Wahl Navi RTL

Moderator: Moderatoren Forum 2

CaptainJack
Beiträge: 10427
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Wahl Navi RTL

Beitragvon CaptainJack » Fr 1. Sep 2017, 08:04

https://www.wahlnavi.de/
Traf mich besser
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 11305
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon Provokateur » Fr 1. Sep 2017, 08:45

Ist auch ganz gut, ja. Kann man mal nehmen.
Alles was hier verfasst wird, stellt meine persönliche Meinung dar. Ich bin kein Sprecher von irgendwem, speziell nicht meines Arbeitgebers.

Echte Patrioten wählen NICHT die AfD.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 28444
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon Tom Bombadil » Fr 1. Sep 2017, 09:12

Bwahaha, bei mir kommt Grüne, Linke, SPD raus :D
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
CaptainJack
Beiträge: 10427
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon CaptainJack » Fr 1. Sep 2017, 09:15

Tom Bombadil hat geschrieben:(01 Sep 2017, 10:12)

Bwahaha, bei mir kommt Grüne, Linke, SPD raus :D

Bei mir CDU/CSU und Afd gleichauf (64%), FDP 54%, SPD51%, Grüne und Linke abgeschlagen 31 und 20%
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 11305
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon Provokateur » Fr 1. Sep 2017, 09:16

Bei mir SPD. Die PARTEI taucht garnicht auf.

Ich bin rechter als die Grünen, aber linker und progressiver als die SPD.
Alles was hier verfasst wird, stellt meine persönliche Meinung dar. Ich bin kein Sprecher von irgendwem, speziell nicht meines Arbeitgebers.

Echte Patrioten wählen NICHT die AfD.
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 6899
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon Moses » Fr 1. Sep 2017, 10:08

CSU - 73% :thumbup:
SPD - 70% :eek:
FDP - 60% :thumbup:
grüne - 48% :D
AfD - 42% :eek: :mad2:
Linke - 41% :eek: :mad2:

ich bin Gesellschaftlich progressiver als die FDP aber weiter wirtschaftlich links von CSU und FDP - seltsamer weise viel weiter rechst als die AfD, kann mir das mal einer erklären? :?:
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 11305
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon Provokateur » Fr 1. Sep 2017, 10:11

Moses hat geschrieben:(01 Sep 2017, 11:08)

CSU - 73% :thumbup:
SPD - 70% :eek:
FDP - 60% :thumbup:
grüne - 48% :D
AfD - 42% :eek: :mad2:
Linke - 41% :eek: :mad2:

ich bin Gesellschaftlich progressiver als die FDP aber weiter wirtschaftlich links von CSU und FDP - seltsamer weise viel weiter rechst als die AfD, kann mir das mal einer erklären? :?:


Wirtschaftlich wird die AfD mittig eingeordnet. Das wird sich wohl noch ändern. Ich stimme damit nicht überein. Die propagierten Beschneidungen des Sozialstaates rücken die AfD für mich nach rechts.
Alles was hier verfasst wird, stellt meine persönliche Meinung dar. Ich bin kein Sprecher von irgendwem, speziell nicht meines Arbeitgebers.

Echte Patrioten wählen NICHT die AfD.
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 34247
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon Realist2014 » Fr 1. Sep 2017, 10:16

Moses hat geschrieben:(01 Sep 2017, 11:08)

CSU - 73% :thumbup:
SPD - 70% :eek:
FDP - 60% :thumbup:
grüne - 48% :D
AfD - 42% :eek: :mad2:
Linke - 41% :eek: :mad2:

ich bin Gesellschaftlich progressiver als die FDP aber weiter wirtschaftlich links von CSU und FDP - seltsamer weise viel weiter rechst als die AfD, kann mir das mal einer erklären? :?:



liegt ganz einfach an den aus dem Wahlprogramm der Parteien ausgewählten Stichproben der Themen...
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 22501
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon Adam Smith » Fr 1. Sep 2017, 10:23

Provokateur hat geschrieben:(01 Sep 2017, 11:11)

Wirtschaftlich wird die AfD mittig eingeordnet. Das wird sich wohl noch ändern. Ich stimme damit nicht überein. Die propagierten Beschneidungen des Sozialstaates rücken die AfD für mich nach rechts.

Die AfD ist eine rechtskonservative FDP.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 3956
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon Ein Terraner » Fr 1. Sep 2017, 10:23

ich habe angeklickt das ich nicht in Deutschland wohne und bei der Länderauswahl in dem ich wohne hab ich Deutschland angeklickt, dann ist das Programm abgestürzt.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 12834
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Fr 1. Sep 2017, 10:44

Moses hat geschrieben:(01 Sep 2017, 11:08)

CSU - 73% :thumbup:
SPD - 70% :eek:
FDP - 60% :thumbup:
grüne - 48% :D
AfD - 42% :eek: :mad2:
Linke - 41% :eek: :mad2:

ich bin Gesellschaftlich progressiver als die FDP aber weiter wirtschaftlich links von CSU und FDP - seltsamer weise viel weiter rechst als die AfD, kann mir das mal einer erklären? :?:


Die Frage ist, wie man "Rechts" in Bezug auf Wirtschaftspolitik definiert. Mein Verständnis wäre, dass "rechts" im Sinne von Wirtschaftspolitik gleichzusetzen mit "liberal" im Sinne von möglichst wenig staatlichen Eingriffen ist. Da passt das doch wieder.
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 12834
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Fr 1. Sep 2017, 10:46

Adam Smith hat geschrieben:(01 Sep 2017, 11:23)

Die AfD ist eine rechtskonservative FDP.


Was ist ein rechtskonservativer Liberaler?
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 6899
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon Moses » Fr 1. Sep 2017, 10:49

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(01 Sep 2017, 11:44)

Die Frage ist, wie man "Rechts" in Bezug auf Wirtschaftspolitik definiert. Mein Verständnis wäre, dass "rechts" im Sinne von Wirtschaftspolitik gleichzusetzen mit "liberal" im Sinne von möglichst wenig staatlichen Eingriffen ist. Da passt das doch wieder.


So betrachtet gibt es tatsächlich Sinn - danke!
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 22501
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon Adam Smith » Fr 1. Sep 2017, 10:58

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(01 Sep 2017, 11:46)

Was ist ein rechtskonservativer Liberaler?

Gibt es in diesem Wahlnavi am Ende nicht das Quadrat?

Er ist liberal bezogen auf die Wirtschaft, aber konservativ bezogen auf die Gesellschaft.
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 12834
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Fr 1. Sep 2017, 10:58

Moses hat geschrieben:(01 Sep 2017, 11:49)

So betrachtet gibt es tatsächlich Sinn - danke!


aber es ist irgendwie schon lustig was bei sowas rauskommt. Hier wie beim Wahl-O-Mat gibt es bei mir eine deutliche Zustimmung zur FDP. Mit Abstand.
Was mich aber am Meisten wundert, ist, dass AFD und LINKE beim Wahl-O-Mat noch vor der SPD landeten. Hier hingegen beide etwa gleich abgeschlagen auf dem letzten Platz. Mit nur etwa 30% Zustimmung.
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 12834
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Fr 1. Sep 2017, 11:00

Adam Smith hat geschrieben:(01 Sep 2017, 11:58)

Gibt es in diesem Wahlnavi am Ende nicht das Quadrat?

Er ist liberal bezogen auf die Wirtschaft, aber konservativ bezogen auf die Gesellschaft.


Im Quadrat ist die AFD noch weniger (wirtschafts-)liberal als CDU/CSU
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
Uffzach
Beiträge: 427
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:21

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon Uffzach » Fr 1. Sep 2017, 11:01

Interessant, wenn ich das mit dem WahlOMat vergleiche

A. WahlNavi:
1, CDU/CSU
2, SPD
3, Grüne
4, FDP
5, AFD
6, Linke


B. WahlOMat
Uffzach hat geschrieben:(31 Aug 2017, 11:58)

Interessant finde ich, dass die Kombination von AfD- mit sozialen Thesen dazu führt, dass die NPD vor der AfD rangiert. :D

Will man das nicht, muss man mehr auf unsoziale Thesen setzen. :cool:

1, NPD
2, CDU/CSU
3, AfD
4, FDP
5, SPD
6, Grüne
7, Linke
8, DKP


Beide Male rangiert die CDU/CSU weit oben. Und ich würde auch CDU/CSU wählen, wenn Merkel nicht wäre. :D
rechts-rational
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 22501
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon Adam Smith » Fr 1. Sep 2017, 11:37

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(01 Sep 2017, 12:00)

Im Quadrat ist die AFD noch weniger (wirtschafts-)liberal als CDU/CSU

Und das ist verkehrt.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 9669
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon Keoma » Fr 1. Sep 2017, 11:45

Witziges Tool.
Aber überraschungslos - leicht links der Mitte.
"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren." -Albert Einstein
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 12834
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Fr 1. Sep 2017, 11:48

Adam Smith hat geschrieben:(01 Sep 2017, 12:37)

Und das ist verkehrt.


aha inwiefern? Dann guck dir doch halt mal die Thesen der Af'D, zu EURO, EU und TTIP oder Ceta an
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast