Was darf man instrumentalisieren?

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Niklas
Beiträge: 42
Registriert: Di 15. Aug 2017, 21:26
Benutzertitel: Rettet Europa!

Was darf man instrumentalisieren?

Beitragvon Niklas » Mi 16. Aug 2017, 11:08

Immer wieder hört man Warnungen davor, das Thema Islam im Wahlkampf zu instrumentalisieren, das Thema Migranten im Wahlkampf zu instrumentalisieren...

Aber welche Themen darf man im Wahlkampf instrumentalisieren?

Darf man das Thema Arbeit im Wahlkampf instrumentalisieren?
Darf man das Thema Steuern im Wahlkampf instrumentalisieren?
Darf man das Thema Umwelt im Wahlkampf instrumentalisieren?
"Selbst die Verlogenheit ist verkommen. Sie trat früher professioneller auf." -- Bruno Jonas, 2007
Benutzeravatar
denkmal
Beiträge: 1063
Registriert: Mo 16. Jun 2008, 09:24

Re: Was darf man instrumentalisieren?

Beitragvon denkmal » Mi 16. Aug 2017, 11:38

Instrumentalisieren würde ja bedeuten, das Thema für seine Zwecke (ich sag mal Stimmenfang) nur zu bedienen ohne Inhalte konstruktiv darzustellen.

Von daher sollte KEIN Thema intrumentalisiert werden.

im Gegenteil sollten Parteien Probleme ansprechen und (idealerweise) belastbare Lösungen anbieten oder zumindest Lösungsansätze anbieten, die nach der Wahl weiter verfolgt werden.

Und das alles vielleicht nicht direkt nach der Wahl den berühmten Sachzwängen opfern...

Also
1. Problembewusstsein
2. belastbarer Lösungsanstz
3. oder Lösungen / Lösungsalternativen

oje, und das ganze noch nachhaltig ohne kurzfristige (für die Partei) positive Effekte... ;)
Im Laufe ihres steinernen Daseins nehmen sogar manche Denkmäler menschliche Züge an.
© Martin Gerhard Reisenberg
(*1949), Diplom-Bibliothekar und Autor
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4533
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Was darf man instrumentalisieren?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mi 16. Aug 2017, 22:47

Die Weltkriegstoten gehen immer. Mit denen kannst du sogar neuen Krieg begründen
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Flaschengeist
Beiträge: 907
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 16:23

Re: Was darf man instrumentalisieren?

Beitragvon Flaschengeist » Mi 16. Aug 2017, 22:48

Niklas hat geschrieben:(16 Aug 2017, 12:08)

Immer wieder hört man Warnungen davor, das Thema Islam im Wahlkampf zu instrumentalisieren, das Thema Migranten im Wahlkampf zu instrumentalisieren...

Aber welche Themen darf man im Wahlkampf instrumentalisieren?

Darf man das Thema Arbeit im Wahlkampf instrumentalisieren?
Darf man das Thema Steuern im Wahlkampf instrumentalisieren?
Darf man das Thema Umwelt im Wahlkampf instrumentalisieren?



Man darf Instrumente instrumentalisieren.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4533
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Was darf man instrumentalisieren?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mi 16. Aug 2017, 23:00

Flaschengeist hat geschrieben:(16 Aug 2017, 23:48)

Man darf Instrumente instrumentalisieren.

Kinder - der Klassiker.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Niklas
Beiträge: 42
Registriert: Di 15. Aug 2017, 21:26
Benutzertitel: Rettet Europa!

Re: Was darf man instrumentalisieren?

Beitragvon Niklas » Fr 18. Aug 2017, 20:53

Flaschengeist hat geschrieben:(16 Aug 2017, 23:48)
Man darf Instrumente instrumentalisieren.

Aber Migranten sind das Werkzeug der Herrschenden.
Und übrigens Religionen auch.
"Selbst die Verlogenheit ist verkommen. Sie trat früher professioneller auf." -- Bruno Jonas, 2007
Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 11927
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: Das Böse unter der Sonne
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: Was darf man instrumentalisieren?

Beitragvon Katenberg » Fr 18. Aug 2017, 21:40

Todesfälle dürfen genutzt werden:
- wenn man sie gegen Atomkraft nutzen kann (Fukushima)
- wenn man sie zur Öffnung der Grenzen nutzen kann (Tote Kinder am Mittelmeerstrand)
- wenn es die richtigen Täter waren (Charlottesville)

alles Andere ist widerliche Instrumentalisierung.
Enteignet die Linken
Enteignet sie!


Marxismus und Faschismus eint das Bekenntnis zum Parasitismus
jellobiafra
Beiträge: 1093
Registriert: Sa 20. Sep 2008, 18:42

Re: Was darf man instrumentalisieren?

Beitragvon jellobiafra » So 20. Aug 2017, 11:53

Entweder alles oder gar nichts.
jellobiafra
Beiträge: 1093
Registriert: Sa 20. Sep 2008, 18:42

Re: Was darf man instrumentalisieren?

Beitragvon jellobiafra » So 20. Aug 2017, 11:53

gelöscht da doppelt

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste