Landtagswahl Niedersachsen 2017

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 8662
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Landtagswahl in Niedersachsen 2017

Beitragvon odiug » So 8. Okt 2017, 06:48

DarkLightbringer hat geschrieben:(08 Oct 2017, 05:06)

Sofern der Eindruck nicht täuscht, geht die SPD auf Linkskurs, Andrea Nahles gibt sich offen für R2G. Damit erfüllt sie zwar die Wünsche der Linken, verabschiedet sich aber auf absehbare Zeit aus der Regierungsfähigkeit.

Seehofer und Tillich wollen wiederum einen Rechtskurs der Union, was allerdings von führenden Spitzenpolitikern zurück gewiesen worden ist.

Es wäre ja auch fast verrückt, den Platz in der Mitte leer zu lassen. Außer, man möchte diesen FDP und Grünen überlassen.

Na ja ... bei all dem Geschrei über Merkels angeblichen Linksruck mit der CDU, wird ja gerne vergessen, dass die SPD unter Schröder und die Grünen unter den Realos vor nun fast 20 Jahren sehr weit nach rechts gerückt sind ... ein Trend, der von Blair und Clinton bei den linken Fraktionen vorgemacht wurde.
Proteste gab es damals auch ... man erinnere sich an den Farbbeutel auf Fischer beim Parteitag.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24232
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Landtagswahl in Niedersachsen 2017

Beitragvon DarkLightbringer » So 8. Okt 2017, 12:28

odiug hat geschrieben:(08 Oct 2017, 07:48)

Na ja ... bei all dem Geschrei über Merkels angeblichen Linksruck mit der CDU, wird ja gerne vergessen, dass die SPD unter Schröder und die Grünen unter den Realos vor nun fast 20 Jahren sehr weit nach rechts gerückt sind ... ein Trend, der von Blair und Clinton bei den linken Fraktionen vorgemacht wurde.
Proteste gab es damals auch ... man erinnere sich an den Farbbeutel auf Fischer beim Parteitag.

Zeiten ändern sich und die Menschen wollen Lösungen, weniger folkloristische Betrachtungen mit Ideen des 19. Jahrhunderts. Macron sagt ja zurecht, dass heute die wesentlichen Themen nicht mehr in das klassische Linksrechtsmuster passen würden.

Und dem Farbbeutel-Argument widerspricht heute eine Marieluise Beck - es sei verpflichtend, genozidaler Gewalt in den Arm zu fallen, notfalls auch mit Waffen. Auch das sei eine Konsequenz aus dem mörderischen 20. Jahrhundert.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
pikant
Beiträge: 52859
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Landtagswahl in Niedersachsen 2017

Beitragvon pikant » Mo 9. Okt 2017, 12:56

odiug hat geschrieben:(08 Oct 2017, 07:48)

Na ja ... bei all dem Geschrei über Merkels angeblichen Linksruck mit der CDU, wird ja gerne vergessen, dass die SPD unter Schröder und die Grünen unter den Realos vor nun fast 20 Jahren sehr weit nach rechts gerückt sind ... ein Trend, der von Blair und Clinton bei den linken Fraktionen vorgemacht wurde.
Proteste gab es damals auch ... man erinnere sich an den Farbbeutel auf Fischer beim Parteitag.


die Gruenen haben aber schon einen weiten Weg zurueck gelegt und sind nun schon FDP-Kompartibel zu nennen - bei der SPD sehen ich jetzt eine gegenteilige Entwicklung.
pikant
Beiträge: 52859
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Landtagswahl in Niedersachsen 2017

Beitragvon pikant » Mo 9. Okt 2017, 12:58

nach neusten Umfragen ist Jamaika, Ampel und grosse Koalition moeglich ev. auch Linksbuendnis
das liegt Spannung in der Luft
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 48137
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Landtagswahl in Niedersachsen 2017

Beitragvon yogi61 » Mo 9. Okt 2017, 13:40

pikant hat geschrieben:(09 Oct 2017, 13:58)

nach neusten Umfragen ist Jamaika, Ampel und grosse Koalition moeglich ev. auch Linksbuendnis
das liegt Spannung in der Luft


Ja, wird spannend. Warum die CDU ihren 12 Punkte Vorsprung aus dem August verloren hat, muss mir hier mal ein Niedersachse erklären.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
pikant
Beiträge: 52859
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Landtagswahl in Niedersachsen 2017

Beitragvon pikant » Mo 9. Okt 2017, 13:43

yogi61 hat geschrieben:(09 Oct 2017, 14:40)

Ja, wird spannend. Warum die CDU ihren 12 Punkte Vorsprung aus dem August verloren hat, muss mir hier mal ein Niedersachse erklären.


FDP und Gruene spielen auch im Norden das Zuenglein an der Waage.
diese beiden Parteien sind wieder in ;)
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24232
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Landtagswahl in Niedersachsen 2017

Beitragvon DarkLightbringer » Mo 9. Okt 2017, 13:45

Hausdurchsuchung bei AfD-Landeschef Hampel wegen Anfangsverdacht des Betruges.

Ein kleines Skandälchen am Rande.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 48137
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Landtagswahl in Niedersachsen 2017

Beitragvon yogi61 » Mo 9. Okt 2017, 13:53

pikant hat geschrieben:(09 Oct 2017, 14:43)

FDP und Gruene spielen auch im Norden das Zuenglein an der Waage.
diese beiden Parteien sind wieder in ;)


Naja, "In" ist relativ. Die Grünen werden wohl so um die 4 Prozent verlieren, wenn man den Umfragen glauben schenken darf. Die FDP -1Prozent. Irgendwo müssen die 7 bis 8 % für die AFD ja auch herkommen. Interessant ist übrigens, dass der Spitzenkandidat der Union auf keinen Fall Jamaika will, die Grünen sind ihm dort zu links.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
pikant
Beiträge: 52859
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Landtagswahl in Niedersachsen 2017

Beitragvon pikant » Mo 9. Okt 2017, 13:55

yogi61 hat geschrieben:(09 Oct 2017, 14:53)

Naja, "In" ist relativ. Die Grünen werden wohl so um die 4 Prozent verlieren, wenn man den Umfragen glauben schenken darf. Die FDP -1Prozent. Irgendwo müssen die 7 bis 8 % für die AFD ja auch herkommen. Interessant ist übrigens, dass der Spitzenkandidat der Union auf keinen Fall Jamaika will, die Grünen sind ihm dort zu links.


dann wird halt die Ampel installiert oder die CDU dient unter SPD!
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 48137
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Landtagswahl in Niedersachsen 2017

Beitragvon yogi61 » Mo 9. Okt 2017, 13:57

DarkLightbringer hat geschrieben:(09 Oct 2017, 14:45)

Hausdurchsuchung bei AfD-Landeschef Hampel wegen Anfangsverdacht des Betruges.

Ein kleines Skandälchen am Rande.


Ja, die suchen eine Kamera. :D Tippgeber kommen wahrscheinlich aus der eigenen Partei. die sind da tief zerstritten und deswegen wird es wohl auch nur für 7% oder 8% reichen.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
pikant
Beiträge: 52859
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Landtagswahl in Niedersachsen 2017

Beitragvon pikant » Mo 9. Okt 2017, 13:59

yogi61 hat geschrieben:(09 Oct 2017, 14:57)

Ja, die suchen eine Kamera. :D Tippgeber kommen wahrscheinlich aus der eigenen Partei. die sind da tief zerstritten und deswegen wird es wohl auch nur für 7% oder 8% reichen.


dieser Landesvorsitzende wird wohl bald auch die AfD-Fraktion in Berlin verlassen (muessen)
wird aber unerheblich bei den Prozenten fuer die AfD in Niedersachsen sein.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 48137
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Landtagswahl in Niedersachsen 2017

Beitragvon yogi61 » Mo 9. Okt 2017, 14:04

pikant hat geschrieben:(09 Oct 2017, 14:55)

dann wird halt die Ampel installiert oder die CDU dient unter SPD!


Ja, aber wohl nicht mit Althusmann. Der gibt in Niedersachsen den Slapstick-Clown. Er war in die NDR-Talk Show "DAS" eingeladen worden und ist nicht erschienen.Er hat ein Bild von der Autobahn gepostet und behauptet, er stünde im Stau. Allerdings stimmte das nicht. Althusmann ist mit seinem Tross nach Hannover gefahren. Später hat man dann wohl bemerkt, dass das NDR Studio in Hamburg ist. :D Ich glaube die Niedersachsen wollen so einen Mann nicht als Landesvater.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
pikant
Beiträge: 52859
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Landtagswahl in Niedersachsen 2017

Beitragvon pikant » Mo 9. Okt 2017, 14:06

yogi61 hat geschrieben:(09 Oct 2017, 15:04)

Ja, aber wohl nicht mit Althusmann. Der gibt in Niedersachsen den Slapstick-Clown. Er war in die NDR-Talk Show "DAS" eingeladen worden und ist nicht erschienen.Er hat ein Bild von der Autobahn gepostet und behauptet, er stünde im Stau. Allerdings stimmte das nicht. Althusmann ist mit seinem Tross nach Hannover gefahren. Später hat man dann wohl bemerkt, dass das NDR Studio in Hamburg ist. :D Ich glaube die Niedersachsen wollen so einen Mann nicht als Landesvater.


ich kenne den nicht!
glaube auch, dass Niedersachsen wieder von der SPD regiert werden sollte.
Stephan Weil macht auf mich eine soliden Eindruck
CaptainJack
Beiträge: 11212
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Landtagswahl in Niedersachsen 2017

Beitragvon CaptainJack » Mo 9. Okt 2017, 14:15

yogi61 hat geschrieben:(09 Oct 2017, 14:40)

Ja, wird spannend. Warum die CDU ihren 12 Punkte Vorsprung aus dem August verloren hat, muss mir hier mal ein Niedersachse erklären.
Das wissen auch Nichtniedersachsen. Ein weiterer Denkzettel für das "ich weiß nicht, was ich anders hätte machen sollen". Und es wird weitergehen. Die SPD wird klar gewinnen, jetzt, da sie zudem nicht mehr in der Regierung ist.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 48137
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Landtagswahl in Niedersachsen 2017

Beitragvon yogi61 » Mo 9. Okt 2017, 14:16

CaptainJack hat geschrieben:(09 Oct 2017, 15:15)

Das wissen auch Nichtniedersachsen. Ein weiterer Denkzettel für das "ich weiß nicht, was ich anders hätte machen sollen". Und es wird weitergehen. Die SPD wird klar gewinnen, jetzt, da sie zudem nicht mehr in der Regierung ist.


Die CDU hatte in Niedersachsen schon sieben Prozent verloren, bevor Frau Merkel diesen Schwachsinn gestammelt hat.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
pikant
Beiträge: 52859
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Landtagswahl in Niedersachsen 2017

Beitragvon pikant » Mo 9. Okt 2017, 14:18

CaptainJack hat geschrieben:(09 Oct 2017, 15:15)

Das wissen auch Nichtniedersachsen. Ein weiterer Denkzettel für das "ich weiß nicht, was ich anders hätte machen sollen". Und es wird weitergehen. Die SPD wird klar gewinnen, jetzt, da sie zudem nicht mehr in der Regierung ist.


das ist falsch.
CaptainJack
Beiträge: 11212
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Landtagswahl in Niedersachsen 2017

Beitragvon CaptainJack » Mo 9. Okt 2017, 14:24

yogi61 hat geschrieben:(09 Oct 2017, 15:16)

Die CDU hatte in Niedersachsen schon sieben Prozent verloren, bevor Frau Merkel diesen Schwachsinn gestammelt hat.

Schon zuvor war sie beratungs- und erkenntnisresistent und hat das in ihren zahllosen "Vorträgen" bewiesen!
pikant hat geschrieben:
das ist falsch.
Das ist richtig.
pikant
Beiträge: 52859
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Landtagswahl in Niedersachsen 2017

Beitragvon pikant » Mo 9. Okt 2017, 14:27

CaptainJack hat geschrieben:(09 Oct 2017, 15:24)


Das ist richtig.


dann sind sie falsch informiert - SPD Sigmar Gabriel ist der aktuelle Aussenminister und stellv. von Angela Merkel.
das ist Fakt.

Die SPD Minister ausser Nahles fuehren ihre Geschaefte auch nach der BTW weiter zu ihrer Info :)
CaptainJack
Beiträge: 11212
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Landtagswahl in Niedersachsen 2017

Beitragvon CaptainJack » Mo 9. Okt 2017, 14:37

pikant hat geschrieben:(09 Oct 2017, 15:27)

dann sind sie falsch informiert - SPD Sigmar Gabriel ist der aktuelle Aussenminister und stellv. von Angela Merkel.
das ist Fakt.

Die SPD Minister ausser Nahles fuehren ihre Geschaefte auch nach der BTW weiter zu ihrer Info :)
Wir haben damals ausgemacht, dass Erbsenzählerei kindisch ist. Entscheidend sind die Gefühle dieser Bevölkerung und nicht ein neunmalkluges Geplapper. :) Die SPD gilt inzwischen als außerhalb der Regierung. Sie wählen ja nicht für die paar Tage oder Wochen, in denen ein paar Personen noch im Amt sind!
Manche scheinen wirklich Spezialisten für Eigentore zu sein. :p
pikant
Beiträge: 52859
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Landtagswahl in Niedersachsen 2017

Beitragvon pikant » Mo 9. Okt 2017, 14:39

CaptainJack hat geschrieben:(09 Oct 2017, 15:37)

Wir haben damals ausgemacht, dass Erbsenzählerei kindisch ist. Entscheidend sind die Gefühle dieser Bevölkerung und nicht ein neunmalkluges Geplapper. :) Die SPD gilt inzwischen als außerhalb der Regierung. Sie wählen ja nicht für die paar Tage oder Wochen, in denen ein paar Personen noch im Amt sind!
Manche scheinen wirklich Spezialisten für Eigentore zu sein. :p


ihre Aussage ist und bleibt falsch.
Warum Sie was behaupten was nachweislich nicht stimmt, bleibt Ihr Geheimnis.

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Wätätä und 3 Gäste