Top Wahlthemen 2017

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 13670
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Top Wahlthemen 2017

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Mi 2. Aug 2017, 11:13

Keoma hat geschrieben:(02 Aug 2017, 10:46)

Und das Flüchtlingsthema ist kein relevantes innen- und außenpolitisches, gesellschaftliches und wirtschaftliches Thema?
Aufmerksamkeitsspanne einer Eintagsfliege?


Um nochmal zum Anfang des Threads zurückzukehren. Bei der ARD-Umfrage ging es um konkrete Wahlthemen, bei der ZDF-Umfrage ging es darum, wovor die Deutschen am meisten Angst haben. Auch wenn der Threadersteller (in seiner üblichen Manier) den Eindruck zu erwecken versucht, dass es beide Male ja um das gleiche Thema geht und daher die Antworten ja identischen sein müssten, ist dem natürlich nicht so. Unterschiedliche Fragestellungen, unterschiedliche Antworten und Ergebnisse.

Die einzige Frage, die man sich stellen sollte, ist die, welches Ziel der Threadersteller mit so hanebüchenen Vergleichen folgt.
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
CaptainJack
Beiträge: 11412
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Top Wahlthemen 2017

Beitragvon CaptainJack » Mi 2. Aug 2017, 12:08

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(02 Aug 2017, 12:13)

Um nochmal zum Anfang des Threads zurückzukehren. Bei der ARD-Umfrage ging es um konkrete Wahlthemen, bei der ZDF-Umfrage ging es darum, wovor die Deutschen am meisten Angst haben. Auch wenn der Threadersteller (in seiner üblichen Manier) den Eindruck zu erwecken versucht, dass es beide Male ja um das gleiche Thema geht und daher die Antworten ja identischen sein müssten, ist dem natürlich nicht so. Unterschiedliche Fragestellungen, unterschiedliche Antworten und Ergebnisse.

Die einzige Frage, die man sich stellen sollte, ist die, welches Ziel der Threadersteller mit so hanebüchenen Vergleichen folgt.
Es sieht mir trotzdem so aus, als ob die Punkte vorgegeben waren ... bewusst natürlich.
So werden eben Umfragen geschneidert, um einen gewünschten Eindruck zu erzeugen. Der Eindruck sollte sein, die sog. "Flüchtlingsthematik" als marginal erscheinen zu lassen.
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 13670
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Top Wahlthemen 2017

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Mi 2. Aug 2017, 12:20

CaptainJack hat geschrieben:(02 Aug 2017, 13:08)

Es sieht mir trotzdem so aus, als ob die Punkte vorgegeben waren ... bewusst natürlich.
So werden eben Umfragen geschneidert, um einen gewünschten Eindruck zu erzeugen. Der Eindruck sollte sein, die sog. "Flüchtlingsthematik" als marginal erscheinen zu lassen.


Natürlich werden bei dieser Umfrage konkrete Antworten vorgegeben. Es geht schließlich um Ängste.
Es ging ja nicht wie der Threadersteller versucht zu vermitteln um die wesentlichen Wahlthemen.
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
CaptainJack
Beiträge: 11412
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Top Wahlthemen 2017

Beitragvon CaptainJack » Mi 2. Aug 2017, 13:47

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(02 Aug 2017, 13:20)

Natürlich werden bei dieser Umfrage konkrete Antworten vorgegeben. Es geht schließlich um Ängste.
Es ging ja nicht wie der Threadersteller versucht zu vermitteln um die wesentlichen Wahlthemen.
Donnerwetter! Bei dir hat das ZDF ja einen Stein im Brett.:thumbup:
An sich gefällt mir Gottvertrauen. :)
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 13670
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Top Wahlthemen 2017

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Mi 2. Aug 2017, 13:55

CaptainJack hat geschrieben:(02 Aug 2017, 14:47)

Donnerwetter! Bei dir hat das ZDF ja einen Stein im Brett


Nicht das ZDF sondern der gesunde Menschenverstand.
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
Olympus
Beiträge: 1301
Registriert: So 16. Jul 2017, 09:03

Re: Top Wahlthemen 2017

Beitragvon Olympus » Mi 2. Aug 2017, 14:03

CaptainJack hat geschrieben:(02 Aug 2017, 13:08)

Es sieht mir trotzdem so aus, als ob die Punkte vorgegeben waren ... bewusst natürlich.
So werden eben Umfragen geschneidert, um einen gewünschten Eindruck zu erzeugen. Der Eindruck sollte sein, die sog. "Flüchtlingsthematik" als marginal erscheinen zu lassen.

Manche lesen auch einfach nur das was sie lesen wollen, um eine große Verschwörung an die Wand zu malern.
Die Nummer zieht aber ebenfalls nicht mehr.
CaptainJack
Beiträge: 11412
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Top Wahlthemen 2017

Beitragvon CaptainJack » Mi 2. Aug 2017, 14:05

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(02 Aug 2017, 14:55)

Nicht das ZDF sondern der gesunde Menschenverstand.
Na ja, muss ich akzeptieren. Es gibt 2 Arten von gesundem Menschenverstand .... den jungen und den erfahrenen! :)
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 13670
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Top Wahlthemen 2017

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Mi 2. Aug 2017, 14:10

CaptainJack hat geschrieben:(02 Aug 2017, 15:05)

Na ja, muss ich akzeptieren. Es gibt 2 Arten von gesundem Menschenverstand .... den jungen und den erfahrenen! :)


Man muss weder jung noch erfahren sein um festzustellen, dass der Threadersteller Quark erzählt.
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
pikant
Beiträge: 52974
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Top Wahlthemen 2017

Beitragvon pikant » Mi 2. Aug 2017, 14:11

mich interessieren bei dieser Wahl vor allem die Steuerkonzepte der einzelnen Parteien.
Bie diesen hohen Staatseinnahmen muessen jetzt endlich mit Stuersenkungen Taten folgen.
CaptainJack
Beiträge: 11412
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Top Wahlthemen 2017

Beitragvon CaptainJack » Mi 2. Aug 2017, 14:27

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(02 Aug 2017, 15:10)

Man muss weder jung noch erfahren sein um festzustellen, dass der Threadersteller Quark erzählt.
Der Threadersteller hat die Problematik völlig erkannt ... und jetzt!?
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
CaptainJack
Beiträge: 11412
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Top Wahlthemen 2017

Beitragvon CaptainJack » Mi 2. Aug 2017, 14:31

pikant hat geschrieben:(02 Aug 2017, 15:11)

mich interessieren bei dieser Wahl vor allem die Steuerkonzepte der einzelnen Parteien.
Bie diesen hohen Staatseinnahmen muessen jetzt endlich mit Stuersenkungen Taten folgen.
Darauf kannst du lange warten! Schäuble weiß genau, warum er (fast) alles
zurückhält.
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 13670
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Top Wahlthemen 2017

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Mi 2. Aug 2017, 14:51

CaptainJack hat geschrieben:(02 Aug 2017, 15:27)
Der Threadersteller hat die Problematik völlig erkannt ...


eben nicht. Der ist entweder zu doof dazu, den Unterschied zwischen den beiden Umfragen zu erkennen, oder er nutzt das halt für die übliche Propaganda ... such es dir aus.
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
CaptainJack
Beiträge: 11412
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Top Wahlthemen 2017

Beitragvon CaptainJack » Mi 2. Aug 2017, 15:03

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(02 Aug 2017, 15:51)

eben nicht. Der ist entweder zu doof dazu, den Unterschied zwischen den beiden Umfragen zu erkennen, oder er nutzt das halt für die übliche Propaganda ... such es dir aus.

Er ist nicht zu doof! Er hat die Intention völlig erkannt.
"Üblich" ist die Propaganda, weil sie, gerade in der heißen Wahlkampfphase, in den Medien oftmals "üblich" ist. :thumbup:
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 13670
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Top Wahlthemen 2017

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Mi 2. Aug 2017, 15:09

CaptainJack hat geschrieben:(02 Aug 2017, 16:03)

Er ist nicht zu doof! Er hat die Intention völlig erkannt.


Nun ... was hat er denn genau erkannt?
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 10005
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Top Wahlthemen 2017

Beitragvon Keoma » Mi 2. Aug 2017, 15:15

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(02 Aug 2017, 16:09)

Nun ... was hat er denn genau erkannt?

Vielleicht, dass solche Umfragen meist das Papier nicht wert sind?
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 13670
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Top Wahlthemen 2017

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Mi 2. Aug 2017, 15:34

Keoma hat geschrieben:(02 Aug 2017, 16:15)

Vielleicht, dass solche Umfragen meist das Papier nicht wert sind?


von dir hätte ich mir schon ein bisschen mehr erwartet ...
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 10005
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Top Wahlthemen 2017

Beitragvon Keoma » Mi 2. Aug 2017, 15:37

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(02 Aug 2017, 16:34)

von dir hätte ich mir schon ein bisschen mehr erwartet ...

Aber nicht bei 34 Grad.
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.
Wähler
Beiträge: 3184
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04
Wohnort: Bayern

Re: Top Wahlthemen 2017

Beitragvon Wähler » Mi 2. Aug 2017, 15:39

Was die Leute auf den Straßen so im Wahlkampf bewegt:
http://gfx.sueddeutsche.de/apps/e126982/www/
Grafik:
http://gfx.sueddeutsche.de/apps/e126982 ... 0ffeb6.png
15. Juli 2017 SZ-Democracy-Lab
Auf Seite eins der Zeitungen steht es nur noch selten, aber auf der Straße ist es weiterhin das Thema: Flüchtlinge, Migranten. In Gelsenkirchen vor allem, wo die Fassaden nicht so glänzen wie in München, dominiert es den Diskurs...
Von hier aus ist es nicht weit zu jenem Thema, das im Wahlkampf als Schlagwort von der „sozialen Gerechtigkeit“ daherkommt und nichts mit Migranten zu tun hat...
Verbessert die politische Bildung für alle! Gebt den Schülern mehr Informationen über die Politik mit! Erklärt besser! Befähigt die Jugendlichen zum Mitreden und Mitgestalten! Das sagen sie in München wie in Bremen...
Die Sorge um die Rente gehört dazu wie die ums Klima, der Ärger vieler Familien in Ballungszentren, die eine bezahlbare Wohnung suchen...
Wir hören große, gewichtige Worte: Freiheit, Gleichheit, Menschlichkeit – viele machen sich Gedanken über das Zusammenleben. Und dann ist da immer wieder der Wunsch nach offener, fairer Diskussion...

Das hingegen bewegt Bundestagsabgeordnete in den letzten Monaten:
http://www.bundestwitter.de/themen
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: https://www.wiso-net.de/login?targetUrl=%2Fdosearch (Zugang auch bundesweit)
Wähler
Beiträge: 3184
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04
Wohnort: Bayern

Re: Top Wahlthemen 2017

Beitragvon Wähler » Sa 26. Aug 2017, 09:31

Bei diesem Thema besteht ganz klar Modernisierungsbedarf:
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/s ... -1.3640319
SZ 25. August 2017 Parteien machen Familien im Wahlkampf große Versprechen
Forscher haben nachgewiesen, dass traditionelles Kindergeld nicht taugt, um zum Beispiel Paaren einen Anreiz zu geben, trotz der absehbaren Kosten und Einschränkungen in Beruf und Freizeit Kinder zu bekommen. Eine Milliarde Euro für Kita-Plätze hat eine fünf Mal so starke Wirkung auf die Geburtenrate wie dieselbe Summe mehr Kindergeld.

Zudem würden sich mehr und mehr Mütter und Väter gerne die Betreuung der Kinder stärker teilen. In der Realität jedoch arbeiten 70 Prozent der Mütter mit Kindern unter 15 Teilzeit - und fünf Prozent der Väter....Die SPD hat dazu ein eigenes Modell entwickelt: Wenn sowohl Mutter als auch Vater ihre Stundenzahl vorübergehend auf 26 bis 36 Stunden reduzieren, sollen sie 300 Euro Kompensation im Monat erhalten.

Modern wäre es, durch eine Abschaffung des Splittings nicht mehr die Ehe zu fördern - sondern nur die Familie mit Kindern, und das substantiell.

Kinderlose Paare in Deutschland besitzen im Schnitt, also unabhängig vom Beruf, ein Vermögen von 100 000 Euro. Bei Eltern mit zwei Kindern ist es halb so viel.
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: https://www.wiso-net.de/login?targetUrl=%2Fdosearch (Zugang auch bundesweit)
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42591
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Top Wahlthemen 2017

Beitragvon frems » Sa 26. Aug 2017, 15:00

Ich lach mich scheckig. Genosse Seehofer scheint zu wissen, was den Wählern unter den Nägeln brennt und was nicht (mehr):

CSU-Chef Horst Seehofer nennt eine Obergrenze für Flüchtlinge nicht mehr ausdrücklich als Bedingung für eine Koalition nach der Bundestagswahl. „Die Situation hat sich verändert, der Kurs in Berlin hat sich verändert“, sagte der bayerische Ministerpräsident am Sonntag im Sommerinterview der ARD in Berlin.

https://www.merkur.de/politik/horst-see ... 10127.html

Eine Woche später:

CSU-Chef Horst Seehofer macht das Festhalten am Verbrennungsmotor zur Voraussetzung für eine Regierungsbeteiligung seiner Partei nach der Bundestagswahl. "Ein Verbot des Verbrennungsmotors legt die Axt an die Wurzel unseres Wohlstands", sagte der bayerische Ministerpräsident den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

http://www.zeit.de/politik/deutschland/ ... gasskandal

:D

Weiß überhaupt noch irgendwer, wofür die Partei steht?
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast