Seite 2 von 4

Re: Koalition Rot-Grün-Gelb ("Ampel")

Verfasst: Fr 31. Mär 2017, 19:51
von think twice
Helmuth_123 hat geschrieben:(31 Mar 2017, 20:48)

Umweltschutz ist wertkonservativ.

Sicher. Greenpeace-Aktivisten z.B. sind sicher alle CSU-Wähler. :)

Re: Koalition Rot-Grün-Gelb ("Ampel")

Verfasst: Fr 31. Mär 2017, 19:56
von Welfenprinz
think twice hat geschrieben:(31 Mar 2017, 20:43)

Wie soll das denn gehen? Die einen wollen Eigenleistung fordern und Leistung belohnen, die anderen wollen sozial Schwache stützen. Leistungsstarke und sozial Schwache bringt man niemals unter einen Hut. .


Hm,das Prinzip dieser Bundesrepublik “soziale Marktwirtschaft“ ist soviel wie irgend möglich Kapitalismus zuzulassen um möglichst viel Leistungskraft zu generieren und dann per Umverteilung(Sozialdemokratie seit Godesberg) die Härten für die Schwächeren auszugleichen.
In einer sozialliberalen Koalition (wie Peter und ich sie in Erinnerung haben. :D ) wirken die beidenParteien nicht zusammen,weil sie identische Vorstellungen haben,sondern weil sie komplementär wirken.

Zum andern: okay,“faschistoid“ ist n bisschen überzogen. Verbuch es als stilistisches Mittel,oder das essen war grad versalzen.

Re: Koalition Rot-Grün-Gelb ("Ampel")

Verfasst: Fr 31. Mär 2017, 19:56
von think twice
Hat sicher seinen Grund, warum rot-gelb noch nie ein Erfolgsmodell war. :p

Re: Koalition Rot-Grün-Gelb ("Ampel")

Verfasst: Fr 31. Mär 2017, 19:59
von Welfenprinz
think twice hat geschrieben:(31 Mar 2017, 20:51)

Sicher. Greenpeace-Aktivisten z.B. sind sicher alle CSU-Wähler. :)


Upps,diese gemeinsame Basis von Union und Grünen hat z. B. Antje Vollmer schon vor 20 Jahren betont. Auch gänzlich ohne Koalitionshintergedanken.
Und Frau Göring-Eckardt wird da nicht sehr viel anderer Meinung sein.

Re: Koalition Rot-Grün-Gelb ("Ampel")

Verfasst: Fr 31. Mär 2017, 20:00
von Helmuth_123
think twice hat geschrieben:(31 Mar 2017, 20:51)

Sicher. Greenpeace-Aktivisten z.B. sind sicher alle CSU-Wähler. :)


Weiß ich nicht, würde aber der Aussage in dieser Absolutheit nicht zustimmen. Das hat aber auch nichts mit meiner Feststellung zu tun.

Re: Koalition Rot-Grün-Gelb ("Ampel")

Verfasst: Fr 31. Mär 2017, 20:01
von think twice
Welfenprinz hat geschrieben:(31 Mar 2017, 20:56)

Hm,das Prinzip dieser Bundesrepublik “soziale Marktwirtschaft“ ist soviel wie irgend möglich Kapitalismus zuzulassen um möglichst viel Leistungskraft zu generieren und dann per Umverteilung(Sozialdemokratie seit Godesberg) die Härten für die Schwächeren auszugleichen.

Umverteilung mit der FDP? Darf ich mal lachen? Vielleicht noch gerechte Umverteilung? Umverteilung ohne Abwertung der Bevölkerungsgruppe, für die sie NULL Verständnis und Mitgefühl aufbringen?
Na, lass mal. Ich muss nur ein paar Jahre zurückdenken, da wird mir immer noch schlecht.

Re: Koalition Rot-Grün-Gelb ("Ampel")

Verfasst: Fr 31. Mär 2017, 20:02
von PeterK
think twice hat geschrieben:(31 Mar 2017, 20:46)
Also ganz ehrlich: Ich kann die FDP nicht ausstehen und die AfD noch weniger.

Mit der AfD geht es mir auch so. Die FDP war aber - als ich noch lange nicht wählen durfte - mal eine Partei, die sich (siehe oben) recht überzeugend dem Prinzip der Rechtsstaatlichkeit verschrieben hatte und weit entfernt von irgendwelchem neoliberalen Dummfug positioniert war. Sollte sie sich wieder dahin entwickeln, hielte ich sie für einen begrüßenswerten Faktor in der politischen Landschaft.

Re: Koalition Rot-Grün-Gelb ("Ampel")

Verfasst: Fr 31. Mär 2017, 20:03
von think twice
Welfenprinz hat geschrieben:(31 Mar 2017, 20:59)

Upps,diese gemeinsame Basis von Union und Grünen hat z. B. Antje Vollmer schon vor 20 Jahren betont. Auch gänzlich ohne Koalitionshintergedanken.
Und Frau Göring-Eckardt wird da nicht sehr viel anderer Meinung sein.

Union und Grüne finde ich genauso bescheuert. Aber da ich beide Parteien nicht wähle, isses mir egal, auf was für absurde Ideen die kommen.

Re: Koalition Rot-Grün-Gelb ("Ampel")

Verfasst: Fr 31. Mär 2017, 20:04
von think twice
PeterK hat geschrieben:(31 Mar 2017, 21:02)

Mir der AfD geht es mir auch so. Die FDP war aber - als ich noch lange nicht wählen durfte - mal eine Partei, die sich (siehe oben) recht überzeugend dem Prinzip der Rechtsstaatlichkeit verschrieben hatte und weit entfernt von irgendwelchem neoliberalen Dummfug positioniert war. Sollte sie sich wieder dahin entwickeln, hielte ich sie für einen begrüßenswerten Faktor in der politischen Landschaft.

Meinst du, andere Parteien haben sich nicht dem Prinzip der Rechtsstaatlichkeit verschrieben?

Re: Koalition Rot-Grün-Gelb ("Ampel")

Verfasst: Fr 31. Mär 2017, 20:14
von PeterK
think twice hat geschrieben:(31 Mar 2017, 21:04)
Meinst du, andere Parteien haben sich nicht dem Prinzip der Rechtsstaatlichkeit verschrieben?

Wenn Du magst, schau Dir mal die Geschichte des sogenannten "deutschen Herbstes" an - und was damals beteiligte (FDP-)Politiker wie Gerhart Baum heute dazu zu sagen haben. Mit der FDP, die er vertritt/vertrat, könnte ich leben.

Re: Koalition Rot-Grün-Gelb ("Ampel")

Verfasst: Fr 31. Mär 2017, 20:20
von think twice
PeterK hat geschrieben:(31 Mar 2017, 21:14)

Wenn Du magst, schau Dir mal die Geschichte des sogenannten "deutschen Herbstes" an - und was damals beteiligte (FDP-)Politiker wie Gerhart Baum heute dazu zu sagen haben. Mir der FDP, die er vertritt/vertrat, könnte ich leben.

Eine FDP, wie sie mal war, ist heute ohne Bedeutung. Heute besteht sie aus einem Haufen eingebildeter, überkandidelter Egoisten, denen das Schicksal von Anderen, die vielleicht nicht die gleichen Chancen oder die gleiche Leistungsstärke wie selbst haben, am Arsch vorbei geht.

Re: Koalition Rot-Grün-Gelb ("Ampel")

Verfasst: Fr 31. Mär 2017, 20:29
von PeterK
think twice hat geschrieben:(31 Mar 2017, 21:20)
Heute besteht sie aus einem Haufen eingebildeter, überkandidelter Egoisten, denen das Schicksal von Anderen, die vielleicht nicht die gleichen Chancen oder die gleiche Leistungsstärke wie selbst haben, am Arsch vorbei geht.

Das ist eine sehr pauschale "Meinungsäußerung". https://de.wikipedia.org/wiki/Burkhard_Hirsch

Re: Koalition Rot-Grün-Gelb ("Ampel")

Verfasst: Fr 31. Mär 2017, 20:34
von PeterK
Welfenprinz hat geschrieben:(31 Mar 2017, 20:56)
... oder das essen war grad versalzen.

Nix da ;). Ich habe lediglich ein Problem mit grünlichen Blockwarten, die mir erzählen wollen, dass und wie ich meine Joghurt-Becher auszuwaschen und zu sortieren hätte.

Re: Koalition Rot-Grün-Gelb ("Ampel")

Verfasst: Fr 31. Mär 2017, 20:41
von think twice
PeterK hat geschrieben:(31 Mar 2017, 21:29)

Das ist eine sehr pauschale "Meinungsäußerung". https://de.wikipedia.org/wiki/Burkhard_Hirsch

Weißt du, Es klingt so, als wäre B. Hirsch ein sehr engagierter Mensch, der sich für die Belange, die er für wichtig hält, einsetzt. Das ehrt ihn sicher.
Für viele Menschen in diesem Land sind das aber Luxusprobleme, die er da hat. Menschen, die exentielle Sorgen und Nöte haben. Auf diese Menschen richte ich mein Augenmerk.

Re: Koalition Rot-Grün-Gelb ("Ampel")

Verfasst: Fr 31. Mär 2017, 20:43
von think twice
PeterK hat geschrieben:(31 Mar 2017, 21:34)

Nix da ;). Ich habe lediglich ein Problem mit grünlichen Blockwarten, die mir erzählen wollen, dass und wie ich meine Joghurt-Becher auszuwaschen und zu sortieren hätte.

Wenn du weiter keine Probleme hast....

Re: Koalition Rot-Grün-Gelb ("Ampel")

Verfasst: Fr 31. Mär 2017, 20:45
von PeterK
think twice hat geschrieben:(31 Mar 2017, 21:41)
Weißt du, Es klingt so, als wäre B. Hirsch ein sehr engagierter Mensch, der sich für die Belange, die er für wichtig hält, einsetzt. Das ehrt ihn sicher.
Für viele Menschen in diesem Land sind das aber Luxusprobleme, die er da hat. Menschen, die exentielle Sorgen und Nöte haben

Deshalb plädiere ich ja auch für "Rot-Gelb" und nicht für "Gelb-Rot". Bürgerrechte sind übrigens kein "Luxusproblem".

Re: Koalition Rot-Grün-Gelb ("Ampel")

Verfasst: Fr 31. Mär 2017, 20:52
von think twice
PeterK hat geschrieben:(31 Mar 2017, 21:45)

Deshalb plädiere ich ja auch für "Rot-Gelb" und nicht für "Gelb-Rot". Bürgerrechte sind übrigens kein "Luxusproblem".

Für jemanden, der mit 2 Jobs trotzdem noch beim Amt betteln muss, ist der große Lauschangriff ein echtes Luxusproblem.

Re: Koalition Rot-Grün-Gelb ("Ampel")

Verfasst: Fr 31. Mär 2017, 20:59
von PeterK
think twice hat geschrieben:(31 Mar 2017, 21:52)
Für jemanden, der mit 2 Jobs trotzdem noch beim Amt betteln muss, ist der große Lauschangriff ein echtes Luxusproblem.

Wenn seine Daten an Banken, Versicherungen et al. übermittelt (und dort verwertet) werden dürfen, dann wird das für ihn u.U. zu einem recht konkreten Problem.

Re: Koalition Rot-Grün-Gelb ("Ampel")

Verfasst: Fr 31. Mär 2017, 21:04
von think twice
PeterK hat geschrieben:(31 Mar 2017, 21:59)

Wenn seine Daten an Banken, Versicherungen et al. übermittelt werden dürfen, dann wird das für ihn u.U. zu einem recht konkreten Problem.

Ach Peter, du brauchst nur bei Amazon was zu bestellen und zig Leute haben deine Daten.

Re: Koalition Rot-Grün-Gelb ("Ampel")

Verfasst: Fr 31. Mär 2017, 21:13
von PeterK
think twice hat geschrieben:(31 Mar 2017, 22:04)
Ach Peter, du brauchst nur bei Amazon was zu bestellen und zig Leute haben deine Daten.

Ach "think twice", TOR-Browser, keine "Pay-Back"-Karten und Lieferung an "Pack-/Abholstationen" helfen da schon ;). Komplette Anonymität ist aber schwierig, da hast Du recht.