Seite 121 von 121

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: Sa 23. Sep 2017, 17:15
von schelm
Warum es noch eine Überraschung geben könnte :

http://www.achgut.com/artikel/mehr_als_ ... -interesse

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: So 24. Sep 2017, 14:46
von DarkLightbringer
Russische Hacker-Angriffe bleiben anscheinend aus, die Propaganda-Medien halten sich mit Kritik zurück und erwarten die Wiederwahl Merkels.

Eine vollständige Entwarnung gibt es zwar noch nicht, aber größere Vorkommnisse werden nicht mehr erwartet.

Denkbar ist, dass Trumps Russland-Affäre auf die Manipulationsstäbe ernüchternd gewirkt hat.

http://www.sueddeutsche.de/politik/bund ... -1.3680146

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: So 24. Sep 2017, 14:58
von Alpha Centauri
Boracay hat geschrieben:(23 Sep 2017, 00:56)

Bundestagswahlkampf 2009. Förderung der Linkspartei: MWST Senkung bei Hotels.

Bist du Ossi-Verlierer ohne Schulabschluss und willst trotzdem ganz ganz viele neue Flüchtlinge im Land haben, dann wählst du die Mauerschützenpartei.



Nur Angsthasen und Verlierer wählen die SED Nachfolgepartei oder die völkisch nationalen Braunköpfe der AFD die gleichfalls Mauern bauen wollen, um dann dort auf Menschen zu schießen.

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: So 24. Sep 2017, 15:05
von DarkLightbringer
Alpha Centauri hat geschrieben:(24 Sep 2017, 15:58)

Nur Angsthasen und Verlierer wählen die SED Nachfolgepartei oder die völkisch nationalen Braunköpfe der AFD die gleichfalls Mauern bauen wollen, um dann dort auf Menschen zu schießen.

Man könnte sagen, die Linke steht für alte Mauern und die Rechte für neue Mauern.

Die Mitte macht die Politik dazwischen. ;)

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: So 24. Sep 2017, 15:08
von Cat with a whip
Es wird eine deutlich gestiegene Wahlbeteiligung in Städten und eine eher gesunkene in ländlichen Bereichen gemeldet. Traditionell wird ja auf dem Land eher konservativ und rechts gewählt. Es ist also eine Überraschung beim Ergebnis drin das von den Prognosen deutlich abweichen könnte. Wird spannend.

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: So 24. Sep 2017, 15:09
von Olympus
schelm hat geschrieben:(23 Sep 2017, 18:15)

Warum es noch eine Überraschung geben könnte :

http://www.achgut.com/artikel/mehr_als_ ... -interesse

achgut taugt nicht mal zum A....wischen. Interessiert nicht. Lügenpresse braucht niemand.

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: So 24. Sep 2017, 15:09
von Loki
DarkLightbringer hat geschrieben:(24 Sep 2017, 16:05)

Man könnte sagen, die Linke steht für alte Mauern und die Rechte für neue Mauern.

Die Mitte macht die Politik dazwischen. ;)

Die Mitte zwischen Alt und Neu ? Recycelt ?

Ja ein Bundesgrenzzaun aus alten Bierdosen hätte schon was; AfD bevorzugt dann wohl Dosen deutschen Bieres...

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: So 24. Sep 2017, 15:12
von KarlRanseier
DarkLightbringer hat geschrieben:(24 Sep 2017, 15:46)

Russische Hacker-Angriffe bleiben anscheinend aus, die Propaganda-Medien halten sich mit Kritik zurück und erwarten die Wiederwahl Merkels.

Eine vollständige Entwarnung gibt es zwar noch nicht, aber größere Vorkommnisse werden nicht mehr erwartet.

Denkbar ist, dass Trumps Russland-Affäre auf die Manipulationsstäbe ernüchternd gewirkt hat.

http://www.sueddeutsche.de/politik/bund ... -1.3680146



"Propaganda-Medien"? Bist Du jetzt auf AfD-Niveau abgesunken?

In Deutschland kann man sogar zu einem Aufstand aufrufen, jedenfalls wenn man ein paar Millionen Euro auf dem Konto hat!

http://www.stern.de/tv/multimillionaer- ... 25906.html

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: So 24. Sep 2017, 15:24
von DarkLightbringer
Loki hat geschrieben:(24 Sep 2017, 16:09)

Die Mitte zwischen Alt und Neu ? Recycelt ?

Ja ein Bundesgrenzzaun als alten Bierdosen hätte schon was; AfD bevorzugt dann wohl Dosen deutschen Bieres...

Manches ist neu, anderes bewährt.

Eine Politik, die zwischen Bier und Dosenpfand pendelt, ist letztlich sehr emotional.

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: So 24. Sep 2017, 15:30
von Loki
Hatte in den Nachrichten Merkel mit Regenschirm gesehen... so schlimm (die Regenstärke) oder ist das der Versuch, die geringe ländliche Wahlbeteiligung vorsorglich schon zu begründen ?
In den Großstädten hingegen soll´s ja frühen Ansturm auf die Wahllokale gegeben haben...

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: So 24. Sep 2017, 15:35
von DarkLightbringer
KarlRanseier hat geschrieben:(24 Sep 2017, 16:12)

"Propaganda-Medien"? Bist Du jetzt auf AfD-Niveau abgesunken?

In Deutschland kann man sogar zu einem Aufstand aufrufen, jedenfalls wenn man ein paar Millionen Euro auf dem Konto hat!

http://www.stern.de/tv/multimillionaer- ... 25906.html

Die russischen Medien waren gemeint. Sie lassen einen Rückschluss darauf zu, wie der Kreml denkt.

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: So 24. Sep 2017, 15:35
von Boracay
Loki hat geschrieben:(24 Sep 2017, 16:30)
In den Großstädten hingegen soll´s ja frühen Ansturm auf die Wahllokale gegeben haben...


Lässt schlimmes befürchten. In den Großstädten wohnt die Unterschicht und die wählt links wenn sie nicht zu besoffen ist.

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: So 24. Sep 2017, 15:38
von Loki
Boracay hat geschrieben:(24 Sep 2017, 16:35)

Lässt schlimmes befürchten. In den Großstädten wohnt die Unterschicht und die wählt links wenn sie nicht zu besoffen ist.

Gegenmobilisierung... ja, das kann sein.

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: So 24. Sep 2017, 15:54
von DarkLightbringer
Nach der Stimmabgabe bin ich nun zu Gesprächen in allen Richtungen offen. Es ist jedoch davon auszugehen, dass der Wähler die Fortsetzung der Demokratie wünscht. Ich danke allen Parteien und Wählern für die Unterstützung.

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: So 24. Sep 2017, 17:02
von Cat with a whip
Super, Union auf tief. Danke liebe Wähler.

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: So 24. Sep 2017, 17:03
von jack000
[MOD] - Thema gesperrt. Bundestagswahl 2017 wird hier weiter diskutiert: viewtopic.php?f=32&t=64613