Landtagswahl in Schleswig-Holstein 2017

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 1688
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Landtagswahl in Schleswig-Holstein 2017

Beitragvon Kritikaster » Mi 17. Mai 2017, 15:36

Europafreund hat geschrieben:(16 May 2017, 21:53)

Ich kann so ein Verhalten auch nicht nachvollziehen. Die SPD sollte sich lieber in Demut üben und sich in SH nach dem klaren Wählervotum aus der Opposition heraus erneuern. Warum klammert Stegner so an der Macht? Der sollte sich vielleicht auch mal ein Beispiel an Frau Kraft nehmen, die in NRW auch in der Niederlage Courage bewiesen hat.

Nun lässt sich natürlich trefflich spekulieren, ob Frau Kraft auch dann am Wahlabend ihren Rücktritt erklärt hätte, wenn die Reihenfolge der Wahlen in S-H und NRW anders herum gewesen wäre. Möglich, dass auch sie aus falsch verstandener "Parteiräson" einen solchen Schritt um eine Woche verschoben hätte, wie es Albig getan hat.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
pikant
Beiträge: 49195
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Landtagswahl in Schleswig-Holstein 2017

Beitragvon pikant » Do 18. Mai 2017, 08:15

Sondierung gestern erfolgreich
CDU empfiehlt Aufnahme von Koalitionsverhandlungen, auch FDP und Gruen positiv gestimmt, beide entscheiden am kommenden Dienstag.
Malthis
Beiträge: 71
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 13:44

Re: Landtagswahl in Schleswig-Holstein 2017

Beitragvon Malthis » Do 18. Mai 2017, 08:15

Das scheint die SPD "verbaselt" zu haben.
pikant
Beiträge: 49195
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Landtagswahl in Schleswig-Holstein 2017

Beitragvon pikant » Do 18. Mai 2017, 08:22

Malthis hat geschrieben:(18 May 2017, 09:15)

Das scheint die SPD "verbaselt" zu haben.


Albig durfte wegen NRW nicht sofort zuruecktreten und als er dann zuruecktrat war es zu spaet und Jamaika in Fahrt.
Senexx
Beiträge: 550
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21

Re: Landtagswahl in Schleswig-Holstein 2017

Beitragvon Senexx » So 21. Mai 2017, 17:17

In Kiel wollen die Grünen in einer Mitgliederbefragung über eine mögliche Jamaika-Koalition etscheiden lassen

" Sollte es zu einem "Jamaika"-Koalitionsvertrag kommen, planen allerdings die Grünen eine Mitgliederbefragung - mit ungewissem Ausgang. "Das Stimmungsbild ist völlig gemischt", sagt Umweltminister Robert Habeck (Grüne)."

Eine Ablehnung wäre gut. Vielleicht scheitern die Grünen dann bei der Bundestagswahl.

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Merkel_Unser, relativ und 2 Gäste