Wahlumfragen mal anders: Was ist eure bevorzugte Koalition für die BTW?

Moderator: Moderatoren Forum 2

Welche Koalition soll es sein?

1. Schwarz-Rot bzw. Rot-Schwarz (GroKo)
5
22%
2. Schwarz-Gelb-Grün (Jamaika)
3
13%
3. Rot-Rot-Grün
12
52%
4. Rot-Gelb-Grün (Ampel)
3
13%
 
Abstimmungen insgesamt: 23
Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 11612
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: Nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen
Kontaktdaten:

Re: Wahlumfragen mal anders: Was ist eure bevorzugte Koalition für die BTW?

Beitragvon Katenberg » Do 16. Mär 2017, 22:33

CaptainJack hat geschrieben:(16 Mar 2017, 22:27)

Macht es RRG besser? Das ist die große Frage!
Obwohl es viele nicht wahrhaben wollen, die Flüchtlings-/Zuwanderungsszene und ihre Folgen wird in den nächsten Jahren unser Leben bestimmen. Alle anderen Themen werden völlig uninteressant sein, da bin ich mir sicher! Das Problem wird sein, dass RRG in die absolute Flüchtlings-/Zuwanderungsfalle tappt, während die CDU/CSU geläutert ist und gelernt hat!


Ich kann für mich persönlich sagen, dass es ein beherrschenden Thema ist, im Falle von R2G gebe ich jedoch zu bedenken, dass es aus ihrer Sicht eine erfreuliche Bewegung darstellt, die Siedlerströme also nicht begrenzt würden, sondern gefördert. Die Problematiken dadurch wären endgültig als Kollateralschäden abgetan, der politische Schwerpunkt woanders.
Je freier die Nation, desto sozialer ist sie
Denn jeder Unterdrücker will die Menschen nur vor sich selbst schützen
CaptainJack
Beiträge: 11209
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Wahlumfragen mal anders: Was ist eure bevorzugte Koalition für die BTW?

Beitragvon CaptainJack » Do 16. Mär 2017, 22:51

Katenberg hat geschrieben:(16 Mar 2017, 22:33)

Ich kann für mich persönlich sagen, dass es ein beherrschenden Thema ist, im Falle von R2G gebe ich jedoch zu bedenken, dass es aus ihrer Sicht eine erfreuliche Bewegung darstellt, die Siedlerströme also nicht begrenzt würden, sondern gefördert. Die Problematiken dadurch wären endgültig als Kollateralschäden abgetan, der politische Schwerpunkt woanders.

In einem anderen Thread könnten wir ja diskutieren, wie wir uns dann immer mehr selbst die Kehle zuschnüren, evtl. dank RRG
http://diepresse.com/home/ausland/ausse ... -in-Europa
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42508
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Wahlumfragen mal anders: Was ist eure bevorzugte Koalition für die BTW?

Beitragvon frems » Do 16. Mär 2017, 23:03

Wir brauchen unbedingt mehr Stränge über Flüchtlinge in Deutschland, türkischen Wahlkampf etc.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Edmund
Beiträge: 710
Registriert: Fr 2. Sep 2016, 22:07

Re: Wahlumfragen mal anders: Was ist eure bevorzugte Koalition für die BTW?

Beitragvon Edmund » Do 16. Mär 2017, 23:19

Meine Wunschkoalition wäre Schwarz-Blau unter Führung von Horst Seehofer gewesen.
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5418
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Wahlumfragen mal anders: Was ist eure bevorzugte Koalition für die BTW?

Beitragvon firlefanz11 » Fr 17. Mär 2017, 10:46

CaptainJack hat geschrieben:(16 Mar 2017, 22:27)
Macht es RRG besser? Das ist die große Frage!

Die kann sich jeder selbst beantworten wenn er das Versagen der dortigen Version des Triumvirats des Schreckens in Berlin beobachtet... :D
Bis September wird man sicherlich zu vielen aussagekräftigen Erkenntnissen kommen...
Zuletzt geändert von firlefanz11 am Fr 17. Mär 2017, 14:09, insgesamt 1-mal geändert.
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 20072
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Wahlumfragen mal anders: Was ist eure bevorzugte Koalition für die BTW?

Beitragvon relativ » Fr 17. Mär 2017, 10:51

firlefanz11 hat geschrieben:(17 Mar 2017, 10:46)

Die kann sich jeder selbst beantworten wenn er das Versagen der dortigen Version des Triumvirats des Schreckens beobachtet... :D
Bis September wird man sicherlich zu vielen aussagekräftigen Erkenntnissen kommen...

Welches B- Land steht gerade vor dem Untergang?
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 11612
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: Nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen
Kontaktdaten:

Re: Wahlumfragen mal anders: Was ist eure bevorzugte Koalition für die BTW?

Beitragvon Katenberg » Fr 17. Mär 2017, 11:30

relativ hat geschrieben:(17 Mar 2017, 10:51)

Welches B- Land steht gerade vor dem Untergang?


So prinzipiell viele, aber Berlin kann meinetwegen Failed State sein, wenn die Bürger es halt so wollen :D
Je freier die Nation, desto sozialer ist sie
Denn jeder Unterdrücker will die Menschen nur vor sich selbst schützen
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 20072
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Wahlumfragen mal anders: Was ist eure bevorzugte Koalition für die BTW?

Beitragvon relativ » Fr 17. Mär 2017, 12:30

Katenberg hat geschrieben:(17 Mar 2017, 11:30)

So prinzipiell viele, aber Berlin kann meinetwegen Failed State sein, wenn die Bürger es halt so wollen :D

Kann man diese Untergangbedrohungen auch mit Inhalten und Argumenten füttern, oder sind dies die üblichen sinnhaften Aussagen wie: "Welche Regierung sich nicht auf meiner ideologischen Linie befindet, ist halt ein fail."
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 11612
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: Nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen
Kontaktdaten:

Re: Wahlumfragen mal anders: Was ist eure bevorzugte Koalition für die BTW?

Beitragvon Katenberg » Fr 17. Mär 2017, 12:41

relativ hat geschrieben:(17 Mar 2017, 12:30)

Kann man diese Untergangbedrohungen auch mit Inhalten und Argumenten füttern, oder sind dies die üblichen sinnhaften Aussagen wie: "Welche Regierung sich nicht auf meiner ideologischen Linie befindet, ist halt ein fail."


Ne, das vertrete ich auch nicht, ich meine das generelle politische Versagen in Berlin, vor allem aber die Kapitulation geltendes Recht auch generell durchzusetzen. Das wäre R2G gegenüber aber auch unfair, da der Schwerpunkt der Regierung auch bei " Alternativen Geschlechtsidentitäten" liegt und nicht darin, Kriminalität einzugrenzen.
Je freier die Nation, desto sozialer ist sie
Denn jeder Unterdrücker will die Menschen nur vor sich selbst schützen
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 20072
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Wahlumfragen mal anders: Was ist eure bevorzugte Koalition für die BTW?

Beitragvon relativ » Fr 17. Mär 2017, 12:53

Katenberg hat geschrieben:(17 Mar 2017, 12:41)

Ne, das vertrete ich auch nicht, ich meine das generelle politische Versagen in Berlin, vor allem aber die Kapitulation geltendes Recht auch generell durchzusetzen. Das wäre R2G gegenüber aber auch unfair, da der Schwerpunkt der Regierung auch bei " Alternativen Geschlechtsidentitäten" liegt und nicht darin, Kriminalität einzugrenzen.

Natürlich kannst du nach 100 Tage gerne für dich ein Fazit ziehen, bleibt dir überlassen. Ich muss davon ja nix halten, ich weiss ja, in welcher Farbe hier einige Ticken und das diese eben auch keine anderen Farben in ihr enges Farbmuster hinein lassen wollen. Geschenkt.
Ich denke mal so muss ein richtiger Text aussehen. RRG wollen Kriminalität natürlich erhöhen, Reichtum verhindern und generell Deutschland abgeschafft wissen. :x
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
lili 1
Beiträge: 736
Registriert: Fr 2. Sep 2016, 15:05

Re: Wahlumfragen mal anders: Was ist eure bevorzugte Koalition für die BTW?

Beitragvon lili 1 » Fr 17. Mär 2017, 13:14

Macht es RRG besser? Das ist die große Frage!
Obwohl es viele nicht wahrhaben wollen, die Flüchtlings-/Zuwanderungsszene und ihre Folgen wird in den nächsten Jahren unser Leben bestimmen. Alle anderen Themen werden völlig uninteressant sein, da bin ich mir sicher! Das Problem wird sein, dass RRG in die absolute Flüchtlings-/Zuwanderungsfalle tappt, während die CDU/CSU geläutert ist und gelernt hat![/quote

Bezüglich des Arbeitsmarktes hätte ich gerne die Linke und nichts Wirtschaftsliberales.
CaptainJack
Beiträge: 11209
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Wahlumfragen mal anders: Was ist eure bevorzugte Koalition für die BTW?

Beitragvon CaptainJack » Fr 17. Mär 2017, 14:32

relativ hat geschrieben:(17 Mar 2017, 12:30)

Kann man diese Untergangbedrohungen auch mit Inhalten und Argumenten füttern, oder sind dies die üblichen sinnhaften Aussagen wie: "Welche Regierung sich nicht auf meiner ideologischen Linie befindet, ist halt ein fail."
Braucht man schriftlich ja nicht machen. Man sieht es ja hervorragend in der Praxis! Die erlauben sich alles, die hängen ja am Tropf (vor allem) von Bayern und BW!
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 20072
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Wahlumfragen mal anders: Was ist eure bevorzugte Koalition für die BTW?

Beitragvon relativ » Fr 17. Mär 2017, 14:36

CaptainJack hat geschrieben:(17 Mar 2017, 14:32)

Braucht man schriftlich ja nicht machen. Man sieht es ja hervorragend in der Praxis! Die erlauben sich alles, die hängen ja am Tropf (vor allem) von Bayern und BW!

Immer noch nix Inhaltliches. Dann kannst du auch nicht ernst genommen werden. Sechs setzen.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
CaptainJack
Beiträge: 11209
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Wahlumfragen mal anders: Was ist eure bevorzugte Koalition für die BTW?

Beitragvon CaptainJack » Fr 17. Mär 2017, 14:48

relativ hat geschrieben:(17 Mar 2017, 14:36)

Immer noch nix Inhaltliches. Dann kannst du auch nicht ernst genommen werden. Sechs setzen.
Leute, die völlig beratungsresistent sind, müssen mich nun wirklich nicht ernst nehmen! :)
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 20072
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Wahlumfragen mal anders: Was ist eure bevorzugte Koalition für die BTW?

Beitragvon relativ » Fr 17. Mär 2017, 14:54

CaptainJack hat geschrieben:(17 Mar 2017, 14:48)

Leute, die völlig beratungsresistent sind, müssen mich nun wirklich nicht ernst nehmen! :)

Du hättest es dir ja sogar mit paste and copy einfach machen können, da dieses Thema hier ja schon zig mal Thema war. Aber noch nicht mal dazu warst du in der Lage. Deine Intention ist somit eindeutig.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 11612
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: Nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen
Kontaktdaten:

Re: Wahlumfragen mal anders: Was ist eure bevorzugte Koalition für die BTW?

Beitragvon Katenberg » Sa 18. Mär 2017, 00:49

relativ hat geschrieben:(17 Mar 2017, 12:53)

Natürlich kannst du nach 100 Tage gerne für dich ein Fazit ziehen, bleibt dir überlassen. Ich muss davon ja nix halten, ich weiss ja, in welcher Farbe hier einige Ticken und das diese eben auch keine anderen Farben in ihr enges Farbmuster hinein lassen wollen. Geschenkt.
Ich denke mal so muss ein richtiger Text aussehen. RRG wollen Kriminalität natürlich erhöhen, Reichtum verhindern und generell Deutschland abgeschafft wissen. :x


Natürlich wünsche ich keinem R2G, außer vielleicht den sogenannten Palästinensern, doch streite ich nicht generell ab, dass da funktionierendecRegierungen Zustande kommen können. Die Absicht ist ja auch nicht, Kriminalität direkt zu erhöhen, man lebt halt nur Toleranz, der letzte Punkt entspricht aber natürlich der Wahrheit, direkt, wie indirekt.
Je freier die Nation, desto sozialer ist sie
Denn jeder Unterdrücker will die Menschen nur vor sich selbst schützen

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Occham, Senexx und 2 Gäste