SPD u. Grüne wollen Wahlrecht ab 16

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7615
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: SPD u. Grüne wollen Wahlrecht ab 16

Beitragvon Der General » Fr 3. Mär 2017, 15:07

Alexyessin hat geschrieben:(03 Mar 2017, 14:59)

Weil ab 16 in Durchschnitt schon mehr Reife vorhanden ist als mit 12. ;)


Aber mit 30 ist man noch Reifer als mit 18 im Durchschnitt ;)

Kein gutes Argument.
Hinweis: Sämtliche Beiträge des Nutzers Cobra9 werden von mir ignoriert, gleiches gilt für Trolle. Ich bitte um Verständnis.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57359
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: SPD u. Grüne wollen Wahlrecht ab 16

Beitragvon Alexyessin » Fr 3. Mär 2017, 15:09

Der General hat geschrieben:(03 Mar 2017, 15:07)

Aber mit 30 ist man noch Reifer als mit 18 im Durchschnitt ;)

Kein gutes Argument.


Doch, denn du darfst mit 16 zum Beispiel schon viel mehr Sachen als mit 18................ Ich hoffe das ich dir jetzt nicht wirklich alles aufzählen muss, aber zum Beispiel die freie Partnerwahl, der Kinobesuch, Arbeiten............
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57359
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: SPD u. Grüne wollen Wahlrecht ab 16

Beitragvon Alexyessin » Fr 3. Mär 2017, 15:10

Patriot hat geschrieben:(03 Mar 2017, 15:03)
Mit 16 sind die meisten immer noch nicht reif genug.


Soso. Naja, wenn du das meinst. Chaos in Brandenburg und Bremen sind ja an der Tagesordnung, gell.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4032
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: SPD u. Grüne wollen Wahlrecht ab 16

Beitragvon Ein Terraner » Fr 3. Mär 2017, 15:10

Der General hat geschrieben:(03 Mar 2017, 15:07)

Aber mit 30 ist man noch Reifer als mit 18 im Durchschnitt ;)

Kein gutes Argument.

Ich bin für einen Wahlschein ab 18, erst Unterricht und dann hinters Steuer.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 2692
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: SPD u. Grüne wollen Wahlrecht ab 16

Beitragvon Kritikaster » Fr 3. Mär 2017, 15:15

Der General hat geschrieben:(03 Mar 2017, 14:56)

Und warum ab 16 ? Warum nicht ab 12 Jahre ?

Das Problem scheint mir, dass man dann konsequenterweise auf 12-jährige das anwenden müsste, was Teeernte für 16-jährige so formulierte:
Setzt man auf 16 um - was nicht passiert - geht Autofahren auch ab 16.....und das Strafrecht (P16) ebenso - DAS wird ROT GRÜN nun wieder nicht wollen

Weiter denken möchte ich da angesichts bekannter Bestrebungen mancher Grüner in Sachen Pädophilie gar nicht erst.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7615
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: SPD u. Grüne wollen Wahlrecht ab 16

Beitragvon Der General » Fr 3. Mär 2017, 15:27

Firlefanzdetektor hat geschrieben:(03 Mar 2017, 15:15)

Das Problem scheint mir, dass man dann konsequenterweise auf 12-jährige das anwenden müsste, was Teeernte für 16-jährige so formulierte:

Weiter denken möchte ich da angesichts bekannter Bestrebungen mancher Grüner in Sachen Pädophilie gar nicht erst.


Grundsätzlich verstehe ich nicht, warum sich diverse Parteien nicht mit Wichtigere Dinge beschäftigen, als eine Absenkung des Wahl Alters.

Da geht es nur um Stimmen, die man vermutlich einsammeln kann aber nicht um Wirkliche Inhaltliche Politik und das ist schäbig.

Bin jetzt wieder raus aus dem Thema, meine Meinung steht.
Hinweis: Sämtliche Beiträge des Nutzers Cobra9 werden von mir ignoriert, gleiches gilt für Trolle. Ich bitte um Verständnis.
CaptainJack
Beiträge: 10427
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: SPD u. Grüne wollen Wahlrecht ab 16

Beitragvon CaptainJack » Fr 3. Mär 2017, 15:36

Wahlrecht mit 16? :p Ein Witz! Die wählen, überspitzt dargestellt, die Partei, die das Komasaufen auf den Straßen freigibt! ;)
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57359
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: SPD u. Grüne wollen Wahlrecht ab 16

Beitragvon Alexyessin » Fr 3. Mär 2017, 16:07

CaptainJack hat geschrieben:(03 Mar 2017, 15:36)

Wahlrecht mit 16? :p Ein Witz! Die wählen, überspitzt dargestellt, die Partei, die das Komasaufen auf den Straßen freigibt! ;)


Wieso sollte das ein Witz sein?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
CaptainJack
Beiträge: 10427
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: SPD u. Grüne wollen Wahlrecht ab 16

Beitragvon CaptainJack » Fr 3. Mär 2017, 16:12

Alexyessin hat geschrieben:(03 Mar 2017, 16:07)

Wieso sollte das ein Witz sein?
Für dich anscheinend nicht, für mich ja!
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57359
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: SPD u. Grüne wollen Wahlrecht ab 16

Beitragvon Alexyessin » Fr 3. Mär 2017, 16:21

CaptainJack hat geschrieben:(03 Mar 2017, 16:12)

Für dich anscheinend nicht, für mich ja!


Erklär doch mal, warum sollte das ein Witz sein?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Brainiac
Moderator
Beiträge: 4581
Registriert: Do 30. Jun 2011, 10:41

Re: SPD u. Grüne wollen Wahlrecht ab 16

Beitragvon Brainiac » Sa 4. Mär 2017, 08:44

[MOD] So, der Strang war etwas in themenfremde Diskussionen und Beleidigungen abgeglitten. Versuchen wir es erneut.
this is planet earth
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 41997
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: SPD u. Grüne wollen Wahlrecht ab 16

Beitragvon frems » Sa 4. Mär 2017, 13:45

jack000 hat geschrieben:(03 Mar 2017, 12:28)

Auf gar keinen Fall, in dem Alter ist man noch zu beeinflussbar von linken und rechten Radikalinskies sowie sonstigen Bauernfängern.

Die Rechtspopulisten sind bei Babyboomern beliebt, nicht bei Leuten im geistig gesunden Alter. Dass man die Frage nur davon abhängig macht, was diese Deutschen möglicherweise wählen würden, ist aber schon extrem skurril.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Patriot

Re: SPD u. Grüne wollen Wahlrecht ab 16

Beitragvon Patriot » Sa 4. Mär 2017, 14:06

Ergbnis der U-18 Wahl 2013:

AfD 1,5% - 4,7%
CDU 27% - 41,5%
SPD 20% - 25,7%
GRÜNE 17% - 8,4%
LINKE 8% - 8,6%
PIRATEN 12% - 2,2%
NPD 3% - 1,3%
FDP 4,5% - 4,8%

http://www.u18.org/vergangene-wahlen/bu ... -grafiken/
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 22636
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: SPD u. Grüne wollen Wahlrecht ab 16

Beitragvon jack000 » Sa 4. Mär 2017, 14:24

frems hat geschrieben:(04 Mar 2017, 13:45)

Die Rechtspopulisten sind bei Babyboomern beliebt, nicht bei Leuten im geistig gesunden Alter. Dass man die Frage nur davon abhängig macht, was diese Deutschen möglicherweise wählen würden, ist aber schon extrem skurril.

Die NPD zumindest wählen mehr U18-jährige als Ü18-jährige:
NPD 3% - 1,3%

viewtopic.php?p=3838994#p3839025
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 41997
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: SPD u. Grüne wollen Wahlrecht ab 16

Beitragvon frems » Sa 4. Mär 2017, 14:27

jack000 hat geschrieben:(04 Mar 2017, 14:24)

Die NPD zumindest wählen mehr U18-jährige als Ü18-jährige:

viewtopic.php?p=3838994#p3839025

Zusammen mit der Schwesterpartei AfD noch immer weniger. Übrigens waren die meisten der Befragten unter 16. Ändert aber auch wenig daran, dass es ziemlich wirr ist, diese Frage nur davon abhängig zu machen, wie die deutschen Staatsbürger aktuell wählen könnten.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Patriot

Re: SPD u. Grüne wollen Wahlrecht ab 16

Beitragvon Patriot » Sa 4. Mär 2017, 14:34

frems hat geschrieben:(04 Mar 2017, 14:27)

Schwesterpartei AfD


?
CaptainJack
Beiträge: 10427
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: SPD u. Grüne wollen Wahlrecht ab 16

Beitragvon CaptainJack » Sa 4. Mär 2017, 14:44

Alexyessin hat geschrieben:(03 Mar 2017, 15:09)

Doch, denn du darfst mit 16 zum Beispiel schon viel mehr Sachen als mit 18................ Ich hoffe das ich dir jetzt nicht wirklich alles aufzählen muss, aber zum Beispiel die freie Partnerwahl, der Kinobesuch, Arbeiten............
Ein Kinobesuch ist nicht vergleichbar mit einer Abstimmung über die Geschicke eines Landes.
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 8844
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: SPD u. Grüne wollen Wahlrecht ab 16

Beitragvon garfield336 » Mo 6. Mär 2017, 10:55

Das haben sie auch in Luxemburg versucht.

Es gab dazu ein Referendum als Basis für eine Verfassungsänderung.
Das Ergebnis war mehr als deutlich.
https://elections.public.lu/fr/referend ... index.html
80,87% waren dagegen.

Ich könnte mir vorstellen, dass eine solches Referendum in Deutschland ein ähnliches Resultat hätte.
Also sollten sich SPD und Grüne kleinhalten. Ihre Wähler wollen das nicht.
Benutzeravatar
Dampflok94
Beiträge: 11142
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: SPD u. Grüne wollen Wahlrecht ab 16

Beitragvon Dampflok94 » Mo 6. Mär 2017, 11:23

garfield336 hat geschrieben:(06 Mar 2017, 10:55)

Das haben sie auch in Luxemburg versucht.

Es gab dazu ein Referendum als Basis für eine Verfassungsänderung.
Das Ergebnis war mehr als deutlich.
https://elections.public.lu/fr/referend ... index.html
80,87% waren dagegen.

Ich könnte mir vorstellen, dass eine solches Referendum in Deutschland ein ähnliches Resultat hätte.
Also sollten sich SPD und Grüne kleinhalten. Ihre Wähler wollen das nicht.

Vielleicht sind nicht alle so egoistisch wie in Luxemburg? Denn natürlich ist der Hauptgrund dagegen zu sein, das eigene Stimmgewicht nicht zu senken.
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 8844
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: SPD u. Grüne wollen Wahlrecht ab 16

Beitragvon garfield336 » Mo 6. Mär 2017, 11:50

Dampflok94 hat geschrieben:(06 Mar 2017, 11:23)

Vielleicht sind nicht alle so egoistisch wie in Luxemburg? Denn natürlich ist der Hauptgrund dagegen zu sein, das eigene Stimmgewicht nicht zu senken.


Man hat bei einem Ja nichts zu gewinnen, deshalb gab es ein Nein.

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Europa2050, KarlRanseier, Tischler, Watchful_Eye und 4 Gäste