Landtagswahl in NRW 2017

Moderator: Moderatoren Forum 2

pikant
Beiträge: 52817
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Landtagswahl in NRW 2017

Beitragvon pikant » Fr 19. Mai 2017, 11:23

Malthis hat geschrieben:(19 May 2017, 09:50)

Man sollte nicht vergessen, dass Frau Kraft ihren Wahlkreis direkt gewonnen hat. Das stärkt das Mandat nicht rechtlich, aber doch moralisch. Eine Mehrheit der Wähler im Wahlkreis wollte Frau Kraft im Landtag.


Frau Kraft war im Wahlkreis nah an den Menschen dran, in Gesamt NRW gab es offenbar Defizite!
da hat man jetzt eine Legislatur Zeit nachzujustieren.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 48131
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Landtagswahl in NRW 2017

Beitragvon yogi61 » Fr 19. Mai 2017, 11:26

Vielleicht wird es noch einmal eng für schwarz-gelb.

http://www.stern.de/politik/deutschland ... 59858.html
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8484
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Landtagswahl in NRW 2017

Beitragvon Welfenprinz » Fr 19. Mai 2017, 11:27

pikant hat geschrieben:(19 May 2017, 12:22)

in NRW spielte doch die AfD nur eine Nebenrolle und dieser von Ihnen angesprochener Sachverhalt auch.
mit 7% und Verweigerung kann man halt nicht gestalten und muss auf den hinteren Oppositionsbaenken Platz nehmen.


Ja,wenn man hier liest sollte man kaum glauben,dass LTW NRW das Strangthema ist. :D
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Malthis
Beiträge: 112
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 13:44

Re: Landtagswahl in NRW 2017

Beitragvon Malthis » Fr 19. Mai 2017, 11:48

Laschet und Lindner erklären den Beginn von Koalitionsgesprächen für den kommenden Dienstag.
Benutzeravatar
Brainiac
Moderator
Beiträge: 4785
Registriert: Do 30. Jun 2011, 10:41

Re: Landtagswahl in NRW 2017

Beitragvon Brainiac » Fr 19. Mai 2017, 11:58

Welfenprinz hat geschrieben:(19 May 2017, 12:27)

Ja,wenn man hier liest sollte man kaum glauben,dass LTW NRW das Strangthema ist. :D

Ist ja gut. Auf dieses wirre Zeug ("Rhetorikkiste") fällt mir sowieso nichts mehr ein.
this is planet earth
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8484
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Landtagswahl in NRW 2017

Beitragvon Welfenprinz » Fr 19. Mai 2017, 12:10

Brainiac hat geschrieben:(19 May 2017, 12:58)

Ist ja gut. Auf dieses wirre Zeug ("Rhetorikkiste") fällt mir sowieso nichts mehr ein.


Glaube mir,dass ich dich am allerwenigsten damit meine. Ich bewundere deine Geduld.

Nun gut,ich überlebe auch jede Nacht in Hannover Bornum ohne dass Horden muselmanischer Scanner,Fahrer und Packer ihre Gleichgläubigen bevorzugen. :D
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
pikant
Beiträge: 52817
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Landtagswahl in NRW 2017

Beitragvon pikant » Fr 19. Mai 2017, 12:14

yogi61 hat geschrieben:(19 May 2017, 12:26)

Vielleicht wird es noch einmal eng für schwarz-gelb.

http://www.stern.de/politik/deutschland ... 59858.html


es gab immer schon Differenzen zwischen vorlauefigem und endgueltigem Ergebnis.
das sind Unwaegbarkeiten, die Politiker zur Kenntnis nehmen, aber sie nicht daran hindern weiter zu arbeiten im Interesse des Landes.
Benutzeravatar
Brainiac
Moderator
Beiträge: 4785
Registriert: Do 30. Jun 2011, 10:41

Re: Landtagswahl in NRW 2017

Beitragvon Brainiac » Fr 19. Mai 2017, 12:37

Welfenprinz hat geschrieben:(19 May 2017, 13:10)

Nun gut,ich überlebe auch jede Nacht in Hannover Bornum ohne dass Horden muselmanischer Scanner,Fahrer und Packer ihre Gleichgläubigen bevorzugen. :D

Und in der IT erst. Man denke nur an die Vielzahl muslimischer Computerviren, die nur Kuffarrechner befallen und dort täglich eine Sure auf die Festplatte schreiben. :|

@Koalitionsverhandlungen, ich bin gespannt, wie leicht oder schwer sich die FDP mit der CDU-Forderung aus dem Wahlprogramm

Schaffung von Rechtsgrundlagen für die Telefonüberwachung sowie für die Überwachung und Analyse von Konto- und Bankdaten zur
Gefahrenabwehr vorantreiben

tun wird. Bzw ob die NRW-CDU das überhaupt aufrechterhält, ist ja eigentlich ein Bundesthema.
this is planet earth
Benutzeravatar
Sozialdemokrat
Beiträge: 2278
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 11:54
Benutzertitel: Migrant und AfD-Wähler

Re: Landtagswahl in NRW 2017

Beitragvon Sozialdemokrat » Fr 19. Mai 2017, 12:46

Bielefeld09 hat geschrieben:(19 May 2017, 09:32)

....
Kraft hat Verantworung übernommen und ist in die zweite Reihe zurück getreten.
Ihre Regierungserfahrung ist nun mal wichtig für die SPD.

Nein, sie hat Verantwortung abgegeben.
Die Balkanroute ist nicht ganz dicht.
Benutzeravatar
Anderus
Beiträge: 1148
Registriert: So 28. Aug 2016, 23:59
Wohnort: Bocholt

Re: Landtagswahl in NRW 2017

Beitragvon Anderus » Fr 19. Mai 2017, 14:45

Brainiac hat geschrieben:(19 May 2017, 12:58)

Ist ja gut. Auf dieses wirre Zeug ("Rhetorikkiste") fällt mir sowieso nichts mehr ein.


Nur mit dem Unterschied, das ich mich um die Motivation von AFD Wählern, die bei der NRW Wahl gewählt hatten, gekümmert hatte. Ihr Beide seid doch auf dem Niveau der Klatschpresse angelangt. Eigentlich müsste man sowas wegen Spam abmahnen.
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8484
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Landtagswahl in NRW 2017

Beitragvon Welfenprinz » Fr 19. Mai 2017, 15:28

Brainiac hat geschrieben:(19 May 2017, 13:37)


@Koalitionsverhandlungen, ich bin gespannt, wie leicht oder schwer sich die FDP mit der CDU-Forderung aus dem Wahlprogramm


tun wird. Bzw ob die NRW-CDU das überhaupt aufrechterhält, ist ja eigentlich ein Bundesthema.


Mit den NRW-Inhalten bin jetzt natürlich wenig bis gar nicht vertraut(bis auf den Kampf der Landbevölkerung gegen Remmel. :cool: ), aber wenn die FDP ihr rudimentäres “Steuer runter“ -Profil endlich wieder aufpolieren und verbreitern will,muss sie an solchen Punkten ansetzen.
Da liegt ihre Existenzberechtigung.
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Malthis
Beiträge: 112
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 13:44

Re: Landtagswahl in NRW 2017

Beitragvon Malthis » Fr 19. Mai 2017, 15:33

Problematisch könnte auch die Auseinandersetzung um neue Studiengebühren werden. Die FDP will sie, die CDU anscheinend nicht.
Benutzeravatar
Ebiker
Beiträge: 1054
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Landtagswahl in NRW 2017

Beitragvon Ebiker » Fr 19. Mai 2017, 17:19

AfD läßt wegen Unregelmäßigkeiten wahrscheinlich das Wahlergebnis überprüfen. Möglich aber unwahrscheinlich das ein weiterer Sitz dabei rausspringt. Dann wäre Schwarz- Gelb in Gefahr.
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
CaptainJack
Beiträge: 11209
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Landtagswahl in NRW 2017

Beitragvon CaptainJack » Fr 19. Mai 2017, 18:37

Ebiker hat geschrieben:(19 May 2017, 18:19)

AfD läßt wegen Unregelmäßigkeiten wahrscheinlich das Wahlergebnis überprüfen. Möglich aber unwahrscheinlich das ein weiterer Sitz dabei rausspringt. Dann wäre Schwarz- Gelb in Gefahr.

Tja aber schon die Tatsache, dass so etwas vorkommt, lässt tief blicken! Die Afd täte gut daran, wenn sie bei der BTW Wahlbeobachter einfordert!
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Schnitter
Beiträge: 2618
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Landtagswahl in NRW 2017

Beitragvon Schnitter » Fr 19. Mai 2017, 18:38

Ebiker hat geschrieben:(19 May 2017, 18:19)

AfD läßt wegen Unregelmäßigkeiten wahrscheinlich das Wahlergebnis überprüfen. Möglich aber unwahrscheinlich das ein weiterer Sitz dabei rausspringt. Dann wäre Schwarz- Gelb in Gefahr.


Da glüht der Aluhut :D
Benutzeravatar
Ebiker
Beiträge: 1054
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Landtagswahl in NRW 2017

Beitragvon Ebiker » Fr 19. Mai 2017, 18:44

Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
Senexx
Beiträge: 2689
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Landtagswahl in NRW 2017

Beitragvon Senexx » Fr 19. Mai 2017, 20:49

Benutzeravatar
Anderus
Beiträge: 1148
Registriert: So 28. Aug 2016, 23:59
Wohnort: Bocholt

Re: Landtagswahl in NRW 2017

Beitragvon Anderus » Sa 20. Mai 2017, 03:52



Ich kann daher den AFD Mitgliedern und Wählern nur raten, sich in die Wahllokale zu setzen, bei der Stimmenzählung mitzumachen, und am nächsten Tag, in der Lokalpresse überprüfen, ob alles glatt gelaufen ist.

Lässt natürlich tief blicken, wenn die Anhänger der Altparteien zu solchen Maßnahmen meinen greifen zu müssen. Was muss der Stress doch tief im Nacken sitzen? Auf der anderen Seite, eine bessere Wahlkampfhilfe, hätte die AFD, für die nächste Wahl, kaum bekommen können. Wahlbetrug im Wahllokal? Man kommt sich vor, als wenn man in einem 3. Weltland leben würde. Vielleicht ist es wichtiger denn je, das die AFD, in allen Parlamenten vertreten ist?
Benutzeravatar
Ebiker
Beiträge: 1054
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Landtagswahl in NRW 2017

Beitragvon Ebiker » Sa 20. Mai 2017, 05:16

Natürlich war das keine Absicht, solche pannen können passieren, war ja in Bremen und Bremerhaven auch so :rolleyes:
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 58982
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Landtagswahl in NRW 2017

Beitragvon Alexyessin » Sa 20. Mai 2017, 05:28

Ebiker hat geschrieben:(20 May 2017, 06:16)

Natürlich war das keine Absicht, solche pannen können passieren, war ja in Bremen und Bremerhaven auch so :rolleyes:


Ja solche Pannen könnten passieren. Und jetzt, Aluhut auf und VT-Start.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Occham, Senexx und 2 Gäste