[KW 5] Welche Partei würdest du momentan wählen?

Moderator: Moderatoren Forum 2

Welche Partei würdest du momentan wählen?

Umfrage endete am Sa 11. Feb 2017, 16:09

CDU/CSU
7
14%
SPD
11
22%
Bündnis 90/ Die Grünen
1
2%
Die Linke
6
12%
FDP
7
14%
AfD
18
35%
Sonstige
1
2%
 
Abstimmungen insgesamt: 51
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 27388
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: [KW 5] Welche Partei würdest du momentan wählen?

Beitragvon JJazzGold » So 29. Jan 2017, 15:05

CaptainJack hat geschrieben:(29 Jan 2017, 14:36)

Den Denkzettel gibt es bei den Wahlen!
Die Leute sind innerlich so sauer auf Merkel, dass der Kanzlerbonus gegen Schulz keine Rolle mehr spielen wird! Die lächerlichen Umfragen sagen aber nicht viel aus.
Die CDU wird zukünftig in einem Dilemma sein .. nur mit der Afd werden sie auf Dauer eine Regierung bilden können! .... ansonsten haben wir für immer RRG!


Wie zuvorkommend, diesen Satz werde ich Ihnen ab und an beim zukünftigen Meinungsaustausch bezüglich der AfD Umfragewerte zurückspielen.

Nachdem die CDU sich bisher in keinem Dilemma befindet, wann sollte das Dilemma Ihrer Meinung nach eintreten, 2021, 2025, 2029?
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 3710
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: [KW 5] Welche Partei würdest du momentan wählen?

Beitragvon Fuerst_48 » So 29. Jan 2017, 15:08

JJazzGold hat geschrieben:(29 Jan 2017, 15:05)


Wie zuvorkommend, diesen Satz werde ich Ihnen ab und an beim zukünftigen Meinungsaustausch bezüglich der AfD Umfragewerte zurückspielen.

Nachdem die CDU sich bisher in keinem Dilemma befindet, wann sollte das Dilemma Ihrer Meinung nach eintreten, 2021, 2025, 2029?

Am besten wär, die CSU kandidiert bundesweit und macht 51%. Dann stellt sie die Regierung und die Angela kann "heimschreiben"!! :D :D :thumbup: :thumbup:
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 4722
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: [KW 4] Welche Partei würdest du momentan wählen?

Beitragvon Selina » So 29. Jan 2017, 15:10

Dieses RRG wäre so gemäßigt, da muss niemand den großen bösen Roten Oktober befürchten oder andere schlimme Dinge :D Mal abgesehen davon, dass es eh nicht zu dieser Konstellation kommt. Das läuft auf eine erneute Groko aus CDU/CSU und SPD hinaus, nur halt mit neuem Personal und mit hoffentlich konsequentem Widerstand gegen diese Rechtsnationalen von der AfD.
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 3346
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: [KW 5] Welche Partei würdest du momentan wählen?

Beitragvon Kritikaster » So 29. Jan 2017, 15:13

Teeernte hat geschrieben:(29 Jan 2017, 14:57)

Nö..

Wie hättst Du es gern ?

Es ist ja kein Wunschkonzert. Aber meinen Tipp aus heutiger Sicht kann ich gerne nennen:

CDU .....35%
SPD .....24%
Grüne ... 8%
FDP ......7%
Linke ....9%
AfD .....13%
Sonst. ...4%

Damit würde die GroKo aus meiner Sicht fortgesetzt, die AfD würde Oppositionsführer und sich, weil sie damit, ebenso wie mit ihren Vertretern in den Länderparlamenten, überfordert ist, sehr schnell selbst entzaubern und nach 4 Jahren kaum noch eine Rolle spielen.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 27388
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: [KW 5] Welche Partei würdest du momentan wählen?

Beitragvon JJazzGold » So 29. Jan 2017, 15:16

Fuerst_48 hat geschrieben:(29 Jan 2017, 15:08)

Am besten wär, die CSU kandidiert bundesweit und macht 51%. Dann stellt sie die Regierung und die Angela kann "heimschreiben"!! :D :D :thumbup: :thumbup:


Dieser Zug ist schon abgefahren. Man wird sich bei der CSU gründlich überlegt haben, welche Vor- und Nachteile das langfristig mit sich brächte und es sind zu viele Nachteile. 51% wären es ohnehin nicht geworden, man hätte allenfalls versuchen können, die 18% Hürde zu knacken, dafür aber einen Einbruch in Bayern und zur Wahl 2021 einkalkulieren müssen. Daran kann Söder nicht gelegen sein. An dem würde es nämlich dann hängen bleiben.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 3710
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: [KW 5] Welche Partei würdest du momentan wählen?

Beitragvon Fuerst_48 » So 29. Jan 2017, 15:21

JJazzGold hat geschrieben:(29 Jan 2017, 15:16)


Dieser Zug ist schon abgefahren. Man wird sich bei der CSU gründlich überlegt haben, welche Vor- und Nachteile das langfristig mit sich brächte und es sind zu viele Nachteile. 51% wären es ohnehin nicht geworden, man hätte allenfalls versuchen können, die 18% Hürde zu knacken, dafür aber einen Einbruch in Bayern und zur Wahl 2021 einkalkulieren müssen. Daran kann Söder nicht gelegen sein. An dem würde es nämlich dann hängen bleiben.

Söder ist der kommende Mann nach Seehofer??
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 3710
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: [KW 5] Welche Partei würdest du momentan wählen?

Beitragvon Fuerst_48 » So 29. Jan 2017, 15:23

Firlefanzdetektor hat geschrieben:(29 Jan 2017, 15:13)

Es ist ja kein Wunschkonzert. Aber meinen Tipp aus heutiger Sicht kann ich gerne nennen:

CDU .....35%
SPD .....24%
Grüne ... 8%
FDP ......7%
Linke ....9%
AfD .....13%
Sonst. ...4%

Damit würde die GroKo aus meiner Sicht fortgesetzt, die AfD würde Oppositionsführer und sich, weil sie damit, ebenso wie mit ihren Vertretern in den Länderparlamenten, überfordert ist, sehr schnell selbst entzaubern und nach 4 Jahren kaum noch eine Rolle spielen.

Hast du dich bei SPD...24% verschrieben? Soll wohl eher 2,4% heißen, nicht? :D :D :D :D
PeterK
Beiträge: 3921
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: [KW 5] Welche Partei würdest du momentan wählen?

Beitragvon PeterK » So 29. Jan 2017, 15:23

Firlefanzdetektor hat geschrieben:(29 Jan 2017, 15:13)

Es ist ja kein Wunschkonzert. Aber meinen Tipp aus heutiger Sicht kann ich gerne nennen:

CDU ....35%
SPD .....24%
Grüne ... 8%
FDP ......7%
Linke ....9%
AfD .....13%
Sonst. ...4%

Damit würde die GroKo aus meiner Sicht fortgesetzt, die AfD würde Oppositionsführer und sich, weil sie damit, ebenso wie mit ihren Vertretern in den Länderparlamenten, überfordert ist, sehr schnell selbst entzaubern und nach 4 Jahren kaum noch eine Rolle spielen.

Als Hamburger sehe ich das anders:

SPD .....45%
CDU .....15%
Grüne ..12%
Linke ... 8%
FDP ..... 7%
AfD .....<6%

Das wäre nicht übel ;).
Benutzeravatar
Ebiker
Beiträge: 1092
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: [KW 4] Welche Partei würdest du momentan wählen?

Beitragvon Ebiker » So 29. Jan 2017, 15:25

Selina hat geschrieben:(29 Jan 2017, 15:10)

Dieses RRG wäre so gemäßigt, da muss niemand den großen bösen Roten Oktober befürchten oder andere schlimme Dinge


Den haben wir schon längst, die Parteien des demokratischen Einheitsblocks haben eine DDR 2.0 errichtet

https://deutscherarbeitgeberverband.de/selbstverantwortung/2016/2016_08_08_dav_aktuelles_selbstbestimmung-prabel.html
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 27388
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: [KW 5] Welche Partei würdest du momentan wählen?

Beitragvon JJazzGold » So 29. Jan 2017, 15:37

Fuerst_48 hat geschrieben:(29 Jan 2017, 15:21)

Söder ist der kommende Mann nach Seehofer??


Davon gehe ich aus. Es sei denn, Seehofer gelänge ein erstaunlicher Coup, um Söder noch auszubooten, aber soviel Raffinesse traue ich Seehofer dann doch nicht zu.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 3710
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: [KW 5] Welche Partei würdest du momentan wählen?

Beitragvon Fuerst_48 » So 29. Jan 2017, 15:39

PeterK hat geschrieben:(29 Jan 2017, 15:23)

Als Hamburger sehe ich das anders:

SPD .....45%
CDU .....15%
Grüne ..12%
Linke ... 8%
FDP ..... 7%
AfD .....<6%

Das wäre nicht übel ;).

Fielmann hilft, oder eine Blindenbinde!?!?! 45 % ... Niemals !!
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 3710
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: [KW 5] Welche Partei würdest du momentan wählen?

Beitragvon Fuerst_48 » So 29. Jan 2017, 15:40

JJazzGold hat geschrieben:(29 Jan 2017, 15:37)

Davon gehe ich aus. Es sei denn, Seehofer gelänge ein erstaunlicher Coup, um Söder noch auszubooten, aber soviel Raffinesse traue ich Seehofer dann doch nicht zu.

Der Horsti kriegt ein Ministeramt in Berlin und läßt den Söder in Bayern umrühren. Gut ?? :cool:
PeterK
Beiträge: 3921
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: [KW 5] Welche Partei würdest du momentan wählen?

Beitragvon PeterK » So 29. Jan 2017, 15:41

Fuerst_48 hat geschrieben:(29 Jan 2017, 15:39)
Fielmann hilft, oder eine Blindenbinde!?!?! 45 % ... Niemals !!

Den Smiley hast Du hoffentlich nicht übersehen. Die Zahlen entstammen dem Ergebnis der Bürgerschaftswahl 2015. Ich gehe nicht davon aus, dass der Rest der Republik ähnlich weise wie wir Hanseaten abstimmen wird ;).
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 3710
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: [KW 5] Welche Partei würdest du momentan wählen?

Beitragvon Fuerst_48 » So 29. Jan 2017, 15:43

PeterK hat geschrieben:(29 Jan 2017, 15:41)

Den Smiley hast Du hoffentlich nicht übersehen. Die Zahlen entstammen dem Ergebnis der Bürgerschaftswahl 2015. Ich gehe nicht davon aus, dass der Rest der Republik ähnlich weise wie wir Hanseaten abstimmen wird ;).

Dann bin ich ja beruhigt. Hamburg ist schön, nur die SPD nicht... :D :D :D
PeterK
Beiträge: 3921
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: [KW 5] Welche Partei würdest du momentan wählen?

Beitragvon PeterK » So 29. Jan 2017, 15:45

Fuerst_48 hat geschrieben:(29 Jan 2017, 15:43)
Dann bin ich ja beruhigt. Hamburg ist schön, nur die SPD nicht... :D :D :D

Beide sind schön, gerecht und weise.
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 3710
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: [KW 5] Welche Partei würdest du momentan wählen?

Beitragvon Fuerst_48 » So 29. Jan 2017, 15:54

PeterK hat geschrieben:(29 Jan 2017, 15:45)

Beide sind schön, gerecht und weise.

??? Die SPD ist ein unnützer Chaostrupp, der mit Geld nie umgehen konnte, kann und können wird. Spitze in Sachen Staatsverschuldung, korrupt bis ins Mark, unfähig im Umsetzen von Zielen und ideologisch höchst suspekt.
Noch Fragen?
CaptainJack
Beiträge: 11445
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: [KW 5] Welche Partei würdest du momentan wählen?

Beitragvon CaptainJack » So 29. Jan 2017, 16:15

Firlefanzdetektor hat geschrieben:(29 Jan 2017, 14:38)

D.h. Du siehst "für immer" keine alleinige AfD-Mehrheit?
Das sowieso! Wer will das schon? ... auch eine alleinige Mehrheit der Grünen, der Linken, der SPD, der CDU nicht!
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 27388
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: [KW 5] Welche Partei würdest du momentan wählen?

Beitragvon JJazzGold » So 29. Jan 2017, 16:16

PeterK hat geschrieben:(29 Jan 2017, 15:45)

Beide sind schön, gerecht und weise.


Rmhh
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 27388
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: [KW 5] Welche Partei würdest du momentan wählen?

Beitragvon JJazzGold » So 29. Jan 2017, 16:17

Fuerst_48 hat geschrieben:(29 Jan 2017, 15:40)

Der Horsti kriegt ein Ministeramt in Berlin und läßt den Söder in Bayern umrühren. Gut ?? :cool:


Ich hoffe, der Seehofer tritt ganz ab.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
CaptainJack
Beiträge: 11445
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: [KW 5] Welche Partei würdest du momentan wählen?

Beitragvon CaptainJack » So 29. Jan 2017, 16:26

JJazzGold hat geschrieben:(29 Jan 2017, 15:05)


Wie zuvorkommend, diesen Satz werde ich Ihnen ab und an beim zukünftigen Meinungsaustausch bezüglich der AfD Umfragewerte zurückspielen.

Nachdem die CDU sich bisher in keinem Dilemma befindet, wann sollte das Dilemma Ihrer Meinung nach eintreten, 2021, 2025, 2029?
Aufgrund des "schweigenden Mehrheitssyndroms" und des "Nichtwählerpotentials" wird die Afd bei den eigentlichen Wahlen leider drastisch profitieren. Nach der Auszählung der Stimmen wird es einige verblüffte und entsetzte Gesichter geben.
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast