Bürgerschaftswahl 2015 in Bremen

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42155
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Bürgerschaftswahl 2015 in Bremen

Beitragvon frems » So 22. Feb 2015, 21:16

Da nach den drei ostdeutschen Landtagswahlen in Brandenburg, Sachsen und Thüringen nun auch die Bürgerschaftswahl in Hamburg durch ist (und Neuwahlen recht unwahrscheinlich erscheinen), steht als nächstes die Wahl in Bremen an.

Ausgangssituation von 2011:

SPD 38,6%
Grüne 22,5%
CDU 20,4%
Linke 5,6%
BIW 3,7%
FDP 2,4%
Sonstige 6,9%

Aktuelle Umfragen gibt's leider noch nicht, aber sie dürften dann wohl bald folgen. Die letzte Umfrage ist vom Juni 2014 und war für den CDU-Landesverband. Die davor von den Grünen: http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/bremen.htm

Als recht wahrscheinlich gilt aber wohl, daß Rot-Grün mit Bürgermeister Jens Böhrsen die Regierungsarbeit fortsetzen wird. Interessant könnte trotzdem werden, ob die CDU wieder in einer Großstadt ein Wahldebakel einfährt und wie sich die kleineren Parteien entwickeln.

Ob die AfD an der Bürgerschaftswahl teilnehmen wird, steht derzeit noch in den Sternen: http://www.weser-kurier.de/bremen_artik ... 61036.html

Die FDP ist, anders als in Hamburg, in den letzten Jahren nicht in der Bürgerschaft vertreten gewesen, und versucht mit ihrer Kandidatin Lencke Steiner den Sprung ins Parlament. Dabei dürfte das Wahlergebnis für sie (genau wie für die AfD) ziemlich wichtig sein, wenn es um ihr Fortbestehen geht, zumal es voraussichtlich in keinem Bundesland 2015 noch Wahlen stattfinden werden.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 11566
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: Nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen
Kontaktdaten:

Re: Bürgerschaftswahl 2015 in Bremen

Beitragvon Katenberg » So 22. Feb 2015, 21:54

Ich glaube nicht, dass die AfD reinkommen wird. Das Ergebnis bei den überregionalen Wahlen war schon zu schlecht und mit den BiW haben sie nun mal einen Gegner, der kommunal aufgestellt ist.
Dieser Beitrag ist ein Geschenk an die Menschheit, Beweis meiner Güte und atemberaubender Weisheit.
Honorieren Sie das - emotional, spirituell, oder am besten finanziell.
pikant
Beiträge: 51685
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Bürgerschaftswahl 2015 in Bremen

Beitragvon pikant » Mo 23. Feb 2015, 12:15

die CDU sollte schon ihren dritten Platz verteidigen koennen und wird stark zweistellig reinkommen, ansonsten wird es rot-gruen schaffen.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 47840
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Bürgerschaftswahl 2015 in Bremen

Beitragvon yogi61 » Mo 23. Feb 2015, 13:45

Die Bremer erinnern sich ungern an die dunkle Zeit zwischen 1995 bis 2003 unter Beteiligung der CDU, die den Witschaftsminister stellte. Space Park, Galopprennbahn und Musikal Theater waren finanziell derat desaströse Projekte, die eine erneutes Experiment "Große Koalition" für hunderte von Legislaturperioden wohl ausschliest.
Die Kandidatin der CDU ist zwar ein wenig bekannter hier als der Spitzenkandidate der CDU für die Hamburger, aber Frau Motschmann hat früher eher mit fast fundamentalistisch christlichen Ansichten geglänzt, sie ist mit einem strenggläubigen evangelischen Pastor verheirat und tief konservativ.
Es ist undenkbar, dass die Bürger der liberalen Städte Bremen und Bremerhaven dieser Dame und der tief gespaltenen CDU im Land auch nur einen Funken Verantwortung übertragen. Vielleicht gelingt es allerdings Frau Motschmann ein grösseres Abwandern der letzten CDU Wähler im Land zur AFD zu verhindern, mehr aber auch nicht.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 22990
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Bürgerschaftswahl 2015 in Bremen

Beitragvon jack000 » Mo 23. Feb 2015, 19:54

Katenberg » So 22. Feb 2015, 21:54 hat geschrieben:Ich glaube nicht, dass die AfD reinkommen wird. Das Ergebnis bei den überregionalen Wahlen war schon zu schlecht und mit den BiW haben sie nun mal einen Gegner, der kommunal aufgestellt ist.

Aber auch ein Potential zum abschöpfen.
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 47840
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Bürgerschaftswahl 2015 in Bremen

Beitragvon yogi61 » Di 24. Feb 2015, 10:21

So, die CDU in Bremen hatte nun ihren Parteitag. Schwerpunkte im Wahlkamp sind demnach Bildung, Wirtschaft und innere Sicherheit.
Das Motto im Wahlkampf lautet: "Neues Vertrauen in Bremen"

Die CDU möchte mehr Polizisten und Lehrer einstellen einstellen, verlangt einen "Gründergeist“ bei den digitalen Angeboten und möchte, man hört es gerne, die Armut im Land bekämpfen.
Der letzte Punkt wurde nicht näher präzisiert und auch zur Finanzierung der anderen Punkte wurden noch keine Aussagen getroffen.

Ach ja, ein Änderungsantrag wurde auch noch verabschiedet. Vor Schulen und Kindergärten soll jedweder Besitz von Betäubungsmitteln strafrechtlich verfolgt werden. Das sollen dann vermutlich die zusätzlich eingestellten Beamten umsetzen.

Wahlziel: 25 Prozent plus. :)
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
pikant
Beiträge: 51685
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Bürgerschaftswahl 2015 in Bremen

Beitragvon pikant » Di 24. Feb 2015, 10:26

yogi61 » Di 24. Feb 2015, 10:21 hat geschrieben:So, die CDU in Bremen hatte nun ihren Parteitag. Schwerpunkte im Wahlkamp sind demnach Bildung, Wirtschaft und innere Sicherheit.
Das Motto im Wahlkampf lautet: "Neues Vertrauen in Bremen"

Die CDU möchte mehr Polizisten und Lehrer einstellen einstellen, verlangt einen "Gründergeist“ bei den digitalen Angeboten und möchte, man hört es gerne, die Armut im Land bekämpfen.
Der letzte Punkt wurde nicht näher präzisiert und auch zur Finanzierung der anderen Punkte wurden noch keine Aussagen getroffen.

Ach ja, ein Änderungsantrag wurde auch noch verabschiedet. Vor Schulen und Kindergärten soll jedweder Besitz von Betäubungsmitteln strafrechtlich verfolgt werden. Das sollen dann vermutlich die zusätzlich eingestellten Beamten umsetzen.

Wahlziel: 25 Prozent plus. :)


will die CDU an anderen Orten das nicht mehr strafrechtlich verfolgen?
das waere dann neu :D
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 47840
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Bürgerschaftswahl 2015 in Bremen

Beitragvon yogi61 » Di 24. Feb 2015, 10:33

pikant » Di 24. Feb 2015, 10:26 hat geschrieben:
will die CDU an anderen Orten das nicht mehr strafrechtlich verfolgen?
das waere dann neu :D


Naja, jedweder Besitz bedeutet dann wohl auch, dass der Krümel Haschisch zum Eigenbedarf ebenfalls verfolgt wird.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57965
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Bürgerschaftswahl 2015 in Bremen

Beitragvon Alexyessin » Di 24. Feb 2015, 10:42

Katenberg » So 22. Feb 2015, 21:54 hat geschrieben:Ich glaube nicht, dass die AfD reinkommen wird. Das Ergebnis bei den überregionalen Wahlen war schon zu schlecht und mit den BiW haben sie nun mal einen Gegner, der kommunal aufgestellt ist.


Mit der Bremerhavenklausel eventuell.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 11566
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: Nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen
Kontaktdaten:

Re: Bürgerschaftswahl 2015 in Bremen

Beitragvon Katenberg » Di 24. Feb 2015, 18:08

Alexyessin » Di 24. Feb 2015, 11:42 hat geschrieben:
Mit der Bremerhavenklausel eventuell.


Na die BiW werden, denke ich mal, doch noch reinkommen und damit würde auch der Einzug über Bremerhaven unwahrscheinlich.
Dieser Beitrag ist ein Geschenk an die Menschheit, Beweis meiner Güte und atemberaubender Weisheit.
Honorieren Sie das - emotional, spirituell, oder am besten finanziell.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 47840
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Bürgerschaftswahl 2015 in Bremen

Beitragvon yogi61 » Fr 13. Mär 2015, 18:31

Kein Verstoß gegen Bestimmungen
AfD zur Bürgerschaftswahl zugelassen
Matthias Lüdecke 13.03.2015 9 Kommentare

Die Partei Alternative für Deutschland (AfD) darf zur Bürgerschaftswahl in Bremen antreten. Das hat der Wahlausschuss am Freitag bei einer Gegenstimme beschlossen. Damit treten im Wahlbereich Bremen zehn Parteien zur Wahl an.


http://www.weser-kurier.de/bremen/breme ... 78529.html

Dann steht ja einem grossen Sieg nichts mehr im Wege.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42155
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Bürgerschaftswahl 2015 in Bremen

Beitragvon frems » So 22. Mär 2015, 01:38

Nachdem Frau Suding etwas Aufmerksamkeit für die FDP durch die Wahl in Hamburg erzielte, möchte es Frau Steiner in Bremen ebenfalls schaffen:

Die Verpackungskünstlerin der FDP

Die Bremer Unternehmerin Lencke Steiner handelt mit Schachteln für Obst und Gemüse. Da bleibt Zeit, nebenbei die FDP zu retten. Wichtige Erfahrungen für ihre Mission hat sie im Fernsehen gesammelt.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/w ... 83608.html
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 47840
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Bürgerschaftswahl 2015 in Bremen

Beitragvon yogi61 » So 29. Mär 2015, 11:46


CDU erklärt Terror zum Wahlkampfthema

Nun ist es offiziell: Die CDU erklärt den umstrittenen Bremer Anti-Terroreinsatz zum Wahlkampfthema. Jörg Kastendiek, Landeschef der Christdemokraten, macht an diesem Sonnabendvormittag im Hotel Strandlust in Vegesack keinen Hehl daraus, warum er zu einer Diskussion über die islamistische Terrorgefahr in Deutschland eingeladen hat: „Natürlich befinden wir uns im Wahlkampf, einem Zeitraum, in dem es darum geht, politische Inhalte und Unterschiede zu diskutieren.“


Um die Frage aller Fragen, die Bremens Politik in diesen Tagen zum Thema Terror beschäftigt, kommt daher auch Günter Krings nicht herum: War der groß angelegte Anti-Terroreinsatz Ende Februar, für den der sozialdemokratische Innensenator Ulrich Mäurer die politische Verantwortung trägt, tatsächlich gerechtfertigt? Krings verzichtet hierbei auf Wahlkampfgetöse: „Wir haben aus Bundessicht bisher nicht den Eindruck, dass man gar nichts hätte machen sollen. Ob man aber alles richtig gemacht hat, muss man in Bremen bewerten.“ Das allerdings solle mit Sorgfalt getan werden, rät der Staatssekretär und erzählt eine Parabel aus der Wissenstheorie: Einem Jungen, der ständig ruft, der Wolf komme, wird man nicht mehr glauben, wenn der Wolf eines Tages wirklich auftaucht.

http://www.weser-kurier.de/bremen/breme ... 90759.html

Jetzt bin ich richt gespannt auf den Wahlkampf. Eine Partei die während der RAF-Hysterie immer laut für die Beschneidung von Bürgerrechten eingetreten ist und ein Law and Order Kandidatin präsentiert, befasst sich mit dem Terroreinsatz in Bremen und macht so etwas zum zentralen Wahlkampfthema- Kann nur spannend werden.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 47840
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Bürgerschaftswahl 2015 in Bremen

Beitragvon yogi61 » Mi 15. Apr 2015, 18:08

Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42155
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Bürgerschaftswahl 2015 in Bremen

Beitragvon frems » Mi 15. Apr 2015, 18:13



ThesenGewichtungParteienauswahlErgebnisBegründungen
Ihr Wahl-O-Mat Ergebnis
Hohe Übereinstimmungen Ihrer Antworten mit mehreren Parteien bedeuten nicht zwangsläufig eine inhaltliche Nähe dieser Parteien zueinander.

Ja. Nein. Vielleicht.
Was sagen eigentlich die Parteien dazu?
SPD 68,4 %
FDP 65,8 %
CDU 64,5 %
GRÜNE 56,6 %
AfD 56,6 %
BIW 55,3 %
PIRATEN 48,7 %
DIE LINKE 47,4 %


Hm. :|
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 47840
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Bürgerschaftswahl 2015 in Bremen

Beitragvon yogi61 » Mi 15. Apr 2015, 18:42

DIE LINKE 81,7 %
Piraten 76,9%
SPD 65,4%
CDU 48,1%
FDP 47,1 %
BIW 33,7 %
AFD 31,5 %

Hm.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 47840
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Bürgerschaftswahl 2015 in Bremen

Beitragvon yogi61 » Di 21. Apr 2015, 07:12

Das rot-grüne Regierungsbündnis in Bremen muss bei der Bürgerschaftswahl in drei Wochen mit schmerzhaften Einbußen rechnen. Das belegt eine repräsentative Umfrage, die das Institut Infratest dimap exklusiv im Auftrag des WESER-KURIER durchführt hat

Der Rückgang geht vor allem auf die Grünen zurück, die in der sogenannten Sonntagsfrage nur noch auf 16 Prozent kommen. Bei der Wahl vor vier Jahren erzielten sie 22,5 Prozent und waren damit zweitstärkste Kraft, doch auch schon in einer Emnid-Umfrage vor einem Jahr kamen sie nur noch auf 16 Prozent. Bliebe es dabei, hätten die Grünen mehr als ein Viertel ihrer Wählerschaft verloren. Die SPD, in Bremen seit 70 Jahren Regierungspartei, kann sich dagegen darauf einstellen, mit 38 Prozent der Stimmen das Niveau von vor vier Jahren zu halten. Beide Parteien zusammen haben laut Umfrage weiterhin die klare Mehrheit.

http://www.weser-kurier.de/bremen/buerg ... 04949.html

Es hat den Grünen nicht sehr gut getan ausgerechnet das Sozial und das Verkehrsressort zu übernehmen. Man muss allerdings wissen, dass das Verkehrsressort mit "Umwelt" gekoppelt ist und die Grünen hier ja scheinbar einen natürlichen Machtanspruch ableiten und das nicht nur in Bremen.
Es sieht also nach keiner sehr grossen Machtverschiebung in Bremen aus, allerdings könnten die Grünen bei einem entsprechend schlechten Wahlergebnis einen Senatorenposten verlieren,Gewinner wären dann die Bürger in Bremen. :)
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 14536
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: Bürgerschaftswahl 2015 in Bremen

Beitragvon John Galt » Di 21. Apr 2015, 08:02

70 Jahre SPD? Kaum wunder ist Bremen so erfolgreich. /s
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 47840
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Bürgerschaftswahl 2015 in Bremen

Beitragvon yogi61 » Di 21. Apr 2015, 08:05

John Galt » Di 21. Apr 2015, 09:02 hat geschrieben:70 Jahre SPD? Kaum wunder ist Bremen so erfolgreich. /s


Ja, Bremen ist erfolgreich und liberal.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 8968
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Bürgerschaftswahl 2015 in Bremen

Beitragvon garfield336 » Do 23. Apr 2015, 14:49

Es wäre ein Riesenerfolg würde der FDP den Wiedereinzug gelingen.

Damit können sie den Leuten zeigen, dass sie noch nicht ganz tot sind. Umfrage sieht sie bei 6%

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste