Wahlumfragen

Moderator: Moderatoren Forum 2

pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Wahlumfragen

Beitragvon pikant » Mo 26. Feb 2018, 09:20

sunny.crockett hat geschrieben:(25 Feb 2018, 19:06)

Interessant könnte es auch bei der Landtagswahl in Thürigen im Herbst 2019 werden.

Aktuelle Umfrage von INSA vom 23.2. zu Thürigen:

CDU 32
SPD 10
Grüne 7
FDP 5
Linke 24
AfD 18
Andere 4

Da geht ja fast keine sinnvolle Koalition mehr.

)


CDU, SPD mit Gruene - gibt es doch schon in einem anderen Bundesland :)
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Wahlumfragen

Beitragvon pikant » Mo 26. Feb 2018, 09:21

Watchful_Eye hat geschrieben:(26 Feb 2018, 01:26)

Kenia ginge auch noch


auf diese Konstellation sollte man sich einstellen!
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10212
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Wahlumfragen

Beitragvon garfield336 » Mo 26. Feb 2018, 11:38

pikant hat geschrieben:(26 Feb 2018, 09:20)

CDU, SPD mit Gruene - gibt es doch schon in einem anderen Bundesland :)


Was machen die wenn die "Querfront" eine Mehrheit bekommt. :s

Mit Querfront meine ich Linke-AfD.
Spätestens dann ist eine Regierung ohne die beiden unmöglich.

Dann müsste sich die CDU extremst verbiegen. :eek:
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Wahlumfragen

Beitragvon pikant » Mo 26. Feb 2018, 11:41

garfield336 hat geschrieben:(26 Feb 2018, 11:38)

Was machen die wenn die "Querfront" eine Mehrheit bekommt. :s

Mit Querfront meine ich Linke-AfD.
Spätestens dann ist eine Regierung ohne die beiden unmöglich.


in Thueringen ist doch schon die Linkspartei an der Regierung und stellt dort sogar den MP :)
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10212
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Wahlumfragen

Beitragvon garfield336 » Mo 26. Feb 2018, 11:42

pikant hat geschrieben:(26 Feb 2018, 11:41)

in Thueringen ist doch schon die Linkspartei an der Regierung und stellt dort sogar den MP :)


Ja das ist richtig, aber wenn ich solche Umfragen sehe, ist ein Szenario denkbar wo die CDU die Wahl hat zwischen Minderheitenregierung oder Koalition mit Linken oder AfD.

respektive, die Linke macht gleich mit der AfD. :eek:
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10212
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Wahlumfragen

Beitragvon garfield336 » Mo 26. Feb 2018, 11:46

pikant hat geschrieben:(26 Feb 2018, 11:41)

in Thueringen ist doch schon die Linkspartei an der Regierung und stellt dort sogar den MP :)


pikant hat geschrieben:(26 Feb 2018, 11:41)

in Thueringen ist doch schon die Linkspartei an der Regierung und stellt dort sogar den MP :)


Angenommen
CDU 30%
Linke 28%
AfD 22%

Viel Spass bei der Regierungsbildung. :D
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31497
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Wahlumfragen

Beitragvon JJazzGold » Mo 26. Feb 2018, 11:48

garfield336 hat geschrieben:(26 Feb 2018, 11:38)

Was machen die wenn die "Querfront" eine Mehrheit bekommt. :s

Mit Querfront meine ich Linke-AfD.
Spätestens dann ist eine Regierung ohne die beiden unmöglich.

Dann müsste sich die CDU extremst verbiegen. :eek:


Entweder wird Thüringen dann das politische Versuchslabor Deutschlands, mit einer AfD in Regierungsbeteiligung, oder man muss drei bis vier Parteien versuchen unter einen Hut zu bekommen. Da ich nicht in Thüringen wohne, kann ich das eventuelle Experiment genüsslich aus der Distanz verfolgen. ;) Fände ich großartig, wenn sich Thüringen freiwillig für ein solches Experiment zur Verfügung stellt, da sind locker “tausend Jahre“ Verfall drin.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10212
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Wahlumfragen

Beitragvon garfield336 » Mo 26. Feb 2018, 11:55

JJazzGold hat geschrieben:(26 Feb 2018, 11:48)

Entweder wird Thüringen dann das politische Versuchslabor Deutschlands, mit einer AfD in Regierungsbeteiligung, oder man muss drei bis vier Parteien versuchen unter einen Hut zu bekommen. Da ich nicht in Thüringen wohne, kann ich das eventuelle Experiment genüsslich aus der Distanz verfolgen. ;) Fände ich großartig, wenn sich Thüringen freiwillig für ein solches Experiment zur Verfügung stellt, da sind locker “tausend Jahre“ Verfall drin.


Wäre die CDU bereit mit der Linken zu koalieren um die AfD zu verhindern. :D

Denn genau diese Frage könnte sich stellen.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31497
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Wahlumfragen

Beitragvon JJazzGold » Mo 26. Feb 2018, 13:30

garfield336 hat geschrieben:(26 Feb 2018, 11:55)

Wäre die CDU bereit mit der Linken zu koalieren um die AfD zu verhindern. :D

Denn genau diese Frage könnte sich stellen.


Diese Konstellation kann ich mir momentan einfach nicht vorstellen. Schaun wir mal, die Thüringer sind ja offen für Experimente.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Charles
Beiträge: 1124
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 18:29

Re: Wahlumfragen

Beitragvon Charles » Mo 26. Feb 2018, 13:47

Schwarz-Blau könnte man sich in Thüringen inhaltlich schon vorstellen. Mike Mohring gilt als Konservativer in der CDU. Da könnte man sich bei den typischen Landesthemen wie Bildung, innere Sicherheit und auch Familie sicher auf eine gute Koalition einigen.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10212
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Wahlumfragen

Beitragvon garfield336 » Mo 26. Feb 2018, 13:50

Charles hat geschrieben:(26 Feb 2018, 13:47)

Schwarz-Blau könnte man sich in Thüringen inhaltlich schon vorstellen. Mike Mohring gilt als Konservativer in der CDU. Da könnte man sich bei den typischen Landesthemen wie Bildung, innere Sicherheit und auch Familie sicher auf eine gute Koalition einigen.


Mag sein, aber dann funkt die Parteichefin aus Berlin aber dazwischen. :)
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33857
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Wahlumfragen

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 26. Feb 2018, 15:26

Emnid und Forsa sehen die SPD erholt, jetzt wieder vor der AfD. Hoffentlich hat die SPD jetzt die Talsohle durchschritten. Falls es in den nächsten 4 Jahren keine Wirtschaftskrise gibt und die Flüchtlingspolitik von der Vernunft und nicht mehr von der Moral diktiert wird, sehe ich gute Chancen, dass die AfD bei der nächsten Bundestagswahl rausfliegt!
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31497
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Wahlumfragen

Beitragvon JJazzGold » Mo 26. Feb 2018, 15:39

Charles hat geschrieben:(26 Feb 2018, 13:47)

Schwarz-Blau könnte man sich in Thüringen inhaltlich schon vorstellen. Mike Mohring gilt als Konservativer in der CDU. Da könnte man sich bei den typischen Landesthemen wie Bildung, innere Sicherheit und auch Familie sicher auf eine gute Koalition einigen.


Jo, mit Höcke als Bildungsminister und Möller als Innenminister.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
sunny.crockett
Beiträge: 898
Registriert: So 25. Feb 2018, 15:52

Re: Wahlumfragen

Beitragvon sunny.crockett » Mo 26. Feb 2018, 16:48

pikant hat geschrieben:(26 Feb 2018, 11:41)

in Thueringen ist doch schon die Linkspartei an der Regierung und stellt dort sogar den MP :)


Nicht mehr lange. RRG fehlen da mittlerweile schon viele Prozente zur Mehrheit
Sorgenking
Beiträge: 269
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 18:51

Re: Wahlumfragen

Beitragvon Sorgenking » Mo 26. Feb 2018, 16:53

Charles hat geschrieben:(26 Feb 2018, 13:47)

Schwarz-Blau könnte man sich in Thüringen inhaltlich schon vorstellen. Mike Mohring gilt als Konservativer in der CDU. Da könnte man sich bei den typischen Landesthemen wie Bildung, innere Sicherheit und auch Familie sicher auf eine gute Koalition einigen.


In Thüringen hat man halt Höcke, ich denke das dürfte ein mediales Vollfeuer geben, wenn die CDU sich dort auf eine Regierung einlässt.
rain353
Beiträge: 978
Registriert: Di 5. Dez 2017, 01:37

Re: Wahlumfragen

Beitragvon rain353 » Mo 26. Feb 2018, 16:58

Sorgenking hat geschrieben:(26 Feb 2018, 16:53)

In Thüringen hat man halt Höcke, ich denke das dürfte ein mediales Vollfeuer geben, wenn die CDU sich dort auf eine Regierung einlässt.


Der wird es evtl. machen, wenn es reicht.
In Brandenburg bin ich mir sehr sicher, dass es gemacht wird, denn der CDU Chef hat ausdrücklich als erster der Republik gesagt, dass er mit allen reden wird....
Sorgenking
Beiträge: 269
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 18:51

Re: Wahlumfragen

Beitragvon Sorgenking » Mo 26. Feb 2018, 17:03

rain353 hat geschrieben:(26 Feb 2018, 16:58)

Der wird es evtl. machen, wenn es reicht.
In Brandenburg bin ich mir sehr sicher, dass es gemacht wird, denn der CDU Chef hat ausdrücklich als erster der Republik gesagt, dass er mit allen reden wird....


Da kann man ja auch zum Glück nicht viel kaputt machen:D
Ich freu mich schon auf das Burkaverbot, dass dann genau 0 Persoenen betrifft:)
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31497
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Wahlumfragen

Beitragvon JJazzGold » Mo 26. Feb 2018, 17:21

rain353 hat geschrieben:(26 Feb 2018, 16:58)

Der wird es evtl. machen, wenn es reicht.
In Brandenburg bin ich mir sehr sicher, dass es gemacht wird, denn der CDU Chef hat ausdrücklich als erster der Republik gesagt, dass er mit allen reden wird....


Ihnen ist der Unterschied zwischen "mit allen reden" und "einen Koalitionsvertrag aushandeln" bekannt?
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
rain353
Beiträge: 978
Registriert: Di 5. Dez 2017, 01:37

Re: Wahlumfragen

Beitragvon rain353 » Mo 26. Feb 2018, 17:35

JJazzGold hat geschrieben:(26 Feb 2018, 17:21)

Ihnen ist der Unterschied zwischen "mit allen reden" und "einen Koalitionsvertrag aushandeln" bekannt?


Ja, aber es geht darum, dass die AfD grundsätzlich tabuisiert wird... Von allen..
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31497
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Wahlumfragen

Beitragvon JJazzGold » Mo 26. Feb 2018, 17:46

rain353 hat geschrieben:(26 Feb 2018, 17:35)

Ja, aber es geht darum, dass die AfD grundsätzlich tabuisiert wird... Von allen..


Dafür sorgt die AfD nahezu täglich ganz alleine, dass nicht nur die seriösen Parteien, sondern auch die Mehrheit der Bürger diese Partei nicht einmal mit der Kneifzange anfassen wollen. Entspannender Weise hegt die AfD selbst keinerlei Wert auf koalitionäre Einbindung.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste