Wahlumfragen

Moderator: Moderatoren Forum 2

Tomaner
Beiträge: 4346
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon Tomaner » Fr 21. Apr 2017, 03:52

firlefanz11 hat geschrieben:(15 Mar 2017, 10:43)

Wär krass wenn es bei der Wahl auch so käme. GoKo will ja niemand mehr...
Letztendlich ist mir egal wer mit wem koaliert solange der Mittelschichtkiller Schulz nicht ans Ruder kommt...

Wie billig ist das ? Erst mal was soll denn die Mittelschicht sein? Wo fangt sie an und wo endet sie? Nächste Frage, wo soll die untere Schicht so mächtig profitiert haben?
Um was geht es dir wirklich? Um gerechte Verteilung von gemeinsam erarbeiteten Kuchen?
Ich gehe mal davon aus, du lehst Gewerkschaften ab. In der Realität hatten wie aber immer prozentuale Lohnerhöhungen. Von dieser muß einfach eine mittlere Schicht mehr profitiert haben, als die Normalverdiener oder die sehr gering verdienen. Wemm also eine Mittelschicht rechtes jammern soll, auf welcje Kosten geht wohl das Ganze? Das untere Drittel hat man kein Geld in den Rachen geworfen. Lohnerhöhungen der Tarife von ERA 1, also einfachste Tätigkeit bis zur hüchsten Tarifgruppe waren wirklich überschaubar. Wohin willst du also treten, für die Mitte? Nach unten? Oder nach oben und dann wie? Mit oder ohne Gewerkschaften? Falls ohne, wer tritt dann als Alternative dafür auf und verhandelt mit Arbeitgebern? Oder glaubst du man müsse FDP oder AFD wählen und gerechte Verteilung von Löhnen fallen dann vom Himmel? Ein Tariferzengel kommt vom Himmel herab und bestimmt gerechte Löhne?
Wenn also untere Einkommen nicht gerade explotiert sind, du sagst die Mittleren sind am abkacken, bist du für eine Umverteilunf von Oben nach Unten? Welche Partei oder Gewerkschaft setzt sich für so etwas ein? Wie verhält sich eine AfD im Bezug auf Umverteilung? Auflösunf oder gewaltige Schwächung von Gewerkschaften und sofort überweisen Arbeitgeber dann die gerechten Löhne?
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5452
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon firlefanz11 » Fr 21. Apr 2017, 10:06

Tomaner hat geschrieben:(21 Apr 2017, 04:52)
Erst mal was soll denn die Mittelschicht sein? Wo fangt sie an und wo endet sie?

Dieser Begriff ist klar definiert. Informier Dich halt mal.

Ich gehe mal davon aus, du lehst Gewerkschaften ab.

Korrekt. Aus negativen Erfahrungen mit diesen Betonköppen heraus, und weil ich jedesmal das große Kotzen kriege wenn ich diese selbstherrlichen Typen Weselsky u. Bsirske sehe, denen alles scheißegal ist aussser ihrer eigenen persönlichen Agenda...

In der Realität hatten wie aber immer prozentuale Lohnerhöhungen. Von dieser muß einfach eine mittlere Schicht mehr profitiert haben, als die Normalverdiener oder die sehr gering verdienen.

NEIN! Schon mal was von kalter Progression gehört?! Normal- u. Geringverdiener habe damit kein Problem weil sie spätestens beim Jahresausgleich eh alles wiederkriegen...

Falls ohne, wer tritt dann als Alternative dafür auf und verhandelt mit Arbeitgebern?

MAN SELBST! Ich verhandle mein Gehalt mit meinem AG sebst. Dafür brauch ich weder eine Gewerkschaft noch einen beschissenen Betriebsrat, der eh nur Sand im Getriebe der Firma wäre...

Oder glaubst du man müsse FDP ... wählen und gerechte Verteilung von Löhnen fallen dann vom Himmel? Ein Tariferzengel kommt vom Himmel herab und bestimmt gerechte Löhne?

Das ist genau dieses betonköppische Denken, dass Gewerkschaftler an den Tag legen. :rolleyes:
"Mehr Lohn! Mehr Lohn! Gebt uns mehr Lohn!" :rolleyes:
Mehr Lohn braucht keine Sau! Wofür auch?! Damit die Leute in der Progression höher rutschen u. noch mehr abdrücken müssen, damit der Staat noch mehr Steuern einnimmt?! Das Steuersystem als solches muss endlich mal revisioniert werden! Kalte Progression muss endlich weg! Die Zusatzsteuer mit dem Decknamen "Solidaritätszuschlag" muss endlich weg! Rentenbesteuereung muss weg! Wer proklamiert man müsse privat fürs Alter vorsorgen, was an sich schon eine Versagenserklärung des gesetzlichen Rentensystems ist, der muss die Leute auch dazu BEFÄHIGEN, und nicht dafür sorgen, dass dann die Rente AUCH noch mal besteuert wird!
Die Leistungsträger der Gesellschaft werden immer mehr demotiviert tatsächlich noch was zu leisten! Und dann aber jammern wenn DIE sich dann weigern neue kleine Steuerzahler zu produzieren oder direkt auswandern...
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Sozialdemokrat
Beiträge: 2278
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 11:54
Benutzertitel: Migrant und AfD-Wähler

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon Sozialdemokrat » So 23. Apr 2017, 17:26

Lezte Umfrage zur Wahl in NRW:
"SPD büßt Vorsprung überraschend ein, Union schließt auf....In den bisherigen Umfragen hatte die SPD deutlich vor der CDU gelegen - jetzt kommen beide Parteien auf 34 Prozent. Die FDP liegt demnach nun bei 10, die Grünen bei 6, die Linken bei 5 und die AfD bei 8 Prozent....Thema Sicherheit dominiert den Wahlkampf"
Quelle: https://www.welt.de/politik/deutschland ... t-auf.html

Anscheinend haben die Menschen in NRW keinen Bock mehr auf Nafri-Plage, Islamisten-Terror-Plage, eine Armlänge Abstand, Kuscheljustiz usw.
Die Balkanroute ist nicht ganz dicht.
Benutzeravatar
jorikke
Beiträge: 5296
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 09:05

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon jorikke » So 23. Apr 2017, 18:50

Sozialdemokrat hat geschrieben:(23 Apr 2017, 18:26)

Lezte Umfrage zur Wahl in NRW:
"SPD büßt Vorsprung überraschend ein, Union schließt auf....In den bisherigen Umfragen hatte die SPD deutlich vor der CDU gelegen - jetzt kommen beide Parteien auf 34 Prozent. Die FDP liegt demnach nun bei 10, die Grünen bei 6, die Linken bei 5 und die AfD bei 8 Prozent....Thema Sicherheit dominiert den Wahlkampf"
Quelle: https://www.welt.de/politik/deutschland ... t-auf.html

Anscheinend haben die Menschen in NRW keinen Bock mehr auf Nafri-Plage, Islamisten-Terror-Plage, eine Armlänge Abstand, Kuscheljustiz usw.



Hast´n Späßle gemacht, oder?
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 14581
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon think twice » Mo 24. Apr 2017, 16:28

Sozialdemokrat hat geschrieben:(23 Apr 2017, 18:26)

Anscheinend haben die Menschen in NRW keinen Bock mehr auf Nafri-Plage, Islamisten-Terror-Plage, eine Armlänge Abstand, Kuscheljustiz usw.

8% AfD-Wähler sind echt beeindruckend. :D :thumbup:
Sei nie zu den Bescheidenen überheblich und zu den Überheblichen bescheiden.
Benutzeravatar
Sozialdemokrat
Beiträge: 2278
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 11:54
Benutzertitel: Migrant und AfD-Wähler

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon Sozialdemokrat » Mo 24. Apr 2017, 18:06

think twice hat geschrieben:(24 Apr 2017, 17:28)

8% AfD-Wähler sind echt beeindruckend. :D :thumbup:

Im SPD-Kernland herrscht Wechselstimmung. Die Mama-Merkel-CDU, die die netten jungen Männer ins Land geholt hat, macht jetzt Wahlkampf mit dem Thema "innere Sicherheit" und hat damit auch noch Erfolg. Was für eine Ironie!
Die Balkanroute ist nicht ganz dicht.
CaptainJack
Beiträge: 11423
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon CaptainJack » Di 16. Mai 2017, 08:25

CDU und FDP steigen, Grüne und Linke fallen, Afd manifestiert sich im zweistelligen Bereich.
Bin gespannt, ob sich die Grünen wieder berappeln oder endgültig in der Versenkung verschwinden?

Neueste INSA-Umfrage vom 16.05.2017
 
CDU 36 %
SPD 27 %
Grüne 6 %
FDP 8 %
Linke 9 %
Afd 10 %
Sonstige 4 %
 
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 9318
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon garfield336 » Mi 17. Mai 2017, 09:25

CDU bei 38% jetzt.

Damit kommt selbst eine schwarz-gelbe Mehrheit in Reichweite.

Schwarz-gelb mit 46%,
Alle andern zusammen 48%.
Zuletzt geändert von garfield336 am Mi 17. Mai 2017, 09:27, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 9318
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon garfield336 » Mi 17. Mai 2017, 09:26

think twice hat geschrieben:(24 Apr 2017, 17:28)

8% AfD-Wähler sind echt beeindruckend. :D :thumbup:


Ich finde 8% bemerkenswert. Die AfD kommt überallrein. :|
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 7059
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon Quatschki » Mi 17. Mai 2017, 09:54

think twice hat geschrieben:(24 Apr 2017, 17:28)

8% AfD-Wähler sind echt beeindruckend. :D :thumbup:

Hast Du schon mal 624.552 Leute auf einen Haufen gesehen?

Bei der Bundestagswahl entsprechen ungefähr 70.000 Stimmen einem Sitz, reichlich 400.000 Stimmen einem Prozent
Was menschlicher Wahn erschuf, kann durch menschliche Einsicht überwunden werden.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24540
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 17. Mai 2017, 16:54

Quatschki hat geschrieben:(17 May 2017, 10:54)

Hast Du schon mal 624.552 Leute auf einen Haufen gesehen?

Bei der Bundestagswahl entsprechen ungefähr 70.000 Stimmen einem Sitz, reichlich 400.000 Stimmen einem Prozent

Schon mal 92 % der Wähler auf einem Haufen gesehen ?
;)
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 7059
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon Quatschki » Mi 17. Mai 2017, 17:01

DarkLightbringer hat geschrieben:(17 May 2017, 17:54)

Schon mal 92 % der Wähler auf einem Haufen gesehen ?
;)

Das nennt man dann Hühnerhaufen
Was menschlicher Wahn erschuf, kann durch menschliche Einsicht überwunden werden.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24540
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 17. Mai 2017, 17:15

Quatschki hat geschrieben:(17 May 2017, 18:01)

Das nennt man dann Hühnerhaufen

...im Gegensatz zu den 8 % Volksmassen.
So wird auch deutlich, weshalb Monty Python die markanten Unterschiede zwischen der Volksfront Judäa und der Judäischen Volksfront filmisch verarbeitete. Die Volksmassen erwarten sowas schon seit der Antike.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 11560
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon Teeernte » Mi 17. Mai 2017, 19:04

DarkLightbringer hat geschrieben:(17 May 2017, 17:54)

Schon mal 92 % der Wähler auf einem Haufen gesehen ?
;)


....das sind doch die, die nicht mal 50% des Vermögens in D haben...

Natürlich dürfen die wählen was die MIT Vermögen bestimmt haben........
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24540
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 17. Mai 2017, 19:08

Teeernte hat geschrieben:(17 May 2017, 20:04)

....das sind doch die, die nicht mal 50% des Vermögens in D haben...

Natürlich dürfen die wählen was die MIT Vermögen bestimmt haben........

Die "anonymen Millionäre", welche die AfD unterstützen, sollen auch nicht ganz arm sein.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 11560
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon Teeernte » Mi 17. Mai 2017, 19:13

DarkLightbringer hat geschrieben:(17 May 2017, 20:08)

Die "anonymen Millionäre", welche die AfD unterstützen, sollen auch nicht ganz arm sein.


Na - der Gegensatz...die Genossen verteilen den Reichtum ....unter den eigenen Armen...links und rechts.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24540
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon DarkLightbringer » Do 18. Mai 2017, 06:24

Teeernte hat geschrieben:(17 May 2017, 20:13)

Na - der Gegensatz...die Genossen verteilen den Reichtum ....unter den eigenen Armen...links und rechts.

Nur diese Schweizer Millionäre, die niemand kennt, wirken als Samariter - natürlich.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
pikant
Beiträge: 52987
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon pikant » Fr 19. Mai 2017, 07:40

INfratest Dimap von heute:

CDU 38%
SPD 26%
FDP, AfD 9%
Gruiene 8%
Linke 6%

Jamaika oder grosse Koalition moeglich.
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8484
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon Welfenprinz » Fr 19. Mai 2017, 12:13

DieLinke muss raus,dann gibts Schwarz-Gelb,fertig.
Vielleicht legt Frau Wagenknecht ja noch ein paar bewundernswert geschickte Sätze zu Russland im Allgemeinen und Putin im besonderen hin. :p
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 48212
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon yogi61 » Fr 19. Mai 2017, 12:19

Welfenprinz hat geschrieben:(19 May 2017, 13:13)

DieLinke muss raus,dann gibts Schwarz-Gelb,fertig.
Vielleicht legt Frau Wagenknecht ja noch ein paar bewundernswert geschickte Sätze zu Russland im Allgemeinen und Putin im besonderen hin. :p


Ja, wir brauchen mehr Netto vom Brutto, wie beim letzten Mal. Ich habe diese Schaumschläger-Sprüche wirklich vermisst. :p
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast