Wahlumfragen

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8240
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon Welfenprinz » Fr 19. Mai 2017, 12:23

yogi61 hat geschrieben:(19 May 2017, 13:19)

Ja, wir brauchen mehr Netto vom Brutto, wie beim letzten Mal. Ich habe diese Schaumschläger-Sprüche wirklich vermisst. :p


Hm,das ist son Pawlowgesabber.
Meine Lieblingskoalition wäre Rot-Gelb ,die ist aber nun mal unrealistisch.
Hauptsache,an allererster Stelle kommt,dass die Grünen in die Wüste geschickt werden durch welche Koalition ist mir scheissegal.

Auf mein Netto komme ich unter jeder Koalition. Keine Bange.
Aber den Weg Remmels müssen noch viele folgen.
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 47167
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon yogi61 » Fr 19. Mai 2017, 12:24

Welfenprinz hat geschrieben:(19 May 2017, 13:23)

Hm,das ist son Pawlowgesabber.
Meine Lieblingskoalition wäre Rot-Gelb ,die ist aber nun mal unrealistisch.
Hauptsache,an allererster Stelle kommt,dass die Grünen in die Wüste geschickt werden durch welche Koalition ist mir scheissegal.

Auf mein Netto komme ich unter jeder Koalition. Keine Bange.
Aber den Weg Remmels müssen noch viele folgen.


Irrelevant ob Du auf Dein Netto kommst, da ist mir auch scheissegal wer regiert. Wichtig ist, dass das Stimmvieh immer schnell vergisst.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
pikant
Beiträge: 49195
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon pikant » Fr 19. Mai 2017, 12:33

yogi61 hat geschrieben:(19 May 2017, 13:24)

Irrelevant ob Du auf Dein Netto kommst, da ist mir auch scheissegal wer regiert. Wichtig ist, dass das Stimmvieh immer schnell vergisst.


der Buerger hat in einer Demokratie immer das letzte Wort und das ist in Ordnung so!
Regierungswechsel sind normal zu nennen - grosse Koalition ist schon zu lange im Amt
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 47167
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon yogi61 » Fr 19. Mai 2017, 12:34

pikant hat geschrieben:(19 May 2017, 13:33)

der Buerger hat in einer Demokratie immer das letzte Wort und das ist in Ordnung so!
Regierungswechsel sind normal zu nennen - grosse Koalition ist schon zu lange im Amt


Das mit der grossen Koalition seh ich genau so, aber die entpolitisierten Deppen wünschen sich das eben immer noch.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
pikant
Beiträge: 49195
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon pikant » Fr 19. Mai 2017, 12:36

yogi61 hat geschrieben:(19 May 2017, 13:34)

Das mit der grossen Koalition seh ich genau so, aber die entpolitisierten Deppen wünschen sich das eben immer noch.


die Meinung des Wahlbuergers ist mit Respekt zur Kenntnis zu nehmen.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 47167
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon yogi61 » Fr 19. Mai 2017, 12:38

pikant hat geschrieben:(19 May 2017, 13:36)

die Meinung des Wahlbuergers ist mit Respekt zur Kenntnis zu nehmen.


Da ich kein Politiker bin, brauche ich mich solcher Phrasen nicht zu bedienen.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
ebi80
Beiträge: 756
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 21:06

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon ebi80 » Fr 19. Mai 2017, 12:39

yogi61 hat geschrieben:(19 May 2017, 13:34)

Das mit der grossen Koalition seh ich genau so, aber die entpolitisierten Deppen wünschen sich das eben immer noch.

Nein, die Leute gehen wählen und das bestimmt welche Konstellationen möglich sind. Wünschen tun sich nur wenige ne Groko.
My Name is Honeybäll Lecktüre!!
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 47167
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon yogi61 » Fr 19. Mai 2017, 12:43

ebi80 hat geschrieben:(19 May 2017, 13:39)

Nein, die Leute gehen wählen und das bestimmt welche Konstellationen möglich sind. Wünschen tun sich nur wenige ne Groko.


Du möchtest mich ein wenig auf den Arm nehmen, was? :?:

http://de.reuters.com/article/deutschla ... EKBN17Y0D6

Vor der letzten Wahl war das Ergebnis genau so.
https://www.welt.de/politik/deutschland ... ition.html

Wie gesagt, man sollte die Wähler nicht überschätzen, die sind in den letzten 25 Jahren stark entpolitisiert worden und wissen gar nicht, dass so eine Koalition eigentlich nur als Ausnahme gedacht war.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 11713
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon Dieter Winter » Fr 19. Mai 2017, 12:44

Welfenprinz hat geschrieben:(19 May 2017, 13:23)

Meine Lieblingskoalition wäre Rot-Gelb ,die ist aber nun mal unrealistisch.


Noch so ein hoffnungsloser Nostalgiker. :D

Allerdings ist es eine andere SPD als unter Brandt bzw. Schmidt. Und auch bei der FDP gibt es keinen wirklich sozialliberalen Flügel mehr.
Benutzeravatar
ebi80
Beiträge: 756
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 21:06

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon ebi80 » Fr 19. Mai 2017, 12:58

yogi61 hat geschrieben:(19 May 2017, 13:43)

Du möchtest mich ein wenig auf den Arm nehmen, was? :?:

http://de.reuters.com/article/deutschla ... EKBN17Y0D6

Vor der letzten Wahl war das Ergebnis genau so.
https://www.welt.de/politik/deutschland ... ition.html

Wie gesagt, man sollte die Wähler nicht überschätzen, die sind in den letzten 25 Jahren stark entpolitisiert worden und wissen gar nicht, dass so eine Koalition eigentlich nur als Ausnahme gedacht war.

Ich bin auch kein Freund von Groko. Aber das bestimmt der Wähler nicht. Der geht hin und wählt die Partei, Kandidaten den er für richtig hält. Wenn es am Ende nicht für RG, schwarzgelb etc. reicht, bleibt halt nur ne 3er Partei die sich am Ende gegenseitig auf den Füssen steht. Das wählt der Wähler nicht bewusst, weil er gar nicht kann.
My Name is Honeybäll Lecktüre!!
pikant
Beiträge: 49195
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon pikant » Fr 19. Mai 2017, 13:11

ebi80 hat geschrieben:(19 May 2017, 13:58)

Ich bin auch kein Freund von Groko. Aber das bestimmt der Wähler nicht. Der geht hin und wählt die Partei, Kandidaten den er für richtig hält. Wenn es am Ende nicht für RG, schwarzgelb etc. reicht, bleibt halt nur ne 3er Partei die sich am Ende gegenseitig auf den Füssen steht. Das wählt der Wähler nicht bewusst, weil er gar nicht kann.


der Waehler hat nur die Wahl eine Partei und eine Person zu waehlen - eine Koalition steht auf keinem Wahlzettel zur Wahl.
Daher werde ich dieses mal eine Partei waehlen, die fuer eine grosse Koalition nicht zur Verfuegung steht.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 18170
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon relativ » Fr 19. Mai 2017, 13:16

pikant hat geschrieben:(19 May 2017, 14:11)

der Waehler hat nur die Wahl eine Partei und eine Person zu waehlen - eine Koalition steht auf keinem Wahlzettel zur Wahl.
Daher werde ich dieses mal eine Partei waehlen, die fuer eine grosse Koalition nicht zur Verfuegung steht.

Nicht das du nacher noch gezwungen bist die SPD zu wählen, wenn sie der Groko vorzeitig eine Absage erteilt :D Denn wer soll der Groko denn sonst nicht zur Verfügung stehen, ausser CDU und SPD? :?:
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
pikant
Beiträge: 49195
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon pikant » Fr 19. Mai 2017, 13:18

relativ hat geschrieben:(19 May 2017, 14:16)

Nicht das du nacher noch gezwungen bist die SPD zu wählen, wenn sie der Groko vorzeitig eine Absage erteilt :D Denn wer soll der Groko denn sonst nicht zur Verfügung stehen, ausser CDU und SPD? :?:


ich bin doch nicht gezwungen die SPD zu waehlen, auch wenn diese Merkel eine Absage erteilt - gibt doch noch andere Moeglichkeiten.
Aber bin mir sicher, dass die SPD eine grosse Koalition vor der BTW nicht ausschliessen wird.
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8240
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon Welfenprinz » Fr 19. Mai 2017, 15:37

Dieter Winter hat geschrieben:(19 May 2017, 13:44)

Noch so ein hoffnungsloser Nostalgiker. :D

Allerdings ist es eine andere SPD als unter Brandt bzw. Schmidt. Und auch bei der FDP gibt es keinen wirklich sozialliberalen Flügel mehr.


Nicht nur Nostalgie.
Solange die CDU ihre spiessbürgerliche,katholische,bigotte Scheinheiligkeit nicht restlos entsorgt(also endgültig in der Moderne zwischen von Beust und Merkel ankommt) wäre sie für mich immer nur zweitliebste Variante.

Und die FDP hat längst begriffen,dass Westerwelles primitive “steuern runter“- Litanei sie Kopf und Kragen gekostet hat. Aber a) fehlen im moment die Köpfe ,die das tragend rüber bringen können und b) muss man auch ganz klar konstatieren,dass im moment in diesem Land das Thema “Verhältnis Staat-Bürger“ niemanden hinterm Ofen vorlockt. Der Deutsche liebt es ja mit Vorschriften bis hin zumkorrekten scheissen überschüttet zu werden.
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8240
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon Welfenprinz » Fr 19. Mai 2017, 15:38

yogi61 hat geschrieben:(19 May 2017, 13:24)

Irrelevant ob Du auf Dein Netto kommst, da ist mir auch scheissegal wer regiert. Wichtig ist, dass das Stimmvieh immer schnell vergisst.


Da bist du jetzt aber charmant auusgewichen.
Also deine obige Unterstellung magst du nicht mehr aufrecht erhalten,heisst das. :p
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Benutzeravatar
Sozialdemokrat
Beiträge: 1702
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 11:54

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon Sozialdemokrat » Fr 19. Mai 2017, 21:51

yogi61 hat geschrieben:(19 May 2017, 13:24)

Irrelevant ob Du auf Dein Netto kommst, da ist mir auch scheissegal wer regiert. Wichtig ist, dass das Stimmvieh immer schnell vergisst.

Das Volk ist dumm. Kommunisten wissen das.
Die Balkanroute ist nicht ganz dicht!
Odin1506
Beiträge: 1521
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 20:45
Benutzertitel: Mensch
Wohnort: Auf dieser Welt

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon Odin1506 » Fr 19. Mai 2017, 21:59

pikant hat geschrieben:(19 May 2017, 14:11)

der Waehler hat nur die Wahl eine Partei und eine Person zu waehlen - eine Koalition steht auf keinem Wahlzettel zur Wahl.
Daher werde ich dieses mal eine Partei waehlen, die fuer eine grosse Koalition nicht zur Verfuegung steht.


Ohh du willst die Linke wählen?
Ich bin keine Signatur, ich putze hier nur!!! :p
Odin1506
Beiträge: 1521
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 20:45
Benutzertitel: Mensch
Wohnort: Auf dieser Welt

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon Odin1506 » Fr 19. Mai 2017, 22:00

Sozialdemokrat hat geschrieben:(19 May 2017, 22:51)

Das Volk ist dumm. Kommunisten wissen das.


Dann muß ja die Regierung nur aus Kommunisten bestehen. :?:
Ich bin keine Signatur, ich putze hier nur!!! :p
Benutzeravatar
Sozialdemokrat
Beiträge: 1702
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 11:54

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon Sozialdemokrat » Fr 19. Mai 2017, 22:09

Odin1506 hat geschrieben:(19 May 2017, 23:00)

Dann muß ja die Regierung nur aus Kommunisten bestehen. :?:

Nein, aber zumindest Angela Merkel und ihre CDU weiss und sie hat Recht: Das Volk, auch Stimmvieh genannt, ist sehr vergesslich und dumm. Das hat Mama Merkel mit Sicherheit von den Kommunisten gelernt.
Die Balkanroute ist nicht ganz dicht!
Odin1506
Beiträge: 1521
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 20:45
Benutzertitel: Mensch
Wohnort: Auf dieser Welt

Re: Wahlumfragen.

Beitragvon Odin1506 » Fr 19. Mai 2017, 22:11

Sozialdemokrat hat geschrieben:(19 May 2017, 23:09)

Nein, aber zumindest Angela Merkel und ihre CDU weiss und sie hat Recht: Das Volk, auch Stimmvieh genannt, ist sehr vergesslich und dumm. Das hat Mama Merkel mit Sicherheit von den Kommunisten gelernt.


Ich denke mal das hat sie von ihrem Ziehvater Kohl bzw. aus der dt. Geschichte gelernt.
Ich bin keine Signatur, ich putze hier nur!!! :p

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast