Landtagswahl 2014 in Thüringen

Moderator: Moderatoren Forum 2

Welche Partei würdest Du in Thüringen wählen?

CDU
6
11%
Linke
13
23%
SPD
0
Keine Stimmen
Grüne
7
13%
AfD
23
41%
FDP
4
7%
Freie Wähler
0
Keine Stimmen
Sonstige Parteien
3
5%
 
Abstimmungen insgesamt: 56
Kanzlerqualle

Re: Landtagswahl 2014 in Thüringen

Beitragvon Kanzlerqualle » Di 9. Dez 2014, 12:07

Helmuth_123 » Mo 8. Dez 2014, 20:38 hat geschrieben:
Die AfD ist auch nicht auf Landesebene koalitionsfähig. Und das sage ich als potenzieller Symphatisant. Die AfD muss erst einmal zeigen, wie sie die Politik im Land gestallten möchte. Mal auf einer krurzen Erfolgswelle zufällig in den Landtag eingezogen sein, ersetzt nicht die inhaltlich-politische Arbeit. Da muss die AfD die nächsten fünf Jahre liefern und man muss auch schauen, wie und ob sie sich in Kommunen und Kreise etabliert.

.. die AfD wird sich , meiner Meinung nach , bei einer evtl. Regierungsbeteiligung selber untereinander zerfleischen ... die AfD mag zwar in einigen Punkten Recht haben und wurde ja auch deshalb von einigen Bürgern gewählt , aber ob sich dann die Ziele AfD in einer Koalition auch durchsetzen lassen , da habe ich ganz große Zweifel ...
Benutzeravatar
Kapaun
Beiträge: 269
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 08:56

Re: Landtagswahl 2014 in Thüringen

Beitragvon Kapaun » Di 9. Dez 2014, 12:11

Kanzlerqualle » Di 9. Dez 2014, 12:07 hat geschrieben:.. die AfD wird sich , meiner Meinung nach , bei einer evtl. Regierungsbeteiligung selber untereinander zerfleischen ... die AfD mag zwar in einigen Punkten Recht haben und wurde ja auch deshalb von einigen Bürgern gewählt , aber ob sich dann die Ziele AfD in einer Koalition auch durchsetzen lassen , da habe ich ganz große Zweifel ...

Das mag schon sein. Und für die CDU wäre das nicht das schlechteste Ende. Nur muss sie dafür eben die Koalition erstmal wagen ...
Kanzlerqualle

Re: Landtagswahl 2014 in Thüringen

Beitragvon Kanzlerqualle » Di 9. Dez 2014, 12:18

Kapaun » Di 9. Dez 2014, 12:11 hat geschrieben:Das mag schon sein. Und für die CDU wäre das nicht das schlechteste Ende. Nur muss sie dafür eben die Koalition erstmal wagen ...

.. na ja ... ich bin der festen Überzeugung , daß viele Bundesbürger diese endlosen Zahlungen an EU und europäische Staaten die in Not geraten sind , oder ständige Zahlungen von Entwicklungshilfen an korrupte afrikanische Staaten , nicht gerne sehen , da hier in der Bundesrepublik das Geld an allen Ecken und Kanten fehlt ... diese aufzuzählen würde Seiten verschlingen ...
pikant
Beiträge: 52796
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Landtagswahl 2014 in Thüringen

Beitragvon pikant » Di 9. Dez 2014, 12:23

Kanzlerqualle » Di 9. Dez 2014, 12:18 hat geschrieben:.. na ja ... ich bin der festen Überzeugung , daß viele Bundesbürger diese endlosen Zahlungen an EU und europäische Staaten die in Not geraten sind , oder ständige Zahlungen von Entwicklungshilfen an korrupte afrikanische Staaten , nicht gerne sehen , da hier in der Bundesrepublik das Geld an allen Ecken und Kanten fehlt ... diese aufzuzählen würde Seiten verschlingen ...


die EU ist ein Erfolgsmodell und wir profitieren am meisten davon.
da ist jeder Cent gut angelegt :)
und das sage ich als Buerger einer Stadt, wo sehr viele EU-Institutionen beheimatet sind...
Benutzeravatar
Doktor Schiwago
Beiträge: 5608
Registriert: So 29. Apr 2012, 12:10

Re: Landtagswahl 2014 in Thüringen

Beitragvon Doktor Schiwago » Di 9. Dez 2014, 16:34

pikant » Di 9. Dez 2014, 13:23 hat geschrieben:
die EU ist ein Erfolgsmodell und wir profitieren am meisten davon.
da ist jeder Cent gut angelegt :)
und das sage ich als Buerger einer Stadt, wo sehr viele EU-Institutionen beheimatet sind...

Welche Stadt ist das?
pikant
Beiträge: 52796
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Landtagswahl 2014 in Thüringen

Beitragvon pikant » Mi 10. Dez 2014, 10:36

Ramelow wird wohl den Kretschmann des Ostens spielen
hat im Parteivorstand angekuendigt, dass ihm das Land vor der Partei gehe und er im Bundesrat kein Blockadehaltung einnimmt und das Programm der Linkspartei fuer ihn im Bundestag keine Rolle spielt

das hoert sich schon mal nicht schlecht an :)
pikant
Beiträge: 52796
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Landtagswahl 2014 in Thüringen

Beitragvon pikant » Mi 10. Dez 2014, 10:37

Doktor Schiwago » Di 9. Dez 2014, 16:34 hat geschrieben:Welche Stadt ist das?


ist doch leicht zu erraten
in dieser Stadt und im Land ist die Zustimmung in Europa zur EU am groesssten
es ist der Kirchberg ;)
pikant
Beiträge: 52796
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Landtagswahl 2014 in Thüringen

Beitragvon pikant » Fr 12. Dez 2014, 14:39

Ramelow kommt schon wie ein richtiger Sozialdemokrat daher - er will augeglichenen Haushalt, sparen und darueber hinaus Investitionen und mehr Umweltpolitik

derweil gibt der neue Wirtschaftsminister Tiefensee die Vorgabe - Politik fuer die Wirtschaft muss unidelogisch sein und Linkspartei muss sich endlich zur DDR als Unrechtsstaat ohne Wenn und aber bekennen und er erwartet von Ramelow Stellungnahmen zu Mauertoten und Stasi.

wohlgemerkt ist der Tiefensee in der Regierung Ramolow fuer die Wirtschaft verantwortlich :)

der Lernprozess bei der Linkspartei nimmt rasante Zuege in der Regierung an - zu begruessen!
Benutzeravatar
Doktor Schiwago
Beiträge: 5608
Registriert: So 29. Apr 2012, 12:10

Re: Landtagswahl 2014 in Thüringen

Beitragvon Doktor Schiwago » Fr 12. Dez 2014, 16:34

Die Kommunisten an der Spitze oder als Partner in einer Landessregierung und mit Stasi-Spitzeln im Landtag - das ist sicher alles andere als begrüßenswert.
Benutzeravatar
von Grimm
Beiträge: 4527
Registriert: Di 3. Jun 2008, 19:16

Re: Landtagswahl 2014 in Thüringen

Beitragvon von Grimm » Fr 12. Dez 2014, 18:04

Dem stehen gegenüber: IM Erika als Bundeskanzlerin und IM Larve als Bundespräsident.

Wer mehr dazu wissen will, einfach googlen. :)
Kanzlerqualle

Re: Landtagswahl 2014 in Thüringen

Beitragvon Kanzlerqualle » Sa 13. Dez 2014, 00:19

Doktor Schiwago » Di 9. Dez 2014, 16:34 hat geschrieben:Welche Stadt ist das?

Brüssel
Benutzeravatar
Fadamo
Beiträge: 13343
Registriert: Di 7. Feb 2012, 18:19

Re: Landtagswahl 2014 in Thüringen

Beitragvon Fadamo » Sa 13. Dez 2014, 23:03

merkel hat nach 25 jahren einen kommunisten minister die hand gereicht. :D
Na bitte es geht doch. :thumbup:
Politik ist wie eine Hure,die kann man nehmen wie man will
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 14536
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: Landtagswahl 2014 in Thüringen

Beitragvon John Galt » Sa 13. Dez 2014, 23:25

Was ist bezüglich der sozialen Ungerechtigkeit geplant? :)
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.
Benutzeravatar
Kapaun
Beiträge: 269
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 08:56

Re: Landtagswahl 2014 in Thüringen

Beitragvon Kapaun » So 14. Dez 2014, 11:42

John Galt » Sa 13. Dez 2014, 23:25 hat geschrieben:Was ist bezüglich der sozialen Ungerechtigkeit geplant? :)

Du meinst, weil 10 Prozent der Bevölkerung mehr als die Hälfte der Einkommenssteuer zahlen? Das ist ja eine Bundesangelegenheit. :cool:
Wachsam008
Beiträge: 173
Registriert: Di 14. Jul 2015, 09:19

Re: Landtagswahl 2014 in Thüringen

Beitragvon Wachsam008 » Do 16. Jul 2015, 12:47

Bodo Ramelow rangiert doch unter der neu veröffentlichen Rangliste der Ministerpräsidenten auf Platz 5....
Auf Platz 15 Horst Seehofer Bayern.... :D
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 11552
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Landtagswahl 2014 in Thüringen

Beitragvon Provokateur » Do 16. Jul 2015, 13:07

Kanzlerqualle » Di 9. Dez 2014, 13:07 hat geschrieben:.. die AfD wird sich , meiner Meinung nach , bei einer evtl. Regierungsbeteiligung selber untereinander zerfleischen ... die AfD mag zwar in einigen Punkten Recht haben und wurde ja auch deshalb von einigen Bürgern gewählt , aber ob sich dann die Ziele AfD in einer Koalition auch durchsetzen lassen , da habe ich ganz große Zweifel ...


Jetzt hat sie sich zerfleischt, bevor es zu einer Regierungsbeteiligung kam. So etwas.
Alles was hier verfasst wird, stellt meine persönliche Meinung dar. Ich bin kein Sprecher von irgendwem, speziell nicht meines Arbeitgebers.

Echte Patrioten wählen NICHT die AfD.
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42508
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Landtagswahl 2014 in Thüringen

Beitragvon frems » Do 16. Jul 2015, 13:10

Wachsam008 » Do 16. Jul 2015, 13:47 hat geschrieben:Bodo Ramelow rangiert doch unter der neu veröffentlichen Rangliste der Ministerpräsidenten auf Platz 5....
Auf Platz 15 Horst Seehofer Bayern.... :D


Du meinst die hier? http://asset3.stern.de/producing/2015/2 ... esktop.png :?:
Zuletzt geändert von frems am Do 16. Jul 2015, 13:10, insgesamt 1-mal geändert.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Helmuth_123
Beiträge: 8494
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 18:51
Benutzertitel: Teutsche Libertät
Wohnort: Thüringen

Re: Landtagswahl 2014 in Thüringen

Beitragvon Helmuth_123 » Do 16. Jul 2015, 20:00

http://www.tlz.de/web/zgt/politik/detai ... -681691657

Linke Regierungsarbeit. Steuergelder für Fahrten zu Demonstrationen. Bei der finanziellen Lage Thüringens und der zukünftigen Entwicklung sollte man die Steuergelder eigentlich für Investitionen in die Zukunft einsetzen.
„Nu da machd doch eiern Drägg alleene!“-Friedrich August III. zugeschrieben
„Konservativ ist, Dinge zu schaffen, die zu erhalten sich lohnt.“-Arthur Moeller van den Bruck
Benutzeravatar
HugoBettauer
Beiträge: 22842
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 15:43
Benutzertitel: Das blaue Mal
Wohnort: Anti-Anti

Re: Landtagswahl 2014 in Thüringen

Beitragvon HugoBettauer » Di 21. Jul 2015, 14:05

Bisher ist der große Crash ausgeblieben in Thüringen. Obwohl die CDU nicht mitregiert, was noch besser gewesen wäre. Die AfD dagegen zerfällt, Teile des Fraktionsvorstandes sind verklagt, andere klagen gegen unbekannt, andere haben die Fraktion verlassen.
Wenn ein Mensch kurze Zeit lebt
ist alles neu
Wenn ein Mensch lange Zeit lebt
ist alles neu und anders als früher.
Benutzeravatar
Helmuth_123
Beiträge: 8494
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 18:51
Benutzertitel: Teutsche Libertät
Wohnort: Thüringen

Re: Landtagswahl 2014 in Thüringen

Beitragvon Helmuth_123 » Mi 5. Aug 2015, 10:38

In Sachen Verwaltungs-, Gebiets- und Kommunalreform soll es tatsächlich vorangehen. Seit Juni beschäftigt sich eine Expertengruppe mit dem Thema und bis September will der Innenminister einen ersten Vorschlag vorstellen.
http://www.tlz.de/web/zgt/thema/detail/ ... 1978422410

Auch wenn ich die sozialistische Regierung aus Prinzip ablehne, befürworte ich dennoch eine Verwaltungs-, Gebiets- und Kommunalreform, da die derzeitigen Strukturen einfach nicht effektiv und zukunftsfähig sind.
„Nu da machd doch eiern Drägg alleene!“-Friedrich August III. zugeschrieben
„Konservativ ist, Dinge zu schaffen, die zu erhalten sich lohnt.“-Arthur Moeller van den Bruck

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast