Landtagswahl Sachsen 2014

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Helmuth_123
Beiträge: 8395
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 18:51
Wohnort: Thüringen

Re: Wahlwette Landtagswahl Sachsen 2014

Beitragvon Helmuth_123 » Di 2. Sep 2014, 21:40

Watchful_Eye » Di 2. Sep 2014, 03:28 hat geschrieben:Als Basis zur Einigung nach innen ist ein Programm sinnvoll, damit alle wissen, worauf es hinauslaufen soll. Für den Wahlerfolg ist ein Programm aber völlig unwichtig, so meine Erfahrung. Ich bin ja immer noch Mitglied bei den Piraten. Als unser Programm noch nicht so ausgefeilt war, hatten wir unsere größten Erfolge. Nachdem wir aber zu jedem Thema eine offizielle Meinung hatten, gings bergab. Nur eine Minderheit liest Programme, die meisten wählen meinem Eindruck nach nach Gefühl. Vielleicht, weil sie Programmen ohnehin nicht trauen. Kann man mögen oder nicht. :|


Ich kann nicht für die Algemeinheit sprechen, nur für mich. Ich erwarte schon ein Wahlprogramm und das sich eine Partei politisch positioniert. Mit "Neuer Volkspartei" oder "Partei der Vernuft" Gedöns kann man mich nicht überzeugen.
„Nu da machd doch eiern Drägg alleene!“-Friedrich August III. zugeschrieben
„Konservativ ist, Dinge zu schaffen, die zu erhalten sich lohnt.“-Arthur Moeller van den Bruck
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Beiträge: 12217
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Wahlwette Landtagswahl Sachsen 2014

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Di 2. Sep 2014, 22:00

Watchful_Eye » Di 2. Sep 2014, 03:28 hat geschrieben:
Als unser Programm noch nicht so ausgefeilt war, hatten wir unsere größten Erfolge. Nachdem wir aber zu jedem Thema eine offizielle Meinung hatten, gings bergab.


Deswegen ist ein Parteiprogramm auch wichtig. Denn damit legt man sich fest und man natürlich nimmt man auch so manchen die Illusionen.
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
HugoBettauer
Beiträge: 22842
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 15:43
Benutzertitel: Das blaue Mal
Wohnort: Anti-Anti

Re: Wahlwette Landtagswahl Sachsen 2014

Beitragvon HugoBettauer » Mo 15. Sep 2014, 13:44

Helmuth_123 » Di 2. Sep 2014, 21:40 hat geschrieben:
Ich kann nicht für die Algemeinheit sprechen, nur für mich. Ich erwarte schon ein Wahlprogramm und das sich eine Partei politisch positioniert. Mit "Neuer Volkspartei" oder "Partei der Vernuft" Gedöns kann man mich nicht überzeugen.


Ist die "Partei der Vernunft" überhaupt angetreten?
Wenn ein Mensch kurze Zeit lebt
ist alles neu
Wenn ein Mensch lange Zeit lebt
ist alles neu und anders als früher.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 47310
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Landtagswahl in Sachsen-Anhalt 2016

Beitragvon yogi61 » Sa 15. Okt 2016, 08:52

Wegen AfD-Mauschelei Juristen fordern Neuwahlen in Sachsen

Frauke Petry ließ 2014 einen Kandidaten von der sächsischen Landtagswahlliste streichen. Nach SPIEGEL-Informationen könnte deswegen die ganze Wahl ungültig sein - ein Problem für die AfD-Chefin.


http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 16691.html

Na, dann. :D
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
CaptainJack
Beiträge: 8740
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Landtagswahl in Sachsen-Anhalt 2016

Beitragvon CaptainJack » Sa 15. Okt 2016, 08:58

yogi61 hat geschrieben:(15 Oct 2016, 09:52)

Wegen AfD-Mauschelei Juristen fordern Neuwahlen in Sachsen

Frauke Petry ließ 2014 einen Kandidaten von der sächsischen Landtagswahlliste streichen. Nach SPIEGEL-Informationen könnte deswegen die ganze Wahl ungültig sein - ein Problem für die AfD-Chefin.


http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 16691.html

Na, dann. :D

Und plötzlich ist sogar ein Hassobjekt, also ein Afd-Mitglied, bedeutend! :rolleyes: :D
Jede Wette, dass die Afd bei Neuwahlen einige Prozente dazu bekommt!?
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 25139
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Landtagswahl in Sachsen-Anhalt 2016

Beitragvon JJazzGold » Sa 15. Okt 2016, 09:04

yogi61 hat geschrieben:(15 Oct 2016, 09:52)

Wegen AfD-Mauschelei Juristen fordern Neuwahlen in Sachsen

Frauke Petry ließ 2014 einen Kandidaten von der sächsischen Landtagswahlliste streichen. Nach SPIEGEL-Informationen könnte deswegen die ganze Wahl ungültig sein - ein Problem für die AfD-Chefin.


http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 16691.html

Na, dann. :D


Einen besseren Beweis für die willkürliche Außerkraftsetzung demokratischer Regularien hätte die AfD nicht bieten können.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 47310
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Landtagswahl in Sachsen-Anhalt 2016

Beitragvon yogi61 » Sa 15. Okt 2016, 09:51

JJazzGold hat geschrieben:(15 Oct 2016, 10:04)

Einen besseren Beweis für die willkürliche Außerkraftsetzung demokratischer Regularien hätte die AfD nicht bieten können.


Sicher, aber ich bin fast überzeugt, dass das der Partei bei einer Neuwahl nicht einmal schaden würde.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 6398
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Landtagswahl in Sachsen-Anhalt 2016

Beitragvon Quatschki » Sa 15. Okt 2016, 09:52

Wetten, dass es keine Neuwahlen geben wird?

Im übrigen ist das hier der falsche Strang.
Man sollte mal eine Umfrage starten, wieviele Bundesbürger den Freistaat Sachsen nicht von Sachsen-anhalt unterscheiden können!
yogi61 hätte ich eigentlich nicht unter diesen vermutet
Was menschlicher Wahn erschuf, kann durch menschliche Einsicht überwunden werden.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 47310
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Landtagswahl in Sachsen-Anhalt 2016

Beitragvon yogi61 » Sa 15. Okt 2016, 10:15

Quatschki hat geschrieben:(15 Oct 2016, 10:52)

Wetten, dass es keine Neuwahlen geben wird?

Im übrigen ist das hier der falsche Strang.
Man sollte mal eine Umfrage starten, wieviele Bundesbürger den Freistaat Sachsen nicht von Sachsen-anhalt unterscheiden können!
yogi61 hätte ich eigentlich nicht unter diesen vermutet


:D Du hast Recht. Ich habe mich bei der Suche vertippt.
Vielleicht kann ein Mod. das ja ändern und die Beiträge in den richtigen Strang schieben. :)
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 25139
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Landtagswahl in Sachsen-Anhalt 2016

Beitragvon JJazzGold » Sa 15. Okt 2016, 10:18

yogi61 hat geschrieben:(15 Oct 2016, 10:51)

Sicher, aber ich bin fast überzeugt, dass das der Partei bei einer Neuwahl nicht einmal schaden würde.


Wie auch? Dem Protestwähler z.B. sind AfD Inhalte, Verfahren und Personalien doch völlig egal und der bisherige Nicht Wähler sonnt sich in dem zudem noch im Gefühl, endlich mal wieder jemand zu sein, der es in der AfD Menge geborgen den Anderen mal so richtig zeigen kann.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
HugoBettauer
Beiträge: 22842
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 15:43
Benutzertitel: Das blaue Mal
Wohnort: Anti-Anti

Re: Landtagswahl in Sachsen-Anhalt 2016

Beitragvon HugoBettauer » So 16. Okt 2016, 18:02

yogi61 hat geschrieben:(15 Oct 2016, 09:52)

Wegen AfD-Mauschelei Juristen fordern Neuwahlen in Sachsen

Frauke Petry ließ 2014 einen Kandidaten von der sächsischen Landtagswahlliste streichen. Nach SPIEGEL-Informationen könnte deswegen die ganze Wahl ungültig sein - ein Problem für die AfD-Chefin.


http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 16691.html

Na, dann. :D

Das ist das Handwerkszeug des Antidemokraten. Man sollte die Parteifinanzen zurückfordern wie bei der NPD.
Wenn ein Mensch kurze Zeit lebt
ist alles neu
Wenn ein Mensch lange Zeit lebt
ist alles neu und anders als früher.
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 6398
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Landtagswahl in Sachsen-Anhalt 2016

Beitragvon Quatschki » So 16. Okt 2016, 18:31

Die Liste wurde aber so gewählt, wie sie auf dem Wahlzettel stand.
Also zumindest mal keine Wählertäuschung,
sondern ein Verstoß gegen Prinzipien der innerparteilichen Demokratie.

Ich denke mal, wenn man sich Gemauschel um die Listenplätze in anderen Parteien näher anschauen würde, könnte man auch so manchen schlafenden Hund wecken.
Was menschlicher Wahn erschuf, kann durch menschliche Einsicht überwunden werden.

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast