Karamba Diaby - 1. Afrikaner im Bundestag !

Moderator: Moderatoren Forum 2

Justus von Braun
Beiträge: 7
Registriert: So 17. Dez 2017, 21:47

Re: Karamba Diaby - 1. Afrikaner im Bundestag !

Beitragvon Justus von Braun » Di 19. Dez 2017, 21:39

Polibu hat geschrieben:(18 Dec 2017, 21:40)

Die Themenüberschrift passt nicht. Es gibt keinen einzigen Afrikaner im Deutschen Bundestag.


Ist Herr Karamba Diaby nun nicht mehr im Deutschen Bundestag seit der letzten Wahl im September 2017?
Zuletzt geändert von Justus von Braun am Di 19. Dez 2017, 22:08, insgesamt 1-mal geändert.
Polibu
Beiträge: 2975
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Karamba Diaby - 1. Afrikaner im Bundestag !

Beitragvon Polibu » Di 19. Dez 2017, 21:40

Justus von Braun hat geschrieben:(19 Dec 2017, 21:39)

Ist Herr Karamba Diaby nun nicht mehr im Deutschen Bundestag seit der letzten Wahl im September 2017?


Doch. Er ist aber kein Afrikaner. Sonst wäre er ja nicht im Deutschen Bundestag.
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 13549
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Karamba Diaby - 1. Afrikaner im Bundestag !

Beitragvon Billie Holiday » Di 19. Dez 2017, 21:42

Polibu hat geschrieben:(18 Dec 2017, 21:40)

Die Themenüberschrift passt nicht. Es gibt keinen einzigen Afrikaner im Deutschen Bundestag.


Richtig, Karamba Diaby ist Deutscher und stammt gebürtig aus dem Senegal.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 6785
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: freigeist
Wohnort: Tel Aviv // Paris

Re: Karamba Diaby - 1. Afrikaner im Bundestag !

Beitragvon Bleibtreu » Di 19. Dez 2017, 21:43

Justus von Braun hat geschrieben:(19 Dec 2017, 21:39)

Ist Herr Karamba Diaby nun nicht mehr im Deutschen Bundestag seit der letzten Wahl im September 2017?

Der Herr sitzt offensichtlich im dt. BundesTag, weil er deutscher StaatsBuerger ist - n'est-ce pas?
•Wer fuer alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein.
https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2
Concordia - Integritas - Industria
Polibu
Beiträge: 2975
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Karamba Diaby - 1. Afrikaner im Bundestag !

Beitragvon Polibu » Di 19. Dez 2017, 21:44

Billie Holiday hat geschrieben:(19 Dec 2017, 21:42)

Richtig, Karamba Diaby ist Deutscher und stammt gebürtig aus dem Senegal.


Bleibtreu hat geschrieben:(19 Dec 2017, 21:43)

Der Herr sitzt offensichtlich im dt. BundesTag, weil er deutscher StaatsBuerger ist - n'est-ce pas?



:thumbup:
Justus von Braun
Beiträge: 7
Registriert: So 17. Dez 2017, 21:47

Re: Karamba Diaby - 1. Afrikaner im Bundestag !

Beitragvon Justus von Braun » Di 19. Dez 2017, 21:49

Polibu hat geschrieben:(19 Dec 2017, 21:40)

Doch. Er ist aber kein Afrikaner. Sonst wäre er ja nicht im Deutschen Bundestag.


Im Thread-Titel steht aber:

Karamba Diaby - 1.Afrikaner im Bundestag !

Ja, was denn nun, ist er (noch) im Bundestag oder nicht (abgewählt?)
Zuletzt geändert von Justus von Braun am Di 19. Dez 2017, 22:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 25045
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Karamba Diaby - 1. Afrikaner im Bundestag !

Beitragvon jack000 » Di 19. Dez 2017, 21:53

[MOD] - Das Thema hier ist gemäß den Nutzungsbedingungen zu diskutieren!
Beiträge, die nicht mehr vorhanden sind, sind dort wo sie hingehören => Ablage!
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
Benutzeravatar
Watchful_Eye
Moderator
Beiträge: 2734
Registriert: Sa 7. Jun 2008, 11:13
Benutzertitel: Free Jazz & Black Metal
Kontaktdaten:

Re: Karamba Diaby - 1. Afrikaner im Bundestag !

Beitragvon Watchful_Eye » Do 28. Dez 2017, 03:49

Ja, Diaby ist immer noch MdB (hab ich gerade ergoogelt). Erster "Afrikaner" ist tatsächlich sachlich falsch, daher würde ich eine Änderung des Titels in "Karamba Diaby - 1. Afrodeutscher im Bundestag!" vorschlagen. :)
https://de.wikipedia.org/wiki/Afrodeutsche
"In a world where I feel so small, I can't stop thinking big." (Rush - Caravan)

Mod im Feedback- und Asienforum.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Karamba Diaby - 1. Afrikaner im Bundestag !

Beitragvon pikant » Fr 29. Dez 2017, 15:29

Watchful_Eye hat geschrieben:(28 Dec 2017, 03:49)

Ja, Diaby ist immer noch MdB (hab ich gerade ergoogelt). Erster "Afrikaner" ist tatsächlich sachlich falsch, daher würde ich eine Änderung des Titels in "Karamba Diaby - 1. Afrodeutscher im Bundestag!" vorschlagen. :)
https://de.wikipedia.org/wiki/Afrodeutsche


ja, der Threadtitel ist falsch

ich wuerde 'Karamba Diaby - 1.Deutscher mit afrikanischem Migrationshintergrund' vorschlagen.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 48763
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Heimatminister
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Karamba Diaby - 1. Afrikaner im Bundestag !

Beitragvon yogi61 » Fr 29. Dez 2017, 16:05

Geht es hier um George Weah ? :?: Der ist übrigens beidfüßig
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 10117
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Karamba Diaby - 1. Afrikaner im Bundestag !

Beitragvon Cat with a whip » Fr 29. Dez 2017, 16:56

pikant hat geschrieben:(29 Dec 2017, 15:29)

ja, der Threadtitel ist falsch

ich wuerde 'Karamba Diaby - 1.Deutscher mit afrikanischem Migrationshintergrund' vorschlagen.


Das wäre ja dann völlig falsch, er wäre bestenfalls einer der letzten Deutschen mit afrikanischen Migrationshintergrund.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 5163
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Karamba Diaby - 1. Afrikaner im Bundestag !

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mi 10. Jan 2018, 08:17

Wenn ihr das N-Wort benutzt, seid ihr unstrittig auf der richtigen Spur und spart euch viel Blabla. Zudem könnt ihr euch dann gegenseitig verschiedener böser Absichten beschuldigen.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 11987
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: Das Böse unter der Sonne
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: Karamba Diaby - 1. Afrikaner im Bundestag !

Beitragvon Katenberg » So 4. Feb 2018, 22:06

Teamchef hat geschrieben:(23 Sep 2013, 10:21)

Die fortschreitende Migration macht sich auch langsam im Bundestag bemerkbar.

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung

Das Direktmandat zwar verloren aber der dritte Platz auf der Landesliste reicht am Ende zum Einzug in den Bundestag.



Das was schief läuft, sehe ich schon an der Überschrift, schließlich verwehrt man dem Mann, Deutscher zu sein...
Weil der Meister uns gesandt
Verkünden wir den Untergang
Der Reiter der Boshaftigkeit
Füttert sein Geschwür aus Neid
Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 11987
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: Das Böse unter der Sonne
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: Karamba Diaby - 1. Afrikaner im Bundestag !

Beitragvon Katenberg » So 4. Feb 2018, 22:07

pikant hat geschrieben:(29 Dec 2017, 15:29)

ja, der Threadtitel ist falsch

ich wuerde 'Karamba Diaby - 1.Deutscher mit afrikanischem Migrationshintergrund' vorschlagen.


Klingt, wie Mann mit Husten. Entweder ist er Deutscher, oder halt nicht. Bei einem Abgeordneten wünsche ich mir klar Ersteres.
Weil der Meister uns gesandt
Verkünden wir den Untergang
Der Reiter der Boshaftigkeit
Füttert sein Geschwür aus Neid
Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 11987
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: Das Böse unter der Sonne
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: Karamba Diaby - 1. Afrikaner im Bundestag !

Beitragvon Katenberg » So 4. Feb 2018, 22:08

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(10 Jan 2018, 08:17)

Wenn ihr das N-Wort benutzt, seid ihr unstrittig auf der richtigen Spur und spart euch viel Blabla. Zudem könnt ihr euch dann gegenseitig verschiedener böser Absichten beschuldigen.


Es erstaunt mich immer, wie wir in so ein mittelalterliches Magiedenken zurückgelangen, über Worte, die schlimme Dinge erzeugen. Jehova, Jehova, Jehova
Weil der Meister uns gesandt
Verkünden wir den Untergang
Der Reiter der Boshaftigkeit
Füttert sein Geschwür aus Neid
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Karamba Diaby - 1. Afrikaner im Bundestag !

Beitragvon pikant » Mo 5. Feb 2018, 12:17

Katenberg hat geschrieben:(04 Feb 2018, 22:07)

Klingt, wie Mann mit Husten. Entweder ist er Deutscher, oder halt nicht. Bei einem Abgeordneten wünsche ich mir klar Ersteres.


Deutscher - hat Pikant doch geschriebven :)

ein Bundestagsabgeordneter muss Deutscher sein ansonsten kann er nicht gewaehlt werden :)
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 35614
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Karamba Diaby - 1. Afrikaner im Bundestag !

Beitragvon Liegestuhl » Mo 5. Feb 2018, 12:23

"1. Deutscher Negerabgeordneter" wäre zwar sachlich richtig, aber aufgrund der politischen Korrektheit nicht ganz unumstritten.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 21597
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Karamba Diaby - 1. Afrikaner im Bundestag !

Beitragvon relativ » Mo 5. Feb 2018, 12:29

pikant hat geschrieben:(05 Feb 2018, 12:17)

Deutscher - hat Pikant doch geschriebven :)

ein Bundestagsabgeordneter muss Deutscher sein ansonsten kann er nicht gewaehlt werden :)

Ich vermute mal, das Katenberg meint, daß es ausreichend ist einfach Deutscher zu sagen/schreiben, ohne den Zusatz mit Migrantenhintergrund bzw. eine Anspielung auf die Hautfarbe.
Das dieser Herr nicht die Ahnenreihe von Siegfried und Roy besitzt kann ja sowieso jeder sehen. Sollte aber gar keine Rolle mehr spielen.
Solange es aber immer eine rethorische Rolle spielt wird es diesbezüglich wohl auch keine Normalität geben.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Polibu
Beiträge: 2975
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Karamba Diaby - 1. Afrikaner im Bundestag !

Beitragvon Polibu » Mo 5. Feb 2018, 12:34

relativ hat geschrieben:(05 Feb 2018, 12:29)

Ich vermute mal, das Katenberg meint, daß es ausreichend ist einfach Deutscher zu sagen/schreiben, ohne den Zusatz mit Migrantenhintergrund bzw. eine Anspielung auf die Hautfarbe.
Das dieser Herr nicht die Ahnenreihe von Siegfried und Roy besitzt kann ja sowieso jeder sehen. Sollte aber gar keine Rolle mehr spielen.
Solange es aber immer eine rethorische Rolle spielt wird es diesbezüglich wohl auch keine Normalität geben.



Nun, ein Deutscher im Bundestag ist jetzt nichts Aussergewöhnliches. :)

Wenn man über diesen Fall diskutieren will, dann sollte man schon erwähnen, dass dieser Herr ein Deutscher mit afrikanischem Migrationshintergrund ist. Sonst wäre es irgendwie witzlos. :D
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 21597
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Karamba Diaby - 1. Afrikaner im Bundestag !

Beitragvon relativ » Mo 5. Feb 2018, 12:35

Polibu hat geschrieben:(05 Feb 2018, 12:34)

Nun, ein Deutscher im Bundestag ist jetzt nichts Aussergewöhnliches. :)

Wenn man über diesen Fall diskutieren will, dann sollte man schon erwähnen, dass dieser Herr ein Deutscher mit afrikanischem Migrationshintergrund ist. Sonst wäre es irgendwie witzlos. :D

Ja ist er ja auch und ich weiss nicht was der soll.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste