GRÜNE wollen Studiengebühren in BaWü für Nicht-EU-ler

Moderator: Moderatoren Forum 2

Muninn

Re: GRÜNE wollen Studiengebühren in BaWü für Nicht-EU-ler

Beitragvon Muninn » Di 3. Sep 2013, 09:47

Hat sich der ZDJ schon gemeldet?

Schließlich kann es doch nicht sein das z.B. Österreicher in BaWü von Studiengebühren befreit sind. Israelis aber zahlen müssen.

Oder soll es dann eine Ausnahmeregelung geben.
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42155
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: GRÜNE wollen Studiengebühren in BaWü für Nicht-EU-ler

Beitragvon frems » Mo 1. Mai 2017, 17:32

Tjoa, seit 2013 diskutiert, nun wird's konkretisiert. Außereuropäische Studenten sollen im Ländle zukünftig 1500 Euro pro Semester bezahlen.

Baden-Württemberg will ausländische Studenten zur Kasse bitten, angeblich für eine bessere Betreuung. Doch die Hochschulen bekommen von dem Geld wenig ab - am Wochenende gibt es Proteste.
http://www.spiegel.de/lebenundlernen/un ... 45331.html
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Helmuth_123
Beiträge: 8473
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 18:51
Benutzertitel: Teutsche Libertät
Wohnort: Thüringen

Re: GRÜNE wollen Studiengebühren in BaWü für Nicht-EU-ler

Beitragvon Helmuth_123 » Fr 5. Mai 2017, 20:29

frems hat geschrieben:(01 May 2017, 18:32)

Tjoa, seit 2013 diskutiert, nun wird's konkretisiert. Außereuropäische Studenten sollen im Ländle zukünftig 1500 Euro pro Semester bezahlen.

Baden-Württemberg will ausländische Studenten zur Kasse bitten, angeblich für eine bessere Betreuung. Doch die Hochschulen bekommen von dem Geld wenig ab - am Wochenende gibt es Proteste.
http://www.spiegel.de/lebenundlernen/un ... 45331.html


Von 1500 gehen 1200 an den Staat und 300 an die Hochschulen. Das hat schon ein "Geschmäckle".
„Nu da machd doch eiern Drägg alleene!“-Friedrich August III. zugeschrieben
„Konservativ ist, Dinge zu schaffen, die zu erhalten sich lohnt.“-Arthur Moeller van den Bruck
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5328
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: GRÜNE wollen Studiengebühren in BaWü für Nicht-EU-ler

Beitragvon firlefanz11 » Mo 8. Mai 2017, 08:33

Helmuth_123 hat geschrieben:(05 May 2017, 21:29)
Von 1500 gehen 1200 an den Staat und 300 an die Hochschulen. Das hat schon ein "Geschmäckle".

Tschoa! Sondersteuern wo es nur geht halt... :rolleyes:
Die Grünen wollen offenbar bei der nächsten LTW auch in BaWü mit aller Gewalt rausfliegen... :D
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42155
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: GRÜNE wollen Studiengebühren in BaWü für Nicht-EU-ler

Beitragvon frems » Sa 10. Jun 2017, 15:46

firlefanz11 hat geschrieben:(08 May 2017, 09:33)

Tschoa! Sondersteuern wo es nur geht halt... :rolleyes:

Mit einer neuen Gebühr für ausländische Studenten will Nordrhein-Westfalen seinen Bildungshaushalt aufbessern. CDU und FDP haben sich bei ihren Koalitionsverhandlungen am Freitag darauf geeinigt, pro Semester 1500 Euro von jedem Studenten zu fordern, der aus einem Land außerhalb der Europäischen Union kommt.
http://www.spiegel.de/lebenundlernen/un ... 51473.html

Das ist aber nun vermutlich etwas ganz anderes, oder? Schon blöd, wenn man keine eigenen Standpunkte hat und nur das Parteifähnchen schwenkt. ;)
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Boraiel
Beiträge: 3637
Registriert: Di 25. Feb 2014, 02:25
Benutzertitel: No Kings. No Men. Only Atoms.
Wohnort: Deutschland/Niederlande

Re: GRÜNE wollen Studiengebühren in BaWü für Nicht-EU-ler

Beitragvon Boraiel » So 11. Jun 2017, 12:16

frems hat geschrieben:(01 May 2017, 18:32)

Tjoa, seit 2013 diskutiert, nun wird's konkretisiert. Außereuropäische Studenten sollen im Ländle zukünftig 1500 Euro pro Semester bezahlen.

Baden-Württemberg will ausländische Studenten zur Kasse bitten, angeblich für eine bessere Betreuung. Doch die Hochschulen bekommen von dem Geld wenig ab - am Wochenende gibt es Proteste.
http://www.spiegel.de/lebenundlernen/un ... 45331.html

Sehr löblich, sollte Vorbildfunktion für andere Bundesländern haben. Es gibt auch in Aachen viel zu viele ausländische Studenten, die man eigentlich nur annehmen sollte, wenn sie auch ordentlich Geld reinbringen.
Libertatis veritatisque.
Benutzeravatar
Boraiel
Beiträge: 3637
Registriert: Di 25. Feb 2014, 02:25
Benutzertitel: No Kings. No Men. Only Atoms.
Wohnort: Deutschland/Niederlande

Re: GRÜNE wollen Studiengebühren in BaWü für Nicht-EU-ler

Beitragvon Boraiel » So 11. Jun 2017, 12:18

frems hat geschrieben:(10 Jun 2017, 16:46)

Mit einer neuen Gebühr für ausländische Studenten will Nordrhein-Westfalen seinen Bildungshaushalt aufbessern. CDU und FDP haben sich bei ihren Koalitionsverhandlungen am Freitag darauf geeinigt, pro Semester 1500 Euro von jedem Studenten zu fordern, der aus einem Land außerhalb der Europäischen Union kommt.
http://www.spiegel.de/lebenundlernen/un ... 51473.html

Das ist aber nun vermutlich etwas ganz anderes, oder? Schon blöd, wenn man keine eigenen Standpunkte hat und nur das Parteifähnchen schwenkt. ;)

Ah, gerade erst gesehen. Sehr schön, die Entwicklung freut mich! Bestätigt meine Wahlentscheidung.
Libertatis veritatisque.
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42155
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: GRÜNE wollen Studiengebühren in BaWü für Nicht-EU-ler

Beitragvon frems » So 11. Jun 2017, 13:22

Boraiel hat geschrieben:(11 Jun 2017, 13:18)

Ah, gerade erst gesehen. Sehr schön, die Entwicklung freut mich! Bestätigt meine Wahlentscheidung.

Grün-schwarz-gelb? :?:
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Boraiel
Beiträge: 3637
Registriert: Di 25. Feb 2014, 02:25
Benutzertitel: No Kings. No Men. Only Atoms.
Wohnort: Deutschland/Niederlande

Re: GRÜNE wollen Studiengebühren in BaWü für Nicht-EU-ler

Beitragvon Boraiel » So 11. Jun 2017, 13:24

frems hat geschrieben:(11 Jun 2017, 14:22)

Grün-schwarz-gelb? :?:

Nein, nur weil das dümmste Huhn auch mal ein Korn gefunden hat, habe ich natürlich nicht die Grünen gewählt, sondern einen Partner der jetzigen Regierungskoalition.
Libertatis veritatisque.
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5328
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: GRÜNE wollen Studiengebühren in BaWü für Nicht-EU-ler

Beitragvon firlefanz11 » Mo 12. Jun 2017, 09:12

frems hat geschrieben:(10 Jun 2017, 16:46)
Das ist aber nun vermutlich etwas ganz anderes, oder? Schon blöd, wenn man keine eigenen Standpunkte hat und nur das Parteifähnchen schwenkt. ;)

Du krieg erstmal zusammen wem Du welche Aussagen unterschiebst (siehe Martin Chulz Party Strang)... :rolleyes: :D

In dem NRW Artikel stand leider nichts davon wieviel von den 1500 für die HS direkt abfällt, und wieviel das Land einsackt. Prinzipiell egal ob in BaWü unter schwarz-grün o. in NRW unter scharz-gelb halte ich es für wichtig, dass die HS einen deutlich höheren Betrag als läppische 300 von 1500 bekommt. Standpunkt...

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast