Wahlen in Niedersachsen ! -Trend setzt sich fort

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8421
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Wahlen in Niedersachsen ! -Trend setzt sich fort

Beitragvon Welfenprinz » Do 10. Aug 2017, 14:45

frems hat geschrieben:(10 Aug 2017, 15:27)

Wahlkampfgelaber, Genosse.



Glaubst Du, dass das funktionieren wird? :?:


Ich weiss nicht,warum du ablenkst.
Ich habe mehrfach darauf hingewiesen an welchem Thema und Konflikt die CDU angreifen und die Grünen schwächen konnte.
Sowohl in NRW als jetzt auch in Niedersachsen.
In dem lezzte Woche verlinkten Artikel des Niedersachsen-Rundblicks ist explizit die Red von der hervorragenden Zusamnenarbeit Twesten und Ehlens beim Thema “NSG Beverniederung“.

Die Partei der Oberlehrer und Sozialpädagogen hatte Zeit genug die Warnschüsse zu hören und ihren Stil zu ändern.

Perdu. :D
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 41874
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Wahlen in Niedersachsen ! -Trend setzt sich fort

Beitragvon frems » Do 10. Aug 2017, 14:52

Welfenprinz hat geschrieben:(10 Aug 2017, 15:45)

Ich weiss nicht,warum du ablenkst.
Ich habe mehrfach darauf hingewiesen an welchem Thema und Konflikt die CDU angreifen und die Grünen schwächen konnte.
Sowohl in NRW als jetzt auch in Niedersachsen.
In dem lezzte Woche verlinkten Artikel des Niedersachsen-Rundblicks ist explizit die Red von der hervorragenden Zusamnenarbeit Twesten und Ehlens beim Thema “NSG Beverniederung“.

Die Partei der Oberlehrer und Sozialpädagogen hatte Zeit genug die Warnschüsse zu hören und ihren Stil zu ändern.

Perdu. :D

Ich war nur an Deiner Einschätzung interessiert, da Du Land und Leute ja besser kennst als ich. Bei den Grünen wundert mich nur: deren Positionen waren doch schon vorher bekannt. Wer ist denn nun über ihre Position beim Thema Naturschutz verwundert? Die lautesten Gegner kommen doch eh aus einer Subkultur, die niemals Oberlehrer und Sozialpädagogen wählen würden. Und wenn nun ein Journalist Wahlkampf betreiben möchte, kann er das doch tun.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8421
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Wahlen in Niedersachsen ! -Trend setzt sich fort

Beitragvon Welfenprinz » Do 10. Aug 2017, 15:23

Wie Remmel lernen musste,geht es nicht mal um das was sondern um das wie.
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste