Wahlen in Niedersachsen ! -Trend setzt sich fort

Moderator: Moderatoren Forum 2

pikant
Beiträge: 52634
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Wahlen in Niedersachsen ! -Trend setzt sich fort

Beitragvon pikant » Mo 12. Sep 2011, 12:10

am Sonntag fanden Kommunalwahlen in Niedersachsen statt

wiederum die grossen Gewinner die Partei der Gruenen - mit 7.8% plus verdoppelt :D
grosser Verlierer die FDP, aber auch CDU und SPD mussten abgeben

www.spiegel.de/politik/deutschland/0,15 ... 58,00.html

so sieht das Ergebnis landesweit aus:

CDU 37% (-4%)
SPD 34.9% (-1.7%)
Gruene 14.3% (+ 7.8%) :thumbup:

FDP 3.4%
Linke 2.4%


auch in Niedersachesen damit klare Kante fuer Gruen und die 24. Wahl hintereinander im gruenen Bereich


FDP und Linke haben auch in Niedersachsen fertig!


die Republik wird gruen bezw. rot-gruen
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 15:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Wahlen in Niedersachsen ! -Trend setzt sich fort

Beitragvon ToughDaddy » Mo 12. Sep 2011, 12:49

@pikant

Falls Du es noch nicht mitbekommen hattest, die Linken haben zugelegt. :eek: Also anders als Du es suggerierst.
pikant
Beiträge: 52634
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Wahlen in Niedersachsen ! -Trend setzt sich fort

Beitragvon pikant » Mo 12. Sep 2011, 12:57

ToughDaddy » Mo 12. Sep 2011, 12:49 hat geschrieben:@pikant

Falls Du es noch nicht mitbekommen hattest, die Linken haben zugelegt. :eek: Also anders als Du es suggerierst.


2.4% ist bedeutungslos und damit hat die Partei dort fertig :D
ich halte mich bei diesen Kleinstpartein um die 2 und 3% nicht mit Zugewinnen oder Verlusten auf - das sind bedeutungslose Splitterparteien
ueberfluessig wie ein Kropf

ab 5% kann man dann mal schauen
ab 10% sind es sehr interessante Parteien und voll mit Bedeutung :thumbup:
Zuletzt geändert von pikant am Mo 12. Sep 2011, 12:58, insgesamt 1-mal geändert.
pikant
Beiträge: 52634
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Wahlen in Niedersachsen ! -Trend setzt sich fort

Beitragvon pikant » Mo 12. Sep 2011, 13:07

..
Zuletzt geändert von pikant am Mo 12. Sep 2011, 13:29, insgesamt 1-mal geändert.
Sal Paradise
Beiträge: 2715
Registriert: Sa 28. Mai 2011, 05:47

Re: Wahlen in Niedersachsen ! -Trend setzt sich fort

Beitragvon Sal Paradise » Mo 12. Sep 2011, 13:27



Pssst, falscher Thread.
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 15:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Wahlen in Niedersachsen ! -Trend setzt sich fort

Beitragvon ToughDaddy » Mo 12. Sep 2011, 14:19

@pikant

Hätte jeder so gedacht, wären Deine Grünen noch immer in der Versenkung. :rolleyes:
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 48091
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Wahlen in Niedersachsen ! -Trend setzt sich fort

Beitragvon yogi61 » Mo 12. Sep 2011, 14:25

ToughDaddy » Mo 12. Sep 2011, 15:19 hat geschrieben:@pikant

Hätte jeder so gedacht, wären Deine Grünen noch immer in der Versenkung. :rolleyes:


Pikant reitet gerade auf einer Erfolgswelle und da wird schon mal ein Botenstoff im Gehirn ausgeschüttet, der die Sicht etwas vernebeln kann. Fukushima und der Dilettantismus einer seit ihrem Amtsantritt zerstrittenen Bundesregierung,sind für das Hoch der Grünen verantwortlich,nicht etwa tolle Ideen oder Visionen.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 15:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Wahlen in Niedersachsen ! -Trend setzt sich fort

Beitragvon ToughDaddy » Mo 12. Sep 2011, 14:27

yogi61 » Mo 12. Sep 2011, 15:25 hat geschrieben:
Pikant reitet gerade auf einer Erfolgswelle und da wird schon mal ein Botenstoff im Gehirn ausgeschüttet, der die Sicht etwas vernebeln kann. Fukushima und der Dilettantismus einer seit ihrem Amtsantritt zerstrittenen Bundesregierung,sind für das Hoch der Grünen verantwortlich,nicht etwa tolle Ideen oder Visionen.


Jupp so siehts wohl aus. :s
pikant
Beiträge: 52634
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Wahlen in Niedersachsen ! -Trend setzt sich fort

Beitragvon pikant » Mo 12. Sep 2011, 14:41

yogi61 » Mo 12. Sep 2011, 14:25 hat geschrieben:
Pikant reitet gerade auf einer Erfolgswelle und da wird schon mal ein Botenstoff im Gehirn ausgeschüttet, der die Sicht etwas vernebeln kann. Fukushima und der Dilettantismus einer seit ihrem Amtsantritt zerstrittenen Bundesregierung,sind für das Hoch der Grünen verantwortlich,nicht etwa tolle Ideen oder Visionen.


bei Kommunalwahlen spielt die Bundespolitkk eine sehr kleine Rolle!
da wird die Arbeit der Kommunalpolitiker vor Ort begutachtet und da sind die Gruenen einfach nach Meinung der Niedersachsen gut und haben sich verdoppelt

aber richtig ist, dass die Linke in der Oppostion sich fast halbiert hat in Berlin und dort grottenschlechte Arbeit abliefert, waehrend SPD und Gruenen reuessieren und stark in Berlin zulegen!
pikant
Beiträge: 52634
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Wahlen in Niedersachsen ! -Trend setzt sich fort

Beitragvon pikant » Mo 12. Sep 2011, 14:46

ToughDaddy » Mo 12. Sep 2011, 14:19 hat geschrieben:@pikant

Hätte jeder so gedacht, wären Deine Grünen noch immer in der Versenkung. :rolleyes:


die Fundis in den Gruenen haben die guten Wahlergebnisse verhindert
gut, dass Schroeder-Fischer klare Kante zeigten und die Linke sich bundesweit ausbreitete
da gingen viele Erzfundis ohne klare Meinung und die Partei ist nun eine ganz andere und gewinnt seit Jahren alle Wahlen
es geht nur ueber Realpolitik und Regierungsbeteiligung unter Wahrung der Inhalte!
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 15:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Wahlen in Niedersachsen ! -Trend setzt sich fort

Beitragvon ToughDaddy » Mo 12. Sep 2011, 14:48

pikant » Mo 12. Sep 2011, 15:41 hat geschrieben:
bei Kommunalwahlen spielt die Bundespolitkk eine sehr kleine Rolle!
da wird die Arbeit der Kommunalpolitiker vor Ort begutachtet und da sind die Gruenen einfach nach Meinung der Niedersachsen gut und haben sich verdoppelt

aber richtig ist, dass die Linke in der Oppostion sich fast halbiert hat in Berlin und dort grottenschlechte Arbeit abliefert, waehrend SPD und Gruenen reuessieren und stark in Berlin zulegen!


So ein Quatsch. Kaum ein Wähler unterscheidet da.


@pikant

Lol jetzt werden die Errichter der Grünen als Fundis bezeichnet, während die Kriegstreiber und Lügner die Helden bei Dir sind. Lächerlich.
Zuletzt geändert von ToughDaddy am Mo 12. Sep 2011, 14:49, insgesamt 1-mal geändert.
pikant
Beiträge: 52634
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Wahlen in Niedersachsen ! -Trend setzt sich fort

Beitragvon pikant » Mo 12. Sep 2011, 14:53

ToughDaddy » Mo 12. Sep 2011, 14:48 hat geschrieben:



@pikant

Lol jetzt werden die Errichter der Grünen als Fundis bezeichnet, während die Kriegstreiber und Lügner die Helden bei Dir sind. Lächerlich.


keine Helden, sondern vernuenftige Leute
an einer aktiven Friedenspolitik in sozialer Verantwortung fuerht kein Weg vorbei!
wir muessen uns unserer internationalen Verantwortung bewusst sein!
sehe die Partei als die Glaubwuerdigste unter den Bundestagsparteien an - bei der Glaubwuerdigkeit steht Gruen immer an erster Stelle und das ist in Ordnung so!
Zuletzt geändert von pikant am Mo 12. Sep 2011, 14:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 15:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Wahlen in Niedersachsen ! -Trend setzt sich fort

Beitragvon ToughDaddy » Mo 12. Sep 2011, 14:54

pikant » Mo 12. Sep 2011, 15:53 hat geschrieben:
keine Helden, sondern vernuenftige Leute
an einer aktiven Friedenspolitik in sozialer Verantwortung fuerht kein Weg vorbei!
mur muessen uns unserer internationalen Verantwortung bewusst sein und stellen
sehe die Partei als die Glaubwuerdigste unter den Bundestagsparteien an - bei der Glaubwuerdigkeit steht Gruen immer an erster Stelle und das ist in Ordnung so!


Jaja ich weiß, dass Du Krieg als aktive Friedenspolitik bezeichnest. Hast Du gut von den Lügnern, welche Du als vernünftige Leute ansiehst, übernommen.
Ich weiß, dass Du sie als glaubwürdig ansiehst, manche lassen sich eben gerne immer wieder belügen.
pikant
Beiträge: 52634
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Wahlen in Niedersachsen ! -Trend setzt sich fort

Beitragvon pikant » Mo 12. Sep 2011, 14:59

ToughDaddy » Mo 12. Sep 2011, 14:54 hat geschrieben:
Jaja ich weiß, dass Du Krieg als aktive Friedenspolitik bezeichnest. Hast Du gut von den Lügnern, welche Du als vernünftige Leute ansiehst, übernommen.
Ich weiß, dass Du sie als glaubwürdig ansiehst, manche lassen sich eben gerne immer wieder belügen.


ich war auf dem Parteitag, wo ueber die aktive Friedenspolitik im Kosowo entschieden worden ist und habe gesehen wie die Gegner keine Argumente mehr hatten und dann auf dem Podium Fischer schwer verletzten!
da war mir klar, wie ich voten muss - fuer aktive Friedenspolitik und gegen linke Gewalt gegen Fischer :mad2:

heute sieht dies die Mehrheit in der Partei noch staerker so und der Waehler honoriert in den letzten 24 Wahlen diese Sichtweise !

siehe Niedersachsen

FDP und Linke zusammen gerade mal knapp 6% - dann kommt lange nichts und dann kommen die baerenstarken Gruenen mit 13.4% - FDP, Linke zusammenzaehlen dann mal 2 nehmen und dann ist man im gruenen Bereich :D
Zuletzt geändert von pikant am Mo 12. Sep 2011, 15:01, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 15:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Wahlen in Niedersachsen ! -Trend setzt sich fort

Beitragvon ToughDaddy » Mo 12. Sep 2011, 15:14

@pikant

Krieg ist keine aktive Friedenspolitik. Die Lüge kann man noch sooft wiederholen, dadurch bleibt es dennoch eine Lüge.
Aha auf einmal bist Parteimitglied, letztens hattest es noch abgestritten.
Der Wähler honoriert es? Sorry, aber falls Du es nicht mitbekommen hast, der Großteil in Deutschland will keine Kriege. Also mal wieder so ein Märchen von Dir.
Jaja die bärenstarken und verlogenen Grünen, kein Wunder, dass Du Dich da wohlfühlst. Den Rest hat schon yogi geschrieben.
So und nun schön weiter machen mit den Propagandaphrasen.
pikant
Beiträge: 52634
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Wahlen in Niedersachsen ! -Trend setzt sich fort

Beitragvon pikant » Mo 12. Sep 2011, 15:33

ToughDaddy » Mo 12. Sep 2011, 15:14 hat geschrieben:@pikant


Jaja die bärenstarken und verlogenen Grünen, kein Wunder, dass Du Dich da wohlfühlst. Den Rest hat schon yogi geschrieben.
So und nun schön weiter machen mit den Propagandaphrasen.


pikant geht nach seiner eigenen Meinung und nicht danach was hier User schreiben :D
yogi erscheint mir zu rot und Tough Daddy zu schwammig!
pilkant ist doch nicht ein Sprachrohr der Gruenen, sondern hat seine eigene Meinung
in der Wirtschaftspolitik muss die Partei noch liberaler und offener werden - man kann nur das verteilen, was man auch eingenommen hat und man kann die Unternehmen nicht aussagen bis auf das letzte Hemd - das muss die Partei sehen und nicht wieder mit den Folterwerkzeugen kommen!

nein, Pikant ist klar und deutlich und wird hier auch in Zukunft seine klare Meinung sagen und sich gegen rechts-und linksaussen mit Argumenten zur Wehr setzen

rein in die Mitte - dort sind die Wahlen zu gewinnen und dort wird die MUSIK gespielt

in Niedersachsen sind mal wieder die Gruenen der eindeutige Wahlsieger - gute Politik wird einfach honoriert
das ist halt so :thumbup:
Benutzeravatar
Dampflok
Beiträge: 10653
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:18
Benutzertitel: Macho

Re: Wahlen in Niedersachsen ! -Trend setzt sich fort

Beitragvon Dampflok » Mo 12. Sep 2011, 15:38

pikant » Mo 12. Sep 2011, 15:41 hat geschrieben:
bei Kommunalwahlen spielt die Bundespolitkk eine sehr kleine Rolle!
da wird die Arbeit der Kommunalpolitiker vor Ort begutachtet und da sind die Gruenen einfach nach Meinung der Niedersachsen gut und haben sich verdoppelt

aber richtig ist, dass die Linke in der Oppostion sich fast halbiert hat in Berlin und dort grottenschlechte Arbeit abliefert, waehrend SPD und Gruenen reuessieren und stark in Berlin zulegen!


Richtig ist, daß der gemeinsame Kandidat der SPD/FDP in Goslar mit ca. 25 Prozent nicht gegen den CSU-Kandidaten Junk ankam.

"CSU-Mann gewinnt in Goslar

Die größte Überraschung des Abends trägt den Namen Oliver Junk. Der CSU-Mann aus Bayreuth war für die Union in Goslar ins Rennen gegangen und hatte Christian Eber als Mitbewerber. Der ehemalige niedersächsische Umweltstaatssekretär mit FDP-Parteibuch war im Wahlkampf immerhin auch von SPD und Grünen unterstützt worden. "


Dazu muß man wissen, daß in Goslar vor einigen Wochen die Gleichstellungsbeauftragte Monika Ebeling gefeuert wurde weil sie es gewagt hatte, sich auch für Jungen und Männer einzusetzen. Einzig die CDU zog bei der ansonsten einstimmigen Abwahl die zum feministischen Schauprozeß mutierte, nicht mit. Stimmen die sich kritisch zu diesem Vorgang äußern wollten, wurden in den Goslarer Medien weder online noch als Leserbrief berücksichtigt. Der Vorgang fand bundesweites Medieninteresse.


.
Zuletzt geändert von Dampflok am Mo 12. Sep 2011, 15:44, insgesamt 1-mal geändert.
""Political correctness" sollte das Unwort des Jahrzehnts werden!"
pikant
Beiträge: 52634
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Wahlen in Niedersachsen ! -Trend setzt sich fort

Beitragvon pikant » Mo 12. Sep 2011, 15:44

Dampflok » Mo 12. Sep 2011, 15:38 hat geschrieben:
Richtig ist, daß der gemeinsame Kandidat der SPD/FDP in Goslar mit ca. 25 Prozent nicht gegen den CSU-Kandidaten Junk ankam.

"CSU-Mann gewinnt in Goslar

Die größte Überraschung des Abends trägt den Namen Oliver Junk. Der CSU-Mann aus Bayreuth war für die Union in Goslar ins Rennen gegangen und hatte Christian Eber als Mitbewerber. Der ehemalige niedersächsische Umweltstaatssekretär mit FDP-Parteibuch war im Wahlkampf immerhin auch von SPD und Grünen unterstützt worden. "


Dazu muß man wissen, daß in Goslar vor einigen Wochen die Gleichstellungsbeauftragte Monika Ebeling gefeuert wurde weil sie es gewagt hatte, sich auch für Jungen und Männer einzusetzen. Einzig die CDU zog bei der ansonsten einstimmigen Abwahl die zum feministischen Schauprozeß mutierte, nicht mit. Stimmen die sich kritisch zu diesem Vorgang äußern wollten, wurden in den Goslarer Medien weder online noch als Leserbrief berücksichtigt.


.


ich kann mich nicht zu dem Vorgang auessern, da ich ihn nicht verfolgt habe
doch bezeichnend ist, dass ein CSU-Mann in Niedersachsen die Kohlen aus dem Feuer holen muss :D
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 15:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Wahlen in Niedersachsen ! -Trend setzt sich fort

Beitragvon ToughDaddy » Mo 12. Sep 2011, 15:52

@pikant

Bist Du nicht? Dann haben wohl alle hier im Forum und anderen Foren einen Knick der Optik. :rolleyes:
Benutzeravatar
Dampflok
Beiträge: 10653
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:18
Benutzertitel: Macho

Re: Wahlen in Niedersachsen ! -Trend setzt sich fort

Beitragvon Dampflok » Mo 12. Sep 2011, 15:54

pikant » Mo 12. Sep 2011, 16:44 hat geschrieben:
ich kann mich nicht zu dem Vorgang auessern, da ich ihn nicht verfolgt habe
doch bezeichnend ist, dass ein CSU-Mann in Niedersachsen die Kohlen aus dem Feuer holen muss :D


Bezeichnend ist, daß die Goslarer offenbar lieber einen CSU-Mann wählen als die Spacken, die Schauprozesse betreiben. Die Frau ist wegen einer Brötchentüte gefeuert worden.

Übrigens haben die goslarer Grünen explizit die Gleichstellung auch von Jungen und Männern abgelehnt:

"Juranek (Grüne) meint: “Ihren [Ebelings] bisherigen Tätigkeiten nach will sie Benachteiligung von Män­nern auf­zei­gen und ‘be­sei­ti­gen’ – dies ist nicht un­ser po­li­ti­scher Wil­le und wir den­ken, da­mit auch im Rat nicht al­lein zu ste­hen!”"


.
""Political correctness" sollte das Unwort des Jahrzehnts werden!"

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DarkLightbringer und 5 Gäste