Alternativer Handyvertrag

Moderator: Moderatoren Forum 9

Uffhausen
Beiträge: 260
Registriert: Mi 14. Dez 2016, 22:33

Alternativer Handyvertrag

Beitragvon Uffhausen » Fr 28. Sep 2018, 11:28

Bei mir ist es mal wieder soweit - zwei Jahre sind rum und ich kann meinen Handyvertrag erneuern.

Alle zwei Jahre wurde mein Tarif-Vertrag immer teurer, weil im Zuge des mobilen Internets auch das entsprechende Datenpaket immer größer wurde.

Da ich im Grunde kein regelmäßiger Nutzer des mobilen Internets bin (ich bin nicht bei Facebook, habe kein Whatsapp, streame keine Musik usw.), sondern dieses wirklich nur brauche, wenn ich unterwegs bspw. wissen will, wie die Öffnungszeiten eines Ladens sind, oder wann der nächste Bus/Zug kommt. Und wenn ich mal schrecklich gelangweilt sein sollte, schau auch auch mal bei Youtube oder Online-Zeitungen vorbei - das war's aber auch schon. Von meinen derzeitigen 6GB-Volumen verbrauche ich im Monat wenn's hoch kommt gerade mal 1GB. Sprich: Ich zahle für mobiles Internet quasi fünfmal so viel, wie ich eigentlich sollte. Das möchte ich gerne beenden.

Allnet-Flat incl. SMS ist zwar parktisch, aber im Grunde auch sinnloses Geldausgeben. Warum soll ich dafür zahlen, dass ich rund um die Uhr in alle Netze und in EU-Länder telefonieren kann, wenn ich es nicht tue? Warum soll ich dafür zahlen, dass ich permanent und überall hin SMS verschicken kann, wenn ich es nicht tue?

Ich habe mir überlegt, ob ich wieder - wie seinerzeit vor 17, 18 Jahren, als ich mein erstes Handy bekam - auf Prepaid umwechsle. Aber soweit ich das überblicke, werden dir da auch festgesetze Pakete zu festgesetzen Preisen berechnet. Also ist es auch hier wurscht, ob ich bspw. nur eine eine oder fünzig SMS verschicke - die Kosten bleiben gleich. Früher war das anders; da wurde nur das abgebucht, was du auch tatsächlich genutzt hast. Freilich hat das Guthaben ein "Mindesthaltbarkeitsdatum" gehabt, aber das war damals sowieso immer schneller verbraucht, als einem lieb war.


Ich würde gerne einen Vertrag haben, bei dem auf alles Zugriff habe, aber nur das bezahlen muss, was ich auch tatsächlich schuldig bin. Auch wenn ich dafür auf irgendwelche Vergünstigungen verzichten muss, wie sie bspw. bei so einem Paket-Vertrag vorhanden sind. Minuten-Tarife machen mir keine Angst, ich bin kein "Geiz-ist-geil"-Fanatiker. Aber ich möchte mein Geld eben auch nicht rücksichtslos zum Fenster rauswerfen.

Ich habe bei meinem Anbieter diesbezüglich angefragt - der Beratungsmensch hat mich angeglotzt, als käme ich vom Mond und konnte die nächsten paar Sätze nur noch fassungslos stottern, weil er offensichtlich versuchte, sich das (Aus-)Lachen zu verkneifen. Und dann wollte er mir den selbstverständlich teuersten und allumfassensten Vertrag schmackhaft machen. Nachdem ich ihn höflich aber bestimmt darauf aufmerksam gemacht habe, dass er wohl was mit den Ohren hat, bin ich dann zu den Konkurrenzen und habe auch dort nachgefragt. Die Menschen dort waren allesamt netter und offener, mussten mich aber auch enttäuschen.

Weiß hier jemand um einen Anbieter, der mir so einen alternativen Vertrag ermöglicht? Gibt es sowas tatsächlich nicht; ist der Gedanke wirklich so abwegig?
"Man sollte auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen." Erich Kästner
Letzter_Hippie
Beiträge: 232
Registriert: Mi 19. Sep 2018, 22:00

Re: Alternativer Handyvertrag

Beitragvon Letzter_Hippie » Fr 28. Sep 2018, 11:49

Klar gibt es noch Prepaid, und für Geringnutzer ist das auch günstiger. Man zahlt dann nur genau das was man nutzt, aber bezahlt dafür sehr teure Tarife.

Es wird also kein Weg daran vorbeiführen, dass Du eine Tabelle machst, die Deine tatsächliche und maximale Nutzung darstellt. Um dann diese Daten mit den Angeboten zu vergleichen und zu sehen was günstiger ist, bzw. was am besten zu Deinem Nutzungsprofil passt.

Denn man wird Dich in dieser Hinsicht kaum irgendwo seriös beraten, sondern unter allen Umständen versuchen, Dir einen möglichst umfangreichen Pauschaltarif zu verkaufen.

Die Tarifbeschreibungen gibt es auf Vergleichsportalen im Netz, und die entsprechenden Angebote kann man einfach in diversen Supermärkten kaufen. Beratung gibts da eher nicht.
Blessed be!
From the branches of Death's tree
The fruit is finally falling down
And the Harvester is free
-- Selim Lemouchi
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27445
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Alternativer Handyvertrag

Beitragvon jack000 » Fr 28. Sep 2018, 11:56

Uffhausen hat geschrieben:(28 Sep 2018, 12:28)

Bei mir ist es mal wieder soweit - zwei Jahre sind rum und ich kann meinen Handyvertrag erneuern.

Alle zwei Jahre wurde mein Tarif-Vertrag immer teurer, weil im Zuge des mobilen Internets auch das entsprechende Datenpaket immer größer wurde.

Da ich im Grunde kein regelmäßiger Nutzer des mobilen Internets bin (ich bin nicht bei Facebook, habe kein Whatsapp, streame keine Musik usw.), sondern dieses wirklich nur brauche, wenn ich unterwegs bspw. wissen will, wie die Öffnungszeiten eines Ladens sind, oder wann der nächste Bus/Zug kommt. Und wenn ich mal schrecklich gelangweilt sein sollte, schau auch auch mal bei Youtube oder Online-Zeitungen vorbei - das war's aber auch schon. Von meinen derzeitigen 6GB-Volumen verbrauche ich im Monat wenn's hoch kommt gerade mal 1GB. Sprich: Ich zahle für mobiles Internet quasi fünfmal so viel, wie ich eigentlich sollte. Das möchte ich gerne beenden.

Allnet-Flat incl. SMS ist zwar parktisch, aber im Grunde auch sinnloses Geldausgeben. Warum soll ich dafür zahlen, dass ich rund um die Uhr in alle Netze und in EU-Länder telefonieren kann, wenn ich es nicht tue? Warum soll ich dafür zahlen, dass ich permanent und überall hin SMS verschicken kann, wenn ich es nicht tue?

Ich habe mir überlegt, ob ich wieder - wie seinerzeit vor 17, 18 Jahren, als ich mein erstes Handy bekam - auf Prepaid umwechsle. Aber soweit ich das überblicke, werden dir da auch festgesetze Pakete zu festgesetzen Preisen berechnet. Also ist es auch hier wurscht, ob ich bspw. nur eine eine oder fünzig SMS verschicke - die Kosten bleiben gleich. Früher war das anders; da wurde nur das abgebucht, was du auch tatsächlich genutzt hast. Freilich hat das Guthaben ein "Mindesthaltbarkeitsdatum" gehabt, aber das war damals sowieso immer schneller verbraucht, als einem lieb war.


Ich würde gerne einen Vertrag haben, bei dem auf alles Zugriff habe, aber nur das bezahlen muss, was ich auch tatsächlich schuldig bin. Auch wenn ich dafür auf irgendwelche Vergünstigungen verzichten muss, wie sie bspw. bei so einem Paket-Vertrag vorhanden sind. Minuten-Tarife machen mir keine Angst, ich bin kein "Geiz-ist-geil"-Fanatiker. Aber ich möchte mein Geld eben auch nicht rücksichtslos zum Fenster rauswerfen.

Ich habe bei meinem Anbieter diesbezüglich angefragt - der Beratungsmensch hat mich angeglotzt, als käme ich vom Mond und konnte die nächsten paar Sätze nur noch fassungslos stottern, weil er offensichtlich versuchte, sich das (Aus-)Lachen zu verkneifen. Und dann wollte er mir den selbstverständlich teuersten und allumfassensten Vertrag schmackhaft machen. Nachdem ich ihn höflich aber bestimmt darauf aufmerksam gemacht habe, dass er wohl was mit den Ohren hat, bin ich dann zu den Konkurrenzen und habe auch dort nachgefragt. Die Menschen dort waren allesamt netter und offener, mussten mich aber auch enttäuschen.

Weiß hier jemand um einen Anbieter, der mir so einen alternativen Vertrag ermöglicht? Gibt es sowas tatsächlich nicht; ist der Gedanke wirklich so abwegig?

1GB, 6,99/Monat und monatlich kündbar, da kannst du doch nichts falsch machen:
https://www.winsim.de/vB/
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Uffhausen
Beiträge: 260
Registriert: Mi 14. Dez 2016, 22:33

Re: Alternativer Handyvertrag

Beitragvon Uffhausen » Fr 28. Sep 2018, 12:12

Letzter_Hippie hat geschrieben:(28 Sep 2018, 12:49)

Klar gibt es noch Prepaid, und für Geringnutzer ist das auch günstiger. Man zahlt dann nur genau das was man nutzt, aber bezahlt dafür sehr teure Tarife.

Ich finde nur vorgefertigte Prepaid-Pakete, die je nach Ausführung im Preis variieren. Da soviel GB und soviel Freiminuten zu dem Preis, da mehr GB und zudem Flat zu diesem Preis usw. Sowas will ich eben nicht. Wenn ich im Monat nur eine Minute telefoniere, will ich auch nur diese eine Minute bezahlen müssen. Und dann sind diese Prepaid-Pakete zumindest bei meinem Anbieter nur vier Wochen lang gültig!

Nee. :s

Aber trotzdem danke! :)
"Man sollte auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen." Erich Kästner
Uffhausen
Beiträge: 260
Registriert: Mi 14. Dez 2016, 22:33

Re: Alternativer Handyvertrag

Beitragvon Uffhausen » Fr 28. Sep 2018, 12:15

jack000 hat geschrieben:(28 Sep 2018, 12:56)

1GB, 6,99/Monat und monatlich kündbar, da kannst du doch nichts falsch machen:
https://www.winsim.de/vB/

Interessant, danke! :)
"Man sollte auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen." Erich Kästner
Letzter_Hippie
Beiträge: 232
Registriert: Mi 19. Sep 2018, 22:00

Re: Alternativer Handyvertrag

Beitragvon Letzter_Hippie » Fr 28. Sep 2018, 15:38

Uffhausen hat geschrieben:(28 Sep 2018, 13:12)

Ich finde nur vorgefertigte Prepaid-Pakete, die je nach Ausführung im Preis variieren. Da soviel GB und soviel Freiminuten zu dem Preis, da mehr GB und zudem Flat zu diesem Preis usw. Sowas will ich eben nicht. Wenn ich im Monat nur eine Minute telefoniere, will ich auch nur diese eine Minute bezahlen müssen. Und dann sind diese Prepaid-Pakete zumindest bei meinem Anbieter nur vier Wochen lang gültig!


Ja, das ist wohl so. Das heisst dann:
* wenn man gar nix nutzt, zahlt man gar nix.
* wenn man telefoniert oder SMS sendet, zahlt man 9 oder 18 cent pro Minute oder SMS.
* wenn man Internet braucht, muss man jedesmal ein Paket kaufen, das zB 30 Tage gilt und zB 100MB enthält und zB 2 EUR kostet. (gibt verschiedene solche Pakete)
* wenn man international unterwegs ist, zahlt man Minutenpreise bis 3 EUR (Inmarsat/Iridium noch viel mehr) - aber es funktioniert.
Blessed be!
From the branches of Death's tree
The fruit is finally falling down
And the Harvester is free
-- Selim Lemouchi
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20472
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Alternativer Handyvertrag

Beitragvon H2O » Sa 29. Sep 2018, 09:44

Einfach einmal hier nachlesen:

https://www.alditalk.de/smartphone-tari ... en-prepaid

Vielleicht paßt da etwas; aus meiner Sicht besonders günstig, wenn die gesamte Familie auf diesen Anbieter umgestiegen ist. Der Grundtarif kostet monatlich gar nichts, der Quatschkopp-Tarif ist für 7,99 € / 4 Wochen zu haben. Sie haben Einblick in Ihren letzten Kontostand und können bei Bedarf Geld nachladen. Ein Tipp: Nie automatisches Nachladen freischalten, schon gar nicht im Ausland. Wenn Sie dann "Mobile Daten" auf Ihrem Handy versehentlich eingeschaltet haben, dann rauschen die Cents nur so durch, ohne daß Ihnen das bewußt ist.

Bedingungen durchlesen und nachsehen, was Ihre Bedürfnisse am besten abdeckt. Von dieser Art gibt es mehrere Anbieter. Meine Telefoniergewohnheiten werden aber dort am besten abgebildet.

MOD Dieses Thema ist aus meiner Sicht besser im Unterforum 43. Computer.... Kommunikation untergebracht. Ich biete das Thema dem Moderator dort an und werde es bei Zustimmung dorthin verschieben. H2O

Zurück zu „9. Offenes Forum - Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Maltrino und 2 Gäste