AfD-Mann Gauland musste in Badehose nach Hause

Moderator: Moderatoren Forum 9

Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 22645
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon relativ » Mi 6. Jun 2018, 13:41

Marmelada hat geschrieben:(06 Jun 2018, 14:33)

Möglicherweise muss man ganz daneben sein, um seine Schlüssel frei zugänglich in der Landschaft zu deponieren.

Hätte er ihn in der Landschaft versteckt wäre er wohl auch nicht geklaut worden. Sogesehen war er ein "ganz daneben", oder Forumskorrekt, nicht umsichtig genug, daß er seine Schlüssel in der Cordhose gelassen hat.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 3665
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon becksham » Mi 6. Jun 2018, 13:43

relativ hat geschrieben:(06 Jun 2018, 14:41)

Hätte er ihn in der Landschaft versteckt wäre er wohl auch nicht geklaut worden. Sogesehen war er ein "ganz daneben", oder Forumskorrekt, nicht umsichtig genug, daß er seine Schlüssel in der Cordhose gelassen hat.

Eigentlich ganz pfiffig gedacht. Also vor mir wären die Schlüssel dort sicher gewesen. Im Leben hätte ich Gaulands Cordhose nicht angefasst. Igitt.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 5739
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon Ein Terraner » Mi 6. Jun 2018, 13:46

Wird das ein Brüller wenn sich rausstellt das alles inszeniert war. :D
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 11241
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon Keoma » Mi 6. Jun 2018, 13:47

So unterschiedlich sind die Leute - der eine würde die Hose nicht mit der Kneifzange anfassen, weil sie von Gauland ist, der andere gerade deshalb.
Hat schon einer überlegt, ob es um Devotionalienhandel gehen könnte?
Wird sie etwa bei Ebay auftauchen?
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 5739
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon Ein Terraner » Mi 6. Jun 2018, 13:50

Keoma hat geschrieben:(06 Jun 2018, 14:47)

Wird sie etwa bei Ebay auftauchen?


Vermutlich einige male.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 22645
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon relativ » Mi 6. Jun 2018, 14:03

Ein Terraner hat geschrieben:(06 Jun 2018, 14:50)

Vermutlich einige male.

Ich vermute mal ,da wird in Teilen von Ostdeutschland zu Höchstgeboten kommen. Vermutlich treibt es selber noch den Preis hoch. :D
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 18220
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon H2O » Mi 6. Jun 2018, 14:05

Tom Bombadil hat geschrieben:(06 Jun 2018, 14:14)

Nee, sorry, spätestens nach der Vogelschiss-Äußerung kaufe ich dem Gauland den gutgläubigen alten Mann nicht ab. Die AfD wettert seit Jahren gegen überbordende Kriminalität - zuerst natürlich der von Migranten - und jetzt soll Gauland ein - ein bisschen naiver - alter Mann sein, der an das Gute im Menschen glaubt und nicht mit Kriminalität rechnet? Ernsthaft?


Ich würde das eine nicht vom anderen trennen. Ich kenne ein solches Verhalten alter Menschen aus der eigenen Familie. Das ist wirklich schwer zu ertragen... und wird zunehmend schlimmer. Insofern könnte marmelada Recht haben mit ihrem Hinweis auf ein Sicherheitsrisiko.
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 5874
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon unity in diversity » Do 7. Jun 2018, 13:59

Man sollte, in einer kapitalistischen Neidgesellschaft, niemals zu wichtig werden.
In einer anderen Gesellschaft allerdings auch nicht.
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 30888
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon DarkLightbringer » Do 7. Jun 2018, 16:23

Hat die SoKo Sakko schon eine heiße Spur ?
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 5874
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon unity in diversity » Do 7. Jun 2018, 16:28

DarkLightbringer hat geschrieben:(07 Jun 2018, 17:23)

Hat die SoKo Sakko schon eine heiße Spur ?

Gibt es ein gesellschaftliches Interesse daran, den Täter zu ermitteln?
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 30888
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon DarkLightbringer » Do 7. Jun 2018, 16:30

unity in diversity hat geschrieben:(07 Jun 2018, 17:28)

Gibt es ein gesellschaftliches Interesse daran, den Täter zu ermitteln?

...ein nationales. Der Staatsschutz ermittelt doch.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 5874
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon unity in diversity » Do 7. Jun 2018, 16:32

DarkLightbringer hat geschrieben:(07 Jun 2018, 17:30)

...ein nationales. Der Staatsschutz ermittelt doch.

Ein internationales Interesse gibt es nicht?
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 30888
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon DarkLightbringer » Do 7. Jun 2018, 16:34

unity in diversity hat geschrieben:(07 Jun 2018, 17:32)

Ein internationales Interesse gibt es nicht?

Die EU hat sich noch nicht damit befasst, so weit mir bekannt.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 5874
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon unity in diversity » Do 7. Jun 2018, 16:36

DarkLightbringer hat geschrieben:(07 Jun 2018, 17:34)

Die EU hat sich noch nicht damit befasst, so weit mir bekannt.

Der Verteidigungsfall wurde nicht ausgerufen?
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Benutzeravatar
BlueMonday
Beiträge: 1577
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 17:13

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon BlueMonday » Do 7. Jun 2018, 16:41

Erstaunlich finde ich ein wenig, dass so ein Spitzenpolitiker wie Gauland wohl keinerlei Security dabei hatte. So ein geklauter Schlüssel samt Klamotten ist schon ärgerlich, aber da könnten ja noch ganz andere Dinge passieren, wenn er allein irgendwo baden geht. Übergriffige Vollidioten gibt es zur Genüge.

Aber Gauland scheint nicht das einzige Opfer dieser Diebesbanden zu sein: http://www.politplatschquatsch.com/2018 ... despa.html
But who would build the roads?
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 30888
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon DarkLightbringer » Do 7. Jun 2018, 16:50

BlueMonday hat geschrieben:(07 Jun 2018, 17:41)

Erstaunlich finde ich ein wenig, dass so ein Spitzenpolitiker wie Gauland wohl keinerlei Security dabei hatte. So ein geklauter Schlüssel samt Klamotten ist schon ärgerlich, aber da könnten ja noch ganz andere Dinge passieren, wenn er allein irgendwo baden geht. Übergriffige Vollidioten gibt es zur Genüge.

Aber Gauland scheint nicht das einzige Opfer dieser Diebesbanden zu sein: http://www.politplatschquatsch.com/2018 ... despa.html

Das ist in der Tat sehr merkwürdig.

Cem Özdemir bekam seinerzeit ganze drei Beamte zum Personenschutz, weil ihn Erdogans Personenschützer als Terroristen einschätzten.

Seit Samstagmorgen werde Özdemir von drei bayerischen Beamten begleitet, zu Terminen werde er in einem Polizeifahrzeug gebracht.
http://www.faz.net/aktuell/politik/inla ... 54961.html
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 5874
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon unity in diversity » Do 7. Jun 2018, 17:04

DarkLightbringer hat geschrieben:(07 Jun 2018, 17:50)

Das ist in der Tat sehr merkwürdig.

Cem Özdemir bekam seinerzeit ganze drei Beamte zum Personenschutz, weil ihn Erdogans Personenschützer als Terroristen einschätzten.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inla ... 54961.html

Gauland ist aus türkischer Sicht nicht allzu schutzbedürftig.
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 30888
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon DarkLightbringer » Do 7. Jun 2018, 17:10

unity in diversity hat geschrieben:(07 Jun 2018, 18:04)

Gauland ist aus türkischer Sicht nicht allzu schutzbedürftig.

Aus bayerischer Sicht auch nicht, sie schützten ja Özdemir, nicht Gauland oder Erdogan.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 5874
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon unity in diversity » Do 7. Jun 2018, 17:28

DarkLightbringer hat geschrieben:(07 Jun 2018, 18:10)

Aus bayerischer Sicht auch nicht, sie schützten ja Özdemir, nicht Gauland oder Erdogan.

Egal.
Seid immer zu fünft, wenn ihr schwimmen geht.
Einer passt auf die Sachen auf.
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 3665
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon becksham » Fr 8. Jun 2018, 08:10

Es ist eine Hose auf ebay aufgetaucht. Aber ich habe das sofort als Fake erkannt. Es war keine Cordhose. :D

Zurück zu „9. Offenes Forum - Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast