AfD-Mann Gauland musste in Badehose nach Hause

Moderator: Moderatoren Forum 9

Benutzeravatar
nyan cat
Beiträge: 164
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 03:56

AfD-Mann Gauland musste in Badehose nach Hause

Beitragvon nyan cat » Mi 6. Jun 2018, 06:46

Lustige Aktion: er wollte in einem nahe liegenden Tümpel seiner Behausung ein wenig planschen. Als er nackig im Nass war, hat ein Schelm mit den Worten "Nazis brauchen keinen Badespaß" seine Klamotten geklaut. :D

http://www.maz-online.de/Lokales/Potsda ... e-Kleidung

Armer Gauland, *schnief*" editiert durch H2O
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 18693
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: AfD-Mann Gauland musste in Badehose nach Hause

Beitragvon H2O » Mi 6. Jun 2018, 06:59

:D Als Betroffener könnte ich über einen derben Spaß dieser Art auch lachen. Immerhin blieb ihm der Schlüpfer, um seine Scham zu bedecken. Ein Schilfröckchen hätte ihm sicher auch gut gestanden. Aber ok, so etwas macht man doch nicht mit einem alten Zausel! :D
DagDag
Beiträge: 537
Registriert: So 29. Apr 2018, 08:58

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon DagDag » Mi 6. Jun 2018, 07:03

H2O hat geschrieben:(06 Jun 2018, 07:59)

:D Als Betroffener könnte ich über einen derben Spaß dieser Art auch lachen. Immerhin blieb ihm der Schlüpfer, um seine Scham zu bedecken. Ein Schilfröckchen hätte ihm sicher auch gut gestanden. Aber ok, so etwas macht man doch nicht mit einem alten Zausel! :D

Welche Scham?
Benutzeravatar
nyan cat
Beiträge: 164
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 03:56

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon nyan cat » Mi 6. Jun 2018, 07:04

Wenn man ihm statt seiner Klamotten eine SA-Uniform hingelegt hätte, wäre es perfekt gewesen.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 23117
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon relativ » Mi 6. Jun 2018, 08:30

Naja , hoffentlich gibt der Täter wenigstens evtl. Wertsachen/Klamotten und den Schlüssel zurück, sonst ist es kein "Spass" mehr.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 11555
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon Keoma » Mi 6. Jun 2018, 08:33

relativ hat geschrieben:(06 Jun 2018, 09:30)

Naja , hoffentlich gibt der Täter wenigstens evtl. Wertsachen/Klamotten und den Schlüssel zurück, sonst ist es kein "Spass" mehr.


Angeblich hat Gauland die gesamte Schließanlage seines Hauses ausgetauscht.
Kostete eine Kleinigkeit.
Macht nichts, hat ja den Richtigen getroffen.
Moralische Entrüstung ist Eifersucht mit einem Heiligenschein.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 18693
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon H2O » Mi 6. Jun 2018, 08:35

nyan cat hat geschrieben:(06 Jun 2018, 08:04)

Wenn man ihm statt seiner Klamotten eine SA-Uniform hingelegt hätte, wäre es perfekt gewesen.


Politisch schon; aber so etwas setzt ja Planung voraus. Wie an eine solche Uniform kommen und zur rechten Zeit dann die Kleider austauschen?
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 23117
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon relativ » Mi 6. Jun 2018, 08:36

Keoma hat geschrieben:(06 Jun 2018, 09:33)

Angeblich hat Gauland die gesamte Schließanlage seines Hauses ausgetauscht.
Kostete eine Kleinigkeit.
Macht nichts, hat ja den Richtigen getroffen.

Auch für den Richtigen gilt natürlich der rechtstaatliche Schutz.
So ein "Spass", ist eben keiner mehr, wenn es derartige Folgen hat. Denn diesbezüglich ist auch Gauland nur ein Mensch/Bürger, der durch diese Aktion unnötigen Ärger und Kosten hat.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
nyan cat
Beiträge: 164
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 03:56

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon nyan cat » Mi 6. Jun 2018, 08:41

Keoma hat geschrieben:(06 Jun 2018, 09:33)

Angeblich hat Gauland die gesamte Schließanlage seines Hauses ausgetauscht.
Kostete eine Kleinigkeit.
Macht nichts, hat ja den Richtigen getroffen.


Der Typ wird auch noch von uns Steuerzahlern alimentiert. Eine Schande ist das. Ob er überhaupt ein Mal in seinem Leben einen sinnvollen Job hatte? Rechtskonservativer Parteivorsitzender ist jedenfalls keiner. editiert von H2O
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 18693
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon H2O » Mi 6. Jun 2018, 08:43

relativ hat geschrieben:(06 Jun 2018, 09:30)

Naja , hoffentlich gibt der Täter wenigstens evtl. Wertsachen/Klamotten und den Schlüssel zurück, sonst ist es kein "Spass" mehr.


Das ist so oder so kein Spaß mehr, wenn ein Schlüssel im Spiel war. Als Politiker würde ich auch meine Schließanlage austauschen, wenn mein Hausschlüssel ohne ständige Beobachtung einige Stunden "weg" ist. Alles andere wäre bodenloser Leichtsinn. Die Anzeige ist ja auch unterwegs.

Wenn die Sache einen ernsthaften politischen Hintergrund hat, dann ist das "Gewalt gegen Sachen" und damit eine richtige Straftat. Demnächst laufen dann alle öffentlich bekannten Politiker mit Wachmann/Wachfrau herum. Das ist wohl auch nicht das, was man sich wünschen sollte.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 6020
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon Ein Terraner » Mi 6. Jun 2018, 08:44

relativ hat geschrieben:(06 Jun 2018, 09:36)

Auch für den Richtigen gilt natürlich der rechtstaatliche Schutz.
So ein "Spass", ist eben keiner mehr, wenn es derartige Folgen hat. Denn diesbezüglich ist auch Gauland nur ein Mensch/Bürger, der durch diese Aktion unnötigen Ärger und Kosten hat.

Ich gönne es ihm, fällt irgendwie unter die Kategorie selber Schuld.
Licht und Dunkel

Artikel 13, Save the Internet Petition: https://www.change.org/p/stoppt-die-zen ... loadfilter
Was ist Artikel 13? https://www.youtube.com/watch?v=1DKk69J5pb4
Benutzeravatar
nyan cat
Beiträge: 164
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 03:56

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon nyan cat » Mi 6. Jun 2018, 08:50

H2O hat geschrieben: Demnächst laufen dann alle öffentlich bekannten Politiker mit Wachmann/Wachfrau herum. Das ist wohl auch nicht das, was man sich wünschen sollte.


Besonders verhasste AfD-Typen tun das schon, siehe Guido Reil und Bernd Höcke.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 32968
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon Tom Bombadil » Mi 6. Jun 2018, 08:53

Gauland und AfD werden den Vorfall medial ausschlachten, das dürfte sicher sein, so nach dem Motto "so weit ist es in Deutschland schon gekommen..."
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 6020
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon Ein Terraner » Mi 6. Jun 2018, 08:57

Tom Bombadil hat geschrieben:(06 Jun 2018, 09:53)

Gauland und AfD werden den Vorfall medial ausschlachten, das dürfte sicher sein, so nach dem Motto "so weit ist es in Deutschland schon gekommen..."


Die Einsicht das sich auch die afd nicht alles erlauben kann wird daraus wohl nicht entstehen.
Licht und Dunkel

Artikel 13, Save the Internet Petition: https://www.change.org/p/stoppt-die-zen ... loadfilter
Was ist Artikel 13? https://www.youtube.com/watch?v=1DKk69J5pb4
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 18693
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon H2O » Mi 6. Jun 2018, 09:00

Tom Bombadil hat geschrieben:(06 Jun 2018, 09:53)

Gauland und AfD werden den Vorfall medial ausschlachten, das dürfte sicher sein, so nach dem Motto "so weit ist es in Deutschland schon gekommen..."


Na ja, die Wahrheit sagen darf auch Herr Gauland. Der Vorfall ist auf jeden Fall als politischer Anschlag zu bewerten. Eigentlich genau das, was man am liebsten den primitiven Gesinnungsfreunden Gaulands nachsagen möchte. Das Ding muß aufgeklärt werden, fast sogar auf Teufel komm' 'raus. Man stelle sich vor, das Ding wäre von Gauland & Co inszeniert worden. Dann wäre der Bock aber wirklich fett!
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 11555
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon Keoma » Mi 6. Jun 2018, 09:03

Wenn es um die AfD geht, setzt bei manchen das Hirn aus.
Auf beiden Seiten.
Moralische Entrüstung ist Eifersucht mit einem Heiligenschein.
Benutzeravatar
nyan cat
Beiträge: 164
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 03:56

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon nyan cat » Mi 6. Jun 2018, 09:05

Tom Bombadil hat geschrieben:(06 Jun 2018, 09:53)

Gauland und AfD werden den Vorfall medial ausschlachten, das dürfte sicher sein, so nach dem Motto "so weit ist es in Deutschland schon gekommen..."


Damit werden sie ihrem Ruf als Heulsusen der Nation nur gerecht.
Bestimmt werden sie behaupten, der Dieb war ein islamgläubiger Flüchtling.
Marmelada
Beiträge: 8842
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30
Benutzertitel: Licht & Liebe

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon Marmelada » Mi 6. Jun 2018, 09:06

H2O hat geschrieben:(06 Jun 2018, 09:43)
... Demnächst laufen dann alle öffentlich bekannten Politiker mit Wachmann/Wachfrau herum. Das ist wohl auch nicht das, was man sich wünschen sollte.
Vor wenigen Tagen hat der Prozess gegen den Attentäter auf den Bürgermeister von Altena begonnen. Auch Henriette Reker hat schon ein Messer in den Hals gerammt bekommen. Aber Gaulands Schlüssel und Klamotten - das geht zu weit!

Unabhängig davon würde ich auch als unbekannte Person meine Schlüssel nicht unbeaufsichtigt in der Gegend herumliegen lassen.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 23117
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon relativ » Mi 6. Jun 2018, 09:08

Ein Terraner hat geschrieben:(06 Jun 2018, 09:44)

Ich gönne es ihm, fällt irgendwie unter die Kategorie selber Schuld.

Also was ich jemanden persönlich gönne , ist nochmal einen andere Kiste, aber es ist schon wichtig, daß ich auch Mitbürgern mit anderer Einstellungen/ Meinung die selben Rechte und selben Schutz zugestehe, die ich auch mir und anderen zugestehe, bzw. erwarte.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 32968
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: AfD-Mann Gauland musste im Schlüpfer nach Hause

Beitragvon Tom Bombadil » Mi 6. Jun 2018, 09:09

Ein Terraner hat geschrieben:(06 Jun 2018, 09:57)

Die Einsicht das sich auch die afd nicht alles erlauben kann wird daraus wohl nicht entstehen.

Selbstjustiz ist in einem Rechtsstaat keine Option.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson

Zurück zu „9. Offenes Forum - Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast