Frau kehrt nach Misshandlung durch Ehepartner zu diesem zurück

Moderator: Moderatoren Forum 9

Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 3888
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: Frau kehrt nach Misshandlung durch Ehepartner zu diesem zurück

Beitragvon becksham » Sa 7. Apr 2018, 08:47

H2O hat geschrieben:(07 Apr 2018, 09:30)

...

Natürlich hätte die Justiz der unbedarften Frau dadurch helfen können, daß sie erst einmal längere Zeit von diesem Ekel verschont bleibt... mit Haftstrafe, Besuchsverbot und Aufenthaltsverbot. Aber dazu gehören lebenserfahrene Richter...

Vermutlich hätte nicht mal das geholfen. In so vielen Fällen ziehen ja die Opfer die Anzeigen wegen häuslicher Gewalt auch wieder zurück. Weiß jetzt nicht, ob es dazu eine Statistik gibt, hab leider auch keine Zeit mehr zu suchen aber interessant wäre sowas schon.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19065
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Frau kehrt nach Misshandlung durch Ehepartner zu diesem zurück

Beitragvon think twice » Sa 7. Apr 2018, 08:55

becksham hat geschrieben:(07 Apr 2018, 09:47)

Vermutlich hätte nicht mal das geholfen. In so vielen Fällen ziehen ja die Opfer die Anzeigen wegen häuslicher Gewalt auch wieder zurück. Weiß jetzt nicht, ob es dazu eine Statistik gibt, hab leider auch keine Zeit mehr zu suchen aber interessant wäre sowas schon.

Wobei das Strafverfahren im oeffentlichen Interessevon Amts wegen weitergeführt wird. Bringt in der Regel allerdings nicht viel, wenn die Frau nicht bereit ist, zur Aufklärung beizutragen.
#ausgehetzt - Danke München!
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20015
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Frau kehrt nach Misshandlung durch Ehepartner zu diesem zurück

Beitragvon H2O » Sa 7. Apr 2018, 08:55

becksham hat geschrieben:(07 Apr 2018, 09:47)

Vermutlich hätte nicht mal das geholfen. In so vielen Fällen ziehen ja die Opfer die Anzeigen wegen häuslicher Gewalt auch wieder zurück. Weiß jetzt nicht, ob es dazu eine Statistik gibt, hab leider auch keine Zeit mehr zu suchen aber interessant wäre sowas schon.


Das ist auch wieder richtig. Allerdings waren ja die Spuren mehrer Gewalttaten nicht zu übersehen. Daraus hätte ich versucht, ein öffentliches Interesse ab zu leiten. Eine gesetzlich wirksame Verbindung bestand nicht. Anstelle des Richters hätte ich versucht, das Verfahren durch zu führen.

Ich kenne so etwas aus der Nahansicht eines verheirateten Paares. Es gibt nichts Schrecklicheres, als Angehöriger das mit ansehen zu müssen und nicht eingreifen zu können ... das sind ja schließlich mündige Menschen... meinen die von sich.
Ebiker
Beiträge: 1760
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Frau kehrt nach Misshandlung durch Ehepartner zu diesem zurück

Beitragvon Ebiker » Sa 7. Apr 2018, 09:32

H2O hat geschrieben:(07 Apr 2018, 09:40)

Das ist ja wahr: Abhängigkeit bleibt Abhängigkeit. In "freier Wildbahn" ist da von dritter Seite nichts zu machen... wie man hier sehen konnte. Der Richter hätte das Abenteuer Wildnis für längere Zeit beenden müssen: Haft, Besuchsverbot, Aufenthaltsverbot, Kontaktverbot. Hinreichend viele Straftaten waren ja aufgelaufen.


Zumal die Frau ja auch Kinder hat, dürfte deren Entwicklung auch nicht grad begünstigen was dort abgeht.
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 49192
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Heimatminister
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Frau kehrt nach Misshandlung durch Ehepartner zu diesem zurück

Beitragvon yogi61 » Sa 7. Apr 2018, 10:29

Bei Handgreiflichkeiten innerhalb der Partnerschaft muss die Sache ausgewogen sein, finde ich.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20015
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Frau kehrt nach Misshandlung durch Ehepartner zu diesem zurück

Beitragvon H2O » Sa 7. Apr 2018, 10:39

yogi61 hat geschrieben:(07 Apr 2018, 11:29)

Bei Handgreiflichkeiten innerhalb der Partnerschaft muss die Sache ausgewogen sein, finde ich.


Darf man das so verstehen, daß "Waffengleichheit" herrschen muß? Vor sehr langer Zeit hatte ich einmal eine Rechtsgeschichte gelesen, wie im Mittelalter solche Dinge abgehandelt wurden. Da versuchte man, die prügelnden Paare so auf zu stellen, daß die Frau ihre körperliche Unterlegenheit durch etwas Deckung ausgleichen konnte. Irgendwann blieb wohl dann einer der beiden liegen... Auch nur unterhaltsam für die Zuschauer.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 49192
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Heimatminister
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Frau kehrt nach Misshandlung durch Ehepartner zu diesem zurück

Beitragvon yogi61 » Sa 7. Apr 2018, 10:41

H2O hat geschrieben:(07 Apr 2018, 11:39)

Darf man das so verstehen, daß "Waffengleichheit" herrschen muß? Vor sehr langer Zeit hatte ich einmal eine Rechtsgeschichte gelesen, wie im Mittelalter solche Dinge abgehandelt wurden. Da versuchte man, die prügelnden Paare so auf zu stellen, daß die Frau ihre körperliche Unterlegenheit durch etwas Deckung ausgleichen konnte. Irgendwann blieb wohl dann einer der beiden liegen... Auch nur unterhaltsam für die Zuschauer.


Natürlich muss Waffengleichheit herrschen. Für mich als Sportsmann ist so etwas unabdingbar.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20015
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Frau kehrt nach Misshandlung durch Ehepartner zu diesem zurück

Beitragvon H2O » Sa 7. Apr 2018, 10:44

Ebiker hat geschrieben:(07 Apr 2018, 10:32)

Zumal die Frau ja auch Kinder hat, dürfte deren Entwicklung auch nicht grad begünstigen was dort abgeht.


Das meinte ich weiter oben damit, daß irgendwann das Jugendamt tätig werden muß; leider oft genug viel zu spät... ich erinnere an den Fall Kevin, wo die Behörden den Takt der gegenseitigen Benachrichtigungen immer höher schraubten, und der kleine Kevin lag schon seit Wochen in Tiefkühlschrank seines drogensüchtigen "Ziehvaters". Das Ding wurde lange zuvor zur Chefsache erklärt; geholfen hatte das aber nicht.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20015
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Frau kehrt nach Misshandlung durch Ehepartner zu diesem zurück

Beitragvon H2O » Sa 7. Apr 2018, 10:46

yogi61 hat geschrieben:(07 Apr 2018, 11:41)

Natürlich muss Waffengleichheit herrschen. Für mich als Sportsmann ist so etwas unabdingbar.


Dann bestehen Sie sicher auch auf dem Videobeweis, falls Ihnen da etwas entgangen sein sollte?
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 49192
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Heimatminister
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Frau kehrt nach Misshandlung durch Ehepartner zu diesem zurück

Beitragvon yogi61 » Sa 7. Apr 2018, 10:53

H2O hat geschrieben:(07 Apr 2018, 11:46)

Dann bestehen Sie sicher auch auf dem Videobeweis, falls Ihnen da etwas entgangen sein sollte?


Nun, es gibt auch andere Szenarien.

Wörth am Rhein: Mann klettert bei Ehestreit auf Baum und muss gerettet werden

In Wörth am Rhein ist ein 47-Jähriger während eines Streits mit seiner Ehefrau bis in 15 Meter Höhe auf einen Baum geklettert. Von dort wollte der Mann am Freitagabend zunächst nicht mehr herunterkommen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Als ihn die Einsatzkräfte nach rund zwei Stunden doch zum Herunterklettern bewegen konnte, verließen den Mann nach wenigen Metern die Kräfte. Polizei und Feuerwehr mussten ihn im Korb einer Drehleiter auf den Erdboden zurückholen.

Nach Angaben eines Polizeisprechers wurde der erschöpfte 47-Jährige anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Seine Ehefrau habe sich so aufgeregt, dass sie den Ort des Geschehens noch während des Rettungseinsatzes verlassen habe. Zeugen hatten die Einsatzkräfte alarmiert.

https://www.stern.de/panorama/nachricht ... 24584.html

Schlimm. :|
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 13968
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Frau kehrt nach Misshandlung durch Ehepartner zu diesem zurück

Beitragvon Billie Holiday » Sa 7. Apr 2018, 11:01

yogi61 hat geschrieben:(07 Apr 2018, 11:53)

Nun, es gibt auch andere Szenarien.

Wörth am Rhein: Mann klettert bei Ehestreit auf Baum und muss gerettet werden

In Wörth am Rhein ist ein 47-Jähriger während eines Streits mit seiner Ehefrau bis in 15 Meter Höhe auf einen Baum geklettert. Von dort wollte der Mann am Freitagabend zunächst nicht mehr herunterkommen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Als ihn die Einsatzkräfte nach rund zwei Stunden doch zum Herunterklettern bewegen konnte, verließen den Mann nach wenigen Metern die Kräfte. Polizei und Feuerwehr mussten ihn im Korb einer Drehleiter auf den Erdboden zurückholen.

Nach Angaben eines Polizeisprechers wurde der erschöpfte 47-Jährige anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Seine Ehefrau habe sich so aufgeregt, dass sie den Ort des Geschehens noch während des Rettungseinsatzes verlassen habe. Zeugen hatten die Einsatzkräfte alarmiert.

https://www.stern.de/panorama/nachricht ... 24584.html

Schlimm. :|


Pack schlägt sich, Pack verträgt sich. Wird schon wieder. :)
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20015
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Frau kehrt nach Misshandlung durch Ehepartner zu diesem zurück

Beitragvon H2O » Sa 7. Apr 2018, 11:04

yogi61 hat geschrieben:(07 Apr 2018, 11:53)

Nun, es gibt auch andere Szenarien.

Wörth am Rhein: Mann klettert bei Ehestreit auf Baum und muss gerettet werden

In Wörth am Rhein ist ein 47-Jähriger während eines Streits mit seiner Ehefrau bis in 15 Meter Höhe auf einen Baum geklettert. Von dort wollte der Mann am Freitagabend zunächst nicht mehr herunterkommen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Als ihn die Einsatzkräfte nach rund zwei Stunden doch zum Herunterklettern bewegen konnte, verließen den Mann nach wenigen Metern die Kräfte. Polizei und Feuerwehr mussten ihn im Korb einer Drehleiter auf den Erdboden zurückholen.

Nach Angaben eines Polizeisprechers wurde der erschöpfte 47-Jährige anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Seine Ehefrau habe sich so aufgeregt, dass sie den Ort des Geschehens noch während des Rettungseinsatzes verlassen habe. Zeugen hatten die Einsatzkräfte alarmiert.

https://www.stern.de/panorama/nachricht ... 24584.html

Schlimm. :|


Von daher kommt in Berlin sicher der Spruch: "...und da waa ick uff'm Boom!"
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 3888
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: Frau kehrt nach Misshandlung durch Ehepartner zu diesem zurück

Beitragvon becksham » Sa 7. Apr 2018, 11:10

yogi61 hat geschrieben:(07 Apr 2018, 11:53)

Nun, es gibt auch andere Szenarien.
...
Schlimm. :|

Das ist aber ja nun auch keine Neuigkeit, dass es häusliche Gewalt auch gegen Männer gibt.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 49192
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Heimatminister
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Frau kehrt nach Misshandlung durch Ehepartner zu diesem zurück

Beitragvon yogi61 » Sa 7. Apr 2018, 11:12

becksham hat geschrieben:(07 Apr 2018, 12:10)

Das ist aber ja nun auch keine Neuigkeit, dass es häusliche Gewalt auch gegen Männer gibt.


Wird aber gerne verschwiegen. :|
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 3888
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: Frau kehrt nach Misshandlung durch Ehepartner zu diesem zurück

Beitragvon becksham » Sa 7. Apr 2018, 11:13

yogi61 hat geschrieben:(07 Apr 2018, 12:12)

Wird aber gerne verschwiegen. :|

Oder lächerlich gemacht.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 49192
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Heimatminister
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Frau kehrt nach Misshandlung durch Ehepartner zu diesem zurück

Beitragvon yogi61 » Sa 7. Apr 2018, 11:20

becksham hat geschrieben:(07 Apr 2018, 12:13)

Oder lächerlich gemacht.


Ja. :p
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Polibu
Beiträge: 5628
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Frau kehrt nach Misshandlung durch Ehepartner zu diesem zurück

Beitragvon Polibu » Sa 7. Apr 2018, 11:23

becksham hat geschrieben:(06 Apr 2018, 09:41)

Ich werde solche Frauen nie verstehen. Als ich etwa 10 Jahre alt war, habe ich im Krankenhaus zwei Frauen kennengelernt, die dort lagen, nachdem sie von ihren Männern grün und blau geschlagen wurden. Beide sind wieder zu ihnen zurückgegangen. Das krieg ich echt nicht in meinen Kopf.


Das sind dann eben keine selbstbewussten Frauen. Die wurden klein gehalten und verhalten sich entsprechend. Das fängt aber schon im Elternhaus an. Und deshalb werden unsere Töchter zu selbstbewussten Frauen erzogen.
Ebiker
Beiträge: 1760
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Frau kehrt nach Misshandlung durch Ehepartner zu diesem zurück

Beitragvon Ebiker » Sa 7. Apr 2018, 11:26

H2O hat geschrieben:(07 Apr 2018, 11:44)

Das meinte ich weiter oben damit, daß irgendwann das Jugendamt tätig werden muß; leider oft genug viel zu spät...


zumal mindestens die 15jährige Tochter ins Beuteschema des Möchtegernpaschas passen dürfte. Wie verblendet muß die Mutter sein. Wenn sie selbst gern Dresche bekommt ist das ihr Ding aber die Kinder zu gefährden...
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20015
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Frau kehrt nach Misshandlung durch Ehepartner zu diesem zurück

Beitragvon H2O » Sa 7. Apr 2018, 11:29

Polibu hat geschrieben:(07 Apr 2018, 12:23)

Das sind dann eben keine selbstbewussten Frauen. Die wurden klein gehalten und verhalten sich entsprechend. Das fängt aber schon im Elternhaus an. Und deshalb werden unsere Töchter zu selbstbewussten Frauen erzogen.


Das ist schon ganz vernünftig so; nur sind Paarbeziehungen wohl doch verzwickter, als man sich das allgemein vorstellt. "Kann uns nicht passieren!"... ja, das wünsche ich Ihnen und ihren Töchtern!
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20015
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Frau kehrt nach Misshandlung durch Ehepartner zu diesem zurück

Beitragvon H2O » Sa 7. Apr 2018, 11:32

Ebiker hat geschrieben:(07 Apr 2018, 12:26)

zumal mindestens die 15jährige Tochter ins Beuteschema des Möchtegernpaschas passen dürfte. Wie verblendet muß die Mutter sein. Wenn sie selbst gern Dresche bekommt ist das ihr Ding aber die Kinder zu gefährden...


Darüber hatte ich gar nicht nachgedacht... aber Sie haben völlig Recht; die Wahrscheinlichkeit dafür ist doch sehr hoch: Beute in Reichweite!

Zurück zu „9. Offenes Forum - Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast