Australien & Neuseeland

Moderator: Moderatoren Forum 9

Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20046
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Australien & Neuseeland

Beitragvon H2O » Di 17. Apr 2018, 06:59

Neuseelands Premierministerin berät sich mit der Kanzlerin über ein Freihandelsabkommen mit der EU. Australien steht diesbezüglich in den Startlöchern. Das ist jetzt wohl zuerst einmal eine Absicherung gegen den Isolationismus der USA, kann aus meiner Sicht aber auch als ein Zeichen in Richtung Großbritannien und BREXIT gedeutet werden. Die EU ist nach Australien der wichtigste Wirtschaftspartner Neuseelands... nicht etwa die USA!

https://www.epochtimes.de/politik/deuts ... 02310.html
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1234
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Australien & Neuseeland

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mi 18. Apr 2018, 06:24

H2O hat geschrieben:(17 Apr 2018, 07:59)

Neuseelands Premierministerin berät sich mit der Kanzlerin über ein Freihandelsabkommen mit der EU. Australien steht diesbezüglich in den Startlöchern. Das ist jetzt wohl zuerst einmal eine Absicherung gegen den Isolationismus der USA, kann aus meiner Sicht aber auch als ein Zeichen in Richtung Großbritannien und BREXIT gedeutet werden. Die EU ist nach Australien der wichtigste Wirtschaftspartner Neuseelands... nicht etwa die USA!

https://www.epochtimes.de/politik/deuts ... 02310.html


Unser Prime Minister ist gerade Richtung Berlin und Paris unterwegs. Australien treibt auch ein Freihandelsabkommen mit der EU an. Es macht Sinn das wir dies zusamen mit NZ tun.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Raskolnikof
Beiträge: 1719
Registriert: Mi 14. Sep 2016, 13:07
Benutzertitel: Bargeldabstinenzler
Wohnort: Lummerland

Re: Australien & Neuseeland

Beitragvon Raskolnikof » Mi 9. Mai 2018, 15:25

Um noch mal auf die Möglichkeit zurückzukommen, seinen Lebensabend als Rentner in Australien zu verbringen: Das ist grundsätzlich möglich, aber unter "erschwerten Bedingungen". Um es mal platt auszudrücken: Allein der Nachweis, von der deutschen Rente seinen Lebensunterhalt bestreiten zu können und der Nachweis einer Kranken- und Pflegeversicherung reichen nicht. Aber bevor ich zitiere:

https://bildung-ab-50.de/als-rentner-na ... s-klappen/
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1234
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Australien & Neuseeland

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mo 14. Mai 2018, 02:14

Raskolnikof hat geschrieben:(09 May 2018, 16:25)

Um noch mal auf die Möglichkeit zurückzukommen, seinen Lebensabend als Rentner in Australien zu verbringen: Das ist grundsätzlich möglich, aber unter "erschwerten Bedingungen". Um es mal platt auszudrücken: Allein der Nachweis, von der deutschen Rente seinen Lebensunterhalt bestreiten zu können und der Nachweis einer Kranken- und Pflegeversicherung reichen nicht. Aber bevor ich zitiere:

https://bildung-ab-50.de/als-rentner-na ... s-klappen/


Macht auch Sinn. Mieten sind teuer in Australien vor allen in den Staedten und von der Rente bleibt wenig wenn man Miete zahlen muss. Hausbesitz oder Wohynungsbesitz ist hier sehr wichtig und Immobilienpreise hoch. Da muss man viele Geldmitbringen um sich ein Eigenheim zu kaufen.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20046
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Australien & Neuseeland

Beitragvon H2O » Mo 14. Mai 2018, 06:01

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(14 May 2018, 03:14)

Macht auch Sinn. Mieten sind teuer in Australien vor allen in den Staedten und von der Rente bleibt wenig wenn man Miete zahlen muss. Hausbesitz oder Wohynungsbesitz ist hier sehr wichtig und Immobilienpreise hoch. Da muss man viele Geldmitbringen um sich ein Eigenheim zu kaufen.


Welchen höheren Sinn sollte aber auch ein Umzug eines Menschen am Ende seines Lebenswegs als Rentner nach Australien haben, wenn dort nicht nahe Verwandte (Geschwister, Kinder, Enkel) sich nieder gelassen haben? Bei aller Begeisterung für Natur und Sonnenschein... dort in einem Rentnerresort nach Muster Florida die alten Tage verbringen? Ok, wer in Deutschland keine Familie hat, dem kann das Wurst sein... aber sonst? Und kostspielig ist die Chose auch noch!

Das sieht völlig anders aus bei jungen Hüpfern, die ein wenig die Abenteuerlust fern der Heimat juckt. Viel Schlimmeres, als völlig abgebrannt nach Hause zurück zu kommen, wird diesen jungen Leuten kaum geschehen. Oder sie beweisen sich als tüchtige junge Leute, die fast überall aus sich etwas machen können.
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1234
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Australien & Neuseeland

Beitragvon TheManFromDownUnder » Di 15. Mai 2018, 01:55

H2O hat geschrieben:(14 May 2018, 07:01)

Welchen höheren Sinn sollte aber auch ein Umzug eines Menschen am Ende seines Lebenswegs als Rentner nach Australien haben, wenn dort nicht nahe Verwandte (Geschwister, Kinder, Enkel) sich nieder gelassen haben? Bei aller Begeisterung für Natur und Sonnenschein... dort in einem Rentnerresort nach Muster Florida die alten Tage verbringen? Ok, wer in Deutschland keine Familie hat, dem kann das Wurst sein... aber sonst? Und kostspielig ist die Chose auch noch!

Das sieht völlig anders aus bei jungen Hüpfern, die ein wenig die Abenteuerlust fern der Heimat juckt. Viel Schlimmeres, als völlig abgebrannt nach Hause zurück zu kommen, wird diesen jungen Leuten kaum geschehen. Oder sie beweisen sich als tüchtige junge Leute, die fast überall aus sich etwas machen können.


Natuerlich aber so ein Umzug ans andere Ende der Welt ist eben eine individuelle Entscheidung. Fuer manche macht es vielleicht Sinn.

Ausserdem haben wir hier keine Florida Style Rentnerresorts. Und wer Rentner ist muss nicht unbedingt in einer retirement village wohnen. Nicht mein Fall. Weare fuer mich so eine Art Warteraum fuer die Leichenhalle :cool:
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20046
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Australien & Neuseeland

Beitragvon H2O » Di 15. Mai 2018, 05:58

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(15 May 2018, 02:55)

Natuerlich aber so ein Umzug ans andere Ende der Welt ist eben eine individuelle Entscheidung. Fuer manche macht es vielleicht Sinn.

Ausserdem haben wir hier keine Florida Style Rentnerresorts. Und wer Rentner ist muss nicht unbedingt in einer retirement village wohnen. Nicht mein Fall. Weare fuer mich so eine Art Warteraum fuer die Leichenhalle :cool:


Eine solche Abwertung der "3. Lebensphase" halte ich für sehr übertrieben... aber man kann viel dazu beitragen, wohl wahr! :D
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1234
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Australien & Neuseeland

Beitragvon TheManFromDownUnder » Di 15. Mai 2018, 07:28

H2O hat geschrieben:(15 May 2018, 06:58)

Eine solche Abwertung der "3. Lebensphase" halte ich für sehr übertrieben... aber man kann viel dazu beitragen, wohl wahr! :D


Ich bin selbst im Ruhestand. Seit 2 Jahren.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20046
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Australien & Neuseeland

Beitragvon H2O » Di 15. Mai 2018, 10:41

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(15 May 2018, 08:28)

Ich bin selbst im Ruhestand. Seit 2 Jahren.


Na ja, in einem deutschen Unterhaltungsfilm wurde dem etwas wehleidigen Hausherrn die Frage gestellt, ob er sich schon Gedanken darüber gemacht habe, wer demnächst seine Grabrede halten solle... :D
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1234
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Australien & Neuseeland

Beitragvon TheManFromDownUnder » Di 15. Mai 2018, 10:54

H2O hat geschrieben:(15 May 2018, 11:41)

Na ja, in einem deutschen Unterhaltungsfilm wurde dem etwas wehleidigen Hausherrn die Frage gestellt, ob er sich schon Gedanken darüber gemacht habe, wer demnächst seine Grabrede halten solle... :D


Nun ja jedem das seine. Ich bin nicht wehleidig und ueber meine Grabrede mache ich mir keinerlei Gedanken.

Ich habe verfuegt das ich "cremated" werde und keinerlei Beerdigungsfeier/Gottesdiensr. Asche vom Beerdigungsinstitut (gesetzlich notwendig) abholen und in den Pazifik entleeren. Man verzeihe mir die kleine Umweltvewrschmutung. :thumbup:
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20046
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Australien & Neuseeland

Beitragvon H2O » Di 15. Mai 2018, 11:01

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(15 May 2018, 11:54)

Nun ja jedem das seine. Ich bin nicht wehleidig und ueber meine Grabrede mache ich mir keinerlei Gedanken.

Ich habe verfuegt das ich "cremated" werde und keinerlei Beerdigungsfeier/Gottesdiensr. Asche vom Beerdigungsinstitut (gesetzlich notwendig) abholen und in den Pazifik entleeren. Man verzeihe mir die kleine Umweltvewrschmutung. :thumbup:


Als Gegenprogramm könnte man aber auch ein rauschendes Fest einplanen, bevor man den Beschluß zum Ableben trifft. :cool:
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1234
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Australien & Neuseeland

Beitragvon TheManFromDownUnder » Di 15. Mai 2018, 11:22

H2O hat geschrieben:(15 May 2018, 12:01)

Als Gegenprogramm könnte man aber auch ein rauschendes Fest einplanen, bevor man den Beschluß zum Ableben trifft. :cool:


Jeder Tag ist ein rauschendes Fest
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20046
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Australien & Neuseeland

Beitragvon H2O » Di 15. Mai 2018, 12:05

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(15 May 2018, 12:22)

Jeder Tag ist ein rauschendes Fest


Kann ich bestätigen, bis auf die Tage, an denen man besser gleich im Bett geblieben wäre. :D
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1234
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Australien & Neuseeland

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mi 16. Mai 2018, 10:50

H2O hat geschrieben:(15 May 2018, 13:05)

Kann ich bestätigen, bis auf die Tage, an denen man besser gleich im Bett geblieben wäre. :D


Solche Tage gibt es in jeder Lebensphase und ich wuenschte das ich an mehreren Tagen im Bett geblieben waere.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1234
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Australien & Neuseeland

Beitragvon TheManFromDownUnder » Di 7. Aug 2018, 10:52

Heute werden wir unseren 25 Millionsten Buerger begruessen! Es kann ein Baby sein, irgendwo auf unserem grossen Kontinent geboren oder ein Migrant der heute ankommt und Australien seine neue Heimat nennen darf. Wie auch immer Welcome!
Support the Australian Republican Movement

Zurück zu „9. Offenes Forum - Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast