Welche Produkte boykottiert ihr "aus Prinzip"?

Moderator: Moderatoren Forum 9

Benutzeravatar
Raskolnikof
Beiträge: 1838
Registriert: Mi 14. Sep 2016, 13:07
Benutzertitel: Bargeldabstinenzler
Wohnort: Lummerland

Re: Welche Produkte boykottiert ihr "aus Prinzip"?

Beitragvon Raskolnikof » Sa 9. Jun 2018, 14:25

Antonius hat geschrieben:(09 Jun 2018, 15:10)

Alle Cola-Produkte !

Also auch Cola-Produkte, die nicht aus dem Coca-Cola Konzern kommen wie z.B. Sinalco-Cola oder Afri-Cola?
Das Warum würde mich dann interessieren.
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 4213
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 22:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA
Wohnort: BRD

Re: Welche Produkte boykottiert ihr "aus Prinzip"?

Beitragvon Antonius » Sa 9. Jun 2018, 14:34

Raskolnikof hat geschrieben:(09 Jun 2018, 15:25)

Also auch Cola-Produkte, die nicht aus dem Coca-Cola Konzern kommen wie z.B. Sinalco-Cola oder Afri-Cola?
Das Warum würde mich dann interessieren.
Ja, denn alle Cola-Produkte sind reine Zucker-Wässer.

Ein bißchen berichtigen muß ich mich: Gegen einen CUBA-LIBRE habe ich nichts, ich trinke ihn gelegentlich.
Ein MOJITO ist mir allerdings sehr viel lieber. :)
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 21335
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Welche Produkte boykottiert ihr "aus Prinzip"?

Beitragvon H2O » Sa 9. Jun 2018, 15:20

Antonius hat geschrieben:(09 Jun 2018, 15:34)

Ja, denn alle Cola-Produkte sind reine Zucker-Wässer.

Ein bißchen berichtigen muß ich mich: Gegen einen CUBA-LIBRE habe ich nichts, ich trinke ihn gelegentlich.
Ein MOJITO ist mir allerdings sehr viel lieber. :)


Ich vermute, das ist dasselbe Teufelszeug wie Caipirinha. Muß ich leider boykottieren; dringender Befehl meines Arztes... kein Allohol! :(
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 4213
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 22:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA
Wohnort: BRD

Re: Welche Produkte boykottiert ihr "aus Prinzip"?

Beitragvon Antonius » Sa 9. Jun 2018, 16:50

H2O hat geschrieben:(09 Jun 2018, 16:20)

Ich vermute, das ist dasselbe Teufelszeug wie Caipirinha. Muß ich leider boykottieren; dringender Befehl meines Arztes... kein Allohol! :(
Oh, das tut mir leid.
Ja, der Caipirinha ist sehr mit dem Mojito verwandt, die geographische Herkunft ist unterschiedlich.
Beide sind Rum-Cocktails aus weißem Rum, Limettensaft, Wasser, gestoßenem Eis, der Mojito zusätzlich mit frischen Minzblätern versehen:
http://latin-mag.com/kubanischer-mojito ... cocktails/

In der "Bodeguita del Medio" in Havanna wird er täglich reichlich serviert...

Grundsätzlich ist es sicherlich vernünftig, den täglichen Alkohol-Konsum zu begrenzen, für mich gehört aber beispielsweise ein Glas Wein zum guten Essen dazu.
Ich hoffe, daß ich das weiterhin durchhalten kann, auch wenn ich schon nicht mehr der Jüngste (Jahrgang 1940) bin. :)
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 21335
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Welche Produkte boykottiert ihr "aus Prinzip"?

Beitragvon H2O » Sa 9. Jun 2018, 16:52

Antonius hat geschrieben:(09 Jun 2018, 17:50)

Oh, das tut mir leid.
Ja, der Caipirinha ist sehr mit dem Mojito verwandt, die geographische Herkunft ist unterschiedlich.
Beide sind Rum-Cocktails aus weißem Rum, Limettensaft, Wasser, gestoßenem Eis, der Mojito zusätzlich mit frischen Minzblätern versehen:
http://latin-mag.com/kubanischer-mojito ... cocktails/

In der "Bodeguita del Medio" in Havanna wird er täglich reichlich serviert...

Grundsätzlich ist es sicherlich vernünftig, den täglichen Alkohol-Konsum zu begrenzen, für mich gehört aber beispielsweise ein Glas Wein zum guten Essen dazu.
Ich hoffe, daß ich das weiterhin durchhalten kann, auch wenn ich schon nicht mehr der Jüngste (Jahrgang 1940) bin. :)


Herzlichen Glückwunsch! Na ja, vielleicht habe ich es in jüngeren Jahren etwas zu arg getrieben...
Benutzeravatar
Raskolnikof
Beiträge: 1838
Registriert: Mi 14. Sep 2016, 13:07
Benutzertitel: Bargeldabstinenzler
Wohnort: Lummerland

Re: Welche Produkte boykottiert ihr "aus Prinzip"?

Beitragvon Raskolnikof » Sa 9. Jun 2018, 19:40

Antonius hat geschrieben:(09 Jun 2018, 15:34)

Ja, denn alle Cola-Produkte sind reine Zucker-Wässer.

Das stimmt so nicht. Coca Cala Light und Coca Cola Zero enthalten ebenso wie Ligh-Cola Sorten anderer Hersteller überhaupt keinen Zucker. Zudem wird die Akzeptanz dieser Colasorten beim Verbraucher immer größer. In vielen Restaurants wird mehr Light-Cola umgesetzt als herkömmliche zuckerhaltige Cola. Ich trinke auch Cola, aber nur zuckerfreie.
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 5200
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Welche Produkte boykottiert ihr "aus Prinzip"?

Beitragvon Misterfritz » Sa 9. Jun 2018, 20:10

Raskolnikof hat geschrieben:(09 Jun 2018, 20:40)

Das stimmt so nicht. Coca Cala Light und Coca Cola Zero enthalten ebenso wie Ligh-Cola Sorten anderer Hersteller überhaupt keinen Zucker. Zudem wird die Akzeptanz dieser Colasorten beim Verbraucher immer größer. In vielen Restaurants wird mehr Light-Cola umgesetzt als herkömmliche zuckerhaltige Cola. Ich trinke auch Cola, aber nur zuckerfreie.
Ist ja schön, dass es in vielen Restaurants mittlerweile cola light gibt. Aber ehrlich, zu welchem Essen (ausser Burger und Pommes - wobei ich gar nicht beurteilen kann, ob die zu Pommes passt) passt Cola?
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 21335
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Welche Produkte boykottiert ihr "aus Prinzip"?

Beitragvon H2O » Do 28. Jun 2018, 19:50

Misterfritz hat geschrieben:(09 Jun 2018, 21:10)

Ist ja schön, dass es in vielen Restaurants mittlerweile cola light gibt. Aber ehrlich, zu welchem Essen (ausser Burger und Pommes - wobei ich gar nicht beurteilen kann, ob die zu Pommes passt) passt Cola?


Die Frage wollte ich mir auch stellen. Ist wohl eine Geschmacksfrage im ursprünglichen Sinne. Ich bevorzuge Mineralwasser mit wenig Kohlensäure oder hausgemachte Limonade zu Fischgerichten.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 21335
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Welche Produkte boykottiert ihr "aus Prinzip"?

Beitragvon H2O » Do 28. Jun 2018, 20:10

Jetzt habe ich ein neues altes "Feindbild": In Kamień Pomorski/Pommern hat LIDL ganz groß neu eröffnet. Der alte Laden war der Geschäftsleitung wohl zu klein geraten. Sehr viel Zuspruch und Begeisterung, weit gespanntes Angebot. Aber mit Ausnahme von Backwaren und Obst/Gemüse alles dreifach verpackt: Karton mit kleineren Kartons und dann die verpackte Ware eingeschweißt. Nach kurzer Betriebsdauer eine große Abfallansammlung! Das hat auch mit Auspreisen nichts zu tun... nur noch blöd! Ein Einkaufserlebnis der weniger erfreulichen Art! Eine ausgeschlafene Geschäftsleitung merkt so etwas doch... oder?

Da gehe ich lieber zu meinem etwas altmodischeren und kleineren INTERMARCHÉ, und nur noch Ware, die dort nicht angeboten wird, werde ich künftig bei LIDL suchen... im wesentlichen Käse am Stück aus Holland, Frankreich und Italien. Polnische Käsesorten kommen da noch nicht heran, leider. Hoffentlich kommen die INTERMARCHÉs nicht auch noch auf den Gedanken, alles größer und "moderner" an zu legen!
Benutzeravatar
Raskolnikof
Beiträge: 1838
Registriert: Mi 14. Sep 2016, 13:07
Benutzertitel: Bargeldabstinenzler
Wohnort: Lummerland

Re: Welche Produkte boykottiert ihr "aus Prinzip"?

Beitragvon Raskolnikof » Sa 30. Jun 2018, 22:10

Misterfritz hat geschrieben:(09 Jun 2018, 21:10)

Ist ja schön, dass es in vielen Restaurants mittlerweile cola light gibt. Aber ehrlich, zu welchem Essen (ausser Burger und Pommes - wobei ich gar nicht beurteilen kann, ob die zu Pommes passt) passt Cola?

Reine Geschmackssache. Auch im Noma wird reichlich Cola getrunken.
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 6766
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Welche Produkte boykottiert ihr "aus Prinzip"?

Beitragvon unity in diversity » Sa 30. Jun 2018, 22:23

Aus weltanschaulichen Gründen, sollte man Kaffe zum Weglaufen auf die Ignoreliste setzen.
Wer keine Zeit hat, Kaffee im Sitzen zu genießen, kann nur Kaffe beanspruchen.
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 14408
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Welche Produkte boykottiert ihr "aus Prinzip"?

Beitragvon Teeernte » Sa 30. Jun 2018, 23:02

Misterfritz hat geschrieben:(09 Jun 2018, 21:10)

Ist ja schön, dass es in vielen Restaurants mittlerweile cola light gibt. Aber ehrlich, zu welchem Essen (ausser Burger und Pommes - wobei ich gar nicht beurteilen kann, ob die zu Pommes passt) passt Cola?


zu jedem.... die gute - ohne Bremse.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 6766
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Welche Produkte boykottiert ihr "aus Prinzip"?

Beitragvon unity in diversity » Sa 30. Jun 2018, 23:22

Seit 5:45 wird jeder Kaffe mit Kaffee vergolten.
Tasse für Tasse!
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 14408
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Welche Produkte boykottiert ihr "aus Prinzip"?

Beitragvon Teeernte » Sa 30. Jun 2018, 23:26

unity in diversity hat geschrieben:(01 Jul 2018, 00:22)

Seit 5:45 wird jeder Kaffe mit Kaffee vergolten.
Tasse für Tasse!


Zucker ? Milch ? ...Weinbrand ? :D :D :D
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
JohnnyWeissmüller
Beiträge: 49
Registriert: Mi 13. Jun 2018, 14:12
Benutzertitel: כלב רע

Re: Welche Produkte boykottiert ihr "aus Prinzip"?

Beitragvon JohnnyWeissmüller » So 1. Jul 2018, 00:13

Antonius hat geschrieben:(09 Jun 2018, 15:34)

Ja, denn alle Cola-Produkte sind reine Zucker-Wässer.
...
Ich trinke solche Softdrinks auch sehr selten. Das ist alles Mist. Am liebsten trinke ich Fruchtsaftschorle. :thumbup:
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1407
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Welche Produkte boykottiert ihr "aus Prinzip"?

Beitragvon TheManFromDownUnder » So 1. Jul 2018, 00:22

unity in diversity hat geschrieben:(30 Jun 2018, 23:23)

Aus weltanschaulichen Gründen, sollte man Kaffe zum Weglaufen auf die Ignoreliste setzen.
Wer keine Zeit hat, Kaffee im Sitzen zu genießen, kann nur Kaffe beanspruchen.


Was ist Kaffee zum Weglaufen? Schlechter Kaffee? MuckeFuck?

Und was hat das mit Weltanschauung zu tun?
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 14408
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Welche Produkte boykottiert ihr "aus Prinzip"?

Beitragvon Teeernte » So 1. Jul 2018, 08:48

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(01 Jul 2018, 01:22)

Was ist Kaffee zum Weglaufen? Schlechter Kaffee? MuckeFuck?

Und was hat das mit Weltanschauung zu tun?


Coffeetogo :D :D :D ...statt Kamerun nun Togo. :D :D :D
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 6766
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Welche Produkte boykottiert ihr "aus Prinzip"?

Beitragvon unity in diversity » So 1. Jul 2018, 08:50

Teeernte hat geschrieben:(01 Jul 2018, 09:48)

Coffeetogo :D :D :D ...statt Kamerun nun Togo. :D :D :D

Genau und die Weltanschauung dahinter, man soll nicht alles im Laufschritt machen, außer, man ist auf der Flucht.
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 14408
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Welche Produkte boykottiert ihr "aus Prinzip"?

Beitragvon Teeernte » So 1. Jul 2018, 09:51

unity in diversity hat geschrieben:(01 Jul 2018, 09:50)

Genau und die Weltanschauung dahinter, man soll nicht alles im Laufschritt machen, außer, man ist auf der Flucht.



Wer schreitet so spät durch Nacht und Matte?
Es ist der Egon mit seiner Kaffee-Latte;
Er hat den Becher wohl in dem Arm,
Er fasst ihn sicher, er hält ihn warm.

......


Dem Egonr grauset’s; er schreitet gemächer,
Er hält in Armen den labrigen Kaffee-Becher ,
Erreicht den Hof mit Mühe und mehr;
In seinen Armen der Becher ist .....leer.



-----------------------------------------------------

Deshalb ??

Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Tässchen Kaffee aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.


In der Hektik gibts keine Gemeinschaft - die miteinander spricht.... :D :D :D
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1407
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Welche Produkte boykottiert ihr "aus Prinzip"?

Beitragvon TheManFromDownUnder » So 1. Jul 2018, 11:36

Teeernte hat geschrieben:(01 Jul 2018, 09:48)

Coffeetogo :D :D :D ...statt Kamerun nun Togo. :D :D :D


Ach so Coffee On The Go!
Support the Australian Republican Movement

Zurück zu „9. Offenes Forum - Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast