Hilfe beim grundsätzlichen politischen Verständnis

Moderator: Moderatoren Forum 9

moxy76

Hilfe beim grundsätzlichen politischen Verständnis

Beitragvon moxy76 » Fr 20. Okt 2017, 13:50

Liebe Forenmitglieder,

Ich habe auf Wickipedia eine Pyramide gefunden, die zeigt, wie unser politisches System sich zusammen setzt.

An der Spitze Bund - klar

Darunter die Bundesländer - auch klar - bis auf - dass die Stadtstaaten bis nach unten der Pyramide gleichgesetzt sind. Da meine erste Frage: Ist in Stadtstaaten die Landespolitik und die Kommunalpolitik gleich?

In der 3. Ebene werden Regierungsbezirke angegeben. Was ist das?

In der 4. Ebene die Kreisfreien Städte und die Landkreise - klar

Unter den Landkreisen gibt es jedoch eine Unterteilung in
1. Gemeinden
2. Gemeindeverbände, denen Gemeinde untergeordnet sind

Wenn ich das Bild dieser Pyramide hier einfügen könnte, würde ich es tun. Kann mir jemand meine Fragen beantworten?
Zuletzt geändert von moxy76 am Fr 20. Okt 2017, 14:49, insgesamt 1-mal geändert.
Rochhardo
Beiträge: 72
Registriert: Fr 22. Sep 2017, 21:29
Benutzertitel: Liberal aus Überzeugung

Re: Hilfe beim grundsätzlichen politischen Verständnis

Beitragvon Rochhardo » Fr 20. Okt 2017, 14:37

'Liberal ist, wer die Zeichen der Zeit erkennt und danach handelt.' - Gustav Stresemann
moxy76

Re: Hilfe beim grundsätzlichen politischen Verständnis

Beitragvon moxy76 » Fr 20. Okt 2017, 14:45

Vielen Dank Rochhardo

Dieses Bild, welches sie als Linkservice eingeführt haben, meinte ich
Rochhardo
Beiträge: 72
Registriert: Fr 22. Sep 2017, 21:29
Benutzertitel: Liberal aus Überzeugung

Re: Hilfe beim grundsätzlichen politischen Verständnis

Beitragvon Rochhardo » Fr 20. Okt 2017, 14:53

Das dachte ich mir und wollte zeigen, dass zwar keine Bilder aber ein Link eingefügt werden kann.

Gleichwohl überlasse ich es Ihnen die entsprechenden Artikel zu lesen die damit auf Wikipedia verknüpft sind und alles erklären was sie wissen möchten. Zumal eine Erklärung extrem ausführlich sein müsste.

Ab der Landesebene nämlich hat jedes Land eigene Regional-/Gebietskörperschaften und die Aufgaben sind ebenso anders verteilt. Es ist also auch eine Frage dessen was Sie wissen möchen. Der Förderalismus in Deutschland geht auf die alten Adelsgrenzen in Deutschland zurück und ist deswegen sehr ausführlich gehalten.

Generell sage ich nur so viel ... in Deutschland gilt das Subsidäritätsprinzip. Es wird also von einer Stadt/Gemeinde nur nach oben delegiert, was 'Oben' besser gelöst werden kann als Einzeln. Das verbindet den gesamten Förderalismus in Deutschland.
'Liberal ist, wer die Zeichen der Zeit erkennt und danach handelt.' - Gustav Stresemann

Zurück zu „9. Offenes Forum - Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste