Stehsarbeitsplatz

Moderator: Moderatoren Forum 9

Benutzeravatar
Boraiel
Beiträge: 3649
Registriert: Di 25. Feb 2014, 02:25
Benutzertitel: No Kings. No Men. Only Atoms.
Wohnort: Deutschland/Niederlande

Stehsarbeitsplatz

Beitragvon Boraiel » Sa 1. Jul 2017, 21:05

Guten Abend,
Ich hätte in meiner neuen Wohnung gerne eine Steharbeitsplatz. Hat jemand damit positive Erfahrungen gemacht?
Ich habe einen recht großen Schreibtisch, da könnte man ggf. so etwas draufstehen. Alternative wäre ein höherer Freistehender. Der Tastaturbereich sollte etwa bei Höhe 125-130 cm sein und der Bildschirmbereich bei 165 cm. Kennt jemand passende Modelle?
Libertatis veritatisque.
Benutzeravatar
Misterfritz
Beiträge: 1980
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Wohnort: badisch sibirien

Re: Stehsarbeitsplatz

Beitragvon Misterfritz » Sa 1. Jul 2017, 21:21

Boraiel hat geschrieben:(01 Jul 2017, 22:05)

Guten Abend,
Ich hätte in meiner neuen Wohnung gerne eine Steharbeitsplatz. Hat jemand damit positive Erfahrungen gemacht?
Ich habe einen recht großen Schreibtisch, da könnte man ggf. so etwas draufstehen. Alternative wäre ein höherer Freistehender. Der Tastaturbereich sollte etwa bei Höhe 125-130 cm sein und der Bildschirmbereich bei 165 cm. Kennt jemand passende Modelle?
Warum, Rücken oder so?
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23058
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Stehsarbeitsplatz

Beitragvon jack000 » So 2. Jul 2017, 20:32

Boraiel hat geschrieben:(01 Jul 2017, 22:05)

Guten Abend,
Ich hätte in meiner neuen Wohnung gerne eine Steharbeitsplatz. Hat jemand damit positive Erfahrungen gemacht?
Ich habe einen recht großen Schreibtisch, da könnte man ggf. so etwas draufstehen. Alternative wäre ein höherer Freistehender. Der Tastaturbereich sollte etwa bei Höhe 125-130 cm sein und der Bildschirmbereich bei 165 cm. Kennt jemand passende Modelle?

Mach den 2. Schritt nicht vor dem 1. Suchst du wirklich ein passendes Modell für einen Steharbeitsplatz? Den ganzen Tag Stehen ist auch nicht das Wahre. Empfehlen tue ich einen höhenverstellbaren Schreibtisch!
=> Meine Erfahrungen damit: Excellent!

PS: Ich würde das Thema auch nicht unbedingt in der Weinstube diskutieren. Schreib doch mal die Weinstubenmoderation an, ob die das nicht ins offene Forum verschieben:
http://politik-forum.eu/viewforum.php?f=39
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Misterfritz
Beiträge: 1980
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Wohnort: badisch sibirien

Re: Stehsarbeitsplatz

Beitragvon Misterfritz » So 2. Jul 2017, 20:33

Thomas37

Re: Stehsarbeitsplatz

Beitragvon Thomas37 » Mi 19. Jul 2017, 16:28

Da kann ich nur zustimmen. Den ganzen Tag stehen empfinde ich schlimmer als sitzen.
Auf der Arbeit haben wir höhenverstellbare Tische. Die sind wirklich super, einfach per Knopfdruck stufenlos in der Höhe verstellen.
Allerdings will ich nicht wissen, wie viel die gekostet haben ;-)
hallelujah
Beiträge: 4283
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 19:49

Re: Stehsarbeitsplatz

Beitragvon hallelujah » Mi 19. Jul 2017, 17:36

Boraiel hat geschrieben:(01 Jul 2017, 22:05)

Guten Abend,
Ich hätte in meiner neuen Wohnung gerne eine Steharbeitsplatz. Hat jemand damit positive Erfahrungen gemacht?
Ich habe einen recht großen Schreibtisch, da könnte man ggf. so etwas draufstehen. Alternative wäre ein höherer Freistehender. Der Tastaturbereich sollte etwa bei Höhe 125-130 cm sein und der Bildschirmbereich bei 165 cm. Kennt jemand passende Modelle?



Mach mal Versuche in der Kneipe am Tresen, ob es überhaupt passt. ;)
Gäbe es einen Gott, hätte er keine Religionen erschaffen.
Benutzeravatar
Rieke
Beiträge: 9
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 11:34

Re: Stehsarbeitsplatz

Beitragvon Rieke » Mo 14. Aug 2017, 11:01

Ich würde dir auch einen höhenverstellbaren Tisch empfehlen. Hatten bei der Arbeit auch welche und die sind so leicht hoch und runter zu bewegen! Ich weiß leider gar nicht wo man solche Tische kriegt und wie teuer die sind :/
In der Politik ist es wie in der Mathematik: alles, was nicht ganz richtig ist, ist falsch
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 28825
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Stehsarbeitsplatz

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 14. Aug 2017, 11:05

The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 11414
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Stehsarbeitsplatz

Beitragvon Provokateur » Mo 14. Aug 2017, 11:16

Man kann auch einfach Bücher unter die Tischbeine stellen.
Alles was hier verfasst wird, stellt meine persönliche Meinung dar. Ich bin kein Sprecher von irgendwem, speziell nicht meines Arbeitgebers.

Echte Patrioten wählen NICHT die AfD.
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 2453
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37

Re: Stehsarbeitsplatz

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mo 14. Aug 2017, 12:16

Boraiel hat geschrieben:(01 Jul 2017, 22:05)

Guten Abend,
Ich hätte in meiner neuen Wohnung gerne eine Steharbeitsplatz. Hat jemand damit positive Erfahrungen gemacht?
Ich habe einen recht großen Schreibtisch, da könnte man ggf. so etwas draufstehen. Alternative wäre ein höherer Freistehender. Der Tastaturbereich sollte etwa bei Höhe 125-130 cm sein und der Bildschirmbereich bei 165 cm. Kennt jemand passende Modelle?


Ein ordentlicher höhenverstellbarer Arbeitsplatz kann ein bis drei Tausender extra kosten. Wenn das für deine Rückengesundheit angezeigt ist, rede mal mit deinem Arbeitgeber, ob er dir eine Beihilfe gibt. Ansonsten kannst du dir auch bei der Steuer was wegholen. Modelle gibt es von Ikea bis Bürofachmarkt.
Benutzeravatar
Wätätä
Beiträge: 11
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 19:18
Wohnort: Ostfront

Re: Stehsarbeitsplatz

Beitragvon Wätätä » Do 24. Aug 2017, 11:53

Erinnert mich an meinen früheren Arbeitsplatz in einem Chemiewerk. Da hatte ich ein größeres Stehpult mit direkten Blick auf die Anlagen. Da wir halt 12-h-Schicht, bei rollender Woche hatten, hatte so ein Stehpult auch so seine Vorteile: Man konnte bei Nachtschicht nicht so schnell einnicken...

Zurück zu „9. Offenes Forum - Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast