Persönliche Lieblingsländer und unbeliebte Länder

Moderator: Moderatoren Forum 9

Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 9926
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Persönliche Lieblingsländer und unbeliebte Länder

Beitragvon Keoma » Mi 28. Jun 2017, 15:01

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(28 Jun 2017, 15:58)

und genau das verstehe ich nicht. Wie kann man z.B. gegen ein Land wie Slowenien pauschal Einwände haben oder auch von mir aus Tschechien. Sowohl klimatisch als auch kulturell ist das Deutschland oder Österreich sehr ähnlich. Politisch auch kein Problem. Da müsste man ja schon das eigene Land pauschal erstmal ablehnen. Aber das ist ja auch nicht der Fall.


Tja, man bildet sich aus allem Möglichen ein Urteil.
Oder besser Vorurteil.
Andererseits können zwei das selbe Land besuchen und andere Erfahrungen machen, eventuell weil die Erwartungshaltung eine andere war.
Oder man einfach Pech gehabt hat.
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 13306
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Persönliche Lieblingsländer und unbeliebte Länder

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Mi 28. Jun 2017, 15:09

Keoma hat geschrieben:(28 Jun 2017, 16:01)


Andererseits können zwei das selbe Land besuchen und andere Erfahrungen machen,


Das wäre ja auch in Ordnung. Darum geht's hier aber wohl nicht, sondern eben um Vorurteile.
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 9926
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Persönliche Lieblingsländer und unbeliebte Länder

Beitragvon Keoma » Mi 28. Jun 2017, 15:11

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(28 Jun 2017, 16:09)

Das wäre ja auch in Ordnung. Darum geht's hier aber wohl nicht, sondern eben um Vorurteile.


Meistens, sicher, aber nimm den Beitrag von Boracay her über Kuba.
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 13306
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Persönliche Lieblingsländer und unbeliebte Länder

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Mi 28. Jun 2017, 15:13

Keoma hat geschrieben:(28 Jun 2017, 16:11)

Meistens, sicher, aber nimm den Beitrag von Boracay her über Kuba.


zumindest war er dort. Ist halt seine persönliche Sichtweise. Damit hab ich kein Problem.
Eher mit der Pauschalaburteilung des Threaderstellers.
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 58205
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Persönliche Lieblingsländer und unbeliebte Länder

Beitragvon Alexyessin » Mi 28. Jun 2017, 19:10

Irland - da würd ich sofort hinziehen ( mit dem nötigen Kleingeld )

Dann steht auf der Liste
Rumänien ( Siebenbürgen ), Portugal, Estland, Finnland, die Faörer, Island.

Enttäuscht war ich ein wenig von Frankreich.

Ach ja, und nach Deutschland fahr ich gerne mal..... :)
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 9217
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 15:17
Benutzertitel: wurzelloser Kosmopolit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Persönliche Lieblingsländer und unbeliebte Länder

Beitragvon schokoschendrezki » Mi 28. Jun 2017, 19:21

Billie Holiday hat geschrieben:(28 Jun 2017, 14:48)

Ganz simpel, einige Länder mag man, andere nicht. Persönliche Erfahrungen und daraus resultierende Zuneigung oder Abneigung muß erlaubt sein. Ist irgendwie menschlich.

Ist auch erlaubt. Ebenso wie es errlaubt ist, dies infantil zu finden.
"Ich kann keine Nation lieben, ich kann keinen Staat lieben, ich kann nur meine Freunde lieben." Hannah Arendt
Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 9217
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 15:17
Benutzertitel: wurzelloser Kosmopolit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Persönliche Lieblingsländer und unbeliebte Länder

Beitragvon schokoschendrezki » Mi 28. Jun 2017, 19:24

Keoma hat geschrieben:(28 Jun 2017, 15:07)

Eine Lieblingsmusik oder Lieblingsessen zu haben, ist irgendwie rechts.

Junge Junge. Gottseidank, dass ich dich nicht irgendwie seminarisieren oder anderweitig betreuen muss ...
"Ich kann keine Nation lieben, ich kann keinen Staat lieben, ich kann nur meine Freunde lieben." Hannah Arendt
Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 9217
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 15:17
Benutzertitel: wurzelloser Kosmopolit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Persönliche Lieblingsländer und unbeliebte Länder

Beitragvon schokoschendrezki » Mi 28. Jun 2017, 19:31

Skull hat geschrieben:(28 Jun 2017, 15:05)

Lustig...

Der Thread nennt sich PERSÖNLICHE Lieblingsländer.

Was gibt es da tiefsinnig zu (wider) streiten ?

mfg

Ja., Und er steht in "Offenes Forum", "Sonstiges" ... eingestandermaßen. Ich sehe trotzdem nicht, warum ich meinen persönlichen Widerwillen dagegen zu unterdrücken habe.
"Ich kann keine Nation lieben, ich kann keinen Staat lieben, ich kann nur meine Freunde lieben." Hannah Arendt
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 9926
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Persönliche Lieblingsländer und unbeliebte Länder

Beitragvon Keoma » Mi 28. Jun 2017, 19:33

schokoschendrezki hat geschrieben:(28 Jun 2017, 20:24)

Junge Junge. Gottseidank, dass ich dich nicht irgendwie seminarisieren oder anderweitig betreuen muss ...

Deine kognitiven Dissonanzen möchte ich auch nicht behandeln müssen.
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.
Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 9217
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 15:17
Benutzertitel: wurzelloser Kosmopolit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Persönliche Lieblingsländer und unbeliebte Länder

Beitragvon schokoschendrezki » Mi 28. Jun 2017, 20:28

JJazzGold hat geschrieben:(28 Jun 2017, 10:41)
Zum Leben bevorzuge ich Deutschland.
Falls sich das ändern sollte, dann stehen oben auf der Liste Österreich, die Schweiz, Schottland und Israel.

Schalt mal 3sat ein. Da läuft gerade eine interessante SRF-Doku ... (ist aber schon fast vorbei) ;)

Ich bin mir absolut sicher, dass ich zu jedem Positiv-Länder-Pauschalurteil eine schockierende und zu jedem noch so negativen Negativ-Länder-Pauschalurteil eine sehr nachdenklich stimmende Gegengeschichte finde.
"Ich kann keine Nation lieben, ich kann keinen Staat lieben, ich kann nur meine Freunde lieben." Hannah Arendt
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 22696
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Persönliche Lieblingsländer und unbeliebte Länder

Beitragvon Adam Smith » Mi 28. Jun 2017, 20:42

Alpha Centauri hat geschrieben:(27 Jun 2017, 21:48)

Was sind so eure Staaten nach Beliebtheit oder ddie ihr gerne bereisen würdet oder euch vorstellen könntet dorthin auszuwandern bzw.dort zu leben, und welche Länder sind unbeliebt oder würde ihr nie bereisen bzw. dort leben wollen.?

Bei mir positiv: Italien, Kuba, Japan, Spanien, Mosambik, Frankreich,Costa Rica,Brasilien, Bhutan,Ecuador,China,
Bei mir negativ: Russland, Indien, Syrien, Irak, Iran, Ukraine, Polen, Weißrussland, Estland, Lettland, Litauen, Libyen,DR Kongo, Tschechien, Slowenien, Slowakei, Ungarn, Serbien, Bosnien, Bulgarien, Somalia, Sudan, Südsudan Belize, Großbritannien, Irland, Norwegen, Schweden, Finnland, Mauretanien, Kanada, Simnabwe, Kosovo.


Bei mir negativ: IS, Nordkorea usw. Obwohl diese Länder ja eine Menge Fans haben.
Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 9217
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 15:17
Benutzertitel: wurzelloser Kosmopolit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Persönliche Lieblingsländer und unbeliebte Länder

Beitragvon schokoschendrezki » Mi 28. Jun 2017, 20:48

Adam Smith hat geschrieben:(28 Jun 2017, 21:42)

Bei mir negativ: IS, Nordkorea usw. Obwohl diese Länder ja eine Menge Fans haben.


:D
"Ich kann keine Nation lieben, ich kann keinen Staat lieben, ich kann nur meine Freunde lieben." Hannah Arendt
Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 9217
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 15:17
Benutzertitel: wurzelloser Kosmopolit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Persönliche Lieblingsländer und unbeliebte Länder

Beitragvon schokoschendrezki » Mi 28. Jun 2017, 20:59

Wie dermaßen schräg und infantil die "Ländersicht" auch nach wie vor von seiten der Betreiber dieses Forums ist, zeigt die immer noch bestehende Unterforen-Unterteilung: Nach wie vor wird in 3. Außenpolitik unterstellt oder zumindest suggeriert, dass 31. (EU-Efta) und 33. (Osteuropa-"GUS"-Kaukasus) disjunkte Teilmengen sind. Hallo liebe Politik-Forum-Betreiber und Betreiberinnen, mal aufwachen: Osteuropa ist mehrheitlich EU-Mitglied und "GUS" ist inzwischen ein irrelevanter Begriff bzw. ein Propagandabegriff der "Stimme Russlands" geworden, um den Rückzug der Ukraine aus dieser nur noch formal existierenden Organisation zu diffamieren.
Zuletzt geändert von schokoschendrezki am Mi 28. Jun 2017, 21:08, insgesamt 1-mal geändert.
"Ich kann keine Nation lieben, ich kann keinen Staat lieben, ich kann nur meine Freunde lieben." Hannah Arendt
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 12479
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Persönliche Lieblingsländer und unbeliebte Länder

Beitragvon Billie Holiday » Mi 28. Jun 2017, 21:05

schokoschendrezki hat geschrieben:(28 Jun 2017, 20:21)

Ist auch erlaubt. Ebenso wie es errlaubt ist, dies infantil zu finden.


Bleibt dir völlig unbenommen.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 22696
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Persönliche Lieblingsländer und unbeliebte Länder

Beitragvon Adam Smith » Mi 28. Jun 2017, 21:08

schokoschendrezki hat geschrieben:(28 Jun 2017, 21:59)

Wie dermaßen schräg und infantil die "Ländersicht" auch nach wie vor von seiten der Betreiber dieses Forums ist, zeigt die immer noch bestehende Unterforen-Unterteilung: Nach wie vor wird in 3. Außenpolitik unterstellt oder zumindest suggeriert, dass 31. (EU-Efta) und 33. (Osteuropa-"GUS"-Kaukasus) disjunkte Teilmengen sind. Hallo liebe Politik-Forum-Betreiber und Betreiberinnen, mal aufwachen: Osteuropa ist mehrheitlich EU-Mitglied und "GUS" ist inzwischen ein irrelevanter Begriff bzw. ein Propagandabegriff der "Stimme Russlands" geworden, um den Rückzug der Ukraine aus dieser nur noch formal existierenden Organisation zu verleumden.


Des Weiteren gehören Polen und Tschechien zu Mitteleuropa. Wegen der Größe von Russland (europäischer Anteil) gehört im Grunde nur Russland zu Osteuropa. Hier mal Mitteleuropa:

https://www.google.de/search?q=mitteleu ... 8680392157

Weißrussland und die Ukraine fehlen hier. Bei diesen Ländern kann man sich auch streiten, ob sie zu Osteuropa oder zu Mitteleuropa zählen.
Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 9217
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 15:17
Benutzertitel: wurzelloser Kosmopolit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Persönliche Lieblingsländer und unbeliebte Länder

Beitragvon schokoschendrezki » Mi 28. Jun 2017, 21:13

Adam Smith hat geschrieben:(28 Jun 2017, 22:08)

Des Weiteren gehören Polen und Tschechien zu Mitteleuropa. Wegen der Größe von Russland (europäischer Anteil) gehört im Grunde nur Russland zu Osteuropa.

Ah ja. Danke! Bei politik-forum.eu ... da hab' ich was gelernt! :thumbup:
"Ich kann keine Nation lieben, ich kann keinen Staat lieben, ich kann nur meine Freunde lieben." Hannah Arendt
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 26695
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Persönliche Lieblingsländer und unbeliebte Länder

Beitragvon JJazzGold » Mi 28. Jun 2017, 23:02

schokoschendrezki hat geschrieben:(28 Jun 2017, 21:28)

Schalt mal 3sat ein. Da läuft gerade eine interessante SRF-Doku ... (ist aber schon fast vorbei) ;)

Ich bin mir absolut sicher, dass ich zu jedem Positiv-Länder-Pauschalurteil eine schockierende und zu jedem noch so negativen Negativ-Länder-Pauschalurteil eine sehr nachdenklich stimmende Gegengeschichte finde.


Sorry, zu spät, aber danke für den Hinweis.
Die Wahl der Schweiz hat natürlich auch noch einen anderen Grund, als das gute Essen und die bezaubernde Landschaft, wir haben dort ein Familienhaus. Der Umzug fiele ergo leicht und die stellvertretenden Schweizer haben wir auch schon jahrzehntelang in der Familie; genug Zeit, um festzustellen, dass die kulturellen Unterschiede marginal sind. ;)

Nichts desto trotz ziehe ich es vor in Deutschland alt zu werden.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 22696
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Persönliche Lieblingsländer und unbeliebte Länder

Beitragvon Adam Smith » Mi 28. Jun 2017, 23:17

JJazzGold hat geschrieben:(29 Jun 2017, 00:02)

Sorry, zu spät, aber danke für den Hinweis.
Die Wahl der Schweiz hat natürlich auch noch einen anderen Grund, als das gute Essen und die bezaubernde Landschaft, wir haben dort ein Familienhaus. Der Umzug fiele ergo leicht und die stellvertretenden Schweizer haben wir auch schon jahrzehntelang in der Familie; genug Zeit, um festzustellen, dass die kulturellen Unterschiede marginal sind. ;)

Nichts desto trotz ziehe ich es vor in Deutschland alt zu werden.


Uns aus welchem Grund?
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 26695
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Persönliche Lieblingsländer und unbeliebte Länder

Beitragvon JJazzGold » Mi 28. Jun 2017, 23:26

Adam Smith hat geschrieben:(29 Jun 2017, 00:17)

Uns aus welchem Grund?


Weil es mir hier, explizit dahoam in Bayern, gefällt.

God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
Zunder
Beiträge: 4739
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 14:00

Re: Persönliche Lieblingsländer und unbeliebte Länder

Beitragvon Zunder » Do 29. Jun 2017, 00:59

Selina hat geschrieben:(28 Jun 2017, 14:38)
Endlich sagts mal einer.

Genau.

Zurück zu „9. Offenes Forum - Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste