www.golocal.de Firmenbewertungen ohne Zustimmung?

Moderator: Moderatoren Forum 9

Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 1584
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
Benutzertitel: Der Staat bin ich

www.golocal.de Firmenbewertungen ohne Zustimmung?

Beitragvon Eiskalt » Do 19. Jan 2017, 22:17

Kennt einer dieses golocal.de?
Wie kann es sein das dort Firmen bewertet werden können, wenn diese gar nicht der Teilnahme an golocal und dem Bewertungssystem zugestimmt haben?
Bzw wie kann man sich ggf wehren wenn die Personen die dort posten annonym sind???
Memento mori
-Römisches Sprichwort
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 22696
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: www.golocal.de Firmenbewertungen ohne Zustimmung?

Beitragvon Adam Smith » Do 19. Jan 2017, 22:19

Ich kenne Yelp und dort werden Bars und Restaurants bewertet.

Bei Google.de gibt es auch Bewertungen. Ebenso bei Amazon.de.
Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 1584
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
Benutzertitel: Der Staat bin ich

Re: www.golocal.de Firmenbewertungen ohne Zustimmung?

Beitragvon Eiskalt » Do 19. Jan 2017, 22:22

Adam Smith hat geschrieben:(19 Jan 2017, 22:19)

Ich kenne Yelp und dort werden Bars und Restaurants bewertet.

Bei Google.de gibt es auch Bewertungen. Ebenso bei Amazon.de


Ja Amazon und Ebay ist klar. Wer da einstellt stimmt dem zu. Aber es kann doch nicht sein das ohne Zustimmung der Firma einfach Bewertungen über diese öffentlich gemacht werden?
Memento mori
-Römisches Sprichwort
Benutzeravatar
Boraiel
Beiträge: 3649
Registriert: Di 25. Feb 2014, 02:25
Benutzertitel: No Kings. No Men. Only Atoms.
Wohnort: Deutschland/Niederlande

Re: www.golocal.de Firmenbewertungen ohne Zustimmung?

Beitragvon Boraiel » Do 19. Jan 2017, 22:36

Eiskalt hat geschrieben:(19 Jan 2017, 22:17)

Kennt einer dieses golocal.de?
Wie kann es sein das dort Firmen bewertet werden können, wenn diese gar nicht der Teilnahme an golocal und dem Bewertungssystem zugestimmt haben?
Bzw wie kann man sich ggf wehren wenn die Personen die dort posten annonym sind???

Also ich weiß von jameda.de (Ärztebewertungsseite), dass Ärzte gegen solche Bewertungen kaum was machen können. Gab schon Urteile dazu:
http://www.handelsblatt.com/finanzen/steuern-recht/recht/bgh-urteil-zu-vergleichsportal-jameda-muss-arzt-bewertungen-ueberpruefen/13036850.html
Libertatis veritatisque.
Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 1584
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
Benutzertitel: Der Staat bin ich

Re: www.golocal.de Firmenbewertungen ohne Zustimmung?

Beitragvon Eiskalt » Do 19. Jan 2017, 22:49

Boraiel hat geschrieben:(19 Jan 2017, 22:36)

Also ich weiß von jameda.de (Ärztebewertungsseite), dass Ärzte gegen solche Bewertungen kaum was machen können. Gab schon Urteile dazu:
http://www.handelsblatt.com/finanzen/steuern-recht/recht/bgh-urteil-zu-vergleichsportal-jameda-muss-arzt-bewertungen-ueberpruefen/13036850.html


Ja ist ja richtig. Aber sind dir Leute denn da angemeldet oder haben die sich eintragen lassen? Man kann doch nicht einfach Firmen aufführen ohne Rückgrage ob diese mit der Bewertung Ihrer Firma im Internet einverstanden sind???

Und selbst wenn muss die bewertende Person doch auch nachprüfbar sein um sich gegen falsche Behauptungen wehren zu können. Sonst könnte ja jeder einen Schaden herbeiführen ohne das etwas passiert.
Memento mori
-Römisches Sprichwort
Benutzeravatar
Boraiel
Beiträge: 3649
Registriert: Di 25. Feb 2014, 02:25
Benutzertitel: No Kings. No Men. Only Atoms.
Wohnort: Deutschland/Niederlande

Re: www.golocal.de Firmenbewertungen ohne Zustimmung?

Beitragvon Boraiel » Do 19. Jan 2017, 23:15

Eiskalt hat geschrieben:Ja ist ja richtig. Aber sind dir Leute denn da angemeldet oder haben die sich eintragen lassen? Man kann doch nicht einfach Firmen aufführen ohne Rückgrage ob diese mit der Bewertung Ihrer Firma im Internet einverstanden sind???

Doch kann man.
Eiskalt hat geschrieben:Und selbst wenn muss die bewertende Person doch auch nachprüfbar sein um sich gegen falsche Behauptungen wehren zu können. Sonst könnte ja jeder einen Schaden herbeiführen ohne das etwas passiert.

Nach Handelsblatt wurde Jameda ja verpflichtet bei Beschwerden die Bewertungen zu überprüfen und einen Nachweis zu verlangen, dass der Patient tatsächlich bei dem bewerteten Arzt in Behandlung war. Sonst kann das gelöscht werden müssen.
Ein guter Schutz gegen schlechte Bewertungen ist, seine zufriedenden Kunden dazu zubringen, positive Bewertungen auf Seiten, die man für relevant hält, zu schreiben.
Libertatis veritatisque.

Zurück zu „9. Offenes Forum - Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast