Wohin würdet ihr auswandern?

Moderator: Moderatoren Forum 9

Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20087
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon H2O » Do 22. Feb 2018, 09:34

Ger9374 hat geschrieben:(22 Feb 2018, 03:52)

Sorry, was ist denn da mit dir durchgegangen,
H20 ist ein ganz ruhiger und sachlicher User.
Kann seinem text nichts dramatisches entnehmen.


Als Moderator und Angesprochener kann ich schlecht diesen Teilnehmer zurecht weisen. Aber ein völlig unangemessener Beitrag ist das schon; vielleicht auch meine Schuld, weil ich selbst auch gern in meinen Beiträgen einen lockeren Ton an den Tag lege.
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1234
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon TheManFromDownUnder » Do 22. Feb 2018, 10:51

H2O hat geschrieben:(22 Feb 2018, 09:34)

Als Moderator und Angesprochener kann ich schlecht diesen Teilnehmer zurecht weisen. Aber ein völlig unangemessener Beitrag ist das schon; vielleicht auch meine Schuld, weil ich selbst auch gern in meinen Beiträgen einen lockeren Ton an den Tag lege.


Off Topic:

Die meisten Moderatoren die ich von anderen Foren kennen wuerden sofort mit dem Off Switch antworten.

Bravo fuer deine Einstellung :thumbup:
Support the Australian Republican Movement
Alpha Centauri
Beiträge: 2623
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon Alpha Centauri » Fr 23. Feb 2018, 07:43

Brasilien aber auch Australien bieten Abenteuer.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20087
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon H2O » Fr 23. Feb 2018, 08:25

Alpha Centauri hat geschrieben:(23 Feb 2018, 07:43)

Brasilien aber auch Australien bieten Abenteuer.


Für Abenteuer in Brasilien gebe ich Ihnen eine Garantie. Manchen wird das schon zu viel dort. ;)
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4308
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon Fuerst_48 » Fr 23. Feb 2018, 09:57

H2O hat geschrieben:(23 Feb 2018, 08:25)

Für Abenteuer in Brasilien gebe ich Ihnen eine Garantie. Manchen wird das schon zu viel dort. ;)

Brasilien ist eher ein unsicheres Land. CHILE ist da besser. Mehr Polizei, mehr Überwachung, mehr Kontrolle.
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1234
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon TheManFromDownUnder » Fr 23. Feb 2018, 11:19

Fuerst_48 hat geschrieben:(23 Feb 2018, 09:57)

Brasilien ist eher ein unsicheres Land. CHILE ist da besser. Mehr Polizei, mehr Überwachung, mehr Kontrolle.


Ich weiss nicht ob ich Mehr Polizei, mehr Überwachung, mehr Kontrolle als ein positives Kriterium fuer ein Land in dem ich leben will als auschlaggebend halte. Eher das Gegenteil! Nein Danke. Not for me. :cool:
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4308
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon Fuerst_48 » Fr 23. Feb 2018, 11:29

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(23 Feb 2018, 11:19)

Ich weiss nicht ob ich Mehr Polizei, mehr Überwachung, mehr Kontrolle als ein positives Kriterium fuer ein Land in dem ich leben will als auschlaggebend halte. Eher das Gegenteil! Nein Danke. Not for me. :cool:

Queensland hat eine Kriminalitätsrate von 0,01% . Da hast du leicht reden.
Europa ist da anders.
Benutzeravatar
Kael
Beiträge: 1415
Registriert: Mo 24. Dez 2012, 17:59

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon Kael » Fr 23. Feb 2018, 11:57

Japan :D
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1234
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon TheManFromDownUnder » Fr 23. Feb 2018, 12:01

Fuerst_48 hat geschrieben:(23 Feb 2018, 11:29)

Queensland hat eine Kriminalitätsrate von 0,01% . Da hast du leicht reden.
Europa ist da anders.


Woher hast du diese Statistik? Wieso habe ich leicht reden? 0.01 % im Vergelich mit was und womit?

Hier in Queensland insbesondere an der Gold Coast gibt es genausoviel wenn nicht mehr Kriminalitaet wie in jeder vergleichbaren europaeischen Stadt.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1234
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon TheManFromDownUnder » Fr 23. Feb 2018, 12:02

Kael hat geschrieben:(23 Feb 2018, 11:57)

Japan :D


Warum nicht, wenn du fliessend japanisch sprichst und die japanische Kultur und Lebensweise magst und verstehst.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20087
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon H2O » Fr 23. Feb 2018, 12:04

Fuerst_48 hat geschrieben:(23 Feb 2018, 09:57)

Brasilien ist eher ein unsicheres Land. CHILE ist da besser. Mehr Polizei, mehr Überwachung, mehr Kontrolle.


Ja, alles klar; aber wo bleibt das Abenteuer? :D
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 7262
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon aleph » Fr 23. Feb 2018, 12:29

H2O hat geschrieben:(23 Feb 2018, 12:04)

Ja, alles klar; aber wo bleibt das Abenteuer? :D

Du könntest Dich in Patagonien mit Guanakos anlegen :D
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein. Walter Jens
Economic Left/Right: -2.5 Social Libertarian/Authoritarian: -3.54
Alpha Centauri
Beiträge: 2623
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon Alpha Centauri » Fr 23. Feb 2018, 12:46

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(23 Feb 2018, 11:19)

Ich weiss nicht ob ich Mehr Polizei, mehr Überwachung, mehr Kontrolle als ein positives Kriterium fuer ein Land in dem ich leben will als auschlaggebend halte. Eher das Gegenteil! Nein Danke. Not for me. :cool:


Sehe ich auch so. Ist für mich nicht wirklich positiv zu bewerten. Kann mir nicht wirklich vorstellen in einem Land dass als Muster Polizeistaat a la Big Brother gilt zu leben wo jeder Schritt denn du machst , alles was du tust überwacht wird um es mal überspitzt auszudrücken.
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 6508
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon unity in diversity » Fr 23. Feb 2018, 19:48

aleph hat geschrieben:(23 Feb 2018, 12:29)

Du könntest Dich in Patagonien mit Guanakos anlegen :D

Die gibt es in den Anden.
In den Ebenen laden Pirañas, Caimanes und Rotwölfe zum Tanze ein.
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Boracay
Beiträge: 3976
Registriert: So 30. Dez 2012, 23:26

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon Boracay » Fr 23. Feb 2018, 21:42

Fuerst_48 hat geschrieben:(23 Feb 2018, 11:29)

Queensland hat eine Kriminalitätsrate von 0,01% . Da hast du leicht reden.
Europa ist da anders.


Deutschland schaut mir das sicherer aus
http://www.nationmaster.com/country-inf ... many/Crime
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20087
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon H2O » Fr 23. Feb 2018, 21:51

unity in diversity hat geschrieben:(23 Feb 2018, 19:48)

Die gibt es in den Anden.
In den Ebenen laden Pirañas, Caimanes und Rotwölfe zum Tanze ein.


Hat Chile denn so ausgedehnte Ebenen? Ok, die Salzwüste im Norden. Aber Kaimans und Piranhas? Aber gut, ich kenne nur den Großraum um Valparaiso ein wenig vom Herumfahren. Dort schien das Land ganz harmlos zu sein.
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 6508
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon unity in diversity » Fr 23. Feb 2018, 22:01

H2O hat geschrieben:(23 Feb 2018, 21:51)

Hat Chile denn so ausgedehnte Ebenen? Ok, die Salzwüste im Norden. Aber Kaimans und Piranhas? Aber gut, ich kenne nur den Großraum um Valparaiso ein wenig vom Herumfahren. Dort schien das Land ganz harmlos zu sein.

Du weißt, daß mein Strang keine Urlaubsziele bewertet?
Wo findest du eine Heimat, wenn in deinem Land eine Schwachsinnsregierung die Macht ergreift?
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4308
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon Fuerst_48 » Fr 23. Feb 2018, 22:03

H2O hat geschrieben:(23 Feb 2018, 21:51)

Hat Chile denn so ausgedehnte Ebenen? Ok, die Salzwüste im Norden. Aber Kaimans und Piranhas? Aber gut, ich kenne nur den Großraum um Valparaiso ein wenig vom Herumfahren. Dort schien das Land ganz harmlos zu sein.

Man nennt die Chilenen auch die Preussen Südamerikas.
Und im Vergleich Uruguay, Argentinien und Chile hatten wir dort das Gefühl, auf Sicherheit wird viel Wert gelegt.
Alpha Centauri
Beiträge: 2623
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon Alpha Centauri » Sa 24. Feb 2018, 12:51

Fuerst_48 hat geschrieben:(23 Feb 2018, 22:03)

Man nennt die Chilenen auch die Preussen Südamerikas.
Und im Vergleich Uruguay, Argentinien und Chile hatten wir dort das Gefühl, auf Sicherheit wird viel Wert gelegt.



Das Preußentum war zum Kotzen, hoffe die Chilenen mutieren nicht noch zu Millionen von Friedrichs. :cool:
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4308
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon Fuerst_48 » Sa 24. Feb 2018, 12:59

Alpha Centauri hat geschrieben:(24 Feb 2018, 12:51)

Das Preußentum war zum Kotzen, hoffe die Chilenen mutieren nicht noch zu Millionen von Friedrichs. :cool:

Ich als "Südbayer" (Österreicher) stehe auch nicht auf das Preussentum, aber im Zweifelsfall ist mir "law&order" lieber als Chaos pur...

Zurück zu „9. Offenes Forum - Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast