ORGAN-Handel

Moderator: Moderatoren Forum 9

Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4292
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: ORGAN-Handel

Beitragvon Fuerst_48 » Fr 19. Feb 2016, 18:12

Billie Holiday hat geschrieben:(19 Feb 2016, 18:07)

Glaub ich gerne....

Fällt ja auf, wenn Otto Normalverbraucher jahrelang auf eine Niere wartet und ein Promi oder Adliger nicht so lange.

Da, bei meinen zitierten Beispielen, geht es banal um Hüftgelenke. Aber im Prinzip ist es egal, waorum es geht. Es nimmt einen Verlauf, der von Korruption geleitet wird, das ist erbärmlich!!!
SIRENE

Re: ORGAN-Handel

Beitragvon SIRENE » Di 23. Feb 2016, 14:58

Fuerst_48 hat geschrieben:(18 Feb 2016, 19:20)

Heute abend untersucht ein Bericht in 3sat, was es über den (organisierten) ORGANHANDEL zu sagen gibt.
Der Film von Michael Douglas "KOMA" hat vor Jahren das schon mal thematisiert.
Fälle, wo Leute entführt wurden und in einem Budapester Hotel aus der Narkose erwacht sind und ihnen dann eine Niere fehlte, gab es auch schon vor Jahren.
Das Ende der medizinischen Ethik ??

Definiere „Ethik", damit ich darüber nachdenken kann, ob ich dir was in deinen Thread schreibe.
Vergeltsgott, sagte der Satan. :D
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4292
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: ORGAN-Handel

Beitragvon Fuerst_48 » Di 23. Feb 2016, 18:26

Denke, das wars dann zu dem Thema!! Medizin-Ethik ist sattsam bekannt und braucht keine gesonderte Interpretation !!
Benutzeravatar
Adlerauge
Beiträge: 2954
Registriert: Sa 4. Feb 2012, 20:46

Re: ORGAN-Handel

Beitragvon Adlerauge » Di 23. Feb 2016, 18:59

Ich wusste nicht, dass man Hüftgelenke im Handel erwerben kann.
Zumindest nicht privat.
Recht muss Recht bleiben, dem Unrecht muss das Recht entzogen werden!
Benutzeravatar
Flat
Beiträge: 4912
Registriert: Sa 7. Mär 2015, 17:14

Re: ORGAN-Handel

Beitragvon Flat » Di 23. Feb 2016, 19:13

Adlerauge hat geschrieben:(23 Feb 2016, 18:59)

Ich wusste nicht, dass man Hüftgelenke im Handel erwerben kann.
Zumindest nicht privat.


Moin,

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 8-230-3491
_______
wer Rechtsradikales sagt und tut, ist rechtsradikal. Das hat nichts mit Nazikeule zu tun.
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/inte ... 62231.html
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4292
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: ORGAN-Handel

Beitragvon Fuerst_48 » Di 23. Feb 2016, 19:15

Es geht um die OP. Für die man zahlt, und das Gelenk bekommt, oder nicht zahlt, und nicht operiert wird.
Einfach ein Beispiel für die stets bestrittene 2-Klassen-Medizin.
SIRENE

Re: ORGAN-Handel

Beitragvon SIRENE » Mi 24. Feb 2016, 10:54

Fuerst_48 hat geschrieben:(23 Feb 2016, 18:26)

Denke, das wars dann zu dem Thema!! Medizin-Ethik ist sattsam bekannt und braucht keine gesonderte Interpretation !!

Ich dachte mir schon, dass Du nicht auf den Prüfstand stellen kannst, was sich vom üppig wie hochkarätig und extrem rasch verfügbaren, vorhandenen Ethikwissen in deiner Denkbeule aufhält.

Nicht das, was an tollem Wissen existiert in unserer Welt ist das Problem, sondern die Unterschiedlichkeit des in unseren Denkbeulen abgespeicherten und verfügbaren Teiles davon. (Deshalb bin ich ja auch so hoffnungsvoll, dass man mit wenig hochkarätigem Wissen mehr erreichen kann als mit vielem, oft nur kleinkarierten ...

Nein, Mitleid habe ich nicht mit dir.

Zurück zu „9. Offenes Forum - Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast