Der Menschen Dummheit nervt mich gewaltig.

Moderator: Moderatoren Forum 9

Benutzeravatar
Elser
Beiträge: 2014
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 09:14

Re: Der Menschen Dummheit nervt mich gewaltig.

Beitragvon Elser » So 7. Jan 2018, 13:06

H2O hat geschrieben:(06 Jan 2018, 09:29)

Soll nicht stimmen: Stimmt! Das Boot verdrängt weniger Wasser als mit Stein darin. Und der Stein verdrängt nur seinen Rauminhalt. Ich gebe ja zu, daß die Fragen so angelegt waren, daß man erst einmal innehalten mußte.

Spielen Sie jetzt noch mit einem Styroporblock herum...


So einfach ist es eben nicht! Der Auftrieb des Bootes muss berücksichtigt werden. Welche Form hat das Boot? Woraus besteht es? Auch Steine gibt es in unterschiedlichen spezifischen Gewichten (nur einen mit 1 Tonne bei 10X10 cm kenne ich nicht). Das alles war nicht angegeben. Es gab auch nur 3 Antworten. Wenn man alle Möglichkeiten durchspielt, auch nur mit Steinen, könnten also alle der 3 Antworten richtig sein. So einfach wie dort aber gefragt wurde, kann man davon ausgehen, dass das Boot mehr Wasser verdrängt, wenn der Stein im Boot liegt. Nimmt man ihn raus, verdrängt das Boot weniger Wasser. Wirft man den Stein dann ins Wasser, verdrängt dieser dafür dort direkt das Wasser.

Sicherlich - ich komme mir jetzt auch recht dumm vor, weil ich überhaupt auf diese Dummheit geantwortet habe. Syna schrieb:"...es geht hierum Dummheit..." Recht hat Sie/Er ! Es war eine dumme Frage, die sie/er anscheinend selbst nicht beantworten kann. Ich dachte es sollte ein lustiges Spiel zur Auflockerung sein, aber es ist wohl nur eine unbedachte Hirnexplosion. Schade um die Mühe.

Elser
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 17825
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Der Menschen Dummheit nervt mich gewaltig.

Beitragvon H2O » So 7. Jan 2018, 14:14

Elser hat geschrieben:(07 Jan 2018, 13:06)

So einfach ist es eben nicht! Der Auftrieb des Bootes muss berücksichtigt werden. Welche Form hat das Boot? Woraus besteht es? Auch Steine gibt es in unterschiedlichen spezifischen Gewichten (nur einen mit 1 Tonne bei 10X10 cm kenne ich nicht). Das alles war nicht angegeben. Es gab auch nur 3 Antworten. Wenn man alle Möglichkeiten durchspielt, auch nur mit Steinen, könnten also alle der 3 Antworten richtig sein. So einfach wie dort aber gefragt wurde, kann man davon ausgehen, dass das Boot mehr Wasser verdrängt, wenn der Stein im Boot liegt. Nimmt man ihn raus, verdrängt das Boot weniger Wasser. Wirft man den Stein dann ins Wasser, verdrängt dieser dafür dort direkt das Wasser.

Sicherlich - ich komme mir jetzt auch recht dumm vor, weil ich überhaupt auf diese Dummheit geantwortet habe. Syna schrieb:"...es geht hierum Dummheit..." Recht hat Sie/Er ! Es war eine dumme Frage, die sie/er anscheinend selbst nicht beantworten kann. Ich dachte es sollte ein lustiges Spiel zur Auflockerung sein, aber es ist wohl nur eine unbedachte Hirnexplosion. Schade um die Mühe.

Elser

Wenn Sie nicht gleich das Boot versenken, dann verdrängt der Stein über die Bootshaut nur die Menge Wasser, die seinem Gewicht entspricht. Und wenn Sie den Stein ins Wasser plumpsen lassen, dann verdrängt er nur seinen eigenen Rauminhalt. Die Sache ist wirklich so einfach!
Benutzeravatar
syna
Beiträge: 422
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 08:04

Re: Der Menschen Dummheit nervt mich gewaltig.

Beitragvon syna » So 7. Jan 2018, 23:03

H2O hat geschrieben:(04 Jan 2018, 13:32)

Ist ja völlig richtig; verblüffend ist aber, daß Kollegen, die an der Aufgabe scheitern, ansonsten immer wieder die Weisheit mit Löffeln gefressen haben. Na gut, mir liegt das Demütigen fern, so lange mir niemand ans Leder gehen will. Verlegen wir uns auf freundliches Schweigen.


Also ... diesem Statement schließe ich mich an - sehr gut! :thumbup:
--~~/§&%"$!\~~--
Benutzeravatar
Zunder
Beiträge: 5089
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 14:00

Re: Der Menschen Dummheit nervt mich gewaltig.

Beitragvon Zunder » Mo 8. Jan 2018, 00:09

syna hat geschrieben:(04 Jan 2018, 13:17)

Eine einfache, simple Alltagsfrage. Wer die schon nicht richtig
beantworten kann, wie will derjenige denn viel komplexere
Themen, die aus viel mehr Parametern bestehen und mindestens
logisches Denken voraussetzen, bearbeiten? Themen zur
Demokratie, Staat, Gerechtigkeit usw.?

Bimsstein hat übrigens eine geringere Dichte als Wasser.

Wer schon eine Frage nicht eindeutig formulieren kann, wird wohl kaum beurteilen können, ob jemand mit so etwas Mysteriösem wie Intelligenz gesegnet ist.

Demokratie, Staat und Gerechtigkeit haben nichts mit Physik zu tun.
Wer mathematisch-naturwissenschaftlich weniger begabt ist, ist noch lange nicht dumm.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 17825
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Der Menschen Dummheit nervt mich gewaltig.

Beitragvon H2O » Mo 8. Jan 2018, 08:06

Zunder hat geschrieben:(08 Jan 2018, 00:09)

Bimsstein hat übrigens eine geringere Dichte als Wasser.

Wer schon eine Frage nicht eindeutig formulieren kann, wird wohl kaum beurteilen können, ob jemand mit so etwas Mysteriösem wie Intelligenz gesegnet ist.

Demokratie, Staat und Gerechtigkeit haben nichts mit Physik zu tun.
Wer mathematisch-naturwissenschaftlich weniger begabt ist, ist noch lange nicht dumm.


Ich vermute, daß Sie Trost suchen: Nein, ist alles nicht so schlimm und tut doch gar nicht weh!
Benutzeravatar
Zunder
Beiträge: 5089
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 14:00

Re: Der Menschen Dummheit nervt mich gewaltig.

Beitragvon Zunder » Mo 8. Jan 2018, 12:38

H2O hat geschrieben:(08 Jan 2018, 08:06)

Ich vermute, daß Sie Trost suchen: Nein, ist alles nicht so schlimm und tut doch gar nicht weh!

Du vermutest falsch.

Es gibt auch Gasbetonsteine mit einer geringeren Dichte als Wasser. Deine Antwort ist halt nur eine richtige, nicht die einzig richtige. Auch wenn du es nicht verstehst: das "tut doch gar nicht weh!"
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 17825
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Der Menschen Dummheit nervt mich gewaltig.

Beitragvon H2O » Mo 8. Jan 2018, 12:48

Zunder hat geschrieben:(08 Jan 2018, 12:38)

Du vermutest falsch.

Es gibt auch Gasbetonsteine mit einer geringeren Dichte als Wasser. Deine Antwort ist halt nur eine richtige, nicht die einzig richtige. Auch wenn du es nicht verstehst: das "tut doch gar nicht weh!"


Vor allem tut anderer Leute Rechthaberei mir nicht weh.
Benutzeravatar
Zunder
Beiträge: 5089
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 14:00

Re: Der Menschen Dummheit nervt mich gewaltig.

Beitragvon Zunder » Mo 8. Jan 2018, 12:54

H2O hat geschrieben:(08 Jan 2018, 12:48)

Vor allem tut anderer Leute Rechthaberei mir nicht weh.

Es geht nicht um Rechthaberei.
Es geht um Tatsachen.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 17825
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Der Menschen Dummheit nervt mich gewaltig.

Beitragvon H2O » Mo 8. Jan 2018, 12:56

Zunder hat geschrieben:(08 Jan 2018, 12:54)

Es geht nicht um Rechthaberei.
Es geht um Tatsachen.


Ja, schon klar!
Benutzeravatar
Zunder
Beiträge: 5089
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 14:00

Re: Der Menschen Dummheit nervt mich gewaltig.

Beitragvon Zunder » Mo 8. Jan 2018, 13:20

H2O hat geschrieben:(08 Jan 2018, 12:56)

Ja, schon klar!

Wer in einem Strang, in dem Dummheit thematisiert wird, seine Intelligenz inszenieren will, darf gerne präziser argumentieren.

Die Verknüpfung dieser vermeintlichen Intelligenz mit politischer Kompetenz ist ohnehin Käse.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 17825
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Der Menschen Dummheit nervt mich gewaltig.

Beitragvon H2O » Mo 8. Jan 2018, 14:21

Zunder hat geschrieben:(08 Jan 2018, 13:20)

Wer in einem Strang, in dem Dummheit thematisiert wird, seine Intelligenz inszenieren will, darf gerne präziser argumentieren.

Die Verknüpfung dieser vermeintlichen Intelligenz mit politischer Kompetenz ist ohnehin Käse.


Ja, Sie haben völlig Recht. :)
Benutzeravatar
X3Q
Beiträge: 3519
Registriert: So 7. Okt 2012, 07:46
Benutzertitel: Pro Gloria et Coetus

Re: Der Menschen Dummheit nervt mich gewaltig.

Beitragvon X3Q » Mo 8. Jan 2018, 15:22

H2O hat geschrieben:(08 Jan 2018, 14:21)

Ja, Sie haben völlig Recht. :)

Gut, dann halt jetzt die Klappe.

--X
Benutzeravatar
syna
Beiträge: 422
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 08:04

Re: Der Menschen Dummheit nervt mich gewaltig.

Beitragvon syna » Mo 8. Jan 2018, 15:23

Eine einfache, simple Alltagsfrage. Wer die schon nicht richtig
beantworten kann, wie will derjenige denn viel komplexere
Themen, die aus viel mehr Parametern bestehen und mindestens
logisches Denken voraussetzen, bearbeiten? Themen zur
Demokratie, Staat, Gerechtigkeit usw.?


Zunder hat geschrieben:(08 Jan 2018, 00:09)

Bimsstein hat übrigens eine geringere Dichte als Wasser.

Wer schon eine Frage nicht eindeutig formulieren kann, wird wohl kaum beurteilen können, ob jemand mit so etwas Mysteriösem wie Intelligenz gesegnet ist.


Haha :D - vielleicht hätte ich auch noch den Planeten
angeben sollen! Denn beispielsweise auf dem Jupiter sähe das
Ganze wieder ganz anders aus.

Es ist aber normal, dass sich manche "Ertappte" winden und krümmen
und es einfach nicht verkraften. Ist aber nichts besonderes.
Das Gute ist ja: Niemand kann etwas für sein Dummheit. Es macht
also nichts.

Wofür aber jeder was kann: Für überaus arrogante besserwisserische
Aussagen! Hier im Forum und auch sonst im Leben. Wer fortwährend
voranstolpert und ohne zu überlegen Behauptungen raushaut, der nervt unsäglich!
Dessen Dummheit ist schwer ertäglich! Deshalb appelliere ich an diese
Leute: Bitte etwas vorsichiger werden und mal innehalten, vorher nochmal
darüber nachdenken ... das wäre schön!

Zunder hat geschrieben:(08 Jan 2018, 00:09)
Demokratie, Staat und Gerechtigkeit haben nichts mit Physik zu tun.
Wer mathematisch-naturwissenschaftlich weniger begabt ist, ist noch lange nicht dumm.


Nun, da irrst Du.

Obiges Frage ist eigentlich nicht naturwissenschaftlich - da gäbe es
ganz andere Rätsel. Es ist eine Frage aus dem Alltag, die nur ein
wenig Überlegung erfordert. Vielleicht auch ein wenig Abstraktion.

Aber es ist genau die Art von Überlegungen und Abstraktionen,
die man mindestens braucht, um die Folgen von Regulierungen
und Gesetzen in der Politik abschätzen zu können. Wie will
z.B. jemand in der Gerechtigkeitsdebatte bei der Änderung
von Steuergesetzgebung mitreden, wenn er zwischen
Grenzsteuersatz und effektivem Steuersatz kaum unterscheiden
kann? Für diese Unterscheidung braucht er dann sogar mehr
Mathematik als für das simple "Ruderboot auf dem Teich".

Logisches Denkvermögen und einfache mathematische Zusammenhänge
sind für die Diskussion über Staat, Demokratie und Gerechtigkeit
sehr förderlich.
--~~/§&%"$!\~~--
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 17825
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Der Menschen Dummheit nervt mich gewaltig.

Beitragvon H2O » Mo 8. Jan 2018, 15:55

X3Q hat geschrieben:(08 Jan 2018, 15:22)

Gut, dann halt jetzt die Klappe.

--X

Da haben Sie auch wieder völlig Recht!
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 31708
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Der Menschen Dummheit nervt mich gewaltig.

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 8. Jan 2018, 15:56

syna hat geschrieben:(08 Jan 2018, 15:23)

Logisches Denkvermögen und einfache mathematische Zusammenhänge
sind für die Diskussion über Staat, Demokratie und Gerechtigkeit
sehr förderlich.

Dann müsste Merkel ja die beste aller Kanzler sein, so als Physikerin. Dazu passt dann auch das Fähnchen im Winde, ist ja auch nichts anderes als Physik.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 17825
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Der Menschen Dummheit nervt mich gewaltig.

Beitragvon H2O » Mo 8. Jan 2018, 16:17

Tom Bombadil hat geschrieben:(08 Jan 2018, 15:56)

Dann müsste Merkel ja die beste aller Kanzler sein, so als Physikerin. Dazu passt dann auch das Fähnchen im Winde, ist ja auch nichts anderes als Physik.


Na ja, so ganz aus Versehen sitzt die Kanzlerin aber nicht in dieser Machtposition. Präsident Macron sicher auch nicht.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 31708
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Der Menschen Dummheit nervt mich gewaltig.

Beitragvon Tom Bombadil » Di 9. Jan 2018, 00:03

Ich halte Merkel für eine sehr intelligente Frau, die aber - menschlich durchaus verständlich - stark auf den eigenen Machterhalt bedacht ist und dabei das Wohl des Landes aus den Augen verliert. Das Dilemma ist allerdings, dass kein anderer Kandidat in der Union oder der SPD das nötige Format hat, um Merkel ablösen zu können.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9542
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Der Menschen Dummheit nervt mich gewaltig.

Beitragvon odiug » Di 9. Jan 2018, 00:08

H2O hat geschrieben:(08 Jan 2018, 16:17)

Na ja, so ganz aus Versehen sitzt die Kanzlerin aber nicht in dieser Machtposition. Präsident Macron sicher auch nicht.

Wie steht es bei Trump :?:
War das vielleicht ein Versehen :p
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
Zunder
Beiträge: 5089
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 14:00

Re: Der Menschen Dummheit nervt mich gewaltig.

Beitragvon Zunder » Di 9. Jan 2018, 01:29

syna hat geschrieben:(08 Jan 2018, 15:23)

Haha :D - vielleicht hätte ich auch noch den Planeten
angeben sollen! Denn beispielsweise auf dem Jupiter sähe das
Ganze wieder ganz anders aus.

Hahahahaha.
Vielleicht weißt du es ja nicht, aber Bimssteine gibt es wirklich. Ganz profan auf der Erde. Richtig natürlich. Und sie haben eine geringere Dichte als Wasser.


syna hat geschrieben:(08 Jan 2018, 15:23)
Es ist aber normal, dass sich manche "Ertappte" winden und krümmen
und es einfach nicht verkraften. Ist aber nichts besonderes.
Das Gute ist ja: Niemand kann etwas für sein Dummheit. Es macht
also nichts.

Da hast du ja noch mal Glück gehabt.

syna hat geschrieben:(08 Jan 2018, 15:23)

Wofür aber jeder was kann: Für überaus arrogante besserwisserische
Aussagen! Hier im Forum und auch sonst im Leben. Wer fortwährend
voranstolpert und ohne zu überlegen Behauptungen raushaut, der nervt unsäglich!
Dessen Dummheit ist schwer ertäglich! Deshalb appelliere ich an diese
Leute: Bitte etwas vorsichiger werden und mal innehalten, vorher nochmal
darüber nachdenken ... das wäre schön!

Mach' mal.
syna hat geschrieben:(08 Jan 2018, 15:23)
Nun, da irrst Du.

Nein.
Demokratie, Staat und Gerechtigkeit haben tatsächlich nichts mit Physik zu tun.
Und wer mathematisch-naturwissenschaftlich weniger begabt ist, ist noch lange nicht dumm.
Daß du das nicht begreifst, spricht nicht dagegen. Dafür allerdings auch nicht. Es schlicht und einfach wurscht, was du begreifst.
syna hat geschrieben:(08 Jan 2018, 15:23)
Obiges Frage ist eigentlich nicht naturwissenschaftlich - da gäbe es
ganz andere Rätsel. Es ist eine Frage aus dem Alltag, die nur ein
wenig Überlegung erfordert. Vielleicht auch ein wenig Abstraktion.

Ob ein Stein im Wasser sinkt, hat natürlich nichts mit der Dichte zu tun, und die Dichte hat noch natürlicher nichts mit Naturwissenschaft zu tun.
Das hast du sehr schön herausgearbeitet. Bravo!
syna hat geschrieben:(08 Jan 2018, 15:23)
Aber es ist genau die Art von Überlegungen und Abstraktionen,
die man mindestens braucht, um die Folgen von Regulierungen
und Gesetzen in der Politik abschätzen zu können. Wie will
z.B. jemand in der Gerechtigkeitsdebatte bei der Änderung
von Steuergesetzgebung mitreden, wenn er zwischen
Grenzsteuersatz und effektivem Steuersatz kaum unterscheiden
kann? Für diese Unterscheidung braucht er dann sogar mehr
Mathematik als für das simple "Ruderboot auf dem Teich".

Für die Frage, ob der Stein sinkt, brauche ich überhaupt keine Mathematik. Ich muß nur wissen, ob die Dichte größer oder kleiner als die des Wassers ist. Es geht um Physik. Offensichtlich hast du das Rätselchen nicht so recht verstanden.
Für die Unterscheidung von "Grenzsteuersatz" und "effektivem Steuersatz" brauche ich auch keine Mathematik, sondern Fachwissen. Es ist eine Frage der Definition, nicht der folgerichtigen Zusammenhänge. Mußt du aber nicht verstehen.

syna hat geschrieben:(08 Jan 2018, 15:23)
Logisches Denkvermögen und einfache mathematische Zusammenhänge
sind für die Diskussion über Staat, Demokratie und Gerechtigkeit
sehr förderlich.

Das habe ich nirgendwo bestritten.
Die Frage, ob ein Stein eine höhere Dichte als Wasser hat, ist kein mathematisches oder logisches Problem. Es ist eine Frage der Sachkenntnis. Dergleichen scheinst du allerdings nicht zu benötigen. Hauptsache intigent.
Benutzeravatar
Zunder
Beiträge: 5089
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 14:00

Re: Der Menschen Dummheit nervt mich gewaltig.

Beitragvon Zunder » Di 9. Jan 2018, 01:41

Tom Bombadil hat geschrieben:(08 Jan 2018, 15:56)

Dann müsste Merkel ja die beste aller Kanzler sein, so als Physikerin. Dazu passt dann auch das Fähnchen im Winde, ist ja auch nichts anderes als Physik.

Oskar Lafontaine ist auch Physiker.
Der ist uns als Kanzler leider entgangen.

Zurück zu „9. Offenes Forum - Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste