Der Menschen Dummheit nervt mich gewaltig.

Moderator: Moderatoren Forum 9

Benutzeravatar
el loco
Beiträge: 1337
Registriert: So 22. Jun 2008, 06:47
Benutzertitel: No Kings. No Gods. Only Men.

Re: Der Menschen Dummheit nervt mich gewaltig.

Beitragvon el loco » Mi 18. Apr 2018, 20:13

Billie Holiday hat geschrieben:(17 Apr 2018, 21:47)

Vielleicht kannst du an dir arbeiten. :)

Wenn man selbst nicht merkt dass das allgemeine Niveau am Verfallen ist, hat man natürlich keine Probleme. :|
Who is John Galt?
All die Götter, all die Himmel, all die Höllen wohnen in dir.
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 13719
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Der Menschen Dummheit nervt mich gewaltig.

Beitragvon Billie Holiday » Mi 18. Apr 2018, 20:21

el loco hat geschrieben:(18 Apr 2018, 21:13)

Wenn man selbst nicht merkt dass das allgemeine Niveau am Verfallen ist, hat man natürlich keine Probleme. :|


Ich bin beruhigt, wenn Du mahnst und aufrüttelst. :) :cool:

Kann mich hier im Norden aber nicht beklagen, hier oben leben auch sehr nette, kluge, hilfsbereite Menschen. Habe Grund zum Optimismus und keinen Bock, rumzunörgeln. ;)
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 18217
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Der Menschen Dummheit nervt mich gewaltig.

Beitragvon H2O » Mi 18. Apr 2018, 20:30

el loco hat geschrieben:(18 Apr 2018, 21:13)

Wenn man selbst nicht merkt dass das allgemeine Niveau am Verfallen ist, hat man natürlich keine Probleme. :|


Vielleicht wird dieses Bemerken aber auch gefördert durch die massenhafte Vervielfachung und Allgegenwart minderwertiger Darstellungen in unseren Medien. Vor 100 Jahren hätte man dazu Bücher oder Zeitungen gebraucht. Die gab es sicher auch, aber man mußte sie sich besorgen, während heute dieses minderwertige Zeug mit dem Drücken eines Schalters, oder noch gemeiner als Überlagerung eines vernünftigen Beitrags, in Auge und Ohr springt.

Also: Nicht jammern und meckern, sondern die Informationsflut dementsprechend klug steuern. Und schon ist die Welt wieder in Ordnung!
Benutzeravatar
el loco
Beiträge: 1337
Registriert: So 22. Jun 2008, 06:47
Benutzertitel: No Kings. No Gods. Only Men.

Re: Der Menschen Dummheit nervt mich gewaltig.

Beitragvon el loco » Mi 18. Apr 2018, 20:35

H2O hat geschrieben:(18 Apr 2018, 21:30)

Vielleicht wird dieses Bemerken aber auch gefördert durch die massenhafte Vervielfachung und Allgegenwart minderwertiger Darstellungen in unseren Medien. Vor 100 Jahren hätte man dazu Bücher oder Zeitungen gebraucht. Die gab es sicher auch, aber man mußte sie sich besorgen, während heute dieses minderwertige Zeug mit dem Drücken eines Schalters, oder noch gemeiner als Überlagerung eines vernünftigen Beitrags, in Auge und Ohr springt.

Also: Nicht jammern und meckern, sondern die Informationsflut dementsprechend klug steuern. Und schon ist die Welt wieder in Ordnung!

Mir geht es mehr um tägliche Erlebnisse im Alltag, meist mit jüngeren Menschen.
Who is John Galt?
All die Götter, all die Himmel, all die Höllen wohnen in dir.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 18217
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Der Menschen Dummheit nervt mich gewaltig.

Beitragvon H2O » Mi 18. Apr 2018, 22:07

el loco hat geschrieben:(18 Apr 2018, 21:35)

Mir geht es mehr um tägliche Erlebnisse im Alltag, meist mit jüngeren Menschen.


Auch da gibt es Erklärungen: Unsere Lebens- und Arbeitswelt führt viele Menschen zusammen, die in der "guten alten Zeit" gar nicht zusammen getroffen wären. Dann wird eine Umgebung sichtbar und hörbar, die es so früher nicht gab. Mich nerven das Gedränge und diese Art von Begegnungen auch... weshalb ich mich wenigstens zeitweise auf das platte Land zurück ziehe.
Benutzeravatar
Raskolnikof
Beiträge: 1563
Registriert: Mi 14. Sep 2016, 13:07
Benutzertitel: Bargeldabstinenzler
Wohnort: Lummerland

Re: Der Menschen Dummheit nervt mich gewaltig.

Beitragvon Raskolnikof » Fr 11. Mai 2018, 11:52

Auch wenn Threadstarter "uwe" fast vier Jahre nicht mehr in diesem "seinen" Thread aktiv war und er evtl. längst zu dem geworden ist, was er befürchtet muss dies meinerseits noch raus:

uwe hat geschrieben:(28 Apr 2014, 06:59)

Ich erlebe es jeden Tag, überall dumme Menschen.
Es geht soweit dass mich das Ganze depressiv macht.
Natürlich könnte ich Alkoholiker werden und mir mein Hirn weg saufen,
aber vielleicht hat jemand von euch ja eine bessere Idee.

Wie wird man nur mit dieser riesigen Dummheit fertig?

Dazu fällt mir ein uralter Witz ein: Da ist ein Mann auf der Autobahn unterwegs. Da hört er im Verkehrsfunk, dass ihm ein Falschfahrer entgegen kommt. Daraufhin meint der besagte Autofahrer: Einer? Das sind Hunderte!"

Mein Rat an dich: Nehme dich nicht so wichtig. Auch du bist nicht unfehlbar. Und Gott postet nicht in einem Forum wie diesem.
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.
Benutzeravatar
SpukhafteFernwirkung
Beiträge: 1017
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:53

Re: Der Menschen Dummheit nervt mich gewaltig.

Beitragvon SpukhafteFernwirkung » Sa 12. Mai 2018, 01:49

Raskolnikof hat geschrieben:(11 May 2018, 12:52)

Auch wenn Threadstarter "uwe" fast vier Jahre nicht mehr in diesem "seinen" Thread aktiv war und er evtl. längst zu dem geworden ist, was er befürchtet muss dies meinerseits noch raus:


Dazu fällt mir ein uralter Witz ein: Da ist ein Mann auf der Autobahn unterwegs. Da hört er im Verkehrsfunk, dass ihm ein Falschfahrer entgegen kommt. Daraufhin meint der besagte Autofahrer: Einer? Das sind Hunderte!"

Mein Rat an dich: Nehme dich nicht so wichtig. Auch du bist nicht unfehlbar. Und Gott postet nicht in einem Forum wie diesem.
wenn dir nicht auffällt wie dumm die menschen sind, hat das einen bestimmten grund...- :p :D
IT'S A LONG WAY TO THE TOP (IF YOU WANNA ROCK 'N' ROLL) - AC DC!!
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 18217
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Der Menschen Dummheit nervt mich gewaltig.

Beitragvon H2O » Sa 12. Mai 2018, 10:11

Prof. Dr. Horst Geyer "Über die Dummheit. Ursachen und Wirkungen der intellektuellen Minderleistung von Menschen"

Nach dem aufmerksamen Durchlesen dieses Essays kann sich jeder von uns in seine Klasse einordnen:

Aus der Erinnerung geschrieben:

50% der untersuchten Menschen lagen in der Klasse schwachsinnig bis geistig noch brauchbar
30% der untersuchten Menschen lagen in der Klasse geistig brauchbar
20% der untersuchten Menschen lagen in der Klasse geistig sehr gut einsetzbar
2% der untersuchten Menschen lagen in der Klasse der geistig hoch begabten

Den letzten 2% gehören wir hier alle an; aber leider waren die 100% schon vorher voll! :p

https://www.zeit.de/1955/13/herr-geyer-und-die-dummheit

„Intelligent sein ist heute gefährlich – es empfiehlt sich, etwaige Klugheit zu tarnen .. “

Das letzteres hinsichtlich dieses Essays gelungen ist, bestätigt der Rezensent dem Autor hiermit ausdrücklich. :D :D
Benutzeravatar
Raskolnikof
Beiträge: 1563
Registriert: Mi 14. Sep 2016, 13:07
Benutzertitel: Bargeldabstinenzler
Wohnort: Lummerland

Re: Der Menschen Dummheit nervt mich gewaltig.

Beitragvon Raskolnikof » Sa 12. Mai 2018, 12:18

SpukhafteFernwirkung hat geschrieben:(12 May 2018, 02:49)

wenn dir nicht auffällt wie dumm die menschen sind, hat das einen bestimmten grund...- :p :D

"... die Menschen...."
Also wir alle, der homo sapiens. Na, dann bin ich beruhigt. Hauptsache, du schließt dich dieser nicht aus. :D
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.
Benutzeravatar
syna
Beiträge: 422
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 08:04

Re: Der Menschen Dummheit nervt mich gewaltig.

Beitragvon syna » Mi 16. Mai 2018, 12:47

H2O hat geschrieben:(12 May 2018, 11:11)

Prof. Dr. Horst Geyer "Über die Dummheit. Ursachen und Wirkungen der intellektuellen Minderleistung von Menschen"
Nach dem aufmerksamen Durchlesen dieses Essays kann sich jeder von uns in seine Klasse einordnen, aus der Erinnerung
geschrieben:

--> 50% der untersuchten Menschen lagen in der Klasse schwachsinnig bis geistig noch brauchbar
--> 30% der untersuchten Menschen lagen in der Klasse geistig brauchbar
--> 20% der untersuchten Menschen lagen in der Klasse geistig sehr gut einsetzbar
--> 2% der untersuchten Menschen lagen in der Klasse der geistig hoch begabten

Den letzten 2% gehören wir hier alle an; aber leider waren die 100% schon vorher voll! :p

https://www.zeit.de/1955/13/herr-geyer-und-die-dummheit


„Intelligent sein ist heute gefährlich – es empfiehlt sich, etwaige Klugheit zu tarnen .. “


Haha, da hat er wohl sehr recht.
Und ja: Alle hier gehören den letzten 2% an! :D

Schon in diesem kleinen Thread hier sieht man ja, dass selbst bei faktisch und logisch
eindeutigen Sachverhalten vereinzelt höchst "seltsame" Beiträge bar jeglicher Intelligenz
auftauchen (einfach mal ein paar Seiten zurückblättern).

Das finde ich erschreckend! Denn wenn bei faktisch eindeutigen Sachverhalten schon
solche diffus seltsamen Postings beigesteuert werden, wie will man dann über
nicht eindeutige Sachverhalte einigermaßen konstruktiv miteinander reden?

Für mich bedeutet das, dass ich höchst selektiv Postings lese und noch
selektiver antworte. Man muss dumme und fragwürdige Statements stringent
ignorieren. Denn wenn man das nicht tut, dann verschwendet man nicht nur
seine kostbare Zeit sondern landet mental im Nirwana!
--~~/§&%"$!\~~--
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 18217
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Der Menschen Dummheit nervt mich gewaltig.

Beitragvon H2O » Mi 16. Mai 2018, 12:59

syna hat geschrieben:(16 May 2018, 13:47)

Haha, da hat er wohl sehr recht.
Und ja: Alle hier gehören den letzten 2% an! :D

Schon in diesem kleinen Thread hier sieht man ja, dass selbst bei faktisch und logisch
eindeutigen Sachverhalten vereinzelt höchst "seltsame" Beiträge bar jeglicher Intelligenz
auftauchen (einfach mal ein paar Seiten zurückblättern).

Das finde ich erschreckend! Denn wenn bei faktisch eindeutigen Sachverhalten schon
solche diffus seltsamen Postings beigesteuert werden, wie will man dann über
nicht eindeutige Sachverhalte einigermaßen konstruktiv miteinander reden?

Für mich bedeutet das, dass ich höchst selektiv Postings lese und noch
selektiver antworte. Man muss dumme und fragwürdige Statements stringent
ignorieren. Denn wenn man das nicht tut, dann verschwendet man nicht nur
seine kostbare Zeit sondern landet mental im Nirwana!


Ja, da ist was dran! Ich mache es inzwischen auch so, daß ich mich mit bestimmten Teilnehmern nicht mehr streite. Wenn bestimmte Sachverhalte mehrfach erläutert wurden, dann muß ich das in kurzer Zeit nicht noch weitere Male wiederholen.

Zurück zu „9. Offenes Forum - Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast