Sommerzeit - Winterzeit ?

Moderator: Moderatoren Forum 9

Welche einheitliche Zeiteinstellung sollte für Mitteleuropa gelten?

UTC + 1 (Mitteleuropäische Zeit MEZ)
29
57%
UTC + 0 (Westeuropäische Zeit WEZ)
10
20%
UTC + 2 (Osteuropäische Zeit OEZ)
7
14%
UTC + 3 (Wolga-Zeit)
1
2%
UTC + 4 (Ural-Zeit)
4
8%
 
Abstimmungen insgesamt: 51
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33040
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Tom Bombadil » Fr 6. Jul 2018, 21:26

Cat with a whip hat geschrieben:(06 Jul 2018, 22:01)

Also Mai Juni Juli August.

April bis Oktober :cool:

Aber wozu das, es ist sowieso lange hell.

Eine Stunde länger hell ist besser.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 18740
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon H2O » Fr 6. Jul 2018, 23:49

Daß man hier abstimmen kann, welche Zeitzone wir gut finden, und ob sie halbjährlich umgeschaltet werden soll, das ist ja ganz hervorragend. Ich habe für MEZ gestimmt.

Das möchte ich jetzt gern auf dem Fragebogen der EU-Kommission wiederholen, aber der Zugang zum Fragebogen der EU ist derzeit nicht möglich. Wenn jemand bemerkt, daß sich dieser schlechte Zustand ändert... bitte bis 2018-07-16 melden!
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 10458
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Cat with a whip » Fr 6. Jul 2018, 23:59

Tom Bombadil hat geschrieben:April bis Oktober :cool:


Eine Stunde länger hell ist besser.

Stehen sie halt im Sommer früher auf. Können 3 Stunden Morgensonne geniesen während andere noch schlafen.

Übrigens wird es mit der Abstimmung keinen nationalen Flickenteppich geben, die EU-Kommission wird natürlich die Bedingung eines zeitlich zusammenhängenden Wirtschaftsraum vorgeben.
Dh. wenn Frankreich bis Polen weiter eine Zeitzone bleibt mit der BRD genau dazwischen, dann wird man bei einer Abschaffung der Zeitumstellung warscheinlich bei der MEZ bleiben. Die verhält sich dann für Deutschland ca. wie eine MOZ. Die Franzosen spürten mit Zugehörigkeit zur MEZ dann die Auswirkung die die MESZ ganzjährig für die BRD hätte. Polen hinkt dann weiter eine Stunde hinterher. Wahrscheinlich käme keine MESZ im Winter, denn die Pariser würden dann erst 9.45 Uhr die Sonne sehen und die westlicheren Brester erst nach 10.10 Uhr.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Maikel
Beiträge: 138
Registriert: So 4. Jun 2017, 18:44

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Maikel » Sa 7. Jul 2018, 08:06

Misterfritz hat geschrieben:(06 Jul 2018, 20:36)

Sorry, aber wenn die Kinder im November zur Schule gehen, ist es eh' dunkel, ob das jetzt ein Monat mehr oder weniger so ist, ist dann wirklich völlig egal.

Ihr führt hier eine Diskussion aus der deutschen Perspektive; wobei es auch in D gewaltige Unterschiede gibt bei der Winter-Morgendunkelheit, in Hamburg z.B. wird es in den Monaten viel später hell als in München, und früher dunkel.

Die EU hat sich aber in den Kopf gesetzt, daß es eine einheitliche Zeit fast im ganzen EU-Gebiet geben soll. Da gibt es nicht nur von Nord bis Süd erhebliche Unterschiede, auch von Ost bis West. (Ich sehe gerade, das hat cat with a whip kürzlich ausführlicher gut dargestellt).

Bzgl. der Diskussion Morgenverkehr im Dunkeln wäre es interessant, mal nach Skandinavien zu schauen, wie die den Verkehr im Winter im Dunkeln meistern; und mit Italien zu vergleichen, wo es auch im Dezember vergleichsweise früh hell wird.
Wenn die Skandinavier da bzgl. Unfallhäufigkeit besser abschneiden, dann kann das aber am unterschiedlichen Temperament liegen. ;)
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 18740
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon H2O » Di 10. Jul 2018, 16:15

Nun ist es mir mit einigen Versuchen gelungen, den Fragebogen auszufüllen, ihn mit einem Upload in meinen Rechner zu überführen... aber an den EU-survey ist nicht heran zu kommen.

Nachtrag:
    In meinem Fall war die "Roboterprüfung" die üble Hürde. Im 2. Anlauf ist mir dann die Übertragung zum EU-Server sofort geglückt. :)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 26272
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon jack000 » Di 10. Jul 2018, 16:30

H2O hat geschrieben:(10 Jul 2018, 17:15)

Nun ist es mir mit einigen Versuchen gelungen, den Fragebogen auszufüllen, ihn mit einem Upload in meinen Rechner zu überführen... aber an den EU-survey ist nicht heran zu kommen

Die Online-Befragung funktioniert doch problemlos :?:
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Odin1506
Beiträge: 1991
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 20:45
Benutzertitel: Mensch
Wohnort: Auf dieser Welt

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Odin1506 » Di 10. Jul 2018, 17:09

Tom Bombadil hat geschrieben:(06 Jul 2018, 22:26)

April bis Oktober :cool:


Eine Stunde länger hell ist besser.


Was nützt einem die Stunde Abends, wenn die Person, z.B. Schiffbauer, morgens um 6.00 Uhr anfangen muß zu arbeiten?
Ich bin keine Signatur, ich putze hier nur!!! :p
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33040
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Tom Bombadil » Di 10. Jul 2018, 17:11

Odin1506 hat geschrieben:(10 Jul 2018, 18:09)

Was nützt einem die Stunde Abends, wenn die Person, z.B. Schiffbauer, morgens um 6.00 Uhr anfangen muß zu arbeiten?

Nichts, deswegen wird die Frage jeder nach seiner persönlichen Situation und seinen Vorlieben beantworten.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 26272
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon jack000 » Di 10. Jul 2018, 17:22

Odin1506 hat geschrieben:(10 Jul 2018, 18:09)

Was nützt einem die Stunde Abends, wenn die Person, z.B. Schiffbauer, morgens um 6.00 Uhr anfangen muß zu arbeiten?

Um die Uhrzeit ist es doch sowieso auch dunkel. So hat der in seiner Freizeit 1 Stunde mehr Helligkeit.
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 10458
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Cat with a whip » Di 10. Jul 2018, 19:11

Odin1506 hat geschrieben:(10 Jul 2018, 18:09)

Was nützt einem die Stunde Abends, wenn die Person, z.B. Schiffbauer, morgens um 6.00 Uhr anfangen muß zu arbeiten?


Das ist eben der Punkt. Je nachdem in welcher Branche man nachfragt hat man unterschiedliche Interessen und Meinungen.

Ein stark verzerrtes Stimmungsbild in Internetforen liefern daher regelmässig die dort bedingt durch ihren beruflich genutzen Online-Zugang überrepräsentierten Büroarbeiter die den ganzen Tag in ihren düsteren Kunstlichtbunkern nicht körperlich ausgelastet ihrem Feierabend mit viel Sonnenlicht entgegenfiebern.

Der im freien körperlich Arbeitende der auch am Morgen auf gute natürliche Lichtverhältnisse angewiesen ist hat verständlicherweise am Feierabend erstmal genug Sonne abbekommen und legt lieber die Beine hoch. Der kann aufgrund seiner Arbeit natürlich nicht den ganzen Tag Foren mit seinen Feierabendträumen zutexten.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Odin1506
Beiträge: 1991
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 20:45
Benutzertitel: Mensch
Wohnort: Auf dieser Welt

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Odin1506 » Di 10. Jul 2018, 19:16

jack000 hat geschrieben:(10 Jul 2018, 18:22)

Um die Uhrzeit ist es doch sowieso auch dunkel. So hat der in seiner Freizeit 1 Stunde mehr Helligkeit.


Na wenn du meinst, das er dann mit 6,5 Stunden Schlaf auskommt?
Sagen wir mal dieser Arbeiter geht um 22.00 Uhr ins Bett und muß dann um 4.30 wieder raus, was meinst du wie lange er das durchhält?
Ich bin keine Signatur, ich putze hier nur!!! :p
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 18740
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon H2O » Di 10. Jul 2018, 19:59

Cat with a whip hat geschrieben:(07 Jul 2018, 00:59)

Stehen sie halt im Sommer früher auf. Können 3 Stunden Morgensonne geniesen während andere noch schlafen.

Übrigens wird es mit der Abstimmung keinen nationalen Flickenteppich geben, die EU-Kommission wird natürlich die Bedingung eines zeitlich zusammenhängenden Wirtschaftsraum vorgeben.
Dh. wenn Frankreich bis Polen weiter eine Zeitzone bleibt mit der BRD genau dazwischen, dann wird man bei einer Abschaffung der Zeitumstellung warscheinlich bei der MEZ bleiben. Die verhält sich dann für Deutschland ca. wie eine MOZ. Die Franzosen spürten mit Zugehörigkeit zur MEZ dann die Auswirkung die die MESZ ganzjährig für die BRD hätte. Polen hinkt dann weiter eine Stunde hinterher. Wahrscheinlich käme keine MESZ im Winter, denn die Pariser würden dann erst 9.45 Uhr die Sonne sehen und die westlicheren Brester erst nach 10.10 Uhr.


Eine vernünftige Lösung könnte auch ganzjährig UTC für die gesamte EU sein. Das wären 3 Zeitzonen zu einer einzigen zusammengefaßt. Dann entfällt das Nachdenken darüber, ob die Geschäftspartner schon im Betrieb sein könnten oder sie noch im Betrieb sein könnten. Fahrpläne können gelesen werden, ohne an benachbarte Zeitzonen in der EU denken zu müssen.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 26272
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon jack000 » Di 10. Jul 2018, 20:22

Odin1506 hat geschrieben:(10 Jul 2018, 20:16)

Na wenn du meinst, das er dann mit 6,5 Stunden Schlaf auskommt?
Sagen wir mal dieser Arbeiter geht um 22.00 Uhr ins Bett und muß dann um 4.30 wieder raus, was meinst du wie lange er das durchhält?

Findest du selbst den Fehler?
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33040
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Tom Bombadil » Di 10. Jul 2018, 20:24

Odin1506 hat geschrieben:(10 Jul 2018, 20:16)

Na wenn du meinst, das er dann mit 6,5 Stunden Schlaf auskommt?

Warum schläft er nicht länger? Und warum muss er um 4:30 Uhr aufstehen, wenn er um 6:00 Uhr anfängt zu arbeiten?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 26272
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon jack000 » Di 10. Jul 2018, 21:19

Tom Bombadil hat geschrieben:(10 Jul 2018, 21:24)

Warum schläft er nicht länger? Und warum muss er um 4:30 Uhr aufstehen, wenn er um 6:00 Uhr anfängt zu arbeiten?

Die Frage stellt sich gar nicht, da die Netto-Arbeitszeit sich um keine Sekunde ändert. Wie lange man braucht vom Aufstehen bis zur Arbeitsstelle ist ein anderes Paar Schuhe ...
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 5755
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Senexx » Di 10. Jul 2018, 22:03

H2O hat geschrieben:(10 Jul 2018, 20:59)

Eine vernünftige Lösung könnte auch ganzjährig UTC für die gesamte EU sein. Das wären 3 Zeitzonen zu einer einzigen zusammengefaßt. Dann entfällt das Nachdenken darüber, ob die Geschäftspartner schon im Betrieb sein könnten oder sie noch im Betrieb sein könnten. Fahrpläne können gelesen werden, ohne an benachbarte Zeitzonen in der EU denken zu müssen.

Die Winterzeit gehört schon lange abgeschafft.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 26272
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon jack000 » Di 10. Jul 2018, 22:34

Senexx hat geschrieben:(10 Jul 2018, 23:03)

Die Winterzeit gehört schon lange abgeschafft.

https://ec.europa.eu/eusurvey/runner/20 ... rangements
(funzt aber nicht immer)
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33040
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Tom Bombadil » Di 10. Jul 2018, 22:37

Es gibt keine Winterzeit, es gibt Normalzeit und Sommerzeit.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 18740
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon H2O » Mi 11. Jul 2018, 06:31

Tom Bombadil hat geschrieben:(10 Jul 2018, 23:37)

Es gibt keine Winterzeit, es gibt Normalzeit und Sommerzeit.


Das wurde schon in Volksliedern so festgehalten: ...du grünst nicht nur zur Sommerzeit, nein auch im Winter, wenn es schneit... :)
Odin1506
Beiträge: 1991
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 20:45
Benutzertitel: Mensch
Wohnort: Auf dieser Welt

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Odin1506 » Mi 11. Jul 2018, 07:14

Tom Bombadil hat geschrieben:(10 Jul 2018, 21:24)

Warum schläft er nicht länger? Und warum muss er um 4:30 Uhr aufstehen, wenn er um 6:00 Uhr anfängt zu arbeiten?


Aufstehen, sich waschen, Zähne putzen, anziehen, Kaffee trinken, zur Arbeit fahren/gehen usw., das dauert seine Zeit.
Ich bin keine Signatur, ich putze hier nur!!! :p

Zurück zu „9. Offenes Forum - Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste