Sommerzeit - Winterzeit ?

Moderator: Moderatoren Forum 9

Welche einheitliche Zeiteinstellung sollte für Mitteleuropa gelten?

UTC + 1 (Mitteleuropäische Zeit MEZ)
30
56%
UTC + 0 (Westeuropäische Zeit WEZ)
11
20%
UTC + 2 (Osteuropäische Zeit OEZ)
7
13%
UTC + 3 (Wolga-Zeit)
1
2%
UTC + 4 (Ural-Zeit)
5
9%
 
Abstimmungen insgesamt: 54
Maikel
Beiträge: 189
Registriert: So 4. Jun 2017, 18:44

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Maikel » Fr 6. Jul 2018, 07:44

Cat with a whip hat geschrieben:(05 Jul 2018, 22:17)
Man merkt es ja immer nach der Zeitumstellung von MESZ auf Normalzeit am letzten Sonntag des Oktobers am darauffolgenden Montag wie schön es ist morgens eine Stunde mehr Licht zu haben als noch am letzten Freitag mit MESZ.

Also ich merke in dieser Zeit immer wieder, wie schlimm es ist, daß es nachmittags schon so früh dunkel wird. Und wie schön es gerade im September+Oktober war, daß es dank Sommerzeit abends eine Stunde länger hell war.
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11321
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Cat with a whip » Fr 6. Jul 2018, 12:19

Daher können wir ja die Uhr gleich um 6 h nach vorne Stellen. Dann hat man auch im Winter den ganzen Feierabend Sonne.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11321
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Cat with a whip » Fr 6. Jul 2018, 12:22

Misterfritz hat geschrieben:(05 Jul 2018, 22:37)

Ist ja alles ganz hübsch gedacht, aber die Länge des Tageslichtes ändert sich durch Sommer- oder Winterzeit ja nicht. ;)


Es gibt keine Winterzeit als Zeitumstellung. Das ist die Normalzeit. :) ;)
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Bolero
Beiträge: 1884
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 21:32
Wohnort: Um Stuttgart herum

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Bolero » Fr 6. Jul 2018, 14:12

Cat with a whip hat geschrieben:(05 Jul 2018, 22:17)
Man merkt es ja immer nach der Zeitumstellung von MESZ auf Normalzeit am letzten Sonntag des Oktobers am darauffolgenden Montag wie schön es ist morgens eine Stunde mehr Licht zu haben als noch am letzten Freitag mit MESZ.

Und was hat man morgens davon?
„Ein System, das leicht missbraucht werden kann, wird leicht missbraucht.“ (Münch)
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11321
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Cat with a whip » Fr 6. Jul 2018, 15:21

Bolero hat geschrieben:(06 Jul 2018, 15:12)

Und was hat man morgens davon?


Licht.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 34111
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Tom Bombadil » Fr 6. Jul 2018, 16:24

Cat with a whip hat geschrieben:(06 Jul 2018, 16:21)

Licht.

Ist das Licht abends schlechter?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27652
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon jack000 » Fr 6. Jul 2018, 16:50

Cat with a whip hat geschrieben:(06 Jul 2018, 16:21)

Licht.

Die Masse ist morgens um die Zeit auf dem Weg zur Arbeit oder auf der Arbeit. Da kann es i.d.R. egal sein ob es hell ist oder nicht. Aber nach Feierabend ist doch eine Stunde länger Helligkeit doch eher sinnvoll.
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11321
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Cat with a whip » Fr 6. Jul 2018, 17:13

Im Verkehr, insbesondere wenn Schulkinder unterwegs sind ist mehr Licht sinnvoll, nach den Stoßzeiten nicht mehr so.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27652
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon jack000 » Fr 6. Jul 2018, 17:42

Cat with a whip hat geschrieben:(06 Jul 2018, 18:13)

Im Verkehr, insbesondere wenn Schulkinder unterwegs sind ist mehr Licht sinnvoll, nach den Stoßzeiten nicht mehr so.

Ist sicherlich ein Thema, aber nicht wirklich das Argument warum es im Winter keine Sommerzeit geben sollte.
In der Tat sehe ich auch morgens auf dem Weg zur Arbeit mit Sorge, dass die Masse der Autofahrer dann unterwegs ist, wenn Schulkinder unterwegs sind. Da ein jedes Auto Licht an hat wenn es Dunkel ist und Kinder diese Autos ggf. sogar besser sehen können als wenn es hell ist, ist das ggf. sogar sicherer.
Das Problem liegt aber dann daran, dass es zu viel Verkehr gibt und z.B. der Großraum Stuttgart (inkl. Stuttgart) ist völlig unterentwickelt was Entlastungsstrassen betrifft und Berufsverkehr, der um eine Ortschaft herum fährt ist immer ein höherer Schutz für Schulkinder als der Faktor Helligkeit.
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 4980
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Misterfritz » Fr 6. Jul 2018, 19:28

Cat with a whip hat geschrieben:(06 Jul 2018, 13:22)

Es gibt keine Winterzeit als Zeitumstellung. Das ist die Normalzeit. :) ;)
"Normalzeit", wie Du es nennst, gib es nicht. Es gibt MEZ.
Und unsere Zeiten sind alle ein Konstrukt, das man ändern kann.
Die Staaten, die westlich von uns liegen aber auch MEZ haben, haben zum Teil Gegenden, die westlicher sind als Greenwich. Nimmt man denen die Sommerzeit, dann geht bei denen zeitweise die Sonne um 24 Uhr unter, was quatsch wäre.
Und auch Deutschland, dessen grösste Landmasse westlich des 15. Längengrades liegt, könnte mit dauerhafter Sommerzeit sehr gut leben.
Sollte also dann europaweit also die Sommerzeit abgeschafft werden, könnte ich mir vorstellen, dass Frankreich und Spanien zu GMT wechseln würden.
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 4980
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Misterfritz » Fr 6. Jul 2018, 19:35

Cat with a whip hat geschrieben:(06 Jul 2018, 16:21)

Licht.
Was mich morgens eher weniger interessiert ;)
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 4980
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Misterfritz » Fr 6. Jul 2018, 19:36

Cat with a whip hat geschrieben:(06 Jul 2018, 18:13)

Im Verkehr, insbesondere wenn Schulkinder unterwegs sind ist mehr Licht sinnvoll, nach den Stoßzeiten nicht mehr so.
Sorry, aber wenn die Kinder im November zur Schule gehen, ist es eh' dunkel, ob das jetzt ein Monat mehr oder weniger so ist, ist dann wirklich völlig egal.
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11321
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Cat with a whip » Fr 6. Jul 2018, 20:04

Misterfritz hat geschrieben:(06 Jul 2018, 20:36)

Sorry, aber wenn die Kinder im November zur Schule gehen, ist es eh' dunkel, ob das jetzt ein Monat mehr oder weniger so ist, ist dann wirklich völlig egal.


Es sind zwei Monate in denen durch diese Schnappsidee MESZ ganzjährig früh deutlich schlechtere Lichtverhältnisse im Strassenverkehr herrschen würden.
Zusätzlich müssten dann auch Räumdienste häufiger und länger im dunkeln arbeiten, wird auch vergessen.

Ich rate allen die gerne lange hell in ihrer Freizeit haben möchten sich eine Nachwächterstelle zu besorgen oder ne Arbeit zu besorgen wo sie Nachtschicht machen können.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 4980
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Misterfritz » Fr 6. Jul 2018, 20:07

Cat with a whip hat geschrieben:(06 Jul 2018, 21:04)

Es sind zwei Monate in denen durch diese Schnappsidee MESZ ganzjährig früh deutlich schlechtere Lichtverhältnisse im Strassenverkehr herrschen würden.
Zusätzlich müssten dann auch Räumdienste häufiger und länger im dunkeln arbeiten, wird auch vergessen.
Den Räumdiensten dürfte das ziemlich schnuppe sein, die räumen, wenn es notwendig ist, egal ob es hell oder dunkel ist. Im übrigen müssen sie auch abends räumen, wenn es früher dunkel ist :D
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11321
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Cat with a whip » Fr 6. Jul 2018, 20:20

Misterfritz hat geschrieben:(06 Jul 2018, 21:07)

Den Räumdiensten dürfte das ziemlich schnuppe sein, die räumen, wenn es notwendig ist, egal ob es hell oder dunkel ist. Im übrigen müssen sie auch abends räumen, wenn es früher dunkel ist :D


Das müssen die sicher auch. Nur ist es eben morgens im Verkehrschaos günstiger wenn dies nicht so lange im Dunkeln geschehen muss.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 4980
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Misterfritz » Fr 6. Jul 2018, 20:31

Cat with a whip hat geschrieben:(06 Jul 2018, 21:20)

Das müssen die sicher auch. Nur ist es eben morgens im Verkehrschaos günstiger wenn dies nicht so lange im Dunkeln geschehen muss.
Da hast wahrscheinlich eher keine Ahnung von dieser Arbeit. Ist ja auch ok, aber bitte nicht die Räumdienste als "Argument" gegen die Sommerzeit bringen.

Im übrigen: Die Kinder könnten, mit dauerhafter Sommerzeit, im Winter noch eine Stunde länger draussen Schneeballschlachten machen - was bei dem Bewegungsmangel, die unsere Kinder ja mittlerweile haben, ein echtes Argument wäre. :p
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 34111
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Tom Bombadil » Fr 6. Jul 2018, 20:44

Misterfritz hat geschrieben:(06 Jul 2018, 21:07)

Den Räumdiensten dürfte das ziemlich schnuppe sein, die räumen, wenn es notwendig ist, egal ob es hell oder dunkel ist. Im übrigen müssen sie auch abends räumen, wenn es früher dunkel ist :D

Vor allen Dingen wird es im Winter überhaupt nicht früh genug hell, damit die Räumdienste davon profitieren würden, auch die Kinder, die um 7:30 Uhr zum Schulbus gehen, sehen im Hochwinter keinen Sonnenaufgang. Die Sommerzeit müsste ja auch nicht ganzjährig gelten, im Sommer reicht das doch völlig, da ist es morgens immer noch früh genug hell für die Schulkinder und abends ist es länger hell für die Arbeitnehmer, win-win.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11321
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Cat with a whip » Fr 6. Jul 2018, 21:01

Tom Bombadil hat geschrieben:(06 Jul 2018, 21:44)

Vor allen Dingen wird es im Winter überhaupt nicht früh genug hell, damit die Räumdienste davon profitieren würden, auch die Kinder, die um 7:30 Uhr zum Schulbus gehen, sehen im Hochwinter keinen Sonnenaufgang. Die Sommerzeit müsste ja auch nicht ganzjährig gelten, im Sommer reicht das doch völlig, da ist es morgens immer noch früh genug hell für die Schulkinder und abends ist es länger hell für die Arbeitnehmer, win-win.


Also Mai Juni Juli August. Aber wozu das, es ist sowieso lange hell. Man könnte auch sagen, einfach ne Stunde länger schlafen.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11321
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Cat with a whip » Fr 6. Jul 2018, 21:09

Tom Bombadil hat geschrieben:(06 Jul 2018, 21:44)

Vor allen Dingen wird es im Winter überhaupt nicht früh genug hell, damit die Räumdienste davon profitieren würden, auch die Kinder, die um 7:30 Uhr zum Schulbus gehen, sehen im Hochwinter keinen Sonnenaufgang.

Aber im März wird durchaus noch geräumt. Dieses Jahr hatten wir Im März ja recht eindrucksvolle Winterwitterung.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 4980
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Misterfritz » Fr 6. Jul 2018, 21:21

Cat with a whip hat geschrieben:(06 Jul 2018, 22:01)

Also Mai Juni Juli August. Aber wozu das, es ist sowieso lange hell. Man könnte auch sagen, einfach ne Stunde länger schlafen.
Eine Stunde länger schlafen? Was ist das denn jetzt wieder für ein "Quatsch-Argument"? Wenn Du das ganze Jahr um halb 7 aufstehst (bitte, das ist ei Beispiel), wo schläfst Du dann eine Stunde länger, wenn es das ganze Jahr dieselbe Zeit gibt?

Zurück zu „9. Offenes Forum - Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste