Sommerzeit - Winterzeit ?

Moderator: Moderatoren Forum 9

Welche einheitliche Zeiteinstellung sollte für Mitteleuropa gelten?

UTC + 1 (Mitteleuropäische Zeit MEZ)
22
51%
UTC + 0 (Westeuropäische Zeit WEZ)
9
21%
UTC + 2 (Osteuropäische Zeit OEZ)
7
16%
UTC + 3 (Wolga-Zeit)
1
2%
UTC + 4 (Ural-Zeit)
4
9%
 
Abstimmungen insgesamt: 43
Benutzeravatar
Fadamo
Beiträge: 13343
Registriert: Di 7. Feb 2012, 18:19

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Fadamo » Mo 30. Mär 2015, 09:17

Moses » So 29. Mär 2015, 18:17 hat geschrieben:Uhren kann man ja auch vor oder nach stellen - mach ich sehr oft, immer wenn ich in eine andere Zeitzone reise. Eine Manipulation der zeit habe ich dabei bisher nicht feststellen können. Wo genau machst Du eine Manipulation aus?


Ein tag hat 24 stunden laut zeitberechnung.
Wenn man einen tag um eine stunde verkürzt bzw.um eine stunde verlängert,die gegen jegliche wissenschaft entspricht,dann ist das eine manipulation an der zeitrechnung.
Politik ist wie eine Hure,die kann man nehmen wie man will
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7016
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Moses » Mo 30. Mär 2015, 11:58

Fadamo » Mo 30. Mär 2015, 10:17 hat geschrieben:
Ein tag hat 24 stunden laut zeitberechnung.
Wenn man einen tag um eine stunde verkürzt bzw.um eine stunde verlängert,die gegen jegliche wissenschaft entspricht,dann ist das eine manipulation an der zeitrechnung.

Nein. Zum einen hat ein Tag nicht 24 h und es wird ja auch keine Stunde genommen sondern nur die Uhr umgestellt - wenn Du eine Stunde des Tages nehmen möchtest musst Du die Erde anhalten, viel Erfolg :D
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Zahnderschreit
Beiträge: 737
Registriert: Di 9. Okt 2012, 13:14
Benutzertitel: Antinatalist
Wohnort: Südliches Norddeutschland

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Zahnderschreit » Mo 30. Mär 2015, 12:28

Adam Smith » So 29. Mär 2015, 20:18 hat geschrieben:Die Winterzeit ist die Normalzeit. Aus dem Grund sollte es dann immer die Winterzeit geben.

(Hervorhebung von mir)

Das ist meiner Meinung nach kein sinnvoller Grund. Wenn sich die Sommerzeit als bessere Zeit erweisen würde, sollte man nicht aus historischen Gründen an der Winterzeit festhalten.

Die Frage ist nur, ob die Sommerzeit wirklich "besser" ist. Ich weiß es nicht.

Die vorgeschlagene Mischzeit scheint wohl zu abwegig zu sein.
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 9727
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Cat with a whip » Mo 30. Mär 2015, 13:16

Zahnderschreit » Mo 30. Mär 2015, 12:28 hat geschrieben:(Hervorhebung von mir)

Das ist meiner Meinung nach kein sinnvoller Grund. Wenn sich die Sommerzeit als bessere Zeit erweisen würde, sollte man nicht aus historischen Gründen an der Winterzeit festhalten.

Die Frage ist nur, ob die Sommerzeit wirklich "besser" ist. Ich weiß es nicht.

Die vorgeschlagene Mischzeit scheint wohl zu abwegig zu sein.


Es gibt keine Sommerzeit und auch keine Winterzeit.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 9727
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Cat with a whip » Mo 30. Mär 2015, 14:32

Fadamo » Mo 30. Mär 2015, 09:17 hat geschrieben:
Ein tag hat 24 stunden laut zeitberechnung.
Wenn man einen tag um eine stunde verkürzt bzw.um eine stunde verlängert,die gegen jegliche wissenschaft entspricht,dann ist das eine manipulation an der zeitrechnung.


Die Einteilung des bürgerlichen Tages in 24 Stunden ist willkürlich festgelegt, die Einteilung beruht auf keinem Naturgesetz. Heute nicht und früher auch nicht. Früher teilte man zum Beispiel einmal den ganzen Tag in nur 12 h, oder man teilte nur den lichten Tag z.B. in 12 temporale Stunden, die je nach Sonnenauf- und Untergang im Jahreslauf entsprechend dem Ekliptikstand der Sonne und geographischer Breite verlängert oder verkürzt waren. So war eine Stunde im Winter in unseren Breiten nur halb so lang wie eine im Sommer. Alles kein Problem mit entsprechenden Chronometern, also Sonnenuhren.

Zeitrechnung und Kalendarium wurden früher manipuliert und heute werden sie auch manipuliert, da die SI-Zeitrechnung nicht synchron zur realen Sonnenzeit läuft. Viele Manipulationen bekommen wir im Alltag gar nicht mit. Jede Änderung einer Tageslänge findet auch heute innerhalb und entsprechend der diesbezüglichen Wissenschaften statt, der Chronologie und Chronometrie.

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/c ... SI-Tag.svg

So finden nicht nur alle 4 Jahre Schaltage zur "Manipulation" statt. Viele Manipulationen der Zeitrechnung finden sogar unbemerkt statt, wie das Einfügen von Schaltsekunden. Diese sind nötig, weil die Rotationsperioden der Himmelskörper unses Sonnensystems zueinander keinen ganzzahligen Vielfachen entsprechen, sondern nur angenähert aufgrund von Resonanzen und Bahnstörungen vorliegen. Langfristig werden aufgrund Gezeitenwirkung die Tage auch immer länger, weil sich die Erdrotation verlangsamt und die Jahre werden länger, da die Erde sich von der Sonne entfernt. Auch dem dem wird Rechnung getragen und ist eine Manipulation der Zeitrechnung und findet gemäß der Wissenschaft statt.
Die Zeit selbst wird nicht manipuliert und kann auch nicht manipuliert werden.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 9727
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Cat with a whip » Mo 30. Mär 2015, 15:56

Auf alle Fälle sieht man an der gesetzlichen Zeitumstellung die wahre Macht der Dogmen, Gewohnheit und Bürokratie. Da wurde von den Technokraten in den 80er mal was (wieder-) eingeführt, weil es dem Zeitgeist entsprach und sie sich als die guten diener des Volkes feiern konnten, was sich jedoch mit der zeit als sinnlos und zwecklos (Energiespareffekt gleich NULL) herausstellte, aber keiner schafft es nun das Bürokratiemonster wieder abzuschaffen. Es wird gemäß Gesetz mit einer unerbittlichen Betonköpfigkeit in den Behörden und technischen Anstalten durchgezogen weil kein Politiker mehr zuständig sein will und keiner mehr ans Thema will.

Wie bei der Autobahnmaut jetzt. Diese von Irren gewählten Irren haben eine einzige Existenzberechtigung und die scheint der Selbstzweck zu sein ständig nur neue sinnlose Regelungen zu erfinden die niemand braucht.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 28879
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 30. Mär 2015, 16:05

Ich finde die Sommerzeit gut, da ist es abends länger hell :cool:
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 9727
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Cat with a whip » Mo 30. Mär 2015, 16:14

Dazu braucht man aber keine Zeitumstellung. Das kommt ohnehin. :cool:
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Kanzlerqualle

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Kanzlerqualle » Mo 30. Mär 2015, 17:55

das Forum hier hat aber immer noch Winterzeit :x
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 12603
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Billie Holiday » Mo 30. Mär 2015, 18:15

Kanzlerqualle » Mo 30. Mär 2015, 18:55 hat geschrieben:das Forum hier hat aber immer noch Winterzeit :x


geh doch in die Einstellungen :x
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Hurvinek

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Hurvinek » Sa 27. Jun 2015, 15:34

garfield336 » Di 29. Okt 2013, 10:41 hat geschrieben:China hat auch nur eine Zeitzone.


In Ostturkestan nehmen die aber inoffiziell die lokale Zeit.
Marie-Luise

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Marie-Luise » Sa 24. Okt 2015, 19:14

Nicht vergessen:

Heute Nacht um 03.00 h werden die Uhren auf 02.00 h zurückgestellt.

;)
Dingo
Beiträge: 1576
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 19:24
Benutzertitel: olle Tante

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Dingo » Sa 24. Okt 2015, 19:32

sportsgeist » Di 29. Okt 2013, 12:04 hat geschrieben:am sinnvollsten in unseren breiten waere die UT+2 zeit (osteuropaeische zeit, oder bei uns 'sommerzeit' genannt)
sie koennte man einfach per konvention zur neuen 365tage gueltigen normalzeit in mitteleuropa erklaeren, zur neuen MEZ.
und schon braucht niemand mehr 2 mal im jahr an der uhr drehen.

Ich wäre für UT+1, das käme zumindest hier bei uns der tatsächlichen "Normalzeit" am nächsten.
Ich bin ein Flüchtlingskind.

Sollten weiterführende Links auf Seiten, die ich verlinke, zu Inhalten führen, die als Gewaltaufruf verstanden werden könnten, so mache ich mir diese ausdrücklich nicht zu eigen.
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 1530
Registriert: Do 19. Jun 2008, 14:08

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon watisdatdenn? » Sa 24. Okt 2015, 19:51

garfield336 » Di 29. Okt 2013, 13:03 hat geschrieben:Zeitzonen abschaffen!

Nur UTC weltweit verwenden.

die Idee finde ich gut!

aber als ersten schritt die zeitumstellung abschaffen. ich denke dafür findet sich auch eine große mehrheit.
Titanic2
Beiträge: 75
Registriert: Mi 8. Apr 2015, 10:07

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Titanic2 » Sa 24. Okt 2015, 20:03

@watisdatdenn?

Nö. Was eine (vermeintliche) Mehrheit will und gut findet, muss ja nicht gut sein und schon gar nicht umgesetzt werden.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 28879
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Tom Bombadil » Sa 24. Okt 2015, 20:07

Unbedingt beachten: http://oi61.tinypic.com/2j5xm9s.jpg !!!
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Marie-Luise

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Marie-Luise » Sa 24. Okt 2015, 20:14



Das ist gut, Tom Bombadil.

LOL
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23456
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon jack000 » Sa 24. Okt 2015, 20:54

Tom Bombadil » Mo 30. Mär 2015, 17:05 hat geschrieben:Ich finde die Sommerzeit gut, da ist es abends länger hell :cool:

Die Sommerzeit sollte das ganze Jahr gelten. Die Winterzeit ist totaler Schwachsinn (Allerdings die offiziell korrekte Uhrzeit).

@Topic
Die halbjährliche Runde ist wieder eröffnet :D
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Dingo
Beiträge: 1576
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 19:24
Benutzertitel: olle Tante

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon Dingo » Sa 24. Okt 2015, 21:05

jack000 » Sa 24. Okt 2015, 21:54 hat geschrieben:Die Sommerzeit sollte das ganze Jahr gelten. Die Winterzeit ist totaler Schwachsinn (Allerdings die offiziell korrekte Uhrzeit).

@Topic
Die halbjährliche Runde ist wieder eröffnet :D

Wie kann die "Normalzeit" Schwachsinn sein? Jahrtausendelang orientierten sich die Menschheit nach dem Sonnenstand, und das soll jetzt Schwachsinn sein?

Mir persönlich wäre es wichtiger, daß es morgens hell ist, wenn ich aufstehen/wach werden muß, als abends. Da würde ich eher noch im Sommer nach Normalzeit leben wollen und im Winter eine "Winterzeit" einführen, damit es "früher" hell wird. :cool:
Ich bin ein Flüchtlingskind.

Sollten weiterführende Links auf Seiten, die ich verlinke, zu Inhalten führen, die als Gewaltaufruf verstanden werden könnten, so mache ich mir diese ausdrücklich nicht zu eigen.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23456
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sommerzeit - Winterzeit ?

Beitragvon jack000 » Sa 24. Okt 2015, 22:06

Dingo » Sa 24. Okt 2015, 22:05 hat geschrieben:Wie kann die "Normalzeit" Schwachsinn sein? Jahrtausendelang orientierten sich die Menschheit nach dem Sonnenstand, und das soll jetzt Schwachsinn sein?

Es geht um das hier und jetzt!

Mir persönlich wäre es wichtiger, daß es morgens hell ist, wenn ich aufstehen/wach werden muß, als abends. Da würde ich eher noch im Sommer nach Normalzeit leben wollen und im Winter eine "Winterzeit" einführen, damit es "früher" hell wird. :cool:

Bei der Winterzeit im Sommer würde es um 4 Uhr Morgens hell werden, willst du das wirklich?

Die Winterzeit bedeutet für den Otto-Normalarbeitnehmer das es dunkel ist wenn man zur Arbeit fährt und dunkel ist wenn man wieder zurück kommt. Daher ist die Sommerzeit (um wenigstens Abends mehr Licht zu haben) genau die richtige Zeiteinteilung für den Winter
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)

Zurück zu „9. Offenes Forum - Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste