Diskussionsstrang zur Moderation des offenen Forums

Moderator: Moderatoren Forum 9

Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des offenen Forums

Beitragvon bakunicus » So 26. Jan 2014, 21:05

EU-User » Sa 18. Jan 2014, 14:07 hat geschrieben:Werden Beiträge ohne Benachrichtigung gelöscht ?


ganz offensichtlich ja ...
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10115
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des offenen Forums

Beitragvon Lomond » Mi 29. Jan 2014, 01:13

Dort habe ich begonnen, meine zweite Geschichte von meiner DDR-Reise zu erzählen.

viewtopic.php?f=23&t=41781

Bitte lasst es nicht zu, dass meine Geschichte dort gestört und zerstört wird.
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10115
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des offenen Forums

Beitragvon Lomond » Fr 14. Feb 2014, 00:50

Keine Reaktion.

Es war also sinnlos, das hier zu posten.

Frems durfte weiterhin meine Geschichte zerstören.

Warum lässt man ihm diese Narrenfreiheit?
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Marmelada
Beiträge: 7928
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des offenen Forums

Beitragvon Marmelada » Mo 24. Feb 2014, 00:37

[MOD] Der Strang ist erstmal gesperrt bis zur weiteren Klärung intern.
Kleiner Hinweis dazu: Der User hat sowieso schon viele Stränge eröffnet, in denen er ungefragt mitteilt, dass er gerne "Neger" usw. sagt, zB.:

viewtopic.php?p=1118434#p1118434

viewtopic.php?p=1169659#p1169659

viewtopic.php?p=2208899#p2208899

Und seine Aussage, er wolle diskutieren, war wohl als Scherz gemeint.

viewtopic.php?p=2413378#p2413378

viewtopic.php?p=2413744#p2413744
Daylight

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des offenen Forums

Beitragvon Daylight » Mo 24. Feb 2014, 00:47

Marmelada » Mo 24. Feb 2014, 00:37 hat geschrieben:
[MOD] Der Strang ist erstmal gesperrt bis zur weiteren Klärung intern.
Kleiner Hinweis dazu: Der User hat sowieso schon viele Stränge eröffnet, in denen er ungefragt mitteilt, dass er gerne "Neger" usw. sagt, zB.:

viewtopic.php?p=1118434#p1118434

viewtopic.php?p=1169659#p1169659

viewtopic.php?p=2208899#p2208899

Und seine Aussage, er wolle diskutieren, war wohl als Scherz gemeint.

viewtopic.php?p=2413378#p2413378

viewtopic.php?p=2413744#p2413744

Yepp. Er macht sich einen "Spass" daraus und will den Glauben forcieren, dass "political correctness" stets etwas "Schlechtes" und ohne jede berechtigten Grundlagen betrachtet werden sollte/müsste.

Ich gebe Dir recht, dessen Positionen sind weder neu noch zuweilen verdaulich, in dieser Beziehung. Doch andererseits mag man sich zugleich auch sagen, dass jene Positionen aus dem Hacke-Backe-Wald ebenso überholt und überdeutlich sind, wie jene derjenigen Altbackenen ausgetretener Pfade.
Junge Leute fallen auf solche Fakes ohenhin nicht mehr in breiterer Masse rein. Das ist es, was mich immer beruhigt. :)
Zuletzt geändert von Daylight am Mo 24. Feb 2014, 00:49, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10115
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des offenen Forums

Beitragvon Lomond » Mo 24. Feb 2014, 04:54

Aber natürlich ist diese politische Korrektheit etwas Schlechtes.

Oder ist das nun hier das Evangelium, dass das was Gutes sei - und darf also nicht mehr diskutiert werden?
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
NMA
Beiträge: 10990
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 14:40
Benutzertitel: mit Augenmaß
Wohnort: Franken

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des offenen Forums

Beitragvon NMA » Mo 24. Feb 2014, 08:05

Du musst nicht für jede deiner Einzelfragen einen neuen Strang erstellen, wenn du selbst schon mindestens einen Strang dazu hast, den man dafür hervorholen könnte.
Zuletzt geändert von NMA am Mo 24. Feb 2014, 08:06, insgesamt 1-mal geändert.
Alexander Zwo

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des offenen Forums

Beitragvon Alexander Zwo » Fr 21. Mär 2014, 18:29

Das "offene Forum" ist offenbar nur offen für das, was den Moderatoren genehm ist. Was ihnen politisch nicht in den Kram passt, wird in die "Weinstube" verschoben um auf diese Weise den Verfasser des threads als Dummkopf darzustellen.

Um was es geht?

Um den Solidaritätsthread mit Russland geht es:

viewtopic.php?f=24&t=42818

Man kann davon ausgehen, dass ein Beitrag, der Solidarität mit der Ukraine (d.h. eigentlich mit den an der Regierung befindlichen Faschisten) gefordert hätte, nicht dieser "soften" Art von Zensur anheim gefallen wäre.
Benutzeravatar
Chajm
Beiträge: 2026
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 12:27
Wohnort: Tel Aviv

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des offenen Forums

Beitragvon Chajm » Fr 21. Mär 2014, 18:35

Alexander Zwo » Fr 21. Mär 2014, 18:29 hat geschrieben:Das "offene Forum" ist offenbar nur offen für das, was den Moderatoren genehm ist. Was ihnen politisch nicht in den Kram passt, wird in die "Weinstube" verschoben um auf diese Weise den Verfasser des threads als Dummkopf darzustellen.

Um was es geht?

Um den Solidaritätsthread mit Russland geht es:

viewtopic.php?f=24&t=42818

Man kann davon ausgehen, dass ein Beitrag, der Solidarität mit der Ukraine (d.h. eigentlich mit den an der Regierung befindlichen Faschisten) gefordert hätte, nicht dieser "soften" Art von Zensur anheim gefallen wäre.


Eigentlich kannst Du noch froh sein, dass das Thema "nur" in der Weinstube gelandet ist! :D
Für derart infantile Themen müsste eigentlich noch ein Unterforum "Sandkastengeplärre - Krabbelgruppe" eingerichtet werden! :D
"Where no counsel is, the people fall, but in the multitude of counselors there is safety."
Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 12871
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Böse Königin
Wohnort: -access denied-

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des offenen Forums

Beitragvon Milady de Winter » Fr 21. Mär 2014, 18:40

p.o.lemik » Fr 21. Mär 2014, 18:35 hat geschrieben:
Alexander Zwo » Fr 21. Mär 2014, 18:29 hat geschrieben:Das "offene Forum" ist offenbar nur offen für das, was den Moderatoren genehm ist. Was ihnen politisch nicht in den Kram passt, wird in die "Weinstube" verschoben um auf diese Weise den Verfasser des threads als Dummkopf darzustellen.

Um was es geht?

Um den Solidaritätsthread mit Russland geht es:

viewtopic.php?f=24&t=42818

Man kann davon ausgehen, dass ein Beitrag, der Solidarität mit der Ukraine (d.h. eigentlich mit den an der Regierung befindlichen Faschisten) gefordert hätte, nicht dieser "soften" Art von Zensur anheim gefallen wäre.


Eigentlich kannst Du noch froh sein, dass das Thema "nur" in der Weinstube gelandet ist! :D
Für derart infantile Themen müsste eigentlich noch ein Unterforum "Sandkastengeplärre - Krabbelgruppe" eingerichtet werden! :D

Ich dachte die gäb's schon - der Mod Diskussionsstrang im 35er... :D
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
Chajm
Beiträge: 2026
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 12:27
Wohnort: Tel Aviv

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des offenen Forums

Beitragvon Chajm » Fr 21. Mär 2014, 18:45

Milady de Winter » Fr 21. Mär 2014, 18:40 hat geschrieben:
p.o.lemik » Fr 21. Mär 2014, 18:35 hat geschrieben:
Eigentlich kannst Du noch froh sein, dass das Thema "nur" in der Weinstube gelandet ist! :D
Für derart infantile Themen müsste eigentlich noch ein Unterforum "Sandkastengeplärre - Krabbelgruppe" eingerichtet werden! :D

Ich dachte die gäb's schon - der Mod Diskussionsstrang im 35er... :D



Da schwimmt momentan zuviel brauner Dreck mit rum! ;)
"Where no counsel is, the people fall, but in the multitude of counselors there is safety."
Alexander Zwo

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des offenen Forums

Beitragvon Alexander Zwo » Fr 21. Mär 2014, 18:52

p.o.lemik » Fr 21. Mär 2014, 18:45 hat geschrieben:
Milady de Winter » Fr 21. Mär 2014, 18:40 hat geschrieben:Ich dachte die gäb's schon - der Mod Diskussionsstrang im 35er... :D



Da schwimmt momentan zuviel brauner Dreck mit rum! ;)


Da können wir den braunen Dreck täglich mit TV und Online sehen, wie er in der Ukraine sein Unwesen treibt und dir fällt zu diesem Thema nur ein paar Hanswurste in einem unbedeutenden deutschen Diskussionsforum ein.
Irgendwie erscheinst Du mir auch wie einer der Auftragsschreiber von CIA und NSA, die da von den wahren Missständen ablenken sollen!
Benutzeravatar
Chajm
Beiträge: 2026
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 12:27
Wohnort: Tel Aviv

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des offenen Forums

Beitragvon Chajm » Fr 21. Mär 2014, 18:56

Alexander Zwo » Fr 21. Mär 2014, 18:52 hat geschrieben:
p.o.lemik » Fr 21. Mär 2014, 18:45 hat geschrieben:

Da schwimmt momentan zuviel brauner Dreck mit rum! ;)


Da können wir den braunen Dreck täglich mit TV und Online sehen, wie er in der Ukraine sein Unwesen treibt und dir fällt zu diesem Thema nur ein paar Hanswurste in einem unbedeutenden deutschen Diskussionsforum ein.
Irgendwie erscheinst Du mir auch wie einer der Auftragsschreiber von CIA und NSA, die da von den wahren Missständen ablenken sollen!


:D Das sind doch Junggesellenvereine im Vergleich mit meiner Firma! :D
Zuletzt geändert von Chajm am Fr 21. Mär 2014, 18:56, insgesamt 1-mal geändert.
"Where no counsel is, the people fall, but in the multitude of counselors there is safety."
Alexander Zwo

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des offenen Forums

Beitragvon Alexander Zwo » Fr 21. Mär 2014, 19:29

p.o.lemik » Fr 21. Mär 2014, 18:56 hat geschrieben:
Alexander Zwo » Fr 21. Mär 2014, 18:52 hat geschrieben:
Da können wir den braunen Dreck täglich mit TV und Online sehen, wie er in der Ukraine sein Unwesen treibt und dir fällt zu diesem Thema nur ein paar Hanswurste in einem unbedeutenden deutschen Diskussionsforum ein.
Irgendwie erscheinst Du mir auch wie einer der Auftragsschreiber von CIA und NSA, die da von den wahren Missständen ablenken sollen!


:D Das sind doch Junggesellenvereine im Vergleich mit meiner Firma! :D


Ich weiß, dass Du vom Mossad sprichst. :)
Ja, Israel hat einen genialen Geheimdienst. Der kann gute Kommandoaktionen durchführen und Agenten in Regierungen anderer Staaten einschleusen und ich bewundere das auch! :cool:
Aber der Mossad wird nicht Geld verschwenden um irgendwelche Diskussionsforen zu beeinflussen. Um das nämlich weltweit zu machen, ist ein ordentlicher Batzen Geld nötig, den das kleine Israel nicht hat. Das machen auch weit größere Staaten deshalb nicht, aber die USA gibt eine so gigantische Menge für ihre Geheimdienste aus, dass die das auch weltweit können.
Israel kümmert sich um sein Land und schaut natürlich auch, was in seiner Region passiert, was evtl. eine Bedrohung sein könnte. Das tun die meisten Staaten, einzig und allein die USA mischen sich WELTWEIT in Alles ein und darum mag ich die USA nicht. Die herrschenden Kreise der USA streben ernsthaft nach der Weltherrschaft!
Alexander Zwo

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des offenen Forums

Beitragvon Alexander Zwo » Fr 21. Mär 2014, 19:39

Der Schin Bet ist als Inlandsgeheimdienst wohl eher nicht für dieses Forum zuständig, oder? :cool:
Benutzeravatar
Chajm
Beiträge: 2026
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 12:27
Wohnort: Tel Aviv

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des offenen Forums

Beitragvon Chajm » Fr 21. Mär 2014, 19:41

Alexander Zwo » Fr 21. Mär 2014, 19:39 hat geschrieben:Der Schin Bet ist als Inlandsgeheimdienst wohl eher nicht für dieses Forum zuständig, oder? :cool:



Schon mal was vom "kurzen Dienstweg" gehört? :rolleyes:
"Where no counsel is, the people fall, but in the multitude of counselors there is safety."
Benutzeravatar
Shoogar
Beiträge: 2916
Registriert: So 1. Jun 2008, 20:38
Benutzertitel: Ganz gemeine olle Krähe

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des offenen Forums

Beitragvon Shoogar » Fr 21. Mär 2014, 21:10

Alexander Zwo » Fr 21. Mär 2014, 18:29 hat geschrieben:Das "offene Forum" ist offenbar nur offen für das, was den Moderatoren genehm ist. Was ihnen politisch nicht in den Kram passt, wird in die "Weinstube" verschoben um auf diese Weise den Verfasser des threads als Dummkopf darzustellen.

Um was es geht?

Um den Solidaritätsthread mit Russland geht es:

viewtopic.php?f=24&t=42818

Man kann davon ausgehen, dass ein Beitrag, der Solidarität mit der Ukraine (d.h. eigentlich mit den an der Regierung befindlichen Faschisten) gefordert hätte, nicht dieser "soften" Art von Zensur anheim gefallen wäre.


Wahrscheinlich habe ich Deinen Solidaritätsaufruf mit Spam verwechselt.
Das kommt bei solcherart gestalteten Threaderöffnungen schonmal vor.
Sorry.
Das Leben auf der Erde mag teuer sein, aber eine jährliche Rundreise um die Sonne ist gratis mit dabei.
http://www.politik-forum.eu/viewtopic.php?f=27&t=353
Alexander Zwo

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des offenen Forums

Beitragvon Alexander Zwo » Fr 21. Mär 2014, 21:12

Shoogar » Fr 21. Mär 2014, 21:10 hat geschrieben:
Alexander Zwo » Fr 21. Mär 2014, 18:29 hat geschrieben:Das "offene Forum" ist offenbar nur offen für das, was den Moderatoren genehm ist. Was ihnen politisch nicht in den Kram passt, wird in die "Weinstube" verschoben um auf diese Weise den Verfasser des threads als Dummkopf darzustellen.

Um was es geht?

Um den Solidaritätsthread mit Russland geht es:

viewtopic.php?f=24&t=42818

Man kann davon ausgehen, dass ein Beitrag, der Solidarität mit der Ukraine (d.h. eigentlich mit den an der Regierung befindlichen Faschisten) gefordert hätte, nicht dieser "soften" Art von Zensur anheim gefallen wäre.


Wahrscheinlich habe ich Deinen Solidaritätsaufruf mit Spam verwechselt.
Das kommt bei solcherart gestalteten Threaderöffnungen schonmal vor.
Sorry.


okay! :)
Und sorry, dass ich gleich so laut reagierte.
Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 12871
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Böse Königin
Wohnort: -access denied-

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des offenen Forums

Beitragvon Milady de Winter » Fr 21. Mär 2014, 21:12

Shoogar » Fr 21. Mär 2014, 21:10 hat geschrieben:
Alexander Zwo » Fr 21. Mär 2014, 18:29 hat geschrieben:Das "offene Forum" ist offenbar nur offen für das, was den Moderatoren genehm ist. Was ihnen politisch nicht in den Kram passt, wird in die "Weinstube" verschoben um auf diese Weise den Verfasser des threads als Dummkopf darzustellen.

Um was es geht?

Um den Solidaritätsthread mit Russland geht es:

viewtopic.php?f=24&t=42818

Man kann davon ausgehen, dass ein Beitrag, der Solidarität mit der Ukraine (d.h. eigentlich mit den an der Regierung befindlichen Faschisten) gefordert hätte, nicht dieser "soften" Art von Zensur anheim gefallen wäre.


Wahrscheinlich habe ich Deinen Solidaritätsaufruf mit Spam verwechselt.
Das kommt bei solcherart gestalteten Threaderöffnungen schonmal vor.
Sorry.

Könntest Du bitte davon absehen, die Weinstube als Mülleimer zu missbrauchen? Danke! :x
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42167
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des offenen Forums

Beitragvon frems » So 10. Aug 2014, 16:00

Wohin hat der Mod die Qualitätsstränge hingeschoben?
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.

Zurück zu „9. Offenes Forum - Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste