Nürnberg schafft Vollzeitstelle für Männerthemen

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 5804
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Nürnberg schafft Vollzeitstelle für Männerthemen

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Fr 24. Nov 2017, 14:56

Der Ansprechpartner für Männer ist in Nürnberg von einer halben auf eine ganze Stelle aufgestockt worden. Alle Fraktionen stimmten dafür. Kritiker sahen die Stelle zunächst als Abzug vom Frauen- und Gleichstellungsthema. Die Nachfrage sei jedoch groß, Männer seien ein Fünftel der Opfer von Übergriffen im Familienbereich. Viele schämen sich und fürchten, nicht ernst genommen zu werden.

Meint ihr, das Beispiel Nürnberg sollte Schule machen?
Zuletzt geändert von Sole.survivor@web.de am Sa 25. Nov 2017, 05:57, insgesamt 1-mal geändert.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 5873
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Nürnberg schafft Vollzeitstelle für Männerthemen

Beitragvon unity in diversity » Fr 24. Nov 2017, 18:56

Der Gleichstellungsbeauftragten, muß man einen Gleichstellungsbeauftragten an die Seite stellen.
So schafft man steuerfinanzierte Arbeitsplätze, wenn die Wertschöpfung kein Schwerpunkt des allgemeinen, gesellschaftlichen Interesses mehr ist.
Ach so, gibt es einen Link, oder läuft das unter Fakenews?
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 5804
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Nürnberg schafft Vollzeitstelle für Männerthemen

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Fr 24. Nov 2017, 21:00

unity in diversity hat geschrieben:(24 Nov 2017, 18:56)

Der Gleichstellungsbeauftragten, muß man einen Gleichstellungsbeauftragten an die Seite stellen.
So schafft man steuerfinanzierte Arbeitsplätze, wenn die Wertschöpfung kein Schwerpunkt des allgemeinen, gesellschaftlichen Interesses mehr ist.
Ach so, gibt es einen Link, oder läuft das unter Fakenews?

Klar gibts einen Link.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
Watchful_Eye
Moderator
Beiträge: 2749
Registriert: Sa 7. Jun 2008, 11:13
Benutzertitel: Free Jazz & Black Metal
Kontaktdaten:

Re: Nürnberg schafft Vollzeitstelle für Männerthemen

Beitragvon Watchful_Eye » Fr 24. Nov 2017, 22:47

Ist selbstverständlich richtig und das sollte auch im Sinne des Feminismus sein, da es zeigt, dass es eben nicht nur die toughen Machomänner gibt.
"In a world where I feel so small, I can't stop thinking big." (Rush - Caravan)

Mod im Feedback- und Asienforum.
Benutzeravatar
Watchful_Eye
Moderator
Beiträge: 2749
Registriert: Sa 7. Jun 2008, 11:13
Benutzertitel: Free Jazz & Black Metal
Kontaktdaten:

Re: Nürnberg schafft Vollzeitstelle für Männerthemen

Beitragvon Watchful_Eye » Sa 25. Nov 2017, 02:32

Ich bin selbst schon ziemlich radikalen/lächerlichen Auswüchsen des Feminismus begegnet (Uni Bielefeld), würde das aber nicht so verallgemeinern. Innerhalb des Feminismus ist frau sich ja oft selbst nicht einig. ;) Die Strömungen sind da ziemlich unübersichtlich.

Dass die Zahl gleich hoch sein soll, habe ich auch schonmal gelesen. Vermutlich ist es aufgrund der Dunkelziffer schwierig zu bestimmen. Vielleicht mag SoleSurvivor mal die Quelle verlinken, in der offenbar von 20% die Rede ist. Es wäre für dieses Thema aber ohnehin nicht entscheidend. Fakt ist - es gibt einen signifikanten Anteil von weiblicher Gewalt in Beziehungen und dementsprechend muss es auch für Männer Anlaufstellen geben.
"In a world where I feel so small, I can't stop thinking big." (Rush - Caravan)

Mod im Feedback- und Asienforum.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 5804
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Nürnberg schafft Vollzeitstelle für Männerthemen

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Sa 25. Nov 2017, 05:56

Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 5804
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Nürnberg schafft Vollzeitstelle für Männerthemen

Beitragvon Sole.survivor@web.de » So 26. Nov 2017, 21:32

Wollen wir mal bei den Männern bleiben. Der klassische Feminismus will ja auch den Mann aus tradierten Rollen und Zwängen befreien.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
Excellero
Beiträge: 971
Registriert: So 16. Nov 2014, 12:32
Benutzertitel: Abgehängter AfD Wähler

Re: Nürnberg schafft Vollzeitstelle für Männerthemen

Beitragvon Excellero » So 26. Nov 2017, 21:49

Beide abschaffen.... sind beide gleich unnötig.
Um fremden Wert willig und frei anzuerkennen, muß man eigenen haben.
-Immanuel Kant
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 5804
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Nürnberg schafft Vollzeitstelle für Männerthemen

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mo 27. Nov 2017, 12:30

Excellero hat geschrieben:(26 Nov 2017, 21:49)

Beide abschaffen.... sind beide gleich unnötig.

Die vielen Menschen, die sich beim Männerbeauftragten melden mit ihren Sorgen sind also unnötig zu ihm gekommen?
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
Excellero
Beiträge: 971
Registriert: So 16. Nov 2014, 12:32
Benutzertitel: Abgehängter AfD Wähler

Re: Nürnberg schafft Vollzeitstelle für Männerthemen

Beitragvon Excellero » Mo 27. Nov 2017, 13:45

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(27 Nov 2017, 12:30)

Die vielen Menschen, die sich beim Männerbeauftragten melden mit ihren Sorgen sind also unnötig zu ihm gekommen?



Davon gehe ich aus. Ja.
Um fremden Wert willig und frei anzuerkennen, muß man eigenen haben.
-Immanuel Kant
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 5804
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Nürnberg schafft Vollzeitstelle für Männerthemen

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mo 27. Nov 2017, 13:55

Excellero hat geschrieben:(27 Nov 2017, 13:45)

Davon gehe ich aus. Ja.

Wie erklärst du dir das?
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
Excellero
Beiträge: 971
Registriert: So 16. Nov 2014, 12:32
Benutzertitel: Abgehängter AfD Wähler

Re: Nürnberg schafft Vollzeitstelle für Männerthemen

Beitragvon Excellero » Mo 27. Nov 2017, 15:55

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(27 Nov 2017, 13:55)

Wie erklärst du dir das?



Falsche Zuständigkeit. Wird jemand Opfer von Gewalt, ist die Polizei zuständig. Wird man im Arbeitsleben benachteiligt wahlweise der Betriebsrat der Chef oder ein Anwalt. Bei sonstigen Anliegen kann man sich an den Arzt wenden, bzw. an einen Psychater.
Um fremden Wert willig und frei anzuerkennen, muß man eigenen haben.
-Immanuel Kant
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 5804
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Nürnberg schafft Vollzeitstelle für Männerthemen

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mo 27. Nov 2017, 16:05

Excellero hat geschrieben:(27 Nov 2017, 15:55)

Falsche Zuständigkeit. Wird jemand Opfer von Gewalt, ist die Polizei zuständig. Wird man im Arbeitsleben benachteiligt wahlweise der Betriebsrat der Chef oder ein Anwalt. Bei sonstigen Anliegen kann man sich an den Arzt wenden, bzw. an einen Psychater.

Ich denke nicht, dass der Inhalt seiner Tätigkeit in Konkurrenz zu Polizei oder Betriebsrat/Verwaltungsrat steht.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
Excellero
Beiträge: 971
Registriert: So 16. Nov 2014, 12:32
Benutzertitel: Abgehängter AfD Wähler

Re: Nürnberg schafft Vollzeitstelle für Männerthemen

Beitragvon Excellero » Mo 27. Nov 2017, 16:10

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(27 Nov 2017, 16:05)

Ich denke nicht, dass der Inhalt seiner Tätigkeit in Konkurrenz zu Polizei oder Betriebsrat/Verwaltungsrat steht.


Deswegen ist er ja überflüssig.... ;)
Um fremden Wert willig und frei anzuerkennen, muß man eigenen haben.
-Immanuel Kant
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 5804
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Nürnberg schafft Vollzeitstelle für Männerthemen

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mo 27. Nov 2017, 16:14

Excellero hat geschrieben:(27 Nov 2017, 16:10)

Deswegen ist er ja überflüssig.... ;)

Das widerspricht sich aber - er erbringt Leistungen, die die anderen Abteilungen für die Männer mit Problemen nicht bieten. Die Polizei ist nicht beratend tätig in solchen Fragen.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
Excellero
Beiträge: 971
Registriert: So 16. Nov 2014, 12:32
Benutzertitel: Abgehängter AfD Wähler

Re: Nürnberg schafft Vollzeitstelle für Männerthemen

Beitragvon Excellero » Mo 27. Nov 2017, 16:28

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(27 Nov 2017, 16:14)

Das widerspricht sich aber - er erbringt Leistungen, die die anderen Abteilungen für die Männer mit Problemen nicht bieten. Die Polizei ist nicht beratend tätig in solchen Fragen.



Und diese Leistung wäre...?
Um fremden Wert willig und frei anzuerkennen, muß man eigenen haben.
-Immanuel Kant

Zurück zu „82. Gender“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast