Gehalter Gender-gap

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Lupus
Beiträge: 2236
Registriert: Di 3. Jun 2008, 09:38

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon Lupus » Sa 18. Feb 2017, 17:03

Welfenprinz hat geschrieben:(18 Feb 2017, 17:02)

Nö,jede Generation stellt sich den Aufgaben ihrer Zeit.
Das ist das,was möglich ist und wofür man Verantwortung trägt.

Nö. Du tust nachweislich gar nichts, was über deine angebliche Familie hinausgeht. Und bist noch stolz obendrauf.
Bitte sehen Sie weiter! Es gibt hier nichts zu gehen!
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8235
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon Welfenprinz » Sa 18. Feb 2017, 17:13

Lupus hat geschrieben:(18 Feb 2017, 17:03)

Nö. Du tust nachweislich gar nichts, was über deine angebliche Familie hinausgeht. Und bist noch stolz obendrauf.


Angeblich?
Hase,ich hab hier nen Stammbaum bis zu der Zeit da die katholischen Horden die Dörfer samt Kirchenarchiven hier abgefackelt haben.

Wie willst du Verantwortung tragen für die Welt deiner Nachfahren?
Wenn in 50 oder 100 Jahren z. B. das Klonen eingeführt ist,wird das gesamte Wertegerüst rund um Mensch und Leben neu definiert werden müssen.
Und zwar von den Menschen und den Generationen,die dann leben und Verantwortung haben. Das liegt ausserhalb unserer Möglichkeiten sowie es ausserhalb der Möglichkeiten meines Urgrossvaters lag ,meine Aufgaben und Verantwortung zu übernehmen.

Es fängt alles bei einem selbst an.
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Benutzeravatar
Amun Ra
Beiträge: 8775
Registriert: Di 3. Jun 2008, 23:52
Benutzertitel: Fortuna favet fortibus.

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon Amun Ra » Sa 18. Feb 2017, 17:44

Lupus hat geschrieben:(18 Feb 2017, 17:03)

Nö. Du tust nachweislich gar nichts, was über deine angebliche Familie hinausgeht. Und bist noch stolz obendrauf.

Und was genau tust du, ausser im Foum einen auf dicke Hose zu machen?
'I find that offensive.' has no meaning; it has no purpose; it has no reason to be respected as a phrase. 'I am offended by that.' Well, so fucking what? - Stephen Fry
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 11405
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon Billie Holiday » Sa 18. Feb 2017, 17:45

Amun Ra hat geschrieben:(18 Feb 2017, 17:44)

Und was genau tust du, ausser im Foum einen auf dicke Hose zu machen?


Uns warnen und ermahnen. :cool:
Und die fRauen pauschal beleidigen.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 1858
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon Ammianus » Sa 18. Feb 2017, 18:09

Lupus hat geschrieben:(18 Feb 2017, 17:02)

Das musst du mir nicht erklären. Aber wieso behauptest du dann, die antiken Römer wären nicht ausgestorben? Wie kannst du das behaupten, wenn die Gene des Menschen zu mehr als 98% identisch sind? Muss ich dir auch noch erklären, wie man richtig schlussfolgert?

Aber vermutlich willst du auch noch behaupten, dass das Osmanische Reich nie untergegangen ist, weil es heute noch Türken gibt. :x


Hast du den zweiten Satz nicht verstanden? Zitiert hast du ihn sehr wohl. Denn selbst dieser geringe verbliebene Unterschied reicht aus um Herkunft und Verwandtschaft festzustellen. So steht es da, so hast du es zitiert. Ein Beispiel dazu wäre, dass die Bandkeramiker aus dem Südosten Europas stammen aber die Linie noch weiter über Kleinasien und die Levante reicht, dorthin wo im Fruchtbaren Halbmond erste bäuerliche Kulturen entstanden. Du solltest endlich lernen zu lesen was du zitierst und wenn du etwas nicht verstanden hast vielleicht auch mal nachzufragen. Das ist alles ganz einfach
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 10947
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 07:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon Dark Angel » Sa 18. Feb 2017, 18:19

Lupus hat geschrieben:(18 Feb 2017, 17:02)

Das musst du mir nicht erklären. Aber wieso behauptest du dann, die antiken Römer wären nicht ausgestorben? Wie kannst du das behaupten, wenn die Gene des Menschen zu mehr als 98% identisch sind? Muss ich dir auch noch erklären, wie man richtig schlussfolgert?

Tja - da siehste mal, wie es bei dir mit dem logischen Denken bestellt ist.
Du kriegst ja nicht mal hin den Unterschied zwischen einem unter gegangenen Weltreich ==> Imperium Romanum und den Menschen, die in diesem Weltreich leben, zu erfassen. Es gab keine "antiken Römer" - es gab nur Bürger Roms (und gemeint ist damit das Reich). Ein Bürger Roms, war nicht zwangsläufig Römer, der konnte auch Jude sein oder Grieche oder Daker oder Germane - genauer Cherusker wie Arminius. Arminius war Bürger Roms - sogar Römischer Ritter - aber er war niemals "Römer". Römer waren nur die Bewohner der Stadt Rom!
Merkste was?

Lupus hat geschrieben:(18 Feb 2017, 17:02)Aber vermutlich willst du auch noch behaupten, dass das Osmanische Reich nie untergegangen ist, weil es heute noch Türken gibt. :x

Siehe oben: Das Osmanische Reich beschränkte sich eben nicht auf die Türkei, sondern umfasste große Teile Europas, Vorderasiens und Norafrikas und in diesem Osmanischen Reich lebten Menschen aus den unterschiedlichesten (okkupierten) Ländern und waren Angehörige der verschiedensten Völker.
Wie gesagt, mit dem logischen Denken ist es bei dir nicht weit her.
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
Lupus
Beiträge: 2236
Registriert: Di 3. Jun 2008, 09:38

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon Lupus » Sa 18. Feb 2017, 18:27

Amun Ra hat geschrieben:(18 Feb 2017, 17:44)

Und was genau tust du, ausser im Foum einen auf dicke Hose zu machen?

Ignoranten wachrütteln. Etwas, woran es bei euch schon erkenntnistechnisch scheitert. Das kostet nichts, und regt hin und wieder jemanden zum Nachdenken an. Gehirnwäscheopfer fast immer ausgenommen.
Bitte sehen Sie weiter! Es gibt hier nichts zu gehen!
Benutzeravatar
Lupus
Beiträge: 2236
Registriert: Di 3. Jun 2008, 09:38

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon Lupus » Sa 18. Feb 2017, 18:30

Dark Angel hat geschrieben:(18 Feb 2017, 18:19)
Merkste was?

Ja, dass deiner hirnamputierten Logik nach kein Problem existiert, solange noch zwei fortpflanzugsfähige Menschen leben. :dead:

Setzen! Sex!
Bitte sehen Sie weiter! Es gibt hier nichts zu gehen!
Benutzeravatar
Amun Ra
Beiträge: 8775
Registriert: Di 3. Jun 2008, 23:52
Benutzertitel: Fortuna favet fortibus.

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon Amun Ra » Sa 18. Feb 2017, 18:32

Lupus hat geschrieben:(18 Feb 2017, 18:27)

Ignoranten wachrütteln. Etwas, woran es bei euch schon erkenntnistechnisch scheitert. Das kostet nichts, und regt hin und wieder jemanden zum Nachdenken an. Gehirnwäscheopfer fast immer ausgenommen.

Also tust du nichts. Predigst hier aber zusammen mit deinem Herrchen Kapitän den Weltuntergang, den es aufzuhalten gilt. Tust jedoch selbst kein Iota dagegen. Ich denke "Heuchler" ist der Fachbegriff für Leute wie dich und dein Herrchen, oder nicht?
'I find that offensive.' has no meaning; it has no purpose; it has no reason to be respected as a phrase. 'I am offended by that.' Well, so fucking what? - Stephen Fry
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 24291
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon JJazzGold » Sa 18. Feb 2017, 18:32

Lupus hat geschrieben:(18 Feb 2017, 18:27)

Ignoranten wachrütteln. Etwas, woran es bei euch schon erkenntnistechnisch scheitert. Das kostet nichts, und regt hin und wieder jemanden zum Nachdenken an. Gehirnwäscheopfer fast immer ausgenommen.


Bisher wirken Sie und Ihr Kumpel äusserst abschreckend, statt wachrüttelnd und das nicht nur auf "die Frauen".
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 24291
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon JJazzGold » Sa 18. Feb 2017, 18:34

Amun Ra hat geschrieben:(18 Feb 2017, 18:32)

Also tust du nichts. Predigst hier aber zusammen mit deinem Herrchen Kapitän den Weltuntergang, den es aufzuhalten gilt. Tust jedoch selbst kein Iota dagegen. Ich denke "Heuchler" ist der Fachbegriff für Leute wie dich und dein Herrchen, oder nicht?


Ich habe ein paar Seiten ausgesetzt. An wie viele Kinder hat er seine "guten Gene" denn schon weitergegeben?
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
DRAM
Beiträge: 18
Registriert: Sa 12. Sep 2015, 10:02

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon DRAM » Sa 18. Feb 2017, 19:06

Bisher kam da nix....

Aber andere Frage: Wie kann man hier ein paar Seiten aussetzen, ist doch beste Samstagabendunterhaltung. :)
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 11405
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon Billie Holiday » Sa 18. Feb 2017, 19:19

DRAM hat geschrieben:(18 Feb 2017, 19:06)

Bisher kam da nix....

Aber andere Frage: Wie kann man hier ein paar Seiten aussetzen, ist doch beste Samstagabendunterhaltung. :)


Oh je, das wäre aber traurig. Man kann schön die Zeit hier überbrücken, bis der Trockner fertig ist. Ab 22 Uhr ist aber Tanzen und Trinken angesagt, und zwar mit tanzwütigen Halodris. :cool:
Zuletzt geändert von Billie Holiday am Sa 18. Feb 2017, 19:29, insgesamt 1-mal geändert.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 24291
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon JJazzGold » Sa 18. Feb 2017, 19:21

DRAM hat geschrieben:(18 Feb 2017, 19:06)

Bisher kam da nix....

Aber andere Frage: Wie kann man hier ein paar Seiten aussetzen, ist doch beste Samstagabendunterhaltung. :)


Erst kommt der Umzug und das Packen und dann das Vergnügen. Verpasst habe ich offensichtlich nichts. Die beiden mit den angeblich “guten Genen“, haben nach wie vor Probleme, den geeigneten Genpool zur Zeit des Eisprungs anzulocken. ;)
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
DRAM
Beiträge: 18
Registriert: Sa 12. Sep 2015, 10:02

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon DRAM » Sa 18. Feb 2017, 19:33

Billie Holiday hat geschrieben:(18 Feb 2017, 19:19)

Oh je, das wäre aber traurig. Man kann schön die Zeit hier überbrücken, bis der Trockner fertig ist. Ab 22 Uhr ist aber Tanzen und Trinken angesagt, und zwar mit tanzwütigen Halodris. :cool:


Ich häng hier grad mit einer Grippe fest, Tanzen wäre eher kontraproduktiv. :s
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 11405
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon Billie Holiday » Sa 18. Feb 2017, 19:37

DRAM hat geschrieben:(18 Feb 2017, 19:33)

Ich häng hier grad mit einer Grippe fest, Tanzen wäre eher kontraproduktiv. :s



:( Gute Besserung :)
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Kapitän
Beiträge: 3035
Registriert: Di 3. Jun 2008, 16:12

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon Kapitän » Sa 18. Feb 2017, 19:39

Lupus hat geschrieben:(18 Feb 2017, 17:03)

Nö. Du tust nachweislich gar nichts, was über deine angebliche Familie hinausgeht. Und bist noch stolz obendrauf.


ist er nicht derjenige, der da vor jahren immer getönt hat was für eine "heile Familie" er doch hat und wo dann rauskam, dass er in Scheidung lebt?

So ist das denke ich mit allen den ganzen Behauptungen hier: diejenigen die stänsig ihre heile Welt raushängen, da liegt es besonders im Argen.
Auf der Ignorierliste: Samogon, Tirolerin, de_petzi, Amun Ra, Uffz_Inf, P. Henry, Isi, Anavlis
"Daß ich Euch immer dasselbe schreibe, verdrießt mich nicht und macht Euch um so gewisser."
(Paulus an die Gemeinde von Phillipi)
Benutzeravatar
Umetarek
Vorstand
Beiträge: 13779
Registriert: Di 3. Jun 2008, 06:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon Umetarek » Sa 18. Feb 2017, 19:42

Also ich bin immer noch mit meinem Hallodri zusammen, unsere Kinder sind aus dem Haus und uns gehts gut :p

Mittlerweile sind wir sogar verheiratetet, nachdem die Kinder erwachsen waren...
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 11405
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon Billie Holiday » Sa 18. Feb 2017, 19:42

Kapitän hat geschrieben:(18 Feb 2017, 19:39)

ist er nicht derjenige, der da vor jahren immer getönt hat was für eine "heile Familie" er doch hat und wo dann rauskam, dass er in Scheidung lebt?

So ist das denke ich mit allen den ganzen Behauptungen hier: diejenigen die stänsig ihre heile Welt raushängen, da liegt es besonders im Argen.


Und freust du dich dann?
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Kapitän
Beiträge: 3035
Registriert: Di 3. Jun 2008, 16:12

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon Kapitän » Sa 18. Feb 2017, 19:44

Lupus hat geschrieben:(18 Feb 2017, 18:30)

Ja, dass deiner hirnamputierten Logik nach kein Problem existiert, solange noch zwei fortpflanzugsfähige Menschen leben. :dead:

Setzen! Sex!


Unglaublich wie sich erwachsene Menschen dagegen sperren überhaupt zuzugeben dass ein Problem existiert.
Die Gehirnwäsche ist wie Alkoholismus - auch ein Alkoholiker wehrt scih bis zum Zusammenbruch einzugestehen dass er ein Problem hat

Man hat ja auch herausgefunden, dass 80% der Menschen heute von ihrem fehlerhaften gehirn her gar nicht in der Lage sind negative Meldungen zu verarbeiten - die machen einfach dicht und behaupten stoisch alles wäre in ordnung.

Kein Wunder, dass Demokratie unter solchen Voraussetzungen nicht funktioniert und nur von einer in die nächste ideologie mit Massenmord führt.

Dabei machen sie exakt das was man usneren Vorfahren vor 80 Jahren vorwirft: Sie laufen blind einer Ideologie nach und selbst wenn man ihnen zeigt, dass diese idologie zutiefst menschenfeindlich ist und NUR Elend produziert wird weiter daran festgehalten.

Wird Zeit, dass solche Leute dann auch wieder zur Verantwortung gezogen werden - JEDER mitläufer ist persönlcih dafür verantwortlich was geschieht
Auf der Ignorierliste: Samogon, Tirolerin, de_petzi, Amun Ra, Uffz_Inf, P. Henry, Isi, Anavlis
"Daß ich Euch immer dasselbe schreibe, verdrießt mich nicht und macht Euch um so gewisser."
(Paulus an die Gemeinde von Phillipi)

Zurück zu „82. Gender“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast