Dürfen Transgender mit Penis in die Frauenumkleide?

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 9161
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Dürfen Transgender mit Penis in die Frauenumkleide?

Beitragvon Keoma » Di 20. Dez 2016, 13:40

Provokateur hat geschrieben:(20 Dec 2016, 12:37)

In Holland, also zumindest in der NL Armee, gibt es diese Probleme nicht. Es existieren keine getrennten sanitären Einrichtungen. Männer und Frauen duschen, waschen sich und kacken Seite an Seite.


Vermutlich pinkeln die Soldatinnen dort auch im Stehen.
"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren." -Albert Einstein
Wildermuth
Beiträge: 3239
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 13:37

Re: Dürfen Transgender mit Penis in die Frauenumkleide?

Beitragvon Wildermuth » Di 20. Dez 2016, 13:47

Billie Holiday hat geschrieben:(20 Dec 2016, 12:51)

Entzückend :)

Dann sollten alle Otto-Normalverbraucher-Frauen zu Soldatinnen mutieren. :cool:


Nacktheit ist bei vielen völkern kein problem. Auch bei nudisten.

Viele menschen wissen gar nciht, dass sie sich ihres körpers zu schämen haben...
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 11873
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Dürfen Transgender mit Penis in die Frauenumkleide?

Beitragvon Billie Holiday » Di 20. Dez 2016, 14:33

Atheist hat geschrieben:(20 Dec 2016, 13:39)

Denn Soldatinnen sind keine Otto-Normalverbraucher-Frauen, sondern Mutantinnen. :rolleyes:

Und ihre männlichen Kollegen übrigens ebenfalls, nur weil sie wegen Nacktheit nicht erschrocken umfallen.


Von mir aus kannst du den ganzen Tag nackt durch die Gegend rennen.

Sag doch einfach simpel und direkt, dass eine eigene Meinung, die deiner widerspricht, unerwünscht ist und alles ist gut.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 11873
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Dürfen Transgender mit Penis in die Frauenumkleide?

Beitragvon Billie Holiday » Di 20. Dez 2016, 14:35

Wildermuth hat geschrieben:(20 Dec 2016, 13:47)

Nacktheit ist bei vielen völkern kein problem. Auch bei nudisten.

Viele menschen wissen gar nciht, dass sie sich ihres körpers zu schämen haben...


Wer angezogen rumläuft, schämt sich? Wie simpel deine Welt doch ist.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Atheist
Beiträge: 5713
Registriert: Do 7. Mai 2015, 09:53

Re: Dürfen Transgender mit Penis in die Frauenumkleide?

Beitragvon Atheist » Di 20. Dez 2016, 14:52

Billie Holiday hat geschrieben:(20 Dec 2016, 14:33)

Von mir aus kannst du den ganzen Tag nackt durch die Gegend rennen.


Das mache ich u.a. gelegentlich aus Wellnessgründen in der Sauna.

Sag doch einfach simpel und direkt, dass eine eigene Meinung, die deiner widerspricht, unerwünscht ist und alles ist gut.


Warum soll ich offen aussprechen, was du wohl denkst, und dann auch noch zu Unrecht auf mich beziehst? :p
"Wir Diskordier müssen auseinanderhalten!" (unbekannter Weiser)
Wildermuth
Beiträge: 3239
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 13:37

Re: Dürfen Transgender mit Penis in die Frauenumkleide?

Beitragvon Wildermuth » Di 20. Dez 2016, 14:56

Billie Holiday hat geschrieben:(20 Dec 2016, 14:35)

Wer angezogen rumläuft, schämt sich? Wie simpel deine Welt doch ist.


Längst nicht so simpel wie deine bedenkliche "logik"...
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 11873
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Dürfen Transgender mit Penis in die Frauenumkleide?

Beitragvon Billie Holiday » Di 20. Dez 2016, 15:02

Atheist hat geschrieben:(20 Dec 2016, 14:52)

Das mache ich schon gelegentlich aus Wellnessgründen in der Sauna.



Warum soll ich offen aussprechen, was du insgeheim denkst, und dann auch noch zu Unrecht auf mich beziehst? :p


Warum nur in der Sauna, warum nicht bei Aldi?

Wenn ich mich recht entsinne, habe ich mich zu Privatsphäre geäußert und mein Verständnis kundgetan, wenn die eine oder andere Frau die Damen-Umkleide benutzt, um eben nicht sich mit Männern zusammen umziehen zu müssen und auch bei einem männlich aussehenden Transgender mit Penis nicht sofort in tiefstes Verstöndnis ausbricht sondern erstmal einen Mann sieht, den sie ja in der Damen-Umkleide vermeiden wollte.

Ich denke nicht nur insgeheim, dass die freie Meinungsäußerung nur dann gewünscht ist, wenn man die richtige Meinung hat. Einen Pimmel nicht in der Damen-Umkleide sehen zu wollen, ist schon mal ganz ganz schlecht.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Wildermuth
Beiträge: 3239
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 13:37

Re: Dürfen Transgender mit Penis in die Frauenumkleide?

Beitragvon Wildermuth » Di 20. Dez 2016, 15:13

Billie Holiday hat geschrieben:(20 Dec 2016, 15:02)

Warum nur in der Sauna, warum nicht bei Aldi?

Wenn ich mich recht entsinne, habe ich mich zu Privatsphäre geäußert und mein Verständnis kundgetan, wenn die eine oder andere Frau die Damen-Umkleide benutzt, um eben nicht sich mit Männern zusammen umziehen zu müssen und auch bei einem männlich aussehenden Transgender mit Penis nicht sofort in tiefstes Verstöndnis ausbricht sondern erstmal einen Mann sieht, den sie ja in der Damen-Umkleide vermeiden wollte.

Ich denke nicht nur insgeheim, dass die freie Meinungsäußerung nur dann gewünscht ist, wenn man die richtige Meinung hat. Einen Pimmel nicht in der Damen-Umkleide sehen zu wollen, ist schon mal ganz ganz schlecht.


Ja, meinungsfreiheit bedeutet auch, dass einem manchmal widersprochen wird.

Dass deine obige aussage sachlich falsch ist, brauch ich dir ja nicht zu sagen... wahrheiten verdrehen ist für dich so selbverständlich, wie bei politischen themen in masturbationsfantasien abzugleiten.
Gibt es da einen zusammenhang?
Atheist
Beiträge: 5713
Registriert: Do 7. Mai 2015, 09:53

Re: Dürfen Transgender mit Penis in die Frauenumkleide?

Beitragvon Atheist » Di 20. Dez 2016, 15:20

Billie Holiday hat geschrieben:(20 Dec 2016, 15:02)

Warum nur in der Sauna, warum nicht bei Aldi?


Weil ich bei Aldi nicht einkaufe. Und es darüber hinaus kalt draußen ist, das aber nur als unwichtige Randnotiz. ;)

Wenn ich mich recht entsinne, habe ich mich zu Privatsphäre geäußert und mein Verständnis kundgetan, wenn die eine oder andere Frau die Damen-Umkleide benutzt, um eben nicht sich mit Männern zusammen umziehen zu müssen und auch bei einem männlich aussehenden Transgender mit Penis nicht sofort in tiefstes Verstöndnis ausbricht sondern erstmal einen Mann sieht, den sie ja in der Damen-Umkleide vermeiden wollte.


Das hat aber mit Privatsphäre nichts zu tun, sondern mit deinem persönlichen Schamempfinden. Dass ich dieses Theater mit nach dem Geschlecht getrennten Sanitäranlagen nicht nachvollziehen kann, habe ich ja schon andernstrangs mehrmals erwähnt. Es erschließt sich mir auch nicht, woher diese Scham rührt. Fürchtest du, dass Männer sich bei dir was abgucken könnten oder umgekehrt? Oder hast bzw. fürchtest du irgendwelche, hehe, unkeuschen Gedanken? Mir sind jedenfalls alle anderen egal, wenn ich duschen oder Wasser lassen gehe. Wäre ja auch unangenehm, wenn es nicht so wäre... :?

Ich denke nicht nur insgeheim, dass die freie Meinungsäußerung nur dann gewünscht ist, wenn man die richtige Meinung hat. Einen Pimmel nicht in der Damen-Umkleide sehen zu wollen, ist schon mal ganz ganz schlecht.


Wo genau soll das denn sein, diese konkrete Ausgestaltung der Erwünschtheit freier Meinungsäußerung? Oder ist es mal wieder das Unvermögen der Rechten, mit Gegenmeinungen zurechtzukommen? :rolleyes:
"Wir Diskordier müssen auseinanderhalten!" (unbekannter Weiser)
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 9161
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Dürfen Transgender mit Penis in die Frauenumkleide?

Beitragvon Keoma » Di 20. Dez 2016, 15:24

Atheist hat geschrieben:(20 Dec 2016, 15:20)

Weil ich bei Aldi nicht einkaufe. Und es darüber hinaus kalt draußen ist, das aber nur als unwichtige Randnotiz. ;)



Das hat aber mit Privatsphäre nichts zu tun, sondern mit deinem persönlichen Schamempfinden. Dass ich dieses Theater mit nach dem Geschlecht getrennten Sanitäranlagen nicht nachvollziehen kann, habe ich ja schon andernstrangs mehrmals erwähnt. Es erschließt sich mir auch nicht, woher diese Scham rührt. Fürchtest du, dass Männer sich bei dir was abgucken könnten oder umgekehrt? Oder hast bzw. fürchtest du irgendwelche, hehe, unkeuschen Gedanken? Mir sind jedenfalls alle anderen egal, wenn ich duschen oder Wasser lassen gehe. Wäre ja auch unangenehm, wenn es nicht so wäre... :?



Wo genau soll das denn sein, diese konkrete Ausgestaltung der Erwünschtheit freier Meinungsäußerung? Oder ist es mal wieder das Unvermögen der Rechten, mit Gegenmeinungen zurechtzukommen? :rolleyes:


Ist es der Beschränktheit so mancher Linker geschuldet, dass sie nicht kapieren, dass die meisten Frauen keine Männer in ihren Umkleiden wollen?
"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren." -Albert Einstein
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 11873
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Dürfen Transgender mit Penis in die Frauenumkleide?

Beitragvon Billie Holiday » Di 20. Dez 2016, 15:25

Wildermuth hat geschrieben:(20 Dec 2016, 15:13)

Ja, meinungsfreiheit bedeutet auch, dass einem manchmal widersprochen wird.

Dass deine obige aussage sachlich falsch ist, brauch ich dir ja nicht zu sagen... wahrheiten verdrehen ist für dich so selbverständlich, wie bei politischen themen in masturbationsfantasien abzugleiten.
Gibt es da einen zusammenhang?


Du kannst widersprechen, wie du lustig bist.

Meine Aussage ist inwiefern falsch? Wie willst du beurteilen, ob und warum Frauen die Privatsphäre von Damen-Umkeide, Sauna und WC schätzen? Jammern die alle, weil sie viel lieber die Herren-Umkleide benutzen wollen? In deiner Fantasie vielleicht. Ich mache das, was du nicht kannst: mich in der Damen-Sauna mit Frauen unterhalten. Bis jetzt hat sich noch keine über mangelnde Männer beschwert. Ein junges lesbisches Paar sagte mir, sie genießen die Freiheit, ungezwungen zu sein. Tja....und niemand wird verletzt, denn an allen anderen Tagen können Männlein und Weiblein zusammen saunen.
Es gibt entgegen einiger Wünsche und Fantasien Menschen, die Wert auf ihre Intimssphäre legen und mal temporär unter sich sein wollen. Das ist hart, ich weiß.

Ich habe keine Masturbationsfantasien, ich äußere den Eindruck, den du so deutlich vermittelst. Ich mag mich ja irren....
glaub ich aber nicht. :D
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Wildermuth
Beiträge: 3239
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 13:37

Re: Dürfen Transgender mit Penis in die Frauenumkleide?

Beitragvon Wildermuth » Di 20. Dez 2016, 15:27

Keoma hat geschrieben:(20 Dec 2016, 15:24)

Ist es der Beschränktheit so mancher Linker geschuldet, dass sie nicht kapieren, dass die meisten Frauen keine Männer in ihren Umkleiden wollen?


Alles, was du nicht verstehst ist "links"?

Er hat über sich gesprochen. Über seine gefühle - nicht über die der anderen.

Es ist spät für dich? Die gedanken werden immer kleiner, die pöbeleien immer zwanghafter.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 9161
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Dürfen Transgender mit Penis in die Frauenumkleide?

Beitragvon Keoma » Di 20. Dez 2016, 15:31

Wildermuth hat geschrieben:(20 Dec 2016, 15:27)

Alles, was du nicht verstehst ist "links"?

Er hat über sich gesprochen. Über seine gefühle - nicht über die der anderen.

Es ist spät für dich? Die gedanken werden immer kleiner, die pöbeleien immer zwanghafter.


Ich habe rechts als Gegenteil von links verstanden, ist sicher ein wenig kompliziert, für einen verpeilten Kompass.
"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren." -Albert Einstein
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 11873
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Dürfen Transgender mit Penis in die Frauenumkleide?

Beitragvon Billie Holiday » Di 20. Dez 2016, 15:33

Atheist hat geschrieben:(20 Dec 2016, 15:20)

Weil ich bei Aldi nicht einkaufe. Und es darüber hinaus kalt draußen ist, das aber nur als unwichtige Randnotiz. ;)



Das hat aber mit Privatsphäre nichts zu tun, sondern mit deinem persönlichen Schamempfinden. Dass ich dieses Theater mit nach dem Geschlecht getrennten Sanitäranlagen nicht nachvollziehen kann, habe ich ja schon andernstrangs mehrmals erwähnt. Es erschließt sich mir auch nicht, woher diese Scham rührt. Fürchtest du, dass Männer sich bei dir was abgucken könnten oder umgekehrt? Oder hast bzw. fürchtest du irgendwelche, hehe, unkeuschen Gedanken? Mir sind jedenfalls alle anderen egal, wenn ich duschen oder Wasser lassen gehe. Wäre ja auch unangenehm, wenn es nicht so wäre... :?



Wo genau soll das denn sein, diese konkrete Ausgestaltung der Erwünschtheit freier Meinungsäußerung? Oder ist es mal wieder das Unvermögen der Rechten, mit Gegenmeinungen zurechtzukommen? :rolleyes:


Wer Minderheiten jegliche Befindlichkeit zugesteht, muß das auch bei Männern und Frauen machen.

Nochmal langsam für dich: ich selbst habe wenig Probleme mit der Nacktheit-----ich habe lediglich Verstöndnis für Frauen, die unter sich sein wollen...temporär. Wer bist du eigentlich, dass du anderen ihr Schamgefühl schlecht redest.
Ein jeder -nicht nur Minderheiten- hat ein Anrecht auf sein Schamgefühl und seinen Wunsch nach temporärer Intimssphäre, aus diesem Grund wurden getrennte Umkleiden,Wcs und Saunatage eingerichtet. Der normale Mensch weiß nämlich, dass diese von sehr vielen gut angenommen und gewünscht sind, und niemand sein Schamgefühl wegwerfen muß, weil der kleine Atheist das nicht so supi findet.

Meine Güte, ist das denn sooo schwer zu kapieren?

Warum hat man jedes Verständnis für Muslima, die ihr Gesicht nicht zeigen, aber nicht für Frauen, die ihre Brüste und Geschlechtsteile nicht zeigen wollen? :rolleyes:
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 11873
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Dürfen Transgender mit Penis in die Frauenumkleide?

Beitragvon Billie Holiday » Di 20. Dez 2016, 15:34

Keoma hat geschrieben:(20 Dec 2016, 15:24)

Ist es der Beschränktheit so mancher Linker geschuldet, dass sie nicht kapieren, dass die meisten Frauen keine Männer in ihren Umkleiden wollen?


Sind denn Männer ganz heiß darauf, dass fremde Frauen dabei sind, wenn sie ihr Glockenspiel im Schiesser Feinripp verstauen?
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Wildermuth
Beiträge: 3239
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 13:37

Re: Dürfen Transgender mit Penis in die Frauenumkleide?

Beitragvon Wildermuth » Di 20. Dez 2016, 15:39

Billie Holiday hat geschrieben:(20 Dec 2016, 15:25)

Du kannst widersprechen, wie du lustig bist.


Nunja... ich will nicht schon wieder deine masturbationsfantasien anregen... Sobald man dir widerspricht, unterstellst du einem ja alles, was dir so einfällt, dass man sich einen runterholt z.b. oder dass man sadistisch drauf ist...

Also... dir zu widersprechen, nimmst du längst nicht so locker, wie du gerade tust...

Meine Aussage ist inwiefern falsch?

Diese aussage

Ich denke nicht nur insgeheim, dass die freie Meinungsäußerung nur dann gewünscht ist, wenn man die richtige Meinung hat.

ist in jeder hinsicht falsch. So falsch, wie fast alle deine unterstellungen, ob erotisch oder nicht, die du vom stapel lässt, sobald man dir widerspricht.
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 10797
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Dürfen Transgender mit Penis in die Frauenumkleide?

Beitragvon Provokateur » Di 20. Dez 2016, 15:40

Billie Holiday hat geschrieben:(20 Dec 2016, 15:33)
Warum hat man jedes Verständnis für Muslima, die ihr Gesicht nicht zeigen,[...]

Hab ich nicht.

Billie Holiday hat geschrieben:(20 Dec 2016, 15:34)

Sind denn Männer ganz heiß darauf, dass fremde Frauen dabei sind, wenn sie ihr Glockenspiel im Schiesser Feinripp verstauen?


Sind keine Männer mehr.
Cynic, n.: A blackguard whose faulty vision sees things as they are, not as they ought to be.

Ambrose Bierce

Echte Patrioten wählen NICHT die AfD.
Wildermuth
Beiträge: 3239
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 13:37

Re: Dürfen Transgender mit Penis in die Frauenumkleide?

Beitragvon Wildermuth » Di 20. Dez 2016, 15:41

Billie Holiday hat geschrieben:(20 Dec 2016, 15:34)

Sind denn Männer ganz heiß darauf, dass fremde Frauen dabei sind, wenn sie ihr Glockenspiel im Schiesser Feinripp verstauen?


MAnche menschen wissen gar nicht, was daran so heiss ist.
Atheist
Beiträge: 5713
Registriert: Do 7. Mai 2015, 09:53

Re: Dürfen Transgender mit Penis in die Frauenumkleide?

Beitragvon Atheist » Di 20. Dez 2016, 15:42

Billie Holiday hat geschrieben:(20 Dec 2016, 15:33)
[b]Wer bist du eigentlich, dass du anderen ihr Schamgefühl schlecht redest.


Genau, Billie, wer bist du eigentlich, dass du vollverschleierten Frauen ihr Schamgefühl schlecht redest? :D

:thumbup:

Warum hat man jedes Verständnis für Muslima, die ihr Gesicht nicht zeigen, aber nicht für Frauen, die ihre Brüste und Geschlechtsteile nicht zeigen wollen? :rolleyes:


Willst du nicht näher erklären, warum du beim Duschen dich darüber sorgst, dass jemand bzw. wer deine Brüste und Geschlechtsteile sehen könnte? Ich fände es spannend, das zu erfahren. Ich würde ja auch versuchen, das Schamgefühl einer Muslima nachzuvollziehen, so denn hier im Forum eine anzutreffen wäre. Hier gibt es aber keine Muslima, dafür aber eine Billie, die sich vor männlichen bzw. Transgender-Nackedeis schämt.
"Wir Diskordier müssen auseinanderhalten!" (unbekannter Weiser)
Atheist
Beiträge: 5713
Registriert: Do 7. Mai 2015, 09:53

Re: Dürfen Transgender mit Penis in die Frauenumkleide?

Beitragvon Atheist » Di 20. Dez 2016, 15:45

Keoma hat geschrieben:(20 Dec 2016, 15:24)

Ist es der Beschränktheit so mancher Linker geschuldet, dass sie nicht kapieren, dass die meisten Frauen keine Männer in ihren Umkleiden wollen?


Warum nicht?
"Wir Diskordier müssen auseinanderhalten!" (unbekannter Weiser)

Zurück zu „82. Gender“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: PeterK und 1 Gast