Sind Männer- und Frauengefängnisse diskriminierend?

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Dampflok
Beiträge: 10653
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:18
Benutzertitel: Macho

Re: Sind Männer- und Frauengefängnisse diskriminierend?

Beitragvon Dampflok » Mo 17. Okt 2016, 13:27

BingoBurner hat geschrieben:(14 Aug 2016, 19:12)

Soll sich jetzt eine Mörderin in der Gemeinschaft-Dusche mit 10 Vergewaltigern duschen ?
Eine Verbrecherin sich eine Zelle mit 3 Knackis die Zelle teilen die seit 3 Jahren im Bau sitzen ?

Viel Spaß beim Licht aus machen.


Aber warum machst Du dir keine Gedanken darüber, solange inhaftierte Männer dieses Schicksal trifft?

Offenbar herrscht immer noch bei Vielen der absurde Gedanke vor, daß männliche Straftäter in Haft jegliche Menschenrechte verlieren und die tägliche Vergewaltigung durch den jeweils stärkeren Häftling so irgendwie dazugehört.
""Political correctness" sollte das Unwort des Jahrzehnts werden!"
Benutzeravatar
Folxfeindt
Beiträge: 447
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 17:50

Re: Sind Männer- und Frauengefängnisse diskriminierend?

Beitragvon Folxfeindt » Mo 17. Okt 2016, 13:40

Umetarek hat geschrieben:Wäre es nicht sinnvoller Gefängnisse nach der Schwere des Vergehens zu belegen? So würde man auch verhindern, dass der Täter, oder die Täterin nach dem Aufhenthalt krimineller als zuvor wird.

das gibt es in manchen städten. meines wissens hat göttingen zwei knäste, einen für kleinkriminelle und einen für die ganz schweren jungs. aber viele städte haben das nicht. da kann es durchaus vorkommen, dass ein notorischer bußgeld-nichtzahler seine paar tage erzwingungshaft in einer zelle mit lauter raubmördern verbringen darf.

Umetarek hat geschrieben:Ich kann mir jetzt auch nicht wirklich vorstellen, dass ein Schwuler beispielsweise gute Karten in einem Männerknast hat.

[...]
Zuletzt geändert von Milady de Winter am Mi 19. Okt 2016, 06:17, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: MOD - Spam
There's no such thing as an American anymore. No Hispanics, no Japanese, no blacks, no whites, no nothing. It's just rich people and poor people.
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 1836
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Sind Männer- und Frauengefängnisse diskriminierend?

Beitragvon BingoBurner » Mo 17. Okt 2016, 21:08

Dampflok hat geschrieben:(17 Oct 2016, 14:27)

Aber warum machst Du dir keine Gedanken darüber, solange inhaftierte Männer dieses Schicksal trifft?


Nö, wie kommst den du den darauf ? Häh ?
Wenn du so willst mache mir auch Gedanken über Männer die zu Unrecht der Vergewaltigung beschuldigt werden....wo da die Fairness ist.
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !
If you dont smile dont mess with me !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/
Benutzeravatar
Dampflok
Beiträge: 10653
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:18
Benutzertitel: Macho

Re: Sind Männer- und Frauengefängnisse diskriminierend?

Beitragvon Dampflok » Mi 19. Okt 2016, 17:31

Es könnte natürlich sein, daß gemischte Knäste aus dem Grund gefordert werden daß Eltern sich dann leichtere Freilassung versprechen.

Natürlich nur die Mütter, nicht die Väter.

Eine "Ungerechtigkeit" aufgrund weniger Frauenknäste erschließt sich mir auch nicht. Und die Frauen die tatsächlich einsitzen, sitzen im Wissen daß ihre Haftstrafen noch länger wären wenn sie männlich wären. Es ist erwiesen daß Frauen vor Gericht einen Frauenbonus haben; einige Richter haben das auch offen zugegeben, zudem gibt es Studien die das belegen.
""Political correctness" sollte das Unwort des Jahrzehnts werden!"
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 4772
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Sind Männer- und Frauengefängnisse diskriminierend?

Beitragvon firlefanz11 » Do 20. Okt 2016, 10:56

Dampflok hat geschrieben:(17 Oct 2016, 14:27)
..., daß männliche Straftäter in Haft jegliche Menschenrechte verlieren und die tägliche Vergewaltigung durch den jeweils stärkeren Häftling so irgendwie dazugehört.

*GanzdollaufdieLippenbeiss*

Zurück zu „82. Gender“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast