Mädchen werden geboren, und dann werden sie in die "richtige" Richtung hinerzogen.

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5454
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Mädchen werden geboren, und dann werden sie in die "richtige" Richtung hinerzogen.

Beitragvon firlefanz11 » Fr 15. Jul 2016, 13:54

Dark Angel hat geschrieben:(15 Jul 2016, 14:50)
WIEVIEL von den jeweiligen Verhaltensmustern biologisch determiniret sind und WIEVIEL anerzogen, damit beschäftigen sich Verhaltensbiologen und Entwicklungspsychologen und ärgern mit ihren Ergebnissen die Genderisten und sind aus diesem Grund auch Feindbild Nr.1. :D

Kann ich mir lebhaft vorstellen... :D
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 13531
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Mädchen werden geboren, und dann werden sie in die "richtige" Richtung hinerzogen.

Beitragvon H2O » Fr 15. Jul 2016, 13:55

Billie Holiday hat geschrieben:(15 Jul 2016, 14:44)

Das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun.
Meine Jüngere macht zur Zeit einen auf Tussi, hat aber ihr Bett und Kleiderschrank von Ikea allein zusammengebaut.
Ging gut trotz lackierter Fingernägel.

Anleitung und Angebote finde ich gut, das Kind in eine Richtung zu drängen finde ich schlecht, ganz einfach.


Wie geht eigentlich "Tussi"? wiki meint "oberflächliche und überwiegend materiell interessierte junge Frau". Das wird doch wohl so nicht zutreffen?
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5454
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Mädchen werden geboren, und dann werden sie in die "richtige" Richtung hinerzogen.

Beitragvon firlefanz11 » Fr 15. Jul 2016, 13:56

Dark Angel hat geschrieben:(15 Jul 2016, 14:54)
In diesem Alter kann man wohl eher nicht von "anerzogen" oder "Gruppenzwang" reden.

Vermutlich nicht, nein...
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 11587
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Mädchen werden geboren, und dann werden sie in die "richtige" Richtung hinerzogen.

Beitragvon Teeernte » Fr 15. Jul 2016, 13:57

Flat hat geschrieben:(15 Jul 2016, 14:29)

Moin,

ja, solche Rebellion ist normal.

Aber bei der Berufswahl holt doch viele das typische Rollenverhalten wieder ein.

Die typischen Männer Berufe und die typischen Frauenberufe sind seit vielen Jahren sehr konstant. Wobei typische Frauenberufe in der Regel weniger Verdienst, weniger Prestige und weniger Aufstiegschancen haben.

Es gibt inzwischen staatlicherseits eine sehr große Informationsvielfalt über Berufswahl. Und zwar auch mit dem Ziel, diese klassischen Wahl aufzuheben und generell den Jugendlichen klar zu machen, dass es über 300 Ausbildungsberufe gibt und eben nicht nur die jeweils 10, die Mädchen und Jungen in aller Regel gerne wählen.

Diese Informationskampagnen sind nur mäßig erfolgreich und der Grund dafür bekannt: Der Haupteinfluss der Berufswahl kommt immer noch durch Familie und persönliches Umfeld. Dagegen ist kaum anzuinformieren.


Es soll aber noch ARBEITEN geben - bei denen man die 2 Zoll Fingenägel abbrechen könnte - und die 70 Eu Maniküre schrotten KÖNNTE - die jede Woche üblich ist - auch könnten einen die XXXXINNEN beim (Niedere) Arbeiten sehen ! Arbeiten wo man wohlmöglich die türkisen Higheels nicht zeigen und das dazugehörige türkise Täschchen nicht zur Geltung kommt. (Sponsoring by Papa/AMT sieht man ja nicht). Es Muss also ein Telefon/Internetanschluss - dauersabbelnd (mit viel freizeit) sein - um den Wohlstand auf Arbeit der Umwelt mitzuteilen..

Da fallen ALLE Arbeiten mit S1-S3 Schuhen, oder....orange Weste....oder Haarnetz/Mütze/Schutzhelm sofort weg. Betonarbeiten ? Hände rauh ? NIEEEE. Kilometerweit UNGESEHEN umherkarren - ohne Duschgelegenheit alle 3 Meter ? ....pinkeln ohne XXL luxus Kabine ?

Unkraut in der Öffentlichkeit jäten MÜSSEN ?


Dafür ist kaum anzuinformieren.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 12853
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Mädchen werden geboren, und dann werden sie in die "richtige" Richtung hinerzogen.

Beitragvon Billie Holiday » Fr 15. Jul 2016, 13:58

Flat hat geschrieben:(15 Jul 2016, 14:40)

Moin,

interessant wäre, ob bei einem geschlechtergetrennten Einrichtung (Kindergarten, Schule, etc.), also nur mit Jungen oder nur mit Mädchen, mehr Mädchen am Werktisch wären als bei gemischten Gruppen.


Das wäre interessant, wenn z.B. In einem Jungeninternat auch Puppen angeboten würden.
Aber da kenne ich mich nicht aus.
Es ist ja nicht so, dass kein Junge in der Puppenecke sitzt oder kein Mädchen an der Werkbank. Aber da alle freie Wahl haben und niemandem ein Spielzeug auferzwungen wird, kann man schon die simple Feststellung machen, dass mehr Mädchen als Jungs gern Puppen wickeln.

Es scharen sich ja auch Frauen um den Wickeltisch, wenn ein Neugeborenes gewickelt wird. Die Männer in meinem Freundeskreis haben sich nie blicken lassen, als bei uns so nach und nach alle Freunde ihre Kinder bekamen.

Es ist eine Beobachtung, ich habe keine Ahnung, warum das so ist. Es gucken auch mehr Frauen als Männer in Kinderwagen auf der Straße. Natürlich nicht alle, mich interessiert es auch nicht so sehr, aber auch wenn die jungen Kolleginnen ihre Babys im Büro vorstellen, stehen ganze Frauentrauben um den Kinderwagen, die männlichen Kollegen gucken nicht.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 12853
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Mädchen werden geboren, und dann werden sie in die "richtige" Richtung hinerzogen.

Beitragvon Billie Holiday » Fr 15. Jul 2016, 14:02

H2O hat geschrieben:(15 Jul 2016, 14:55)

Wie geht eigentlich "Tussi"? wiki meint "oberflächliche und überwiegend materiell interessierte junge Frau". Das wird doch wohl so nicht zutreffen?


Damit meinte ich die Optik, sie schminkt sich gern und ist ..... blond. :D
Ich selbst nenne sie auch so...liebevoll mit einem Augenzwinkern, denn oberflächlich ist sie nicht.
Wir besitzen genug Humor, um darüber zu lachen. Sie steht auch zu ihrem Fimmel.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Ebiker
Beiträge: 1092
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Mädchen werden geboren, und dann werden sie in die "richtige" Richtung hinerzogen.

Beitragvon Ebiker » Fr 15. Jul 2016, 14:08

Bei Puppen wäre es ja noch verständlich, aber ich glaube kaum irgendwelche Eltern erziehen ihre Töchter dazu gern auf nem Pferd zu sitzen. Beobachteter Mädchenanteil in Reitvereinen 90%.
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 13531
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Mädchen werden geboren, und dann werden sie in die "richtige" Richtung hinerzogen.

Beitragvon H2O » Fr 15. Jul 2016, 14:10

Billie Holiday hat geschrieben:(15 Jul 2016, 15:02)

Damit meinte ich die Optik, sie schminkt sich gern und ist ..... blond. :D
Ich selbst nenne sie auch so...liebevoll mit einem Augenzwinkern, denn oberflächlich ist sie nicht.
Wir besitzen genug Humor, um darüber zu lachen. Sie steht auch zu ihrem Fimmel.


Na, denn Glückwunsch; warum soll eine junge Frau nicht mit ihren Reizen locken! Ja, wir erwarten mehr, schon wahr, aber letztendlich freuen wir uns ja doch, wenn sie auf nette junge Männer Eindruck machen. :)
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5454
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Mädchen werden geboren, und dann werden sie in die "richtige" Richtung hinerzogen.

Beitragvon firlefanz11 » Fr 15. Jul 2016, 14:11

Billie Holiday hat geschrieben:(15 Jul 2016, 14:58)
dass ... Mädchen ... gern Puppen wickeln.

Was dann aber ganz klar von Mutti beigebracht ist...

Es scharen sich ja auch Frauen um den Wickeltisch, wenn ein Neugeborenes gewickelt wird. Die Männer in meinem Freundeskreis haben sich nie blicken lassen, als bei uns so nach und nach alle Freunde ihre Kinder bekamen.

Ich kann nicht mal verstehen warum die Frauen sich da herum scharen. Was ist so interessant daran...?! :? Von daher irgendwie klar, dass Männer das null interessiert...

aber auch wenn die jungen Kolleginnen ihre Babys im Büro vorstellen, stehen ganze Frauentrauben um den Kinderwagen, die männlichen Kollegen gucken nicht.

Selbe Antwort wie eben...
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5454
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Mädchen werden geboren, und dann werden sie in die "richtige" Richtung hinerzogen.

Beitragvon firlefanz11 » Fr 15. Jul 2016, 14:13

Ebiker hat geschrieben:(15 Jul 2016, 15:08)
Beobachteter Mädchenanteil in Reitvereinen 90%.

Dazu gibt es die interessantesten Theorien... *hust* :D
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 13531
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Mädchen werden geboren, und dann werden sie in die "richtige" Richtung hinerzogen.

Beitragvon H2O » Fr 15. Jul 2016, 14:16

Ebiker hat geschrieben:(15 Jul 2016, 15:08)

Bei Puppen wäre es ja noch verständlich, aber ich glaube kaum irgendwelche Eltern erziehen ihre Töchter dazu gern auf nem Pferd zu sitzen. Beobachteter Mädchenanteil in Reitvereinen 90%.


Vielleicht spielt dabei der Reiz eine Rolle, mit einem Lebewesen dieser Größe die eigene Körperkraft zu erhöhen? Mädchen wiegen im Durchschnitt 20 bis 30% weniger als junge Männer. Das wirkt sich auch in der Körperkraft aus.
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 12853
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Mädchen werden geboren, und dann werden sie in die "richtige" Richtung hinerzogen.

Beitragvon Billie Holiday » Fr 15. Jul 2016, 14:25

firlefanz11 hat geschrieben:(15 Jul 2016, 15:11)

Was dann aber ganz klar von Mutti beigebracht ist...


Ich kann nicht mal verstehen warum die Frauen sich da herum scharen. Was ist so interessant daran...?! :? Von daher irgendwie klar, dass Männer das null interessiert...


Selbe Antwort wie eben...


Es ist ein unerklärliches Phänomen, aber es ist nunmal so. Meine Güte, ist das schlimm? Lass die Frauen doch gucken und sich freuen. Es sind ja auch nicht alle. Aber eben deutlich mehr als Männer.

Wir hatten letztes Jahr zwei Abteilungsbabys zu Besuch, es bildeten sich Frauenschlangen. Es ist einfach so. :|

Irgendwas ist in uns, das so ein neues Leben eine Faszination auslöst. Tragisch finde ich das nicht, eher amüsant.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5454
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Mädchen werden geboren, und dann werden sie in die "richtige" Richtung hinerzogen.

Beitragvon firlefanz11 » Fr 15. Jul 2016, 14:29

Billie Holiday hat geschrieben:(15 Jul 2016, 15:25)
Meine Güte, ist das schlimm?

Nö. Nur unverständlich... :cool:

Lass die Frauen doch gucken und sich freuen.

Mach ich doch... Meinetwegen können sie sich n Loch in den Bauch freuen... Ich kanns nur nicht nachvollziehen...

Aber eben deutlich mehr als Männer.

Auch ne Folge von Macho Erziehung? :? ;)

Tragisch finde ich das nicht, eher amüsant.

Ich auch... :thumbup:
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 12569
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 07:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Mädchen werden geboren, und dann werden sie in die "richtige" Richtung hinerzogen.

Beitragvon Dark Angel » Fr 15. Jul 2016, 14:33

firlefanz11 hat geschrieben:(15 Jul 2016, 14:56)

Vermutlich nicht, nein...

Die Entwicklungspsychologin Prof. Doris Bischof-Köhler (von der auch einige Untersuchungsergebnisse mit Kleinstkindern stammen) hat bei einem Vortrag zu einem Geschlechterthema explizit einen Bezug zur Evolutionsbiologie hergestellt und den Teilnehmern zugemutet, sich mit der Möglichkeit, anlagebedingter (biologisch determinierte) Verhaltenunterschiede zu beschäftigen. Sie erntete heftige Schelte, weil solche Aussagen politisch unkorrekt sind und damit die Diskriminierung von Frauen festgeschrieben werden können.
Es darf halt einfach nicht sein, dass Jungen und Mädchen/Männer und Frauen unterschiedliche Verhaltensweisen zeigen. :x
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 12853
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Mädchen werden geboren, und dann werden sie in die "richtige" Richtung hinerzogen.

Beitragvon Billie Holiday » Fr 15. Jul 2016, 14:33

firlefanz11 hat geschrieben:(15 Jul 2016, 15:29)

Nö. Nur unverständlich... :cool:


Mach ich doch... Meinetwegen können sie sich n Loch in den Bauch freuen... Ich kanns nur nicht nachvollziehen...


Auch ne Folge von Macho Erziehung? :? ;)


Ich auch... :thumbup:


Naja.... Ich sah schon Männer fasziniert im Baumarkt vor Werkzeug stehen, oder im Autohaus.... auch nicht so meine Welt.

Ich hatte vor Jahren eine Panne, Vergaserbrand. Es hielten ein paar Autos und eine Handvoll Männer starrten entzückt unter meine Motorhaube. Im Grunde so, wie die Kolleginnen in besagten Kinderwagen starrten. :D :D
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5454
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Mädchen werden geboren, und dann werden sie in die "richtige" Richtung hinerzogen.

Beitragvon firlefanz11 » Fr 15. Jul 2016, 14:39

Dark Angel hat geschrieben:(15 Jul 2016, 15:33)
Sie erntete heftige Schelte, weil solche Aussagen politisch unkorrekt sind und damit die Diskriminierung von Frauen festgeschrieben werden können.

Meine Fresse! Wenns nicht so lachhaft wäre könnte man sich glatt über solche Realitätsverweigerung aufregen. Wharheit ist also in Zukunft nur noch was politisch korrekt ist... :rolleyes:
Nur gut dass es ne Frau war, die den Vortrag hielt. Ein Mann, der sowas proklamiert wär vermutlich mit nem Strick erschossen, und dort gevierteilt worden wo das Wasser am tiefsten ist... :rolleyes:
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 12569
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 07:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Mädchen werden geboren, und dann werden sie in die "richtige" Richtung hinerzogen.

Beitragvon Dark Angel » Fr 15. Jul 2016, 14:39

Billie Holiday hat geschrieben:(15 Jul 2016, 15:33)

Naja.... Ich sah schon Männer fasziniert im Baumarkt vor Werkzeug stehen, oder im Autohaus.... auch nicht so meine Welt.

Ich hatte vor Jahren eine Panne, Vergaserbrand. Es hielten ein paar Autos und eine Handvoll Männer starrten entzückt unter meine Motorhaube. Im Grunde so, wie die Kolleginnen in besagten Kinderwagen starrten. :D :D

Starrten die Männer entzückt unter die Motorhaube oder "wie'n Schwein ins Uhrwerk"? :D
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 12853
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Mädchen werden geboren, und dann werden sie in die "richtige" Richtung hinerzogen.

Beitragvon Billie Holiday » Fr 15. Jul 2016, 14:42

Dark Angel hat geschrieben:(15 Jul 2016, 15:39)

Starrten die Männer entzückt unter die Motorhaube oder "wie'n Schwein ins Uhrwerk"? :D


Mit großem Interesse, viele Fachwörter benutzend, soweit ich mich erinnere. :cool:
Ich selbst war nur abgenervt.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5454
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Mädchen werden geboren, und dann werden sie in die "richtige" Richtung hinerzogen.

Beitragvon firlefanz11 » Fr 15. Jul 2016, 14:43

Billie Holiday hat geschrieben:(15 Jul 2016, 15:33)
Naja.... Ich sah schon Männer fasziniert im Baumarkt vor Werkzeug stehen, oder im Autohaus.... auch nicht so meine Welt.

Ums mit Tim Taylor dem Heimwerker King zu sagen: "HARR HARR HARRRRR!"


Ich hatte vor Jahren eine Panne, Vergaserbrand. Es hielten ein paar Autos und eine Handvoll Männer starrten entzückt unter meine Motorhaube. Im Grunde so, wie die Kolleginnen in besagten Kinderwagen starrten. :D :D

*LACH* Sowas nennt man Prioritäten... :thumbup:
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 12569
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 07:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Mädchen werden geboren, und dann werden sie in die "richtige" Richtung hinerzogen.

Beitragvon Dark Angel » Fr 15. Jul 2016, 14:50

firlefanz11 hat geschrieben:(15 Jul 2016, 15:39)

Meine Fresse! Wenns nicht so lachhaft wäre könnte man sich glatt über solche Realitätsverweigerung aufregen. Wharheit ist also in Zukunft nur noch was politisch korrekt ist... :rolleyes:
Nur gut dass es ne Frau war, die den Vortrag hielt. Ein Mann, der sowas proklamiert wär vermutlich mit nem Strick erschossen, und dort gevierteilt worden wo das Wasser am tiefsten ist... :rolleyes:

Das ist keine Realitätsverweigerung. Politisch korrekt nennt sich das "Vielfalt der Lebensentwürfe".
Zweigeschlechtlichkeit haben ja schließlich die Nazis erfunden und biologische Geschlechter gibt es keine, ist alles nur sozial kontruiert. - sagt der "Biologe" Heinz-Jürgen Voss und der musses ja wissen. :D :p
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen

Zurück zu „82. Gender“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste