Verringerung der männlichen Bevölkerung auf zehn Prozent

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5408
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Verringerung der männlichen Bevölkerung auf zehn Prozent

Beitragvon firlefanz11 » Do 3. Nov 2016, 10:29

Billie Holiday hat geschrieben:(26 Oct 2016, 17:43)
Gibt genug Frauen, die keine Probleme damit haben, andere Frauen unter schwarzen Bettlaken verhüllt und versteckt zu sehen. :x

Ist bei manchen womöglich auch gar nicht so verkehrt... :D
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5408
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Verringerung der männlichen Bevölkerung auf zehn Prozent

Beitragvon firlefanz11 » Do 3. Nov 2016, 10:30

BingoBurner hat geschrieben:(30 Oct 2016, 21:58)
Denkst du wirklich das Flüchtlinge "Partyboote besteigen" weil sie hoffen in Deutschland Drogen verticken können ?

Sicher nicht die Mehrheit aber der Eine o. Andere schon...
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 12624
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Verringerung der männlichen Bevölkerung auf zehn Prozent

Beitragvon Billie Holiday » Do 3. Nov 2016, 10:31

firlefanz11 hat geschrieben:(03 Nov 2016, 10:29)

Ist bei manchen womöglich auch gar nicht so verkehrt... :D


Wenn es danach ginge, wäre die Burka auch für viele Herren angebracht.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5408
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Verringerung der männlichen Bevölkerung auf zehn Prozent

Beitragvon firlefanz11 » Do 3. Nov 2016, 10:37

Billie Holiday hat geschrieben:(03 Nov 2016, 10:31)

Wenn es danach ginge, wäre die Burka auch für viele Herren angebracht.

Vor allem aufm FKK Strand. :D
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 3710
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: Verringerung der männlichen Bevölkerung auf zehn Prozent

Beitragvon Fuerst_48 » Do 3. Nov 2016, 13:22

firlefanz11 hat geschrieben:(03 Nov 2016, 10:37)

Vor allem aufm FKK Strand. :D

Dann wird das womöglich wirklich was mit den 10% .....an sich eine Horrorvision.... :D :D :D
Benutzeravatar
Maskulist
Beiträge: 329
Registriert: Di 15. Sep 2015, 19:04
Benutzertitel: Kein Feminist! Humanist!
Wohnort: Irgendwo in Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Verringerung der männlichen Bevölkerung auf zehn Prozent

Beitragvon Maskulist » Mi 25. Jan 2017, 16:24

Hier mal etwas neues von den feministischen "Mordfantasien":

http://www.oe24.at/welt/Fanatische-Feministin-Toetet-alle-maennlichen-Babys/266600838

Selbstverständlich aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaalles nur Jux!
Gender Mainstreaming ist eine brandgefährliche Manipulationsmethode, die sich wie ein Steppenbrand in der Geisteswelt des Westens in den letzten Jahrzehnten ausgebreitet hat.
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 12624
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Verringerung der männlichen Bevölkerung auf zehn Prozent

Beitragvon Billie Holiday » Mi 25. Jan 2017, 16:26

Maskulist hat geschrieben:(25 Jan 2017, 16:24)

Hier mal etwas neues von den feministischen "Mordfantasien":

http://www.oe24.at/welt/Fanatische-Feministin-Toetet-alle-maennlichen-Babys/266600838

Selbstverständlich aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaalles nur Jux!


Nein, eine arge Persönlichkeitsstörung oder Geisteskrankheit vermutlich.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 3710
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: Verringerung der männlichen Bevölkerung auf zehn Prozent

Beitragvon Fuerst_48 » Mi 25. Jan 2017, 18:20

Billie Holiday hat geschrieben:(25 Jan 2017, 16:26)

Nein, eine arge Persönlichkeitsstörung oder Geisteskrankheit vermutlich.

In Zeiten wie diesen ist es nicht mehr so einfach, FAKE-news von ernsthafter Berichterstattung zu trennen. :?: :?:
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 11546
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Verringerung der männlichen Bevölkerung auf zehn Prozent

Beitragvon Provokateur » Mi 25. Jan 2017, 18:43

Sie fordert zum Mord auf. Das ist Fakt. Damit ist sie auf irgendeine Art und Weise gestört. Wie alle Menschen, die öffentlich oder im privaten zum Mord aufrufen.
Alles was hier verfasst wird, stellt meine persönliche Meinung dar. Ich bin kein Sprecher von irgendwem, speziell nicht meines Arbeitgebers.

Echte Patrioten wählen NICHT die AfD.
Benutzeravatar
NMA
Beiträge: 10991
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 14:40
Benutzertitel: mit Augenmaß
Wohnort: Franken

Re: Verringerung der männlichen Bevölkerung auf zehn Prozent

Beitragvon NMA » Mi 25. Jan 2017, 19:35

Dann gibts halt wieder Vielweiberei und Harems. Bei dem Frauenüberschuss würden sich dieselben sicherlich nicht beschweren.
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5408
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Verringerung der männlichen Bevölkerung auf zehn Prozent

Beitragvon firlefanz11 » Do 26. Jan 2017, 10:19

NMA hat geschrieben:(25 Jan 2017, 19:35)
Dann gibts halt wieder Vielweiberei und Harems. Bei dem Frauenüberschuss würden sich dieselben sicherlich nicht beschweren.

Vorsicht...! Auch bei den alten Muselmännern galt: Man(n) darf nur so viele Weiber haben wie er wirtschaftlich gleich gut unterhalten kann... Zu Zeiten als viele Männer in Kriege ziehen mussten war die Vielweiberei eine Methode dafür die Frauen abzusichern u. weniger um den Männern die Möglichkeit zu bieten an jedem Wochentag ne andere zu beglücken...
Dass so eine Emir von Achmachmadochschachmattach genug Kohle hat um 120 Weiber zu unterhalten führt dann halt zu etwas merkwürdigen Auswüchsen... :D

Disclaimer:
Der Gebrauch des Wortes "Weiber" ist hier nur dem archaischen Thema geschuldet u. spiegelt in keinster Weise die Meinung des Verfassers über Frauen wieder...
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 27088
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Verringerung der männlichen Bevölkerung auf zehn Prozent

Beitragvon JJazzGold » Do 26. Jan 2017, 10:48

NMA hat geschrieben:(25 Jan 2017, 19:35)

Dann gibts halt wieder Vielweiberei und Harems. Bei dem Frauenüberschuss würden sich dieselben sicherlich nicht beschweren.


Damit würden sich die 10% Männer in kurzer Zeit weiter reduzieren. Die heutigen Frauen sind anspruchsvoller. Nach einer kurzen Zeit der täglichen und nächtlichen Mehrfachschichten "hätten die Männer fertig".
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 11546
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Verringerung der männlichen Bevölkerung auf zehn Prozent

Beitragvon Provokateur » Do 26. Jan 2017, 11:38

JJazzGold hat geschrieben:(26 Jan 2017, 10:48)


Damit würden sich die 10% Männer in kurzer Zeit weiter reduzieren. Die heutigen Frauen sind anspruchsvoller. Nach einer kurzen Zeit der täglichen und nächtlichen Mehrfachschichten "hätten die Männer fertig".


Es kommt darauf an, ob eine anständige Bestenauswahl stattfände.
Alles was hier verfasst wird, stellt meine persönliche Meinung dar. Ich bin kein Sprecher von irgendwem, speziell nicht meines Arbeitgebers.

Echte Patrioten wählen NICHT die AfD.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 27088
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Verringerung der männlichen Bevölkerung auf zehn Prozent

Beitragvon JJazzGold » Do 26. Jan 2017, 11:52

Provokateur hat geschrieben:(26 Jan 2017, 11:38)

Es kommt darauf an, ob eine anständige Bestenauswahl stattfände.


Ich hätte da einen ganz einfachen Lösungsvorschlag. Ich behalte meinen Mann für mich und wie der Rest verteilt wird überlasse ich euch.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 11546
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Verringerung der männlichen Bevölkerung auf zehn Prozent

Beitragvon Provokateur » Do 26. Jan 2017, 11:57

JJazzGold hat geschrieben:(26 Jan 2017, 11:52)

Ich hätte da einen ganz einfachen Lösungsvorschlag. Ich behalte meinen Mann für mich und wie der Rest verteilt wird überlasse ich euch.


Keine Angst, ich nehme dir deinen Mann nicht weg.
Alles was hier verfasst wird, stellt meine persönliche Meinung dar. Ich bin kein Sprecher von irgendwem, speziell nicht meines Arbeitgebers.

Echte Patrioten wählen NICHT die AfD.
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 3710
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: Verringerung der männlichen Bevölkerung auf zehn Prozent

Beitragvon Fuerst_48 » Do 26. Jan 2017, 12:13

JJazzGold hat geschrieben:(26 Jan 2017, 11:52)

Ich hätte da einen ganz einfachen Lösungsvorschlag. Ich behalte meinen Mann für mich und wie der Rest verteilt wird überlasse ich euch.

Ja, in Bayern ist halt die Welt noch in Ordnung! :thumbup: :thumbup:
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 27088
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Verringerung der männlichen Bevölkerung auf zehn Prozent

Beitragvon JJazzGold » Do 26. Jan 2017, 12:22

Provokateur hat geschrieben:(26 Jan 2017, 11:57)

Keine Angst, ich nehme dir deinen Mann nicht weg.


Diesbezüglich hege ich keinerlei Befürchtungen. :)
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 27088
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Verringerung der männlichen Bevölkerung auf zehn Prozent

Beitragvon JJazzGold » Do 26. Jan 2017, 12:24

Fuerst_48 hat geschrieben:(26 Jan 2017, 12:13)

Ja, in Bayern ist halt die Welt noch in Ordnung! :thumbup: :thumbup:


Bei Männer- und Landabgabe hört bei uns die Freundschaft auf. ;)
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 3710
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: Verringerung der männlichen Bevölkerung auf zehn Prozent

Beitragvon Fuerst_48 » Do 26. Jan 2017, 13:49

JJazzGold hat geschrieben:(26 Jan 2017, 12:24)

Bei Männer- und Landabgabe hört bei uns die Freundschaft auf. ;)

Verständlich. Aber gerade deshalb sympathisch! :thumbup: :thumbup:
Benutzeravatar
NMA
Beiträge: 10991
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 14:40
Benutzertitel: mit Augenmaß
Wohnort: Franken

Re: Verringerung der männlichen Bevölkerung auf zehn Prozent

Beitragvon NMA » Fr 27. Jan 2017, 09:32

firlefanz11 hat geschrieben:(26 Jan 2017, 10:19)

Vorsicht...! Auch bei den alten Muselmännern galt: Man(n) darf nur so viele Weiber haben wie er wirtschaftlich gleich gut unterhalten kann... Zu Zeiten als viele Männer in Kriege ziehen mussten war die Vielweiberei eine Methode dafür die Frauen abzusichern u. weniger um den Männern die Möglichkeit zu bieten an jedem Wochentag ne andere zu beglücken...
Dass so eine Emir von Achmachmadochschachmattach genug Kohle hat um 120 Weiber zu unterhalten führt dann halt zu etwas merkwürdigen Auswüchsen... :D

Disclaimer:
Der Gebrauch des Wortes "Weiber" ist hier nur dem archaischen Thema geschuldet u. spiegelt in keinster Weise die Meinung des Verfassers über Frauen wieder...



Die Männer suchen sich natürlich aus, wann sie wen beglücken. Männer sind rar; das mit den Ansprüchen können sich die Frauen abschminken.

Zurück zu „82. Gender“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste