Diskussionsstrang zur Moderation im Subforum Gender

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Diskussionsstrang zur Moderation im Subforum Gender

Beitragvon bakunicus » Do 5. Jun 2008, 17:48

Hallo liebe User,
hier könnt ihr die Moderation für das Subforum Gender kritisieren, kommentieren und loben.

gruß bakunicus MOD.
Zuletzt geändert von Katenberg am Fr 1. Mär 2013, 19:15, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Gretel
Beiträge: 10555
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 13:45
Benutzertitel: Gib mir Zucker!

Re: Disskussionsstrang zuModeration im Subforum Gender

Beitragvon Gretel » Sa 7. Jun 2008, 09:11

Huhu Bakunicus...
Du schriebst, Ihr Mods würdet diskutieren, ob Obzönitäten sanktioniert werden sollen und fragtest nach meiner/ unserer Meinung.

Ich finde, da sollte es schon eine Schranke geben - Frage ist eben, wie hoch sie hängt. Letzlich kann man es nicht genau festlegen, so daß es meiner Ansicht nach im persönlichen Ermessen des Mods selber liegen muß.


..
Muck watt jü wüllt - de Lüüd snackt doch.
Benutzeravatar
wolf69
Beiträge: 255
Registriert: Di 3. Jun 2008, 00:11

Re: Disskussionsstrang zuModeration im Subforum Gender

Beitragvon wolf69 » Sa 7. Jun 2008, 15:20

Der Strang:

Von frauen, dem kaptäin und anderen sexuell frustrierten

Aus dem Eröffnungsbeitrag:

...Immer wieder bin ich erstaunt zu was sexuell frustrierte männer fähig sind um ihre überschüssige energie zu entladen. Der käpten ist ein ganz besonders tollles exemplar. Er hat sich den kampf gegen das andere geschlecht auf die fahnen geschrieben und führt ihn, wo er nur kann (also stammtisch und internet ) Warum hat er so einen hass gegenüber frauen? Was haben ihm die frauen angetan? Obgleich er ständig betont, dass frau mehr zu gebrauchen sind, fordert er immer wieder mehr frauen für deutschland....

...Männer, die der Käptain hier "abschaum" und "schrott" nennt, die ihm aber sowohl physisch als auch geistig bei weitem überlegen sind...

...Ja, so war es sicherlich auch bei unserem käptain. In der jugend hatte er kaum erfahrungen wie man mit frauen richtig umgeht, da er im kindergarten, schule und auch in der familie nur frauen als bezugspersonen hatte...

...Ja, so war es sicherlich auch bei unserem käptain. In der jugend hatte er kaum erfahrungen wie man mit frauen richtig umgeht, da er im kindergarten, schule und auch in der familie nur frauen als bezugspersonen hatte...

...So war es wahrscheinlch auch bei unserem käptain....

...fing unser käptain langsamm sich gedanken zu machen. Stimmt etwas mit ihm nicht? Machte er immer was falsch? Und nachdem selbst sein pickeligster und hässlichster freund schon sex hatte, der käptain aber mit 20 immer noch jungfrau war, entwickelte sich immer mehr frust....


etc. etc.

Aus dem Regelkatalog:

§ 8 In diesem Forum sind unerwünscht jede Form von Hetze, Beleidigung, Mobbing, Verleumdung, Üble Nachrede, Verunglimpfung, Billigung von Straftaten, Gewaltverherrlichung, Pornographie, Aufruf zu Straftaten und Drohungen.
Mitglieder die gegen diese Regelung verstoßen können sanktioniert werden.
Der Betreiber wird zusammen mit den Moderatoren einen detaillierteren Katalog der unerwünschten Tatbestände und Sanktionen ausarbeiten und veröffentlichen.

§ 10 (1) Spam jeder Art ist außerhalb der Weinstube unerwünscht! Mitglieder die gegen diese Regelung verstoßen können sanktioniert werden.

Sollte in diesem Forum das Recht auf freie Meinungsäußerung Geltung haben, so sind alle Teilnehmer - zumal dann, wenn deren Beiträge als regelkonform zu gelten haben – vor persönlichen Angriffen in Form von Beleidigungen, Unterstellungen und vor sonstiger Verunglimpfung zu schützen.

Soviel mir bekannt ist, befindet sich unter Ihren Mod-Kollegen ein Volljurist. Sofern nicht allein schon Ihre persönliche Interpretation der Forumsregeln und Ihr Gefühl für Anstand Sie veranlassen sollten, werter bakunicus - woran zu zweifeln, ich bisher keinen Grund sah -, diese Regelverstöße entsprechend zu "behandeln", empfehle ich Ihnen, sich mit diesem kurzzuschließen.

Wolf
Die heutige Frustration vieler Frauen ist Resultat der sukzessiven Abnahme männlicher Dominanz, die ihren genetisch bedingten Hang zur Unterwerfung zunehmend unbefriedigt lässt.

W.
Benutzeravatar
wolf69
Beiträge: 255
Registriert: Di 3. Jun 2008, 00:11

Re: Disskussionsstrang zuModeration im Subforum Gender

Beitragvon wolf69 » Sa 7. Jun 2008, 17:00

Die Tolerierung solcher Mobbing-Stränge durch die Moderation ermutigt dann andere liebenswerte "Diskussionsteilnehmer" dazu, sich ebenfalls zu "profilieren". Aber auch diese Form der Hetze läßt sich gewiß noch steigern...

Zitat Mockingbird
Du demütigst dich doch selbst, du schwanzloses Würmchen! Du bist ja noch widerwärtiger als ich dachte.
Geh dich ersäufen!


...da bin ich zuversichtlich.

Wolf
Die heutige Frustration vieler Frauen ist Resultat der sukzessiven Abnahme männlicher Dominanz, die ihren genetisch bedingten Hang zur Unterwerfung zunehmend unbefriedigt lässt.

W.
petronius
Beiträge: 6494
Registriert: Do 5. Jun 2008, 16:42
Benutzertitel: advocatus diaboli

Re: Disskussionsstrang zuModeration im Subforum Gender

Beitragvon petronius » Sa 7. Jun 2008, 20:05

manche dinge ändern sich anscheinend nie

schade eigentlich, daß eine auch nur halbwegs vernünftige diskussion von genderthemen auch hier nicht möglich zu sein scheint

(hab jetzt nur einen strang angelesen, aber den gleichen affenzirkus wie im alten politforum vorgefunden. welchen sinn hat so was? kinderstube statt weinstube?)
quamquam ridentem dicere verum
quid vetat?
(horaz)
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 27653
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Disskussionsstrang zuModeration im Subforum Gender

Beitragvon Tom Bombadil » So 8. Jun 2008, 11:07

Ihr müsst die beanstandeten Beiträge melden!
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
wolf69
Beiträge: 255
Registriert: Di 3. Jun 2008, 00:11

Re: Disskussionsstrang zuModeration im Subforum Gender

Beitragvon wolf69 » So 8. Jun 2008, 12:56

admin hat geschrieben:Ihr müsst die beanstandeten Beiträge melden!

Sie meinen, man solle hier den „Dienstweg über den Meldeknopf“ einhalten ? Fehlanzeige. Erstens sollten Beleidigungen mE von dem Betroffenen selbst “gemeldet“ werden, wenn er sich denn betroffen fühlt, und zweitens geht es mir nicht um einzelne Beleidigungen, sondern um die Ausrichtung dieses Subforums, um Stil und Hygiene, wie meinen Beiträgen in diesem Strang unschwer zu entnehmen sein sollte.

Zu dem von mir beanstandeten Thread: Halten sie Titel und Eingangsbeitrag einer seriösen Diskussion für würdig ? Was würden Sie davon halten, wenn ein User im „Internen“ einen Strang mit einem vergleichbar “lustigen“ Titel eröffnete, etwa diesem: „dasVAU und andere sexuell frustrierte Administratoren“ ? Auch regelkonform ? Auch lustig ?

„Genderthemen“, wie Ihr hier diese Sparte der Gesellschaftspolitik nennt, werden mittlerweile in sämtlichen Medien – auch in seriöseren Foren – ernsthaft und mit Sachverstand diskukutiert. Wenn dies hier nicht Eure Absicht ist, so sollte das auch deutlich gesagt werden. Man könnte dann dem Subforum etwa, frei nach Nestroy, die Bezeichnung „Einen Jux sollt ihr euch machen“ geben und statt eines Moderators einen Animateur, eine richtige Stimmungskanone, einsetzen. :yippie:

Wolf
Die heutige Frustration vieler Frauen ist Resultat der sukzessiven Abnahme männlicher Dominanz, die ihren genetisch bedingten Hang zur Unterwerfung zunehmend unbefriedigt lässt.

W.
petronius
Beiträge: 6494
Registriert: Do 5. Jun 2008, 16:42
Benutzertitel: advocatus diaboli

Re: Disskussionsstrang zuModeration im Subforum Gender

Beitragvon petronius » So 8. Jun 2008, 17:39

admin hat geschrieben:Ihr müsst die beanstandeten Beiträge melden!



naja - als offenkundiger schwachsinn resp. destruktiv empfundene beiträge sind ja nicht per se regelwidrig. wer lieber provozieren will als argumentieren, wird das immer auch irgendwie regelkonform zustande bringen
quamquam ridentem dicere verum
quid vetat?
(horaz)
Benutzeravatar
Trekkicat
Beiträge: 658
Registriert: Fr 6. Jun 2008, 21:24

Re: Disskussionsstrang zuModeration im Subforum Gender

Beitragvon Trekkicat » So 8. Jun 2008, 17:46

bakunicus hat geschrieben:Hallo liebe User,
hier könnt ihr die Moderation für das Subforum Gender kritisieren, kommentieren und loben.

gruß bakunicus MOD.


Ich möchte gerne den Kapitän melden wegen einer diffamierenden Aussage. Es geht um das Thema: wem gehört das Kind?
der Kapitän hat die Frau als Automaten verglichen, in dem man eine Münze einwirft, und dem gehört nachher der Kaffe, also das Kind.

ich finde es menschenverachtend diesem Wesen es auch nur zu gestatten hier zu posten. Er zeigte nie einen Funken Menschenliebe, nur Hass und Abschaum. Eine Frau als Maschine zu betrachten, in den man Samen einwirft, und das Kind als Besitz zu sehen, mit dem man machen kann, was man will, sagt alles über den Charakter.

Ich bitte die Moderation freundlichst nicht die Augen zu verschliessen, oder die neutrale Maske aufzusetzen. Solche Ideologien, welche hier verbreitet werden, dürfen nicht einmal in den Gedanken der Menschen sein.

Es ist schon seit dem letzen Forum so, dass er immer nur dasselbe verbreitet und das auf beleidigende Art. Er beschwert sich pausenlos darüber wie unfreundlich wir zu IHM seien. Das ist man, wenn man zum Beispiel anders denkt und handelt wie er. Er zeigt Wesenszüge, die nun mal eher die eines Rechtsradikalen gleichen, so leid es mir tut, für alle Deutschen, die es nicht gerne hören.
Er beleidigt mit Schimpfwörtern, die nicht von einem guten Haus spricht: "frigide, asexuelle Göre, Emanze, Mösenkriecher, lila Pudel, troll, Grünschnabel, denk bevor du schreibst, Weiber, gute Gene, Prägen, und so weiter.
Diese Liste der Wörter habe ich mir notiert, um sie bei soclhen Fällen bereit zu halten.
Benutzeravatar
Dampflok
Beiträge: 10653
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:18
Benutzertitel: Macho

Re: Disskussionsstrang zuModeration im Subforum Gender

Beitragvon Dampflok » So 8. Jun 2008, 20:00

Hallo,

ich möchte zunächst einmal wissen, wie "bakunicus" sich im PF genannt hat. Wenn ich hier von ihm/ihr keine Antwort bekommen sollte, bitte ich die Juser die es wissen, mir das per PN oder anderweitig mitzuteilen. Danke.


.
""Political correctness" sollte das Unwort des Jahrzehnts werden!"
Benutzeravatar
mabf61
Beiträge: 955
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:35

Re: Disskussionsstrang zuModeration im Subforum Gender

Beitragvon mabf61 » Mo 9. Jun 2008, 02:07

Dampflok hat geschrieben:Hallo,

ich möchte zunächst einmal wissen, wie "bakunicus" sich im PF genannt hat. Wenn ich hier von ihm/ihr keine Antwort bekommen sollte, bitte ich die Juser die es wissen, mir das per PN oder anderweitig mitzuteilen. Danke.


.

Da hieß er genau so. War allerdings im Innenpolitikforum tätig. Lies da mal, dann verstehst auch meine Reaktion.
42
Coniuratio Lamiae Imperatricis Terrarum Obscurarum, Raptorum, Interfectorum Servorumque
Benutzeravatar
Pythia
Beiträge: 829
Registriert: So 1. Jun 2008, 15:32
Wohnort: Europa
Kontaktdaten:

Re: Disskussionsstrang zuModeration im Subforum Gender

Beitragvon Pythia » Mo 9. Jun 2008, 07:23

mabf61 hat geschrieben:Da hieß er genau so. War allerdings im Innenpolitikforum tätig. Lies da mal, dann verstehst auch meine Reaktion.
Deine Reaktion verstehe ich auch so, weil ich selbst auch gerne und oft Fehler mache. Wenn ich erst mal richtig alt bin, werden mir wohl nur noch diejenigen Fehler leid tun, die ich dann noch nicht gemacht habe und aus Altersgründen auch nicht mehr machen kann.

Also gönn Bakunicus seine Fehlerchen. Er ist eben Anarchist, weil ja ein paar Anarko-Zellen während des spanischen Bürgerkriegs und während der russischen Revolution eine Zeit lang funktionierten. Wenn also nicht bald ein neuer Lenin oder ein neuer Franco kommt, wird er wohl eines Tages im LSD-Trip, während er mit TNT bastelt, in schwarzem Rauch auf rosa Wolken in den Anarko-Himmel fahren.

Nur wird dann über seiner Anarko-Küche kaum jemand eine Himmelfahrts-Moschee oder Fahr-zur-Hölle-Kapelle bauen. Da wird dann wohl einfach nur ein neuer Kapitalisten-Palast gebaut, aus dem das Volk weiter ausgebeutet wird. Gehst Du dann mit zur Eröffnungsfeier des Palasts? Da trinken wir dann einen Krug, Grande Cuvée, brut auf den seeligen Bakunicus.
Europäer werden nicht geboren. Sie werden angelernt. Bin im 65. Lehrjahr.
Andere Meinungen ablehnen ist einfach | Sie kritisch zu erwägen erfordet mehr.
Benutzeravatar
Pythia
Beiträge: 829
Registriert: So 1. Jun 2008, 15:32
Wohnort: Europa
Kontaktdaten:

Re: Disskussionsstrang zuModeration im Subforum Gender

Beitragvon Pythia » Mo 9. Jun 2008, 08:44

admin hat geschrieben:Ihr müsst die beanstandeten Beiträge melden!
Ich muß gar nichts melden. Ich habe noch nie was gemeldet und werde nie was melden. Wenn mir etwas so sehr mißfällt, daß ich etwas erwidern will, dann schaffe ich das selbst.

Und wenn mich jemand mit Worten beleidigen will, sehe ich das mit Wohlwollen. Denn es zeigt ja genau, daß ich zuvor nicht nur gut gezielt sondern auch gut getroffen hatte.
Europäer werden nicht geboren. Sie werden angelernt. Bin im 65. Lehrjahr.
Andere Meinungen ablehnen ist einfach | Sie kritisch zu erwägen erfordet mehr.
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Disskussionsstrang zuModeration im Subforum Gender

Beitragvon bakunicus » Mo 9. Jun 2008, 08:52

wolf69 hat geschrieben:Die Tolerierung solcher Mobbing-Stränge durch die Moderation ermutigt dann andere liebenswerte "Diskussionsteilnehmer" dazu, sich ebenfalls zu "profilieren". Aber auch diese Form der Hetze läßt sich gewiß noch steigern...

Zitat Mockingbird
Du demütigst dich doch selbst, du schwanzloses Würmchen! Du bist ja noch widerwärtiger als ich dachte.
Geh dich ersäufen!


...da bin ich zuversichtlich.

Wolf



dieser beitrag ist von mir editiert worden.

gruß bakunicus mod.
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Disskussionsstrang zuModeration im Subforum Gender

Beitragvon bakunicus » Mo 9. Jun 2008, 09:00

ich möchte eben hier nicht von anfang an mit einer sanktionsorgie beginnen.

im moment versuche ich eher über PNs die beteiligten zur mäßigung aufzufordern.

so wie ich das sehe, wird hier von vielen usern sehr stark provoziert, und es gibt dann dementsprechende reaktionen.

wennn ihr euch eine strenge moderation wünscht, komme ich dem gerne nach !
aber bitte beschwert euch dann nicht.
eigentlich hoffe ich immer noch, dass der ton hier allg. sich ein wenig beruhigt, und eine liberale moderation möglich ist.

im übrigen hat der administrator recht:

ihr müsst solche beiträge melden; auch wenn sie nicht an euch gerichtet sind.
und zwar für das allg. diskussionsklima.
inzwischen kann ich hier nicht mehr jeden beitrag lesen.


gruß bakunicus mod.
Benutzeravatar
Kapitän
Beiträge: 3035
Registriert: Di 3. Jun 2008, 16:12

Re: Disskussionsstrang zuModeration im Subforum Gender

Beitragvon Kapitän » Mo 9. Jun 2008, 09:56

bakunicus hat geschrieben:ihr müsst solche beiträge melden; auch wenn sie nicht an euch gerichtet sind.
und zwar für das allg. diskussionsklima.
inzwischen kann ich hier nicht mehr jeden beitrag lesen.


gruß bakunicus mod.


Hallo,

es kann nicht sein, daß dubiose User wie "samogon" ständig persönliche Hetze und Beleidigungen gegen mich betreiben.
Er hat nun schon den zweiten Strang ("Lüge des Kapitäns")aufgemacht die nur dazu da sind mich zu diffamieren.

Da sollten so langsam Sanktionen greifen, da er offenbar unbelehrbar ist!
Auf der Ignorierliste: Samogon, Tirolerin, de_petzi, Amun Ra, Uffz_Inf, P. Henry, Isi, Anavlis
"Daß ich Euch immer dasselbe schreibe, verdrießt mich nicht und macht Euch um so gewisser."
(Paulus an die Gemeinde von Phillipi)
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Disskussionsstrang zuModeration im Subforum Gender

Beitragvon bakunicus » Mo 9. Jun 2008, 10:11

Trekkicat hat geschrieben:
Ich möchte gerne den Kapitän melden wegen einer diffamierenden Aussage. Es geht um das Thema: wem gehört das Kind?
der Kapitän hat die Frau als Automaten verglichen, in dem man eine Münze einwirft, und dem gehört nachher der Kaffe, also das Kind.

ich finde es menschenverachtend diesem Wesen es auch nur zu gestatten hier zu posten. Er zeigte nie einen Funken Menschenliebe, nur Hass und Abschaum. Eine Frau als Maschine zu betrachten, in den man Samen einwirft, und das Kind als Besitz zu sehen, mit dem man machen kann, was man will, sagt alles über den Charakter.

Ich bitte die Moderation freundlichst nicht die Augen zu verschliessen, oder die neutrale Maske aufzusetzen. Solche Ideologien, welche hier verbreitet werden, dürfen nicht einmal in den Gedanken der Menschen sein.

Es ist schon seit dem letzen Forum so, dass er immer nur dasselbe verbreitet und das auf beleidigende Art. Er beschwert sich pausenlos darüber wie unfreundlich wir zu IHM seien. Das ist man, wenn man zum Beispiel anders denkt und handelt wie er. Er zeigt Wesenszüge, die nun mal eher die eines Rechtsradikalen gleichen, so leid es mir tut, für alle Deutschen, die es nicht gerne hören.
Er beleidigt mit Schimpfwörtern, die nicht von einem guten Haus spricht: "frigide, asexuelle Göre, Emanze, Mösenkriecher, lila Pudel, troll, Grünschnabel, denk bevor du schreibst, Weiber, gute Gene, Prägen, und so weiter.
Diese Liste der Wörter habe ich mir notiert, um sie bei soclhen Fällen bereit zu halten.


ich kann die empörung an dieser stelle gut verstehen.
es gibt bereits intern eine diskussion dazu unter den moderatoren.

der user kapitän wird dazu von mir ermahnt.

bakunicus mod.
Benutzeravatar
Kapitän
Beiträge: 3035
Registriert: Di 3. Jun 2008, 16:12

Re: Disskussionsstrang zuModeration im Subforum Gender

Beitragvon Kapitän » Mo 9. Jun 2008, 11:03

bakunicus hat geschrieben:[ich kann die empörung an dieser stelle gut verstehen.
es gibt bereits intern eine diskussion dazu unter den moderatoren.

der user kapitän wird dazu von mir ermahnt.

bakunicus mod.


Nein die Empörung ist nicht verständlihc, da der Satz aus einem Witz stammt, den ich nur übernommen habe.
Außerdem sollte jetzt mal was gegen samogon unternommenw erden - er verfasste bereits den zweiten Strang als Hetze gegen mich + etliche Beleidigungen in einzelnen Beiträgen.
Soll das so weitergehen?

Wenn ich also wegen eines Witzzitates sanktioniert werde, dann erst recht samogon wegen ständiger Hetze!
Auf der Ignorierliste: Samogon, Tirolerin, de_petzi, Amun Ra, Uffz_Inf, P. Henry, Isi, Anavlis
"Daß ich Euch immer dasselbe schreibe, verdrießt mich nicht und macht Euch um so gewisser."
(Paulus an die Gemeinde von Phillipi)
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Disskussionsstrang zuModeration im Subforum Gender

Beitragvon bakunicus » Mo 9. Jun 2008, 11:14

Kapitän hat geschrieben:
Nein die Empörung ist nicht verständlihc, da der Satz aus einem Witz stammt, den ich nur übernommen habe.
Außerdem sollte jetzt mal was gegen samogon unternommenw erden - er verfasste bereits den zweiten Strang als Hetze gegen mich + etliche Beleidigungen in einzelnen Beiträgen.
Soll das so weitergehen?

Wenn ich also wegen eines Witzzitates sanktioniert werde, dann erst recht samogon wegen ständiger Hetze!


der gemeldete strang ist entfernt worden.

so what ?

zur einseitigkeit werde ich mich nicht verleiten lassen !

bakunicus
Benutzeravatar
Kapitän
Beiträge: 3035
Registriert: Di 3. Jun 2008, 16:12

Re: Disskussionsstrang zuModeration im Subforum Gender

Beitragvon Kapitän » Mo 9. Jun 2008, 11:17

[quote="bakunicusder gemeldete strang ist entfernt worden.

so what ?

zur einseitigkeit werde ich mich nicht verleiten lassen !

bakunicus[/quote]

Eben um Einseitigkeit zu vermeiden ist da mehr nötig.
Der hetzt ja schon wieder und behauptet ich würde "lügen"
Also entweder darf jeder hetzen - sogar persönlich - oder eben keiner.

Und wenn ich schon wegen eines WITZES sanktioniert werde, dann der doch erst Recht wegen persönlicher Beleidigungen?

Hier übrigends der Witz, überall im Internet zu finden:

"Scheidung:
Ein Mann und eine Frau streiten sich um das sorgerecht ihres Kindes vor
Gericht. Das Argument der Frau, eindeutig, «Ich habe 9 Monate lang das Kind
in mir getragen, habe die Schmerzen der Geburt mitgemacht, das Kind sollte
mir zugesprochen werden.» Der Richter schaute zum Mann und fragte ihm nach
seinem Argument. Der Mann überlegten kurz, sagte dann, "Euer Ehren, wenn ich eine Münze in einen Getränkeautomaten reinwerfe und es kommt ein Getränk raus, wem gehört es, dem Automaten oder mir?»"
http://www.spack.info/content/html/foru ... ml?id=4621
Auf der Ignorierliste: Samogon, Tirolerin, de_petzi, Amun Ra, Uffz_Inf, P. Henry, Isi, Anavlis
"Daß ich Euch immer dasselbe schreibe, verdrießt mich nicht und macht Euch um so gewisser."
(Paulus an die Gemeinde von Phillipi)

Zurück zu „82. Gender“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast