Abtreibungsumfrage

Moderator: Moderatoren Forum 8

Gesetzeslage: Abtreibung

Abtreibung sollte komplett verboten werden
31
8%
Die gesetzlichen Schranken für Abtreibung sollten verstärkt werden
50
14%
Die staatliche Finanzierung von Abtreibung ist pervers
60
16%
Spätabtreibung sollte verboten werden
41
11%
Die Gesetzeslage bei Abtreibung ist vollkommen ausreichend
91
25%
Die gesetzlichen Hürden müssen abgeschafft werden
35
10%
Der Staat sollte Abtreibung komplett fördern
20
5%
Weitere Verfahren zur pränatalen Kindstötung müssen erforscht werden
25
7%
Enthaltung
14
4%
 
Abstimmungen insgesamt: 367
Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 11373
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: Nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen
Kontaktdaten:

Abtreibungsumfrage

Beitragvon Katenberg » Sa 22. Sep 2012, 21:15

Um einer sinnlosen Diskussion zu entgehen, starte ich eine neue Umfrage.
Zuletzt geändert von Katenberg am So 10. Mär 2013, 15:19, insgesamt 2-mal geändert.
Der Reaktionärer ist bloß ein Passagier, der mit Würde Schiffbruch erleidet - Nicolas Gomez Davila
http://neodeutsch.blogspot.com/
https://twitter.com/Neodeutscher/
Benutzeravatar
Joker
Beiträge: 11816
Registriert: Mo 18. Mai 2009, 18:40

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Joker » Sa 22. Sep 2012, 21:22

[MOD] ad personam
Zuletzt geändert von Katenberg am Sa 22. Sep 2012, 21:24, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Norris Falcon
Beiträge: 17
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 20:26
Benutzertitel: Erbe der Heimatvertriebenen

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Norris Falcon » Sa 22. Sep 2012, 21:25

An Joker: Aussagen ohne Niveau sind eine Pixelverschwendung findest du nicht? Wegen dir muss sich Javascript soooo sehr anstrengen. :|
Hätte ich etwas zu verlieren, wäre es umso leichter, mich aufzuhalten. - Treyon Felsenhaupt
Benutzeravatar
Joker
Beiträge: 11816
Registriert: Mo 18. Mai 2009, 18:40

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Joker » Sa 22. Sep 2012, 21:28

Achje ,der Typ der hier bei Abtreibung von Kindstötung laberst ist Mod?

Und löscht natürlich alles was seiner Ideologie widerspricht.
Meine fresse ,was geht denn hier plötzlich ab.
Benutzeravatar
Norris Falcon
Beiträge: 17
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 20:26
Benutzertitel: Erbe der Heimatvertriebenen

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Norris Falcon » Sa 22. Sep 2012, 21:30

Die Sache ist die: Abtreibung kann sowohl Leben retten(moralisch) als auch Leben vernichten (physisch).
Ich hoffe, das sie wissen was ich meine, Katenberg.
Hätte ich etwas zu verlieren, wäre es umso leichter, mich aufzuhalten. - Treyon Felsenhaupt
Benutzeravatar
Norris Falcon
Beiträge: 17
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 20:26
Benutzertitel: Erbe der Heimatvertriebenen

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Norris Falcon » Sa 22. Sep 2012, 21:32

[quote="[url=http://www.politik-forum.eu/viewtopic.php?p=1671821#p1671821]Joker » Sa 22. Sep 2012, 22:28[/url]"]Achje ,der Typ der hier bei Abtreibung von Kindstötung laberst ist Mod?

Und löscht natürlich alles was seiner Ideologie widerspricht.
Meine fresse ,was geht denn hier plötzlich ab.[/quote]

Ähm... Naja, dass Beleidigungen ihm gegenüber gegen seine Ideologie sprechen ist doch verständlich.
Und Ideologie kann man das ja nicht nennen. Es ist schlichtweg eine eigene Meinung die er verteidigt.
Hätte ich etwas zu verlieren, wäre es umso leichter, mich aufzuhalten. - Treyon Felsenhaupt
Benutzeravatar
Joker
Beiträge: 11816
Registriert: Mo 18. Mai 2009, 18:40

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Joker » Sa 22. Sep 2012, 21:38

Norris Falcon » Sa 22. Sep 2012, 22:32 hat geschrieben:
Ähm... Naja, dass Beleidigungen ihm gegenüber gegen seine Ideologie sprechen ist doch verständlich.
Und Ideologie kann man das ja nicht nennen. Es ist schlichtweg eine eigene Meinung die er verteidigt.

Bin ja schon eine ganze Zeitlang hier eher nur noch sporadisch tätig.
Aber das Mods hier so eine Meinung vertreten ist neu ,aber sowas von absolut neu.
Bisher wurde eher Katenbergs "Meinung" zensiert.
Benutzeravatar
Clark
Beiträge: 9374
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 21:30
Benutzertitel: Radikalliberaler
Wohnort: Heute hier, morgen dort. Europa

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Clark » Sa 22. Sep 2012, 22:16

Ich finde es gelinde gesagt sehr unglücklich, wenn ein Moderator eine Umfrage einstellt, bei der er selbst parteiisch ist und dann auch den anschliessenden Thread moderiert.
Ungeachtet dessen, dass ich wahrscheinlich auch seiner Meinung bin. Und eine neue Umfrage mit veränderten Parametern durchaus Sinn machen könnte.
Aber wie man direkt sieht, schiesst der neue Moderator gleich mal übers Ziel hinaus.
Weiter habe ich gerade festgestellt, dass man nach Belieben nachträglich seine Meinung in der Umfrage ändern darf. Das finde ich ebenfalls sehr ungewöhnlich.
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 40282
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon frems » Sa 22. Sep 2012, 22:24

Clark, auch wenn's Dir nicht gefällt: Moderatoren sind auch nur Benutzer mit einer Meinung, die sie wie jeder kundtun dürfen und die bei den meisten Fragen stark variiert. Damit wirst Du leben müssen. Die Masche, immer nur auf den Moderatorenstatus bei einem Benutzer zu zeigen, ist bekannt, aber nicht hilfreich. Merkwürdigerweise "verärgert" es nur sehr wenige Benutzer.

Zum Thema: Enthaltung. ;)
Labskaus!
Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 11373
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: Nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen
Kontaktdaten:

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Katenberg » Sa 22. Sep 2012, 22:27

Clark » Sa 22. Sep 2012, 22:16 hat geschrieben:Ich finde es gelinde gesagt sehr unglücklich, wenn ein Moderator eine Umfrage einstellt, bei der er selbst parteiisch ist und dann auch den anschliessenden Thread moderiert.
Ungeachtet dessen, dass ich wahrscheinlich auch seiner Meinung bin. Und eine neue Umfrage mit veränderten Parametern durchaus Sinn machen könnte.
Aber wie man direkt sieht, schiesst der neue Moderator gleich mal übers Ziel hinaus.
Weiter habe ich gerade festgestellt, dass man nach Belieben nachträglich seine Meinung in der Umfrage ändern darf. Das finde ich ebenfalls sehr ungewöhnlich.


Die Umfrage ist nur eines Tippfehlers entsprechend editiert. Jokers Beitrag war Beleidigung und wenn es sich wirklich um Zensur meinerseits handeln sollte, kann er es ja nochmal posten :x
Der Reaktionärer ist bloß ein Passagier, der mit Würde Schiffbruch erleidet - Nicolas Gomez Davila
http://neodeutsch.blogspot.com/
https://twitter.com/Neodeutscher/
Benutzeravatar
Krabat
Beiträge: 1109
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 14:35
Benutzertitel: Katholik
Wohnort: Berlinistan
Kontaktdaten:

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Krabat » Sa 22. Sep 2012, 22:55

Heute fand in Berlin wieder der Marsch "1000 Kreuze für das Leben" statt. Dieses Jahr kamen 3000 Christen. Es werden jedes Jahr mehr, die die Volksvernichtung im Mutterleib nicht mehr hinnehmen wollen.

An jedem Werktag werden in Deutschland 1000 Menschen im Mutterleib getötet. Wären es Juchtenkäfer, würde der deutsche Wutbürger zehntausendfach seine Krallen zeigen.
Benutzeravatar
Clark
Beiträge: 9374
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 21:30
Benutzertitel: Radikalliberaler
Wohnort: Heute hier, morgen dort. Europa

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Clark » Sa 22. Sep 2012, 22:57

frems » Sa 22. Sep 2012, 23:24 hat geschrieben:Clark, auch wenn's Dir nicht gefällt: Moderatoren sind auch nur Benutzer mit einer Meinung, die sie wie jeder kundtun dürfen und die bei den meisten Fragen stark variiert. Damit wirst Du leben müssen. Die Masche, immer nur auf den Moderatorenstatus bei einem Benutzer zu zeigen, ist bekannt, aber nicht hilfreich. Merkwürdigerweise "verärgert" es nur sehr wenige Benutzer.

Zum Thema: Enthaltung. ;)

Frems, in welchem Forum ist es sonst noch Usus, dass ein Moderator nicht moderat ist, sondern wie hier in eigener Sache diskutiert und gleichzeitig editiert? Also nicht neutral ist?
Ich sagte schon, dass ich in der Sache hier durchaus derselben Meinung wie Katenberg bin, vom Prinzip her stört es mich aber gewaltig.
Benutzeravatar
Clark
Beiträge: 9374
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 21:30
Benutzertitel: Radikalliberaler
Wohnort: Heute hier, morgen dort. Europa

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Clark » Sa 22. Sep 2012, 23:00

Krabat » Sa 22. Sep 2012, 23:55 hat geschrieben:Heute fand in Berlin wieder der Marsch "1000 Kreuze für das Leben" statt. Dieses Jahr kamen 3000 Christen. Es werden jedes Jahr mehr, die die Volksvernichtung im Mutterleib nicht mehr hinnehmen wollen.

An jedem Werktag werden in Deutschland 1000 Menschen im Mutterleib getötet. Wären es Juchtenkäfer, würde der deutsche Wutbürger zehntausendfach seine Krallen zeigen.

Krabat, es sind nicht Christen, die da gekommen sind, es sind Menschen. Sie selbst sind ja eh kein Christ.
Ansonsten stimmen wir in der Sache überein.
Sprecher82
Beiträge: 722
Registriert: Di 21. Aug 2012, 22:59

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Sprecher82 » Sa 22. Sep 2012, 23:04

Clark » Sa 22. Sep 2012, 23:00 hat geschrieben:Krabat, es sind nicht Christen, die da gekommen sind, es sind Menschen. Sie selbst sind ja eh kein Christ.
Ansonsten stimmen wir in der Sache überein.


sind christen also keine menschen?
spd: keine mehrwertsteuererhöhung. cdu: 2% mehrwertsteuererhöhung.
ergebnis: 3% mehrwertsteuererhöhung. frage: mit wie viel % ist die spd in die verhandlungen gegangen? a) 0,00% b) 4% ?
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 40282
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon frems » Sa 22. Sep 2012, 23:05

Clark » Sa 22. Sep 2012, 23:57 hat geschrieben:Frems, in welchem Forum ist es sonst noch Usus, dass ein Moderator nicht moderat ist, sondern wie hier in eigener Sache diskutiert und gleichzeitig editiert? Also nicht neutral ist?
Ich sagte schon, dass ich in der Sache hier durchaus derselben Meinung wie Katenberg bin, vom Prinzip her stört es mich aber gewaltig.

Nicht selten entscheiden sich Moderatoren auch für ein Forum, wo sie ein entsprechendes Wissen und Interesse haben. Das ist in anderen Foren nicht großartig anders. Daß der Moderator dazwischen beispielsweise Spam oder Beleidigungen, egal ob gegen ihn oder andere Benutzer, entfernt, schadet einer Diskussion auch nicht. Dafür ist er ja da. Oder sollten Moderatoren ein Schreibverbot in ihren moderierten Foren kriegen? :?:

Wie auch immer, sowas gehört letztendlich hier hin: viewtopic.php?f=22&t=357
Labskaus!
Benutzeravatar
Athos
Beiträge: 3600
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:39
Benutzertitel: ungläubiges Schwein

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Athos » Sa 22. Sep 2012, 23:29

Zum Thema: Enthaltung.

Kommt drauf an, wer abgetrieben wird.

:)
Benutzeravatar
Clark
Beiträge: 9374
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 21:30
Benutzertitel: Radikalliberaler
Wohnort: Heute hier, morgen dort. Europa

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Clark » Sa 22. Sep 2012, 23:29

Sprecher82 » So 23. Sep 2012, 00:04 hat geschrieben:
sind christen also keine menschen?

Nicht jeder Mensch, der zu der Demo gegangen ist, ist Christ. Aber alle die da waren, waren Menschen.
Jetzt verständlich?
Benutzeravatar
epona
Beiträge: 9812
Registriert: Mi 14. Dez 2011, 13:51

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon epona » So 23. Sep 2012, 09:56

Krabat » Sa 22. Sep 2012, 23:55 hat geschrieben:Heute fand in Berlin wieder der Marsch "1000 Kreuze für das Leben" statt. Dieses Jahr kamen 3000 Christen. Es werden jedes Jahr mehr, die die Volksvernichtung im Mutterleib nicht mehr hinnehmen wollen.

An jedem Werktag werden in Deutschland 1000 Menschen im Mutterleib getötet. Wären es Juchtenkäfer, würde der deutsche Wutbürger zehntausendfach seine Krallen zeigen.


Wie schrieb die Journalistin S. Berg so treffend:


"Gebärt doch ihr Bratzen! Lasst Kinder aus euch flutschen, dass es nur so kracht. Würdet ihr Kinder lieben, würdet ihr euch um die vernachlässigten lebenden Kinder kümmern statt um die Gebärmutter eurer Nachbarin."
Zuletzt geändert von epona am So 23. Sep 2012, 09:56, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Umetarek
Vorstand
Beiträge: 13765
Registriert: Di 3. Jun 2008, 06:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Umetarek » So 23. Sep 2012, 09:58

epona » So 23. Sep 2012, 10:56 hat geschrieben:
Wie schrieb die Journalistin S. Berg so treffend:


"Gebärt doch ihr Bratzen! Lasst Kinder aus euch flutschen, dass es nur so kracht. Würdet ihr Kinder lieben, würdet ihr euch um die vernachlässigten lebenden Kinder kümmern statt um die Gebärmutter eurer Nachbarin."

:D
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Athos
Beiträge: 3600
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:39
Benutzertitel: ungläubiges Schwein

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Athos » So 23. Sep 2012, 10:01

epona » So 23. Sep 2012, 10:56 hat geschrieben:
Wie schrieb die Journalistin S. Berg so treffend:


"Gebärt doch ihr Bratzen! Lasst Kinder aus euch flutschen, dass es nur so kracht. Würdet ihr Kinder lieben, würdet ihr euch um die vernachlässigten lebenden Kinder kümmern statt um die Gebärmutter eurer Nachbarin."

Klingt für mich nach verbitterter alter Jungfer, die keiner schwängern will.

:|

Zurück zu „82. Gender“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 2 Gäste