Abtreibungsumfrage

Moderator: Moderatoren Forum 8

Gesetzeslage: Abtreibung

Abtreibung sollte komplett verboten werden
32
8%
Die gesetzlichen Schranken für Abtreibung sollten verstärkt werden
51
14%
Die staatliche Finanzierung von Abtreibung ist pervers
61
16%
Spätabtreibung sollte verboten werden
43
11%
Die Gesetzeslage bei Abtreibung ist vollkommen ausreichend
95
25%
Die gesetzlichen Hürden müssen abgeschafft werden
35
9%
Der Staat sollte Abtreibung komplett fördern
20
5%
Weitere Verfahren zur pränatalen Kindstötung müssen erforscht werden
25
7%
Enthaltung
15
4%
 
Abstimmungen insgesamt: 377
Benutzeravatar
Anderus
Beiträge: 1148
Registriert: So 28. Aug 2016, 23:59
Wohnort: Bocholt

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Anderus » So 2. Jul 2017, 17:43

Teilzitat von Dark Angel
Zygote und Embryo sind noch kein Mensch,


Siehst Du, und ich behaupte es ist doch ein Mensch. Da es mich überhaupt nicht interessiert, was Du behauptest, ist es eindeutig ein Mensch. Ist doch logisch, oder nicht?
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 9873
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Nomen Nescio » So 2. Jul 2017, 17:44

Dark Angel hat geschrieben:(02 Jul 2017, 18:34)

Das ist Unsinn!
Der weibliche Körper stößt bei Rhesusunverträglichkeit den Embryo nicht ab!
Bei Rhesusunverträglichkeit (Mutter Rh-/Vater Rh+) kommt das Kind mit Anämie oder Gelbsucht zur Welt. In diesem Fall wird ein Blutaustausch vorgenommen.
Eine Rhesusunverträglichkeit kann ab der 24.SSW festgestellt werden. In der 24.SSW gibt es keinen Embryo mehr, der abgestoßen werden kann, da gibt es einen Fötus. Wird die Rhesusunverträglichkeit bereits in der Schwangerschaft festgestellt, erhält die Schwangere medikamente, die Antikörperbildung verhindern.

der hat nicht augenklappen, sondern ein blindtuch vor :mad2: .
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 9873
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Nomen Nescio » So 2. Jul 2017, 17:46

Anderus hat geschrieben:(02 Jul 2017, 18:43)

Siehst Du, und ich behaupte es ist doch ein Mensch. Da es mich überhaupt nicht interessiert, was Du behauptest, ist es eindeutig ein Mensch. Ist doch logisch, oder nicht?

nein, denn warum gibt es denn diese sondernamen?

laut dir ist also ein mensch eine gerade durch verschmelzen entstandene zelle?

jetzt kommt auch noch logik dazu. du hast aber nicht die weisheit gepachtet !! das zeigst du dauernd.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4240
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Ein Terraner » So 2. Jul 2017, 17:53

Nomen Nescio hat geschrieben:(02 Jul 2017, 18:46)

nein, denn warum gibt es denn diese sondernamen?

laut dir ist also ein mensch eine gerade durch verschmelzen entstandene zelle?

jetzt kommt auch noch logik dazu. du hast aber nicht die weisheit gepachtet !! das zeigst du dauernd.


Das lässt ein Frühstücksei in einem ganz neuen Licht erscheinen, Spiegelei oder ist es doch ein halbes Hähnchen, wer weiß wer weiß. :D
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Alana4
Beiträge: 2856
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 19:09
Benutzertitel: ausgependelt glücklich
Wohnort: Großstadt

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Alana4 » So 2. Jul 2017, 17:59

Anderus hat geschrieben:(02 Jul 2017, 18:43)

Siehst Du, und ich behaupte es ist doch ein Mensch. Da es mich überhaupt nicht interessiert, was Du behauptest, ist es eindeutig ein Mensch. Ist doch logisch, oder nicht?


Wenn du damit darlegen möchtest, dass du- also du ganz persönlich für dich- das so siehst.....und dir fehlen nur die richtigen Worte, um genau das auszudrücken......nun, das versteht hier sicher jede(r). Ist doch kein Problem.
Ich beherrsche die deutsche Rechtschreibung! Aber meine Tastatur hat damit manchmal Probleme.
Benutzeravatar
Anderus
Beiträge: 1148
Registriert: So 28. Aug 2016, 23:59
Wohnort: Bocholt

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Anderus » So 2. Jul 2017, 18:00

Nomen Nescio hat geschrieben:(02 Jul 2017, 18:46)

nein, denn warum gibt es denn diese sondernamen?


Der Mensch bekommt viele Sondernamen in seinem Leben. Frühchen, Neugeborenes, Säugling, Kleinkind, ABC-Schütze, ..... Alter, Greis, Grufty, Aber alles sind Menschen.

laut dir ist also ein mensch eine gerade durch verschmelzen entstandene zelle?


Jeder Mensch, muss durch diese Phase durch, sonst kann er kein Mensch werden. Ab der ersten Zellteilung, bekommt er einen Aufbau in seinem Zellkern (DNA), den er sein ganzes Leben beibehalten wird.

jetzt kommt auch noch logik dazu. du hast aber nicht die weisheit gepachtet !! das zeigst du dauernd.


Es wäre schön, wenn Du diese beleidigenden Spams, weglassen könntest. Schreib bitte zum Thema.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4240
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Ein Terraner » So 2. Jul 2017, 18:25

Anderus hat geschrieben:(02 Jul 2017, 19:00)

Der Mensch bekommt viele Sondernamen in seinem Leben. Frühchen, Neugeborenes, Säugling, Kleinkind, ABC-Schütze, ..... Alter, Greis, Grufty, Aber alles sind Menschen.


Mit dem Unterschied zwischen einem Ei und einem Huhn kommst du aber schon klar, oder ?
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 12191
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 07:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Dark Angel » So 2. Jul 2017, 18:53

Anderus hat geschrieben:(02 Jul 2017, 18:43)

Siehst Du, und ich behaupte es ist doch ein Mensch. Da es mich überhaupt nicht interessiert, was Du behauptest, ist es eindeutig ein Mensch. Ist doch logisch, oder nicht?

Das soll ein Mensch sein?
Nöö ist absolut nicht logisch!
"Eine Zygote ist eine eukaryotische diploide Zelle, die bei der geschlechtlichen Fortpflanzung durch Verschmelzung zweier haploider Geschlechtszellen entsteht – meistens aus einer Eizelle und einem Spermium"
Aus einer eukariotischen diploiden Zelle kann sich alles mögliche entwickeln - ein Hund, eine Katze, ein Meerschweinchen etc
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 12191
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 07:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Dark Angel » So 2. Jul 2017, 19:02

Anderus hat geschrieben:(02 Jul 2017, 19:00)

Der Mensch bekommt viele Sondernamen in seinem Leben. Frühchen, Neugeborenes, Säugling, Kleinkind, ABC-Schütze, ..... Alter, Greis, Grufty, Aber alles sind Menschen.

Ein negeborenes Kätzchen wird auch abkürzend als "Neugeborenes" bezeichnet.
Ist das dann auch ein Mensch?

Anderus hat geschrieben:(02 Jul 2017, 19:00)Jeder Mensch, muss durch diese Phase durch, sonst kann er kein Mensch werden. Ab der ersten Zellteilung, bekommt er einen Aufbau in seinem Zellkern (DNA), den er sein ganzes Leben beibehalten wird.

Falsch die rekombinierte DNA ist schon vor der ersten Zellteilung vorhanden.
Eine Zelle, die die erste Zellteilung durchläuft ist eine Zelle, die sich teilt und kein Mensch. Eine Zelle, die Zellteilungen durchläuft wird Zygote genannt ==> eukariotische diploide Zelle.
Eine eukariotische diploide Zelle ist immer noch eine eukariotische diploide Zelle und kein Mensch.
Zuletzt geändert von Dark Angel am So 2. Jul 2017, 19:05, insgesamt 1-mal geändert.
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
Anderus
Beiträge: 1148
Registriert: So 28. Aug 2016, 23:59
Wohnort: Bocholt

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Anderus » So 2. Jul 2017, 19:03

Ein Terraner hat geschrieben:(02 Jul 2017, 19:25)

Mit dem Unterschied zwischen einem Ei und einem Huhn kommst du aber schon klar, oder ?


Wo liegt da das Problem? Das Ei ist eine einzelne Zelle. Kann also noch kein Huhn sein. Erst wenn sich diese Zelle teilt, entsteht ein Huhn oder ein Hahn, was eindeutig in diesen Zellen, in der DNA, festgelegt wird, und ein Leben lang für dieses Tier fortbesteht. Im Prinzip nichts anderes, wie beim Mensch. Einziger Unterschied, das das Tier, schon sehr viele Zellteilungen hinter sich hat, bevor es das Ei verlässt, und der Embryo bis zur Geburt in der Gebärmutter bleibt.
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 12191
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 07:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Dark Angel » So 2. Jul 2017, 19:23

Anderus hat geschrieben:(02 Jul 2017, 20:03)

Wo liegt da das Problem? Das Ei ist eine einzelne Zelle. Kann also noch kein Huhn sein. Erst wenn sich diese Zelle teilt, entsteht ein Huhn oder ein Hahn, was eindeutig in diesen Zellen, in der DNA, festgelegt wird, und ein Leben lang für dieses Tier fortbesteht. Im Prinzip nichts anderes, wie beim Mensch. Einziger Unterschied, das das Tier, schon sehr viele Zellteilungen hinter sich hat, bevor es das Ei verlässt, und der Embryo bis zur Geburt in der Gebärmutter bleibt.

Es gibt auch Hühnerembryos, Schweineembryos oder Dinosaurierembryos - Embryo bedeutet Keim/Keimling und ist die Bezeichnung für alle sich neu entwickelnden Organismen (Bereich Zoologie) in einer bestimmten Entwicklungsphase.
Ein Hühnerkücken durchläuft bis zum Schlüpfen exakt die gleichen Entwicklungsstadien wie ein Mensch bis zu seiner Geburt.
Auch den menschlichen Embryo/Fötus umgeben Eihäute. Genau wie das Hühnerkücken von einer Eihaut umgeben ist. Die kalkhaltige Eierschale ist vergleichbar mit der Gebärmutter bei Säugetieren.
Mannomann - deine Biologiekennstnisse sind ja grauenvoll. Warst du eigentlich immer grade Kreide holen, wenn Biologie auf dem Stundenplan stand?
Achja ganz vergessen:
"Cruz Villalón, Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofs (EuGH), definiert als menschlichen Embryo ein Wesen, das sich ab dem Moment der Befruchtung zum Menschen entwickeln kann"

Also nix mit Embryo ist (bereits) Mensch, sondern kann sich zum Menschen entwickeln.
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 9873
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Nomen Nescio » So 2. Jul 2017, 19:42

doppelt
Zuletzt geändert von Nomen Nescio am So 2. Jul 2017, 19:48, insgesamt 1-mal geändert.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 9873
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Nomen Nescio » So 2. Jul 2017, 19:44

Anderus hat geschrieben:(02 Jul 2017, 19:00)

Es wäre schön, wenn Du diese beleidigenden Spams, weglassen könntest. Schreib bitte zum Thema.

beleidigende spam?? zum thema schreiben??

ich erinnere dich an dein posting bzgl moderator die hier schreibt. unstellender ist kaum möglich.

zum thema schreiben?? mann, du siehst nicht einmal wann etwas wirklich zum thema gehört. was du tust sind drei sachen:
1 du schwafelst
2 du spinnst
3 du drehst eine platte worauf es ein kratzer gibt. darum bleibt sie hangen.

fast würde ich sagen »die unverschämtheit womit du das thema resusfaktor herbeiholst«. dafür habe ich jahre studiert. du? DU hast von jenem gebiet NULL ahnung. ist es so deutlich ??

==> IGNO
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4240
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Ein Terraner » So 2. Jul 2017, 19:45

Anderus hat geschrieben:(02 Jul 2017, 20:03)

Wo liegt da das Problem? Das Ei ist eine einzelne Zelle. Kann also noch kein Huhn sein. Erst wenn sich diese Zelle teilt, entsteht ein Huhn oder ein Hahn, was eindeutig in diesen Zellen, in der DNA, festgelegt wird, und ein Leben lang für dieses Tier fortbesteht. Im Prinzip nichts anderes, wie beim Mensch. Einziger Unterschied, das das Tier, schon sehr viele Zellteilungen hinter sich hat, bevor es das Ei verlässt, und der Embryo bis zur Geburt in der Gebärmutter bleibt.

Ein Hühnerei ist keine Zelle die sich teilt, wäre aber bestimmt ein interessanter Anblick. ^^ Den Rest hat dir ja schon DA um die Ohren gehauen.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 12191
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 07:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Dark Angel » So 2. Jul 2017, 19:57

Ein Terraner hat geschrieben:(02 Jul 2017, 20:45)

Ein Hühnerei ist keine Zelle die sich teilt, wäre aber bestimmt ein interessanter Anblick. ^^ Den Rest hat dir ja schon DA um die Ohren gehauen.

Ich habe grade Kopfkino - stelle mir grade vor, in meinem Kühlschrank befindet sich unter Hühnereiern, die ich auf'm Hühnerhof gekauft habe, zufällig ein befruchtetes Ei und das beginnt sich zu teilen. Wat wird da aus mei'm Kühlschrank. :? :D :D
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4240
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Ein Terraner » So 2. Jul 2017, 20:06

Dark Angel hat geschrieben:(02 Jul 2017, 20:57)

Ich habe grade Kopfkino - stelle mir grade vor, in meinem Kühlschrank befindet sich unter Hühnereiern, die ich auf'm Hühnerhof gekauft habe, zufällig ein befruchtetes Ei und das beginnt sich zu teilen. Wat wird da aus mei'm Kühlschrank. :? :D :D


Das löst das Welt Hunger Problem. :D
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Anderus
Beiträge: 1148
Registriert: So 28. Aug 2016, 23:59
Wohnort: Bocholt

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Anderus » Mo 3. Jul 2017, 06:42

Bei einer Abtreibung in der 21. Woche, muss das Kind mit einer Spritze getötet werden. Dann wird es mit einem Messer und einer Zange zerteilt, und der Arzt nimmt mit einer Greifzange die einzelnen Teile, und übergibt sie dann seiner Helferin. Da kommen dann als erstes, Teile vom Kopf, die die Helferin in eine spezielle Mülltonne werfen muss. Das geht dann so weiter. Dann kommen die Hände, die Arme, der Rumpf, die Beine, und dann die Füße. Solche Helferinnen müssen regelmäßig psychisch betreut werden, damit sie ihren Beruf überhaupt weiter machen können.
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 12191
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 07:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Dark Angel » Mo 3. Jul 2017, 09:10

Anderus hat geschrieben:(03 Jul 2017, 07:42)

Bei einer Abtreibung in der 21. Woche, muss das Kind mit einer Spritze getötet werden. Dann wird es mit einem Messer und einer Zange zerteilt, und der Arzt nimmt mit einer Greifzange die einzelnen Teile, und übergibt sie dann seiner Helferin. Da kommen dann als erstes, Teile vom Kopf, die die Helferin in eine spezielle Mülltonne werfen muss. Das geht dann so weiter. Dann kommen die Hände, die Arme, der Rumpf, die Beine, und dann die Füße. Solche Helferinnen müssen regelmäßig psychisch betreut werden, damit sie ihren Beruf überhaupt weiter machen können.

Wir sprechen hier über die gesetzliche Regelung zur Abtreibung in Deutschland! Und in Deutschland gilt die Fristenregelung mit Beratungspflicht - diese Fristenregelung besagt, Abtreibung ist bis einschließlich 12. SSW straffrei.
Jenseits dieser Frist handelt es sich immer um eine Abtreibung mit medizinischer Indikation!
Was soll diese Nebelkerze von wegen "Abtreibung in der 21. SSW"? Hier handelt es sich um Abtreibungen mit medizinischer Indikation und die sind immer straffrei - weil Gefahr für das Leben und die Gesundheit der Schwangeren und/oder von Beiden.
Verlangst du jetzt etwa, dass eine Frau ihr Leben und ihre Gesundheit riskiert, weil dir die Art nicht gefällt, wie der Fötus entfernt wird?
Offensichtlich betrachtest Du doch das Leben und die Gesundheit der Frau als weniger schützenswert, minderwertig gegenüber dem des Fötus.
Das Gejammer um Embryonen und Föten klingt verdächtig nach dem hier:
"Ob sie sich aber auch müde und zuletzt todt tragen, das schadet nichts, laß' sie nur todt tragen, sie sind darumb da." :mad2:
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 9873
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 3. Jul 2017, 09:23

Dark Angel hat geschrieben:(03 Jul 2017, 10:10)

Das Gejammer um Embryonen und Föten klingt verdächtig nach dem hier:
"Ob sie sich aber auch müde und zuletzt todt tragen, das schadet nichts, laß' sie nur todt tragen, sie sind darumb da." :mad2:

einfach die drei Ks. und weiter »du SOLLST gehorchen«.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4240
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Ein Terraner » Mo 3. Jul 2017, 09:45

Anderus hat geschrieben:(03 Jul 2017, 07:42)

Bei einer Abtreibung in der 21. Woche,


Da das mit dem Ei und dem Huhn schon nicht so ganz geklappt hat vermute ich mal das der unterschied zwischen Embryo und Fötus auch nicht so Ganz leicht wird.
Licht und Dunkel

Zurück zu „82. Gender“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ryu1850 und 2 Gäste