Abtreibungsumfrage

Moderator: Moderatoren Forum 8

Gesetzeslage: Abtreibung

Abtreibung sollte komplett verboten werden
32
8%
Die gesetzlichen Schranken für Abtreibung sollten verstärkt werden
51
14%
Die staatliche Finanzierung von Abtreibung ist pervers
61
16%
Spätabtreibung sollte verboten werden
43
11%
Die Gesetzeslage bei Abtreibung ist vollkommen ausreichend
95
25%
Die gesetzlichen Hürden müssen abgeschafft werden
35
9%
Der Staat sollte Abtreibung komplett fördern
20
5%
Weitere Verfahren zur pränatalen Kindstötung müssen erforscht werden
25
7%
Enthaltung
15
4%
 
Abstimmungen insgesamt: 377
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 11992
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Billie Holiday » Do 1. Dez 2016, 20:45

DMD hat geschrieben:(01 Dec 2016, 20:39)

Mir schwebt vor, dass die Menschen Eigenverantwortung lernen. 95 000 Abtreibungen aus sozialen Gründen ist eine Sprache für sich. Anscheinend gehen viele Frauen und Männer zu sorglos mit dem Thema um. Das sind noch und nimmer alles Verhütungspannen. Abtreibung ist keine Verhütungsmethode. Die Zahl der Abtreibungen könnte man deutlich verringern, wenn die Menschen verantwortungsbewusster verhüten würden.


Das sehe ich auch so. :cool:

Auch wenn DA es anders sieht, ich denke auch, dass man hier und heute ziemlich sicher verhüten kann. Wenn sie die Pille strikt regelmäßig nimmt oder eine Spirale trägt und er benutzt ein Kondom.....dann muß aber sehr viel passieren, um schwanger zu werden.

Nichts desto trotz obliegt es der Schwangeren, zu entscheiden, wie es weitergeht.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 12222
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon think twice » Do 1. Dez 2016, 20:46

Billie Holiday hat geschrieben:(01 Dec 2016, 20:05)

Ein Mensch, der nie geboren wurde, hat keine menschlichen Regungen, Kenntnisse vom Leben.... dass ein Nicht-Wesen dir leid tut, empfinde ich als sentimentalen Kitsch.

Das ist ja nun auch völliger Bullshit.
Wer mit mir nicht auskommt, muss eben noch etwas an sich arbeiten. ;)
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 11992
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Billie Holiday » Do 1. Dez 2016, 20:49

think twice hat geschrieben:(01 Dec 2016, 20:46)

Das ist ja nun auch völliger Bullshit.


In deinen Augen vielleicht, was aber eher was persönliches sein dürfte, gell?

Was empfindet so was Nicht-existierendes denn so? Trauer, Schmerz, Leid? Woher weißt du das? Ist dir ein Geist erschienen und hat sein Leid geklagt? Sollte man auch beim Arzt mal abklären lassen.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 12222
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon think twice » Do 1. Dez 2016, 20:55

Billie Holiday hat geschrieben:(01 Dec 2016, 20:49)

In deinen Augen vielleicht.

Was empfindet so was nicht-existierendes denn so? Trauer, Schmerz, Leid? Woher weißt du das?

Ich dachte, du bist Mutter? Hast du dich nie mit deiner Schwangerschaft und deinem Kind im Bauch beschäftigt? Hat es für dich erst angefangen zu existieren, als es auf der Welt war? War es nie wach in deinem Bauch, hat nie gestrampelt, war es nie ruhig, hatte es keinen Herzschlag, hat es nie auf deine Gemütslagen reagiert, auf Lärm, auf Musik?
Du merkst auch nichts mehr. Echt. :rolleyes:
Wer mit mir nicht auskommt, muss eben noch etwas an sich arbeiten. ;)
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2036
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon BingoBurner » Do 1. Dez 2016, 20:56

think twice hat geschrieben:(01 Dec 2016, 20:46)

Das ist ja nun auch völliger Bullshit.


Nee, Bullshit ist das nicht.
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 11992
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Billie Holiday » Do 1. Dez 2016, 20:58

think twice hat geschrieben:(01 Dec 2016, 20:55)

Ich dachte, du bist Mutter? Hast du dich nie mit deiner Schwangerschaft und deinem Kind im Bauch beschäftigt? Hat es für dich erst angefangen zu existieren, als es auf der Welt war? War es nie wach in deinem Bauch, hat nie gestrampelt, war es nie ruhig, hatte es keinen Herzschlag, hat es nie auf deine Gemütslagen reagiert, auf Lärm, auf Musik?
Du merkst auch nichts mehr. Echt. :rolleyes:


Wir reden wohl komplett aneinander vorbei. Ich rede vom nicht-existierenden Kind, welches abgetrieben wurde. Da ist nichts mehr, das etwas empfinden könnte, kapiert? :rolleyes:

Ich rede doch nicht vom Kind im Mutterleib, meine Güte. Das lebt und existiert, jetzt verstanden? :rolleyes:

Gibt genug lebende, geborene Kinder, die ein wenig Zuwendung gut gebrauchen könnten. Ein abgetriebenes Kind, welches nicht mehr existiert, braucht keine Zuwendung oder dass es jemandem leid tut, denn es kann kein Leid empfinden. Sowas ist für mich sentimentaler Kitsch.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 9233
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Nomen Nescio » Do 1. Dez 2016, 21:56

Dark Angel hat geschrieben:(01 Dec 2016, 20:08)

Du lügst doch! Niemand hier stellt eine Frau, die abtreibt als Opfer dar, schon gar nicht als Opfer einer Notsituation.

ich habe damit überhaupt keine mühe. denn keine frau denkt m.e. »ha fein, schwanger, kann ich (wieder) abortieren lassen«.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 9233
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Nomen Nescio » Do 1. Dez 2016, 21:57

er isst doch auch eier? das sind also hühner s.e.
Zuletzt geändert von Nomen Nescio am Do 1. Dez 2016, 22:18, insgesamt 1-mal geändert.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 9233
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Nomen Nescio » Do 1. Dez 2016, 21:58

think twice hat geschrieben:(01 Dec 2016, 20:46)

Das ist ja nun auch völliger Bullshit.

beweise das denn.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 9233
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Nomen Nescio » Do 1. Dez 2016, 22:00

BingoBurner hat geschrieben:(01 Dec 2016, 20:40)

Eine seriöse Studie zur Begründung von Abtreibungen habe ich bisher nicht gefunden.

ich hatte es sehr ausgebreitet bei psychiatrie/psychologie.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 9233
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Nomen Nescio » Do 1. Dez 2016, 22:04

Anderus hat geschrieben:(01 Dec 2016, 20:24)

Wer angesichts meines Lebenslaufes, ich war Hausmann, lebe seit über 47Jahren mit meiner Frau zusammen, kümmere mich in meiner Freizeit um Menschen in Not, (die nicht abgetrieben haben, sondern bis zu 3 Kinder haben) habe mit meiner Frau für Wohlstand gesorgt, das wir mit Sicherheit zu den Oberen 10.000 von Bocholt gehören und habe sogar ihren Namen angenommen, mir solche Sachen unterstellt wie Du das hier im Forum machst, den kann ich nicht nur nicht mehr Ernst nehmen, sondern, der tut mir nur noch Leid.

sagte ich pharisäer? ich hatte recht.

menschen in not findest du schneller bei denjenigen die abtreiben lassen. aber nein, das sind sünder. urteilt nicht damit du nicht verurteilt wirst.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 9233
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Nomen Nescio » Do 1. Dez 2016, 22:13

Dark Angel hat geschrieben:(01 Dec 2016, 19:49)

Nee - zum Lachen ist mir bei dem Kerl nicht. Mir dreht sich der Magen um.

ich muß wirklich bei solchen bigotten figuren KOTZEN. fanatiker sind eine pflage der menscheit. aber warum müssen wir sie erleben ?
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 9233
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Nomen Nescio » Do 1. Dez 2016, 22:17

Billie Holiday hat geschrieben:(01 Dec 2016, 20:45)

Das sehe ich auch so. :cool:

Auch wenn DA es anders sieht, ich denke auch, dass man hier und heute ziemlich sicher verhüten kann. Wenn sie die Pille strikt regelmäßig nimmt oder eine Spirale trägt und er benutzt ein Kondom.....dann muß aber sehr viel passieren, um schwanger zu werden.

Nichts desto trotz obliegt es der Schwangeren, zu entscheiden, wie es weitergeht.

ich weiß die zahlen nicht mehr genau, aber dachte daß bei um die 1:1.000.000 mal es auch dann noch falsch gehen kann.
es kann aber genauso gut 1:10.000.000 sein. oder was denn auch.
jedenfalls eine seehr kleine chance.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2036
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon BingoBurner » Do 1. Dez 2016, 22:24

Nomen Nescio hat geschrieben:(01 Dec 2016, 22:00)

ich hatte es sehr ausgebreitet bei psychiatrie/psychologie.


Echt ? Ist an mir vorbei gegangen. Ich schau mal nach.
Auf der anderen Seite wenn interessieren schon die Meinungen der Ahnungslosen..........eben.........keine Sau.

Ich bin mir sicher das es dazu eine Studie gibt. Und es fuchst mich das ich sie nicht finde.
Im Sinne von :

Schulabbruch, häuslicher Gewalt usw.
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 11722
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 07:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Dark Angel » Do 1. Dez 2016, 22:41

Anderus hat geschrieben:(01 Dec 2016, 20:24)

Weist Du Dark Angel, wer sich selbst so verrät, wie Du, gehört zu den Menschen, die ich leider nicht mehr Ernst nehmen kann. Im Übrigen, solltest Du mal ins Grundgesetz sehen, dort steht nichts von Geburt. Nun gut, die Juristerei, hast Du nicht studiert, sonst hättest Du ein Staatsexamen. Ich persönlich tippe auf Kunstgeschichte. Aber, nichts für Ungut.

Die Grundrechte im GG sind aus der AEMR entnommen und in dieser steht eindeutig:
Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Nur ein geborener Mensch ist Träger von Rechten BGB §1.
Träger von Rechten bedeutet Rechte auch wahrnehmen können und nur ein geborenerMensch kann auch (seine) Rechte wahrnehmen.
Embryonen sind keine Rechtsträger!
Da helfen dir auch deine ganzen Hirnverrenkungen nicht weiter.

Und du bist mir immer noch eine Antwort schuldig!
Was ist mit der Würde der ungewollt schwangeren Frau, die zum Austragen einer ungewollten Schwangerschaft sowie zum Gebären eines ungewollten Kindes gezwungen wird?
Deren Würde, deren Menschenwürde interessiert dich einen Dreck. Das hast du hier oft genug zum Ausdruck gebracht.
Nur wenn du auch bereit bist die Menschwürde einer Frau zu respektieren - und nur dann, darfst du Dummsinn über die Menschenwürde von Embryonen schafeln!
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 9233
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Nomen Nescio » Do 1. Dez 2016, 22:42

BingoBurner hat geschrieben:(01 Dec 2016, 22:24)

Ich bin mir sicher das es dazu eine Studie gibt. Und es fuchst mich das ich sie nicht finde.
Im Sinne von :

Schulabbruch, häuslicher Gewalt usw.

solche sachen findest du in psychiatriehandbücher. aber nicht als thema, sondern als beispiel von konkreten krankheitsfällen. dieselbe ursache kann soviel verschiedene folgen haben.

weil ich meine freunde und freundinnen ziemlich gut kenne, konnte ich viel früher als ihre hausärzte diagnostizieren daß sie eine depression hatten. ich hatte recht. auch als ich fand daß eine depression sich geändert hatte und verschlimmert war. diese leute haben glück gehabt, weil sie zu meinen kreis gehören. ich muß nicht daran denken wie es sonst vllt hätte ausgehen können.
die ursache aber? bis jetzt habe ich keine ahnung. und das interessiert mich auch nicht.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 11722
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 07:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Dark Angel » Do 1. Dez 2016, 22:44

DMD hat geschrieben:(01 Dec 2016, 20:40)

Die Person, die er angegangen hat, macht es doch selber nicht besser. Da können sich beide die Hand reichen. Warum ermahnst du dann die Gegenseite nicht?

Was mache ich nicht besser?
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 11722
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 07:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Dark Angel » Do 1. Dez 2016, 22:48

Billie Holiday hat geschrieben:(01 Dec 2016, 20:45)

Das sehe ich auch so. :cool:

Auch wenn DA es anders sieht, ich denke auch, dass man hier und heute ziemlich sicher verhüten kann. Wenn sie die Pille strikt regelmäßig nimmt oder eine Spirale trägt und er benutzt ein Kondom.....dann muß aber sehr viel passieren, um schwanger zu werden.

Nichts desto trotz obliegt es der Schwangeren, zu entscheiden, wie es weitergeht.

Was sehe ich denn anders?
Ich betrachte Abtreibung nicht als Verhütungsmethode! :mad:
Ich sehe eine Abtreibung als das letzte Mittel an, wenn Verhütung versagt. Etwas anders habe ich nirgends behauptet.
Und dass auch die Pille versagen kann - trotz regelmäßiger Einnahme - durfte ich am eigenen Leib erfahren
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 11992
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Billie Holiday » Do 1. Dez 2016, 22:51

Dark Angel hat geschrieben:(01 Dec 2016, 22:48)

Was sehe ich denn anders?
Ich betrachte Abtreibung nicht als Verhütungsmethode! :mad:
Ich sehe eine Abtreibung als das letzte Mittel an, wenn Verhütung versagt. Etwas anders habe ich nirgends behauptet.
Und dass auch die Pille versagen kann - trotz regelmäßiger Einnahme - durfte ich am eigenen Leib erfahren


Nein, das meinte ich auch nicht. Abtreibung ist nie ein Verhütungsmittel. Ich denke nur, dass es äußerst schwierig ist, bei strikter Einnahme der Pille plus konsequentem Nutzen eines Kondoms hiesiger Qualität, schwanger zu werden. :)
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 3685
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Fuerst_48 » Do 1. Dez 2016, 22:57

Billie Holiday hat geschrieben:(01 Dec 2016, 22:51)

Nein, das meinte ich auch nicht. Abtreibung ist nie ein Verhütungsmittel. Ich denke nur, dass es äußerst schwierig ist, bei strikter Einnahme der Pille plus konsequentem Nutzen eines Kondoms hiesiger Qualität, schwanger zu werden. :)

Es gibt nur eine sicher Verhütungsmethode: Sie stammt aus Kärnten und nennt sich "LIEG ALLAN !"

Zurück zu „82. Gender“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast