Gehalter Gender-gap

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Misterfritz
Beiträge: 1320
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Wohnort: badisch sibirien

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon Misterfritz » Fr 17. Feb 2017, 15:22

Welfenprinz hat geschrieben:(17 Feb 2017, 15:15)

Ihr seid mir einfach nicht ernsthaft genug bei diesem Thema
Das geht ja auch gar nicht, wir sind Frauen, frage einfach Lupus und den Käpt'n, die werden Dir das erklären :D
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8141
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon Welfenprinz » Fr 17. Feb 2017, 15:25

Weibsvolk im Forum würd ich ja eh verbieten.
Unglaublich ist ja,dass sich sogar in meinem Fussballforum welche rum treiben.
Deswegen ist 96 auch abgestiegen. Wie Rom.
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Benutzeravatar
Zinnamon
Beiträge: 1224
Registriert: Di 16. Jul 2013, 07:03

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon Zinnamon » Fr 17. Feb 2017, 15:35

Welfenprinz hat geschrieben:(17 Feb 2017, 15:15)

Ihr seid mir einfach nicht ernsthaft genug bei diesem Thema


Ich würde jedenfalls nicht ausschliessen, dass Nietzsche der Dame die Peitsche mit gebracht hat. ;)
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8141
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon Welfenprinz » Fr 17. Feb 2017, 16:19

Von schlagen versteh ich nix.
Ich beisse nur.
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Benutzeravatar
Misterfritz
Beiträge: 1320
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Wohnort: badisch sibirien

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon Misterfritz » Fr 17. Feb 2017, 16:34

Welfenprinz hat geschrieben:(17 Feb 2017, 16:19)

Von schlagen versteh ich nix.
Ich beisse nur.

Du beisst Deine Stuten? Daher kommt also der Begriff Stutenbissigkeit :D
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8141
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon Welfenprinz » Fr 17. Feb 2017, 16:57

Misterfritz hat geschrieben:(17 Feb 2017, 16:34)

Stutfen


Einzahl bitte,bin ja kein hallodri.
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Benutzeravatar
Kapitän
Beiträge: 3035
Registriert: Di 3. Jun 2008, 16:12

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon Kapitän » Fr 17. Feb 2017, 19:20

Dark Angel hat geschrieben:(17 Feb 2017, 11:04)

Und die Märchenstunde unterster Schublade geht weiter.
Die Neandertaler sind nicht ausgestorben!
DU solltest mal besser DEINE Wissenslücken auffüllen. Das funktioniert allerdings nicht mit Literatur, die älter als 100 Jahre ist.
Neandertaler schreiben überigens hier im Forum mit. :p


So ein Blödsinn - wo sind sie denn die Neandertaler?
Und jetzt komm nicht mit dem Blödsinn die wwären im Homo Sapiens "aufgegangen"
Also informier DU Dich erstmal bevor Du Blödsinn schreibst!

Das ist der moderne Schwachsinn Untergänge von Völkern zu leugnen, weil ja die ganze Geschichte angeblich ach so friedfertig war.

mal ne andere Frage. WAS konkret ist denn an der heutigen ideologie des Feminismus so toll, dass sie unseren untergang rechtfertigen würde?Was ist denn seit den 60er jahren dadurch besser gewordenß

Ich sehe rein gar nichts dass es besser geworden ist: Die Scheidungsraten sind explodiert - heute enden die meisten beziehungen in der Trennung. Wir haben die niedrigste Geburtenrate der ganzen Welt, das land ist hoffnungslos überaltert und gleichzeitig unglaublich kinderfeindlich.

Dazu klappt es zwischen den geschlechtern gar nicht mehr - Frauen meinen ihre Macht unbedingt durchsetzen zu müssen, ohne Rücksicht auf Verluste, während der mann zum Hampelmann degradiert wurde, der keine wirkliche Funktion mehr einnimmt, nachdem man ihm die Rolle als Ernährer und Beschützer einfach so weggenommen hat.

Zukunft hat das GAR KEINE und wird zwangsläufig verschwinden, so wie alles verschwindet, was nicht den Naturgesetzen entspricht.
Und am Ende will dann wieder keiner bei dem Massenmord und dem Elend dabei gewesen sein - kennen wir ja
alles aus der jüngeren Geschichte.

Hier ein Zitat aus dem Buch von Abt Muho (er leitet eines der größten ZEN - Klöster in Japan):
Zazen oder der Weg zum Glück (erschienen 2007), S. 157

"...Wenn ich in Kyoto betteln gehe, stehe ich manchmal vor einem der großen Touristentempel. Auch viele Besucherinnen aus dem Westen gehen dann an mir vorbei. Manchmal rate ich, woher sie kommen, und oft habe ich recht, wenn ich sie dann miteinander sprechen höre. Die Frauen aus den mediterranen Ländern haben zum Beispiel sehr viel weichere Gesichtszüge als die Nordeuropäerinnen. Die Gesichter deutscher Frauen sind besonders verbissen, noch aggressiver als die der Amerikanerinnen. Nicht nur bei der Arbeit, auch in der deutschen Beziehungskiste ist hartnäckiges Durchsetzungsvermögen mehr gefragt denn je. Dabei kommen diese Frauen mir vor wie Nüsse, die außen hart und innen nicht ganz weich, sondern ganz leer sind..."
Auf der Ignorierliste: Samogon, Tirolerin, de_petzi, Amun Ra, Uffz_Inf, P. Henry, Isi, Anavlis
"Daß ich Euch immer dasselbe schreibe, verdrießt mich nicht und macht Euch um so gewisser."
(Paulus an die Gemeinde von Phillipi)
Benutzeravatar
Kapitän
Beiträge: 3035
Registriert: Di 3. Jun 2008, 16:12

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon Kapitän » Fr 17. Feb 2017, 19:23

Dark Angel hat geschrieben:(17 Feb 2017, 11:09)

Was redest du nur für Schwachsinn!?
Die Römer sind NICHT unter gegangen - im Gegenteil, deren Nachkommen leben und denen geht es bestens!


Ja da haben wir den Blödsinn - immer schon neumodisches Zeug nachplappern
Ja wo sind sie denn die alten Römer?

Auf dem alten Rom grasten fast 1.000 jahre lang Ziegen - wenn das nicht untergegangen ist.
Die gentischen Römer gibt es nicht mehr, genauso wie die antiken Griechen - die Leute die heute dort leben haben genetisch mit den antiken Völkern nichts zu tun, weil die eben untergegangen sind.

Parallelen zwischen dem Untergang Roms und uns heute:

"Historiker David Engels: "Wir haben keine Chance, einen Bürgerkrieg zu vermeiden"

Welche Parallelen sehen Sie?

Die Gemeinsamkeiten sind so massiv, so augenscheinlich, und das schon seit Jahrzehnten, dass man fast fragen müsste, wo es keine gibt.

Nämlich?

Arbeitslosigkeit, Familienzerfall, Individualismus, Niedergang traditioneller Konfessionen, Globalisierung -damals in Form der Romanisierung, Bevölkerungsniedergang, Fundamentalismus, Migration, Verarmung, „Brot und Spiele“, Kriminalität, Polarisierung zwischen einer oligarchischen Politikerkaste auf der einen Seite und unzufriedenen „Populisten“ auf der anderen ...

http://www.huffingtonpost.de/2017/02/01 ... 46506.html
Zuletzt geändert von Kapitän am Fr 17. Feb 2017, 19:28, insgesamt 1-mal geändert.
Auf der Ignorierliste: Samogon, Tirolerin, de_petzi, Amun Ra, Uffz_Inf, P. Henry, Isi, Anavlis
"Daß ich Euch immer dasselbe schreibe, verdrießt mich nicht und macht Euch um so gewisser."
(Paulus an die Gemeinde von Phillipi)
Benutzeravatar
Misterfritz
Beiträge: 1320
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Wohnort: badisch sibirien

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon Misterfritz » Fr 17. Feb 2017, 19:25

Kapitän hat geschrieben:(17 Feb 2017, 19:20)mal ne andere Frage. WAS konkret ist denn an der heutigen ideologie des Feminismus so toll, dass sie unseren untergang rechtfertigen würde?
Wenn ich mir Deine posts so ansehe, dann wäre ein Untergang Deiner "Spezies" wohl ein Gewinn sein. :D
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 1789
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon Ammianus » Fr 17. Feb 2017, 19:39

Misterfritz hat geschrieben:(17 Feb 2017, 19:25)

Wenn ich mir Deine posts so ansehe, dann wäre ein Untergang Deiner "Spezies" wohl ein Gewinn sein. :D


Und wo bleibt dann der Spass? Ich finde, unfreiwillige Clowns sind lustiger als Profis.
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 1789
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon Ammianus » Fr 17. Feb 2017, 19:44

@Kapitän,

da sind noch 5 unsäglich dumme Aussagen zu bearbeiten. Du darfst dir auch aussuchen, wo du anfängst:

[b]1.[/b]

„… heute gibt es doch für neue Ehen gar keine Silberhochzeit mehr - die meisten sind schon nach 5 Jahren wieder geschieden, ganz einfach weil das von heute überhaupt nicht funktioniert.“

2.
„...

Eine zutiefst kinderfeindliche Gesellschaft mit Überalterung und der niedrigsten Geburtenrate der Welt
Eine Gesellschaft ohne Zukunft - und ja das ist nur die Schuld von Frauen und deren Egoismus.

...“


3.

- das was die heutige Durchschnittsfrau da an Mänenrverschleiß auf dem Kerbholz hat, würde manchen Nutte aus den 50ern erblassen lassen.


4.

„...

- 80% der Scheidungen werden nur von Frauen eingereicht!
... „


5.
...

Weißt Du warum der neandertaler ausgestorben ist?
Weil er im Gegensatz zum Homo Sapiens keine Geschlechterrollen hatte . Homo Sapiens hatte feste Geslschterrollen und war damit dem neandertaler überlegen.


Und nicht wieder angstschlotternd weglaufen. Du entkommst mir nicht.
Benutzeravatar
harry52
Beiträge: 1360
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 09:35

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon harry52 » Fr 17. Feb 2017, 21:18

Welfenprinz hat geschrieben:Weibsvolk im Forum würd ich ja eh verbieten.
Unglaublich ist ja,dass sich sogar in meinem Fussballforum welche rum treiben.
Deswegen ist 96 auch abgestiegen.

Da habe ich eine komplett andere Theorie.
Niedersachsen wird von der SPD regiert und die hatte x Troikas, z.B. Schmidt, Brandt, Wehner, oder man denke an die Supertruppe aus Freunden Lafontaine, Scharping, Schröder ... und die SPD ist alt und hatte außerdem unzählige Parteivorsitzende.

Obwohl letzteres angeblich schöner ist, als Papst sein,
hat dieses Amt mit dem Papst (*) eins gemeinsam: Keine einzige Frau, in keiner Troika, keine Parteivorsitzende und keine Kanzlerkandidatin. Auch jetzt wieder so ein Schulz. In der Schule schei... , in der Lehre schei..., als Redner in der Knesset eine Blamage.... einTyp faul und dumm, aber schon wieder ein Mann.

(*)Ich muss mich korrigieren. Es gab keine weibliche SPD Vorsitzende, aber es gab vermutlich einen weiblichen Papst. Die SPD sollte sich schämen. Schlimmer geht es kaum noch.

Grüße auch von meinen Töchtern.
Meine Kleine hat gerade die einzige Eins in der Matheklausur bekommen! War nicht ihre erste Eins. Kommt halt auf Papa. Schulz würde sich blamieren, wenn er gegen meine Katja in Mathe antreten müsste. Wetten?
"Gut gemeint" ist nicht das Gleiche wie "gut gemacht".
Benutzeravatar
Misterfritz
Beiträge: 1320
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Wohnort: badisch sibirien

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon Misterfritz » Fr 17. Feb 2017, 21:20

harry52 hat geschrieben:(17 Feb 2017, 21:18)Schulz würde sich blamieren, wenn er gegen meine Katja in Mathe antreten müsste. Wetten?
Warum sollte er das tun?
Und was würde das bringen?
Benutzeravatar
Kapitän
Beiträge: 3035
Registriert: Di 3. Jun 2008, 16:12

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon Kapitän » Fr 17. Feb 2017, 22:00

Misterfritz hat geschrieben:(17 Feb 2017, 19:25)

Wenn ich mir Deine posts so ansehe, dann wäre ein Untergang Deiner "Spezies" wohl ein Gewinn sein. :D


Wenn man keine Argumente mehr hat kommt man mit Beleidigungen - kennt man ja.

Du bist doch genau so einer der vor 80 Jahren ein strammer Nazi gewesen wäre - alles schön gedankenlos nachplappern und mitlaufen, während alles dem Ende entgegengeht

Wer heute Mitläufer ist wäre es auch damals gewesen - denn Mitläufertum ist eine Charaktereigenschaft die aus tiefster Feigheit und Dummheit kommt

So etwas widert mich nur an - ausspuck!
Auf der Ignorierliste: Samogon, Tirolerin, de_petzi, Amun Ra, Uffz_Inf, P. Henry, Isi, Anavlis
"Daß ich Euch immer dasselbe schreibe, verdrießt mich nicht und macht Euch um so gewisser."
(Paulus an die Gemeinde von Phillipi)
Benutzeravatar
harry52
Beiträge: 1360
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 09:35

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon harry52 » Fr 17. Feb 2017, 22:08

Misterfritz hat geschrieben:Warum sollte er das tun? Und was würde das bringen?

Huch! Ist das alles, was Dir dazu einfällt? Mehr nicht?
Deine Sicherheit, dein Arbeitsplatz bzw. dein alltägliches Leben ist nicht ganz unabhängig davon, wer Dich in den nächsten Jahren regiert. Ist Dir das nicht klar? Hast Du wenigstens mal gegoogled: Knesset und Schulz?

Alles egal? Du fühlst, dass Schulz nett ist und gut ist. Ist das so?
Loriot: "Vielleicht stimmt was mit deinem Gefühl nicht." Hast Du mal darüber nachgedacht? Ich erwarte jetzt mal deutlich mehr zu dem Themenkomplex. Wag es besser nicht, mit einen Zwei- oder Drei-Zeiler zu antworten. Ich verlange jetzt deutlich mehr. Es geht um deine Zukunft und meine und ca. 82 millionen Menschen. Mach hier nicht den Schulz.

Vorschlag: Zitiere eine Rede von Schulz und belege an ca. 10 Stellen (gerne mehr, aber nicht weniger) , dass Schulz was drauf hat.
"Gut gemeint" ist nicht das Gleiche wie "gut gemacht".
Benutzeravatar
Misterfritz
Beiträge: 1320
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Wohnort: badisch sibirien

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon Misterfritz » Fr 17. Feb 2017, 22:13

harry52 hat geschrieben:(17 Feb 2017, 22:08)

Huch! Ist das alles, was Dir dazu einfällt? Mehr nicht?
Deine Sicherheit, dein Arbeitsplatz bzw. dein alltägliches Leben ist nicht ganz unabhängig davon, wer Dich in den nächsten Jahren regiert. Ist Dir das nicht klar? Hast Du wenigstens mal gegoogled: Knesset und Schulz?

Alles egal? Du fühlst, dass Schulz nett ist und gut ist. Ist das so?
Loriot: "Vielleicht stimmt was mit deinem Gefühl nicht." Hast Du mal darüber nachgedacht? Ich erwarte jetzt mal deutlich mehr zu dem Themenkomplex. Wag es besser nicht, mit einen Zwei- oder Drei-Zeiler zu antworten. Ich verlange jetzt deutlich mehr. Es geht um deine Zukunft und meine und ca. 82 millionen Menschen. Mach hier nicht den Schulz.

Vorschlag: Zitiere eine Rede von Schulz und belege an ca. 10 Stellen (gerne mehr, aber nicht weniger) , dass Schulz was drauf hat.
Sorry,
ich wähle keine Personen, ich wähle Parteien.
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8141
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon Welfenprinz » Fr 17. Feb 2017, 22:28

harry52 hat geschrieben:(17 Feb 2017, 21:18)

Da habe ich eine komplett andere Theorie.
Niedersachsen wird von der SPD regiert und die hatte x Troikas, z.B. Schmidt, Brandt, Wehner, oder man denke an die Supertruppe aus Freunden Lafontaine, Scharping, Schröder ... und die SPD ist alt und hatte außerdem unzählige


Erstmal ist Schröder ein echter Hallodri. Hüpft von einer zur nächsten,hat aber nur Sand im Sack und kriegt keinenNachwuchs.
Und ist jetzt im Aufsichtsrat von 96 ,womit wir wieder beim Untergang Roms sind.
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8141
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon Welfenprinz » Fr 17. Feb 2017, 22:31

Kapitän hat geschrieben:(17 Feb 2017, 22:00)

Wenn man keine Argumente mehr hat kommt man mit Beleidigungen




Der einzige,der hier permanent in jedem einzelnen post beleidigend ist,bist du.
Du hast doch noch nicht ein einziges sachliches Posting ohne sabbernden Geifer über die Tastatur zu sprühen ,verfasst.

Versuch doch mal wenigstens ansatzweise dich wie ein Mann zu benehmen.
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Benutzeravatar
Kapitän
Beiträge: 3035
Registriert: Di 3. Jun 2008, 16:12

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon Kapitän » Fr 17. Feb 2017, 23:27

Welfenprinz hat geschrieben:(17 Feb 2017, 22:31)

Der einzige,der hier permanent in jedem einzelnen post beleidigend ist,bist du.
Du hast doch noch nicht ein einziges sachliches Posting ohne sabbernden Geifer über die Tastatur zu sprühen ,verfasst.

Versuch doch mal wenigstens ansatzweise dich wie ein Mann zu benehmen.


Benimm Du dich erst einmal und spam hier nicht alles voll - denn von Dir lese hier nur Spam

Wo konkret bin ich denn persönlich beleidigend?

Wenn man freilich mich beleidigt, mich mit meinem leben bedroht oder gar mein Aussterben herbeiwünscht (wie hier merhfach geschehen) dann habe ich das Recht und die Pflicht mich entsprechend zu wehren.
Ich von mir aus bin niemals beleidigend ohne vorher angegriffen worden zu sein.

Außer mir hat hier niemand Argumente gebracht - immer nur die leere BEhauptung dass das von heute haargenau so sein müsse wie es ist, ohne dass endlich mal jemand sagen kann wie kokret es denn so weitergehen soll.

Wir stehen vor dem Abgrund und Ihr habt nichts anderes zu tun als zu behaupten man müsse nur immer so weiterlaufen und wehe jemand sagt man sol zurück gehen.

Das ist doch kompletter Irrsinn und direkt vergleichbar mit den ideologien des Nationalsozialismus oder Kommunismus kurz vor dem Zusammenbruch, von denen der Feminismus nur ein Ableger ist, inkl. Massenmord der zu jeder Ideologie gehört.
Auf der Ignorierliste: Samogon, Tirolerin, de_petzi, Amun Ra, Uffz_Inf, P. Henry, Isi, Anavlis
"Daß ich Euch immer dasselbe schreibe, verdrießt mich nicht und macht Euch um so gewisser."
(Paulus an die Gemeinde von Phillipi)
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8141
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Gehalter Gender-gap

Beitragvon Welfenprinz » Sa 18. Feb 2017, 05:28

Kapitän hat geschrieben:(17 Feb 2017, 23:27)

denn von Dir lese hier nur Spam


Ach,
viewtopic.php?f=22&t=63168&start=240#p3823464
:?:
Ich bezweifele,dass du überhaupt liest
Wo konkret bin ich denn persönlich beleidigend?

Durchgehend

Außer mir hat hier niemand Argumente gebracht -


Du verwechselst Argumente mit Behauptungen. Wenn es Argumente wären ,könntest du begründen oder belegen und z.B. die Nachfragen von Ammianus beantworten.
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.

Zurück zu „82. Gender“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast